96465

Wetten mit CASHlib – Alles zu Sportwetten mit CASHlib

Auf der Suche nach einem passenden Sportwetten Zahlungsmöglichkeit sind zwei Aspekte meistens von besonders großer Bedeutung: Die Sicherheit und Anonymität der Zahlungsoption. Die Prepaid-Zahlungsmethode CASHlib vereint beide Punkte in einer sehr benutzerfreundlichen Echtzeittransaktion auf Prepaid-Basis. Hier unser CASHlib Erfahrungsbericht:

Das Wichtigste in Kürze
Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

DE

Die besten CASHlib Wettanbieter

1

Campeonbet

  • CASHlib Wettanbieter
  • Einzahlungen sind ab 20 € verfügbar
  • Auszahlungen sind zwischen 20 € und 1000 € über Banküberweisung möglich
2

Evobet

  • CASHlib als Zahlungsmethode auswählbar
  • CASHlib Einzahlungen: Ab 25 €
  • Auszahlungen über Banküberweisung erst ab 100 € möglich

Was ist CASHlib? Funktion, Voraussetzung & Konkurrenten

CASHlib LogoIm Jahr 2016 hat das luxemburgische Finanzunternehmen EMPCORP das Zahlungsmittel CASHlib ins Leben gerufen. Es handelt sich hierbei um ein Prepaid-Bezahlsystem, welches automatisch mit dem Vorteil relativ anonymer Transaktionen einhergeht, denn es werden keine sensiblen Finanzdaten an den Wettanbieter mit CASHlib weitergegeben.

Dem CASHlib Nutzer stehen CASHlib Gutscheine ab einem Wert von 5 Euro und bis zu 250 Euro zur Auswahl. Im ursprünglichen Modell ist es möglich, die Gutscheine bei insgesamt 150.000 Verkaufsstellen in vielen europäischen Ländern zu kaufen – in Deutschland können die CASHlib Vouchers zurzeit aber nur in Online-Shops erworben werden. Diese verlangen für den Kauf des Gutscheins eine Servicegebühr von durchschnittlich 2 Euro.

Mit dem Kauf eines Gutscheins erhaltet ihr einen 16-stelligen Code, den ihr bei der CASHlib Einzahlung eingebt. In Echtzeit wird euch der Gutscheinwert als Wettguthaben gutgeschrieben. Mit dieser einfachen Handhabung ähnelt die Funktionsweise von CASHlib vielen weiteren Prepaid-Bezahlmethoden, wie der paysafecard oder Neosurf. Als einzige Voraussetzung für die Nutzung von CASHlib als Zahlungsoption gilt der Besitz eines Bankkontos, denn die Auszahlung wird mit der SEPA Banküberweisung zwangsläufig auf dieses überwiesen.

Beim Buchmacher mit CASHlib einzahlen: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Für die Einzahlung beim CASHlib Wettanbieter ist keine separate CASHlib Registrierung notwendig. Wie einfach die Einzahlung mit CASHlib ist, zeigen wir euch in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

  • 1
    Der erste Schritt beinhaltet den Erwerb eures CASHlib Gutscheins. In vielen Ländern könnt ihr euch dafür einfach zu einem Kiosk oder Supermarkt begeben und den CASHlib Voucher kaufen – in Deutschland bleibt euch allerdings nur der Kauf des CASHlib Gutscheins über einen Online-Shop übrig. Der Code zur Freischaltung wird euch in der Regel innerhalb weniger Minuten per E-Mail zugeschickt.
  • 2
    Nachdem ihr euren passenden Gutscheinwert gewählt und den Code erhalten habt, ist nun die Registrierung oder die Anmeldung mit euren bereits bestehenden Benutzerdaten bei eurem favorisierten Wettanbieter mit CASHlib erforderlich.
    Registrierung bei Evobet einleiten
  • 3
    Begebt euch nun zum Kassenbereich und leitet die Einzahlung ein.
    Einzahlung bei Evobet einleiten
  • 4
    Wählt CASHlib als Zahlungsmethode aus und gebt den passenden Einzahlungsbetrag ein.

