Erfahrungen mit Sportwetten: Fünf Wettfans berichten von ihren Erfahrungen zu Online Sportwetten

Irgendwann stand jeder Sportwetten-Freund schon einmal vor der Frage, wo er seine Tipps am besten abgeben kann. Das Angebot an Sportwettenanbietern ist riesig und zu Beginn steht jeder erstmal ohne Erfahrungen mit Wettanbietern dar. In diesem Artikel teilen fünf User von Sportwettenvergleich.net ihre Erfahrungen mit Sportwetten mit euch, um euch Tipps und Tricks mit auf den Weg zu geben und euch vor eventuellen Fallstricken zu schützen. Alfred, Steffen, Marius, Matthias und Dominik haben schon bei verschiedenen Anbietern gespