bwin Einsatz – bwin Mindesteinsatz, bwin max Einsatz, bwin maximale Auszahlung, bwin maximaler Gewinn etc.

Alle Anbieter von Sportwetten haben eines gemeinsam: Die Zahlungen, Wetteinsätze und auch die Gewinne sind limitiert. Das trifft selbstverständlich auch auf den Sportwettenriesen bwin zu. Dabei ist bemerkenswert, dass es vom Bookie selbst kein bwin Einsatz Limit nach oben und kein allgemeines bwin Einzahlungslimit gibt. Stattdessen setzt der Wettanbieter individuelle Grenzen und schränkt die Gewinnmöglichkeiten ein.

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

bwin Wettlimits: Gewinnlimits, Mindest- und Höchsteinsatz einen Blick

  • bwin höchster Gewinn pro Tippschein: 10.000 Euro
  • Gewinnlimit in der Woche: 250.000 Euro
  • Mindesteinsatz: 0,50 Euro
  • Höchsteinsatz: Individuell pro Kund*in und abhängig vom möglichen Höchstgewinn
  • Mindesteinzahlung: 10 Euro (eine bwin 1€ Einzahlung ist nicht möglich)
  • Maximaleinzahlung: 70.000 Euro und mehr – in Deutschland maximal 1.000 Euro pro Monat
  • bwin Mindestauszahlung: 10 Euro

Wie hoch ist der Mindesteinsatz bei Sportwetten von bwin?

Der Mindesteinsatz bei bwin, einem der weltweit führenden Sportwettenanbieter, beträgt 0,50 Euro pro Tipp. Spieler*innen aus der Schweiz sollten mindestens einen Franken pro Wette platzieren. Dieser Einsatz wird auf Einzel-, Kombi– oder Systemscheine gesetzt.

Im Online Casino können an manchen Slots noch geringere Summen gesetzt werden, dafür gilt zumindest in Deutschland nach oben beim bwin Einsatzlimit 1 Euro – und nicht mehr. Das ist dem neuen Glücksspielvertrag geschuldet.

Tipp:
In unserem Ratgeber erfahrt ihr alles zum Thema „Sportwetten Mindesteinsatz und Höchstbeträge“.

Warum werden Mindesteinsätze festgelegt?

Ein Sportwettenanbieter lebt von relativ geringen Gewinnmargen. Dem steht ein hoher Verwaltungsaufwand für jede abgeschlossene Wette gegenüber.

Der Buchmacher muss die Tipps nicht nur auswerten und regelmäßig neue Quoten festsetzen, sondern auch die Kund*innen rund um die Uhr betreuen. Der Backoffice-Bereich verschlingt enorme Kosten, sodass es nur verständlich ist, dass Online-Anbieter Mindesteinsätze festsetzen.

Der prozentuale Verwaltungsaufwand ist für jede abgeschlossene Wette gleich, egal ob diese einen Einsatzwert von einem Cent oder einem Euro hat. Bei absoluten Minimalbeträgen im niederen Cent-Bereich stehen Kosten und Nutzen in keinem Verhältnis.

Wenn Spieler*innen die Möglichkeiten hätten, 50 Cent mit einem Einsatz von 1 Cent zu gewinnen, wäre das Handling für die Wettanbieter personal- und abrechnungstechnisch kaum möglich.

Welche Vorteile bieten geringe Mindesteinsätze?

  • Geringen Mindesteinsätze ermöglichen Freizeitspieler*innen ein risikoarmes Spielvergnügen. Sportwetten sollten Spaß machen und nicht die finanzielle Schmerzgrenze erreichen. Deshalb sind die Mindesteinsätze durchweg bei allen seriösen Wettanbietern relativ gering. Das bwin Einsatzlimit von 50 Cent bewegt sich dabei im guten Mittelfeld. Ein Unternehmen, welches sich dauerhaft am Markt etablieren möchte, hat mit hohen Mindesteinsätzen eher wenig Chancen.
  • Ein zweiter und wesentlicher Vorteil von geringen Setzbeträgen liegt im Bereich der Systemwetten. Mit einem überschaubaren Einsatz ist es hier möglich, hohe Gewinne zu erzielen und sich dabei sogar den ein oder anderen falschen Tipp zu leisten. Aufgrund der zahlreichen Kombinationen auf einem Systemschein würden die Einsätze bei hohen Mindestbeträgen zu schnell ansteigen.