    Bei der CASHlib Einzahlung bei Evobet den Einzahlungsbetrag eingeben

  • 5
    Ihr werdet danach zur Seite von CASHlib weitergeleitet. Hier gebt ihr zur Bestätigung euren 16-stelligen individuellen CASHlib Code ein.
    CASHlib Gutscheincode eingeben
  • 6
    Ohne Verzögerung könnt ihr über das Guthaben verfügen und sofort loswetten.

Beste CASHlib Wettanbieter

CASHlib überzeugt uns leider nicht wegen der weiten Verbreitung der Zahlungsmethode. Im Gegenteil: Wir konnten während unserer Recherche nur zwei Wettanbieter mit CASHlib entdecken, die wir euch nachfolgend kurz vorstellen.

Campeonbet

Campeonbet LogoEin bedeutender Wettanbieter mit CASHlib ist Campeonbet. Der Buchmacher heißt Neukunden mit einem 100€-Einzahlungsbonus willkommen, setzt auf ein klassisches Wettangebot mit innovativen Livewetten und bietet euch eine moderne Web-App mit allen wichtigen Funktionen.

Unseren Campeonbet Erfahrungen nach könnt ihr die kostenlose CASHlib Einzahlung ab 20 Euro tätigen. Auch die Auszahlungen könnt ihr ab einem Betrag von 20 Euro und bis zu 1.000 Euro ins Rollen bringen. Nach 24 Stunden wird euer Auszahlungsantrag bestätigt sein – eine sehr kurze Bearbeitungsdauer.

Evobet

Evobet LogoDer zweite Sportwettenanbieter mit CASHlib ist ein alter Hase auf dem Gebiet der Sportwetten: Evobet. Hier wird euch ein attraktiver 150€-Willkommensbonus, eine Vielzahl an Wettarten (klassische Wettsportarten, aber auch Unterhaltungswetten) und ein stabiles Quotenniveau geboten – Grund genug, um selbst einmal Evobet Erfahrungen zu sammeln.

Eine kostenlose CASHlib Einzahlung könnt ihr ab einem Betrag von 25 Euro durchführen. Auch hier ist die Auszahlung über die SEPA Banküberweisung erst ab 100 Euro möglich und auf einen Schlag können nur 1.000 Euro ausgezahlt werden.

Sportwetten mit CASHlib zahlen: Wie sicher ist die Zahlungsmethode?

Während unserer Recherche legen wir ein ganz besonderes Augenmerk auf die Sicherheit des Zahlungsmittels. Hierbei betrachten wir die verschiedenen Maßnahmen, die ein Zahlungsdienstleister unternimmt, um Identitätsdiebstählen und Datenschutzlücken vorzubeugen.

CASHlib überzeugt uns hierbei mit der modernen SSL-Verschlüsselungstechnik, die eure Daten bei der Einzahlung vor dem Zugriff unbefugter Dritter abschirmt. Nur CASHlib besitzt den kryptografischen Schlüssel, um eure Informationen zu lesen – Betrüger haben hier keine Chance, eure Daten abzugreifen.

Ein weiterer Punkt, der klar für die Sicherheit von CASHlib spricht, ist, dass eure Zahlungen mit einem 16-stelligen Code abgesichert sind. Sollte es trotzdem aus Unvorsichtigkeit eurerseits zu einem Diebstahl dieses Codes kommen, können die Kriminellen nur den Betrag des Gutscheinwerts stehlen. Somit können euch höchstens 250 Euro entwendet werden und es kann kein Identitätsdiebstahl stattfinden, denn es werden keine Bankdaten eingegeben.

Vor- und Nachteile beim Einzahlen mit CASHlib

Die Wahl des Zahlungsmittels ist eine wichtige Entscheidung, die stets bedacht und unter der Berücksichtigung aller Pro- und Kontraargumente für oder gegen den Zahlungsanbieter getroffen werden sollte. Um euch lange Recherchearbeiten zu ersparen, haben wir euch diese einmal übersichtlich gegenübergestellt.

Positiv:

  • Sicherheit der Zahlungen: Die CASHlib Einzahlung wird durch eine SSL-Verschlüsselung sowie den 16-stelligen Code geschützt.
  • Gebührenfreiheit: Für die CASHlib Einzahlung müsst ihr keine CASHlib Gebühren aufbringen.
  • Sofortige Verfügbarkeit: Ihr könnt in der Regel sofort über das Geld verfügen und direkt nach der Einzahlung loswetten. Aus diesem Grund sind CASHlib Einzahlungen auch besonders für Livewetten geeignet.
  • Anonymität: Es ist keine Eingabe sensibler Finanzdaten beim Wettanbieter erforderlich.
  • Einfache Funktionsweise: Der Erwerb der Gutscheinkarte sowie der Einzahlungsprozess beim Wettanbieter mit CASHlib sind sehr einfach und benutzerfreundlich gestaltet.
  • Keine Registrierung: Ihr müsst keinen separaten CASHlib Account erstellen.
  • CASHlib Bonus: Die CASHlib Einzahlung ist in der Regel bonusrelevant.
  • Spielerschutz: Die Limitierungen seitens CASHlib sind mögliche Präventionsmaßnahmen gegen spielsüchtiges Verhalten.
  • Kostenfreie Stornierungen: CASHlib ermöglicht es euch, den Kauf zwei Wochen nach dem Erwerb des Gutscheins zu stornieren.
Negativ:

  • Sehr wenige Wettanbieter mit CASHlib: In Deutschland ist CASHlib keine verbreitete Zahlungsmethode bei Sportwettenanbietern. Wir haben bei unserer Recherche tatsächlich nur zwei Wettanbieter mit CASHlib gefunden.
  • Niedrige Limits: Pro CASHlib Einzahlung könnt ihr nur bis zu 250 Euro einzahlen und seitens der Wettanbieter nur bis zu 1.000 Euro je Transaktion abheben. Aus diesem Grund ist die Zahlungsoption nicht für Highroller geeignet.
  • Keine CASHlib Auszahlung: Eine CASHlib Auszahlung ist leider nicht möglich. Es muss auf eine SEPA Banküberweisung ausgewichen werden, mit der üblicherweise eine lange Auszahlungsdauer einhergeht.
  • Keine lokalen CASHlib Verkaufsstellen in Deutschland: Leider stehen euch in Deutschland keine Verkaufsstellen zur Verfügung, sondern ihr müsst die CASHlib Gutscheine über Online-Shops erwerben.
  • Sechsmonatige Gültigkeit: Die CASHlib Vouchers sind nur sechs Monate gültig. Danach fällt eine monatliche Inaktivitätsgebühr in Höhe von 2,50 Euro an, die nötig ist, um das CASHlib Guthaben wieder zu aktivieren.

Sind auch Auszahlungen mit CASHlib möglich?

Das Konzept von CASHlib basiert auf eine gewisse Anonymität bei der Einzahlung – schließlich werden keine sensiblen Bankinformationen eingegeben. Aber genau dieser Umstand bringt einen großen Nachteil mit sich: Die Auszahlungen sind über CASHlib nicht möglich, denn die Sportwettenanbieter mit CASHlib haben bei der Einzahlung keine Finanzdaten erhalten, über die sie die Auszahlung durchführen können. Infolgedessen greifen die Wettanbieter mit CASHlib auf eine klassische Banküberweisung zurück, dessen Nutzung auch automatisch eine längere Auszahlungsdauer bedeutet.

Wie lange dauert die Auszahlung mit CASHlib?