Praktisches Beispiel für den bwin Mindesteinsatz

Diejenigen, die gerne auf Systemwetten gehen, sind ebenfalls oft auf der Suche nach möglichst geringen Mindesteinsätzen. Je nach gewählter Kombination multiplizieren sich die Wetteinsätze dann mitunter zu Summen, die einen enorm hohen Betrag erfordern.

Ein Beispiel:
Wenn für einen bwin Einsatz das System 7 aus 10 gewählt wird, spielen Kund*innen zusammen 120 Tippreihen. Mit 50 Cent pro Tipp hat das einen Wetteinsatz von 30 Euro zur Folge.

Der maximale Gewinn bei bwin

Pro Spieler*in und Woche beträgt das bwin Gewinnlimit 250.000 Euro. Dabei gilt der Zeitraum von montags um 0:00 Uhr bis sonntags um 23:59 MEZ.

Allerdings ist praktisch jedes bwin Limit nur ein ungefährer Wert, da es Kursschwankungen unterliegt. Pro Spieler*in und Wette sind die maximalen bwin Gewinne auf 10.000 Euro begrenzt. Übrigens prüft der Wettanbieter, ob Spieler*innen mehrere Konten eröffnet haben und so gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen, um die bwin Limitierung zu umgehen. In solch einem Fall behält sich der Buchmacher vor, die entsprechenden Wetten zu stornieren und das Gewinnlimit für die Summe der Gewinne festzulegen, die mit diesen Wetten erzielt wurden. Außerdem hat bwin das Recht, für bestimmte Spieler*innen spezielle und individuelle Limits festzulegen.

Generell gilt die nachfolgende Auflistung ausschließlich für den Pre-Match-Bereich – für Livewetten gilt immer ein bwin Limit von 10.000 Euro. Alle Limits gelten für bestimmte Sportarten, Wettarten und Events, die wir nun aufzählen.

bwin Gewinnlimit 250.000 Euro

Fußball bei folgenden Events mit der Wettart 1X2 und Liga- oder Turniersieger:
  • Premier League
  • Primera Division
  • Bundesliga
  • Serie A
  • Ligue 1
  • Champions League
  • Weltmeisterschaft und Europameisterschaft

Basketball bei folgenden Events mit der Wettart 2-Weg, Handicap, Sieger der Meisterschaft:
  • NBA

Eishockey bei folgenden Events mit der Wettart 2-Weg, 3-Weg, Stanley Cup Sieger:
  • NHL

Baseball bei folgenden Events mit der Wettart 2-Weg, Sieger der World Series:
  • MLB

American Football bei folgenden Events mit der Wettart 2-Weg, Handicap, Superbowl Sieger:

bwin Gewinn 100.000 Euro

Fußball bei folgenden Events mit der Wettart Handicap und Gesamttore:
  • Premier League
  • Primera Division
  • Bundesliga
  • Serie A
  • Ligue 1
  • Champions League
  • Weltmeisterschaft und Europameisterschaft

Tennis bei folgenden Events und der Wettart 2-Weg und Turniersieger:
  • Grand Slam Events in Australien, Frankreich, Wimbledon und den USA

Basketball bei folgenden Events mit der Wettart 2-Weg, Handicap, Turniersieger:
  • Euroleague

Baseball bei folgenden Events mit der Wettart Total Runs:
  • MLB

American Football bei folgenden Events mit der Wettart Gesamtpunkte:
  • NFL

  • Hinweis: Sollten bei Kombiwetten unterschiedliche bwin Gewinnlimits gelten, ist das jeweils niedrigste Limit für das Gesamtgewinnlimit ausschlaggebend.

Gibt es also strenge Gewinnlimits bei bwin?

Genau genommen gibt es keine. Natürlich sind die zuvor genannten Limitierungen erst einmal fest, sie können aber dennoch variieren. Limits unterscheiden sich nach Wettarten und Sportarten – wie gezeigt –, aber teilweise auch nach Spieler*innen.