Jeder erfahrene Tipper weiß, wie wichtig die CASHlib Dauer der Auszahlung sein kann. Schließlich möchtet ihr schnell über das Geld aus den Wettgewinnen verfügen. Weil die Buchmacher bei CASHlib Auszahlungen auf eine SEPA Banküberweisung zurückgreifen, müsst ihr jedoch mit vergleichsweise langen Wartezeiten rechnen. Bis zu 10 Werktage kann die CASHlib Auszahlung in Anspruch nehmen. Zwei wichtige Faktoren sind dabei relevant und beeinflussen die Dauer von CASHlib Auszahlungen.

  • Zunächst solltet ihr direkt im Zuge der Registrierung die Verifizierung abschließen, denn viele Wettanbieter erlauben euch die Geldabhebung erst nach einer erfolgreichen Identitätsprüfung.
  • Informiert euch über die individuellen Bearbeitungszeiten der Wettanbieter mit CASHlib. Diese können je nach Buchmacher stark variieren, denn jeder Auszahlungsantrag wird individuell von den Mitarbeitern geprüft, sodass je nach Kapazität und Support starke Unterschiede zwischen den Bookies bestehen können. Informationen dazu findet ihr in der Regel in einem separaten Zahlungsbereich oder einem FAQ.

CASHlib Gebühren: Wird der Geldtransfer extra berechnet?

CASHlib selbst berechnet euch für die CASHlib Einzahlung keine Gebühren und auch die beiden CASHlib Wettanbieter, die wir genauer betrachtet haben, ermöglichen euch eine gebührenfreie CASHlib Einzahlung.

Trotzdem können zwei Gebührenarten auf euch zukommen: Die Online-Händler, die euch in Deutschland CASHlib Gutscheine verkaufen, nehmen in der Regel eine Servicegebühr in Höhe von durchschnittlich 2 Euro für jeden Einkauf. Außerdem verhängt CASHlib eine Inaktivitätsgebühr in Höhe von 2,50 Euro pro Monat, die euch nach einer sechsmonatigen Inaktivität erwartet. Deswegen empfehlen wir euch, den Gutschein innerhalb dieser sechs Monate einzulösen.

  • Gebühren für die Einzahlung mit CASHlib in Erfahrung bringen

    Erfahrungsgemäß erheben CASHlib Wettanbieter zwar keine Gebühren für CASHlib Transaktionen, trotzdem solltet ihr euch vor jeder Einzahlung genauestens über die individuellen CASHlib Kosten seitens der Buchmacher informieren. Hierbei empfehlen wir euch, dass ihr den Kassenbereich, das FAQ oder die AGB aufsucht, um diese Angaben zu erlangen. Jeder seriöse Wettanbieter stellt dazu genügend Informationen zur Verfügung. Werdet ihr aber selbst daraus nicht schlau, raten wir euch zu einer Kontaktaufnahme des Kundenservices.

CASHlib Limit: Wie viel Geld kann mindestens und höchstens transferiert werden?

Wie jedes andere Prepaid-Bezahlsystem auch, sind die CASHlib Limits nicht für hohe Einzahlungen geeignet. Je CASHlib Einzahlung könnt ihr bis zu 250 Euro transferieren, denn der Höchstwert der Gutscheine kann auch nur diesen Wert betragen. Aber auch die Anzahl der Gutscheine wird von CASHlib limitiert: Ihr könnt täglich höchstens fünf Gutscheine, die je einen Wert von bis zu 250 Euro betragen dürfen, kaufen. Somit könnt ihr pro Tag CASHlib Guthaben in Höhe von bis zu 1.250 Euro erwerben.

Erfahrene Wettfreunde wissen aber auch, dass nicht nur der Zahlungsanbieter selbst eure Ein- und Auszahlungen limitiert, sondern auch der CASHlib Sportwettenanbieter die Transaktionshöhe zum Eigenschutz eingrenzen kann.

Limits bei der CASHlib Einzahlung

  • Erfahrungsgemäß könnt ihr ab ungefähr 20 Euro CASHlib Einzahlungen tätigen, beispielsweise bei Campeonbet. Evobet hingegen erlaubt euch die Einzahlung erst ab einem Betrag von 25 Euro – damit sind die Mindesteinzahlungsbeträge relativ hoch.

    Da das CASHlib Limit bezüglich der Höchsteinzahlung mit 250 Euro sehr gering ist, schränken euch die vorgegebenen Maximaleinzahlungsbeträge der Wettanbieter nicht weiter ein, denn diese liegen bei durchschnittlich 2.000 Euro.

    Ihr könnt somit im Durchschnitt 20 bis 250 Euro je Transaktion einzahlen.

Limits bei der CASHlib Auszahlung

  • Auch die CASHlib Auszahlungen werden von den Wettanbietern limitiert. Weil die Auszahlungen über die SEPA Banküberweisungen durchgeführt werden, gelten hier nur die Limitierungen der Wettanbieter und nicht mehr von CASHlib selbst. Die durchschnittliche Mindestauszahlungssumme unserer Wettanbieter mit CASHlib ist mit 100 Euro relativ hoch.

    Eigentlich ist die Banküberweisung eine sehr beliebte Zahlungsoption für Highroller, denn hier sind die Höchstauszahlungslimits üblicherweise sehr hoch. Im Falle unserer beiden CASHlib Wettanbieter sind die maximalen Auszahlungsbeträge aber alles andere als „highrollerfreundlich“: Pro Transaktion könnt ihr hier nur 1.000 Euro auszahlen lassen.

CASHlib als mobile Zahlungsoption nutzen

Von unterwegs mit dem Smartphone wetten – mittlerweile geht fast jeder Online Wettanbieter dem Trend des mobilen Wettens nach, indem er seinen Kunden eine native App oder eine browserbasierte Web-App zur Verfügung stellt. Dabei sind mittlerweile alle Funktionen, wie die Einzahlung und Auszahlung, auch mobil nutzbar.

Die CASHlib Einzahlung läuft von unterwegs genau wie am heimischen Computer ab: Ihr loggt euch ein oder registriert euch und tätigt die Einzahlung, indem ihr den 16-stelligen CASHlib Code eingebt. Sofort steht euch das Geld zur Verfügung und ihr könnt loswetten.

Was sind die besten Alternativen zu CASHlib?

CASHlib ist bei weitem nicht der einzige Prepaid-Zahlungsdienstleister auf dem Glückspielmarkt. Gegen zahlreiche Alternativen muss sich der luxemburgische Finanzdienstleister durchsetzen. Nachfolgend erfahrt ihr, welche Zahlungsoptionen eine geeignete Alternative zu CASHlib sind.

paysafecard

paysafecard LogoDie in Deutschland bekannteste Prepaid-Zahlungsart ist die paysafecard. Auch hier könnt ihr Gutscheine mit bis zu einem Wert von 250 Euro erwerben, die mit einem 16-stelligen Gutscheincode gesichert sind. Genau wie bei CASHlib, müsst ihr bei den Auszahlungen auf die SEPA Banküberweisung ausweichen.

Der größte Vorteil von Sportwetten mit paysafecard gegenüber CASHlib ist jedoch, dass es die Karte in Deutschland an nahezu jeder Ecke zu kaufen gibt und die paysafecard als Zahlungsoption sehr verbreitet ist. Außerdem erlaubt sie euch aufgrund der Möglichkeit, die paysafecard mit Bargeld zu erwerben, eine nahezu anonyme Zahlungsoption beim Wettanbieter.

Trustly

Trustly LogoMit Trustly stellen wir euch ausnahmsweise keine weitere Prepaid-Zahlungsmethode vor, sondern ein Zahlungsdienstleister, der euch die Transaktionen über Sofortüberweisungen ermöglicht. Trustly fungiert dabei als Schnittstelle zwischen dem Trustly Wettanbieter und der Bank.