Was das bedeutet? Ganz einfach, bwin behält sich das Recht vor, die Grenzen für Gewinne individuell zu stecken. Eine spezielle Limitierung kann beispielsweise bei verdächtigen Unregelmäßigkeiten bei einzelnen Kund*innen eintreten oder aber zu deren Schutz. Anders herum können aber auch Highroller und ähnliche Vieltipper*innen ihr bwin Limit erhöhen. Der Support hilft in solchen Fällen weiter.

Darüber hinaus ist es selbstverständlich möglich, sich selbst Limits zur Sicherheit – beispielsweise für den bwin Einsatz pro Monat – zu verpassen. Das Gewinnlimit wird davon aber nur sekundär beeinflusst.

Wie hoch ist der bwin Max Einsatz?

Der bwin Höchsteinsatz ist nicht klar geregelt, er resultiert eher aus der Tatsache, dass es einen Höchstgewinn gibt.

So ist es ganz logisch, dass Kund*innen nicht „unendlich“ hohe Wetten abgeben können, da dann der mögliche Maximalgewinn überschritten wird. Wenn dieser Fall eintritt, wird automatisch auf dem Wettschein verdeutlicht, dass der bwin Max Einsatz erreicht wurde.

Pro Tipper*in und Woche gilt das Gewinnlimit von 250.000 Euro. Über entsprechende Informationen in anderen Währungen gibt der AGB-Punkt „Allgemeine Wettregeln“ Aufschluss. Wenn ihr beispielsweise US-Dollar setzt, liegt die bwin Limitierung für Gewinne bei 310.000 Dollar.

Die Limits bei bwin sind flexibel

Schon aus den allgemeinen Geschäftsbedingungen ist erkenntlich, dass bwin bezüglich der Gewinnlimits auch individuelle Regelungen trifft (mehr wichtige Infomationen zu bwin findet ihr im bwin-Ratgeber).

Wer sich zu den Highrollern zählt und entsprechende Wetteinsätze tätigt, kann sich beim Buchmacher auch nach individuellen Sonderregelungen erkundigen und sein Limit erhöhen. Das gilt auch für einige ausgewählte Sportarten. Bevor sich ein Profispieler also wegen dem bwin Gewinnlimit vom Buchmacher abwendet, sollte er zunächst einmal den Kontakt mit dem Wettanbieter suchen. Ein klärendes Gespräch kann helfen.

Allerdings ist es ebenso wichtig, die Wetteinsätze und Maximalgewinne bei anderen Anbietern zu kennen. Schließlich gibt es einige Buchmacher, die sich durch besondere Limits von der Masse abheben.

Die AGB von bwin

Quelle: bwin.de

Zu Problemen kann es dann kommen, wenn der Sportwettenanbieter ohne ersichtlichen Grund die Limitierung von bestimmten Kund*innen herabsetzt. Auch in diesem Fall empfehlen wir, den Kontakt mit dem bwin-Support aufzunehmen. Meistens gibt es einen Grund dafür, wie beispielsweise der Verdacht auf den Verstoß gegen die AGB von bwin.

Individuelles bwin Limit erhöhen lassen

Es kann sein, dass ein Tipp nicht angenommen wird, weil das persönliche Limit erreicht ist. Dann habt ihr die Möglichkeit, euch an den Support von bwin zu wenden, um zu erfahren, warum die Limitierung greift.

Unseren Erfahrungen nach kommt es häufiger vor, dass Kund*innen, bei denen es in irgendeiner Weise schon einmal Unstimmigkeiten gab, zunächst einen niedrigeren Höchsteinsatz bekommen, der sich nicht nach den Gewinnlimits richtet, sondern individuell festgelegt wird.

Kundenservice von bwin

Quelle: bwin.de

Grundsätzlich ist bwin natürlich nicht daran interessiert, dass Tipper*innen besonders niedrig setzen. Deshalb kann es sich lohnen, einmal beim bwin Kundenservice nachzufragen, ob man das bwin Limit erhöhen könnte. In aller Regel wird man dieser Bitte nachkommen – zumindest, wenn es keine schwerwiegenden Gegenargumente gibt.