Lizensiert durch den TÜV garantiert euch Trustly ein besonders hohes Sicherheitsniveau, auch weil keine Daten abgespeichert werden. Zwei Aspekte sprechen außerdem besonders für den schwedischen Zahlungsdienstleister: Trustly ist bei Wettanbietern sehr weit verbreitet und auch Auszahlungen sind möglich – diese erreichen euch in ein bis zwei Werktagen.

Exkurs: Wie verbreitet ist CASHlib in Online Casinos?

Auch virtuelle Spielhallen sind stets auf der Suche nach geeigneten Zahlungsmethoden, die für die Online Casinos, aber auch für die Spieler von Vorteil sind. Verglichen mit den CASHlib Wettanbietern konnten wir sogar eine höhere Anzahl an CASHlib Online Casinos feststellen – auch wenn diese in Deutschland noch vergleichsweise gering ist. Unsere Kollegen von Onlinespielcasino.de haben sich in einem detaillierten Erfahrungsbericht ebenfalls mit CASHlib auseinandergesetzt und sich für euch auf die Suche nach den besten Online Casinos mit CASHlib gemacht.

FAQ – Wetten mit CASHlib

❓ Kann ich in Deutschland CASHlib Gutscheine erwerben?

In Deutschland könnt ihr die CASHlib Gutscheine ausschließlich online kaufen. Anders als bei Sportwetten mit Paysafecard, gibt es leider aktuell noch keine deutschen Verkaufsstellen, bei denen ihr die Vouchers mit Bargeld bezahlen könnt.

⚠ Ist CASHlib für Highroller geeignet?

Nein, CASHlib hat für die Ein- und Auszahlungen relativ geringe Höchstlimitierungen, die das Wetten mit hohen Einsätzen nicht erlauben.

〽️ Kommen CASHlib Gebühren auf mich zu, wenn ich Transaktionen tätige?

Nein, wenn ihr mit CASHlib bezahlen wollt, müsst ihr mit keinen Transaktionsgebühren seitens des Zahlungsdienstleisters und der Wettanbieter rechnen.

❌ Sind CASHlib Auszahlungen möglich?

Auszahlungen können leider nicht über CASHlib durchgeführt werden. Es wird automatisch auf eine SEPA Banküberweisung ausgewichen.

✅ Ist CASHlib sicher?

Ein klares Ja, denn CASHlib sichert eure Daten durch eine SSL-Verschlüsselung und euren Gutschein mit einem 16-stelligen Code.

Fazit: CASHlib könnte eine geeignete paysafecard Alternative werden

CASHlib ist ein Zahlungsdienstleister mit zahlreichen Vorteilen: Die Zahlungsmethode überzeugt uns vor allem durch die Sicherheit und die Schnelligkeit der Transaktionen sowie der einfachen Handhabung. Es gibt keine versteckten Kosten und auch ein Identitätsdiebstahl ist ausgeschlossen.

Den größten Nachteil sehen wir darin, dass es kaum Wettanbieter mit CASHlib gibt und man deswegen die Zahlungsoption aktuell nur wenig nutzen kann. Zusätzlich ist das Potenzial der anonymen Zahlung derzeit noch nicht vollständig ausgeschöpft, denn in Deutschland müssen die CASHlib Gutscheine über Online-Shops erworben werden, was mit der Eingabe von Finanzdaten einhergeht. Ähnlich wie bei anderen Prepaid-Zahlungsanbietern sind keine Auszahlungen über CASHlib möglich und die Limitierungen erlauben CASHlib Einzahlungen nur bis zu einem Wert von 250 Euro.

Wenn sich CASHlib in Zukunft bei den Wettanbietern durchsetzen würde und die Gutscheine in Deutschland auch vor Ort zu erwerben wären, würden wir bei CASHlib durchaus Potenzial für eine geeignete paysafecard Alternative sehen. Zurzeit bevorzugen wir in der Redaktion aber andere Zahlungsoptionen, wie Trustly, die uns höhere und schnellere Ein- und Auszahlungen ermöglichen und die wesentlich verbreiteter auf dem Glücksspielmarkt sind.