Weshalb jeder vom Gewinnlimit bzw. dem damit verbundenen Einsatzlimit betroffen sein kann

Vermutlich habt ihr eher selten 10.000 Euro oder sogar mehr bei Sportwetten gewonnen. So geht es jedenfalls den meisten Sportwetter*innen da draußen.

Es ist allerdings durchaus auch für Durchschnittsspieler*innen im Bereich des Möglichen, eine solche Wette zu platzieren und sie zu gewinnen. Macht ihr beispielsweise eine Wette mit einer Quotierung von 100 und setzt 100 Euro, ist das Tagesgewinnlimit von bwin schon erreicht. Würdet ihr mehr Geld spielen wollen, bekämt ihr von bwin einen Hinweis, dass das Einsatzlimit bzw. das mögliche Gewinnlimit überschritten wäre.

Natürlich wäre es nicht besonders klug, eine derartige Wette abzugeben, da die Relation von Einsatzsumme und Quotenhöhe sehr ungünstig ist. Trotzdem gibt es immer wieder Tipper*innen, die ähnliche Wettkonstellationen ausprobieren – und das manchmal auch erfolgreich. Deshalb gibt es ein entsprechendes bwin Limit.

Nicht nur Einzelwetten mit sehr hohen Quoten, sondern auch – und sogar vor allem – Kombiwetten sowie Systemwetten mit sehr vielen einzelnen Tipps sind von den bwin Wettlimits gefährdet. Schnell multiplizieren sich die Quoten dabei in astronomische Höhen.

  • Wir raten euch von Wetten mit dreistelligen Quoten generell eher ab. Nicht, weil ihr damit schnell die bwin Limitierung der Einsätze erreicht, sondern weil derartige Tipps extrem schwierig abzuschätzen und zu gewinnen sind. Hier sind Sportwetten wirklich nicht viel mehr als Glücksspiel – und damit wird großes Gewinnpotenzial einfach verschenkt.

Insofern solltet ihr sehr gut mit dem durchaus hohen bwin Gewinnlimit leben können. Lasst lieber beim Wetten euren gesunden Menschenverstand und strategische Denke walten, anstatt euren Fokus zu stark auf die Quoten zu richten.

FAQ – bwin Einsatz

✅ Wie hoch ist der bwin Mindesteinsatz?

Bei bwin müsst ihr mindestens 50 Cent tippen.

➕ Wie hoch ist die bwin maximale Auszahlung bzw. das Gewinnlimit?

Ihr könnt bei bwin pro Woche höchstens 250.000 Euro gewinnen. Das Gewinnlimit variiert aber je Sportart und Wettmarkt.

❓ Wo liegt der bwin Höchsteinsatz?

Es gibt bei bwin keinen festen Höchsteinsatz. Dieser richtet sich immer nach dem Gewinnlimit für die jeweilige Sportart und den Wettmärkten sowie der Quote. Ist mit einem Einsatz ein höherer Gewinn möglich, als ihn das Gewinnlimit zulässt, wird der Höchsteinsatz überschritten.

〽️ Kann man das persönliche bwin Limit erhöhen?

Falls ihr ein individuelles Limit vom Bookie auferlegt bekommt – aus welchem Grund auch immer – ist es durchaus möglich, dieses über den Support anzupassen. Nur in schwerwiegenden Problemfällen bleibt die Einschränkung bestehen.

⭕️ Wie hoch ist das bwin Einzahlungslimit?

In Deutschland beträgt das bwin Limit für Einzahlungen 1.000 Euro. Tipper*innen aus anderen Ländern können 70.000 Euro und bei individuellen Limits sogar noch mehr überweisen.

Fazit: bwin Limits reichen für die meisten Hobbyspieler

Anders als bei den meisten anderen Wettanbietern, die ihre Limits in ihren Geschäftsbedingungen vereinbaren, sind diese bei bwin im Hilfebereich unter dem Punkt „Allgemeine Wettregeln“ zu finden. Der Buchmacher veröffentlicht seine Limits somit schnell auffindbar und transparent für alle Kund*innen. Der bwin Einsatz hält Höchsteinsatz und Mindesteinsatz ebenso wie die maximalen Gewinne im soliden Rahmen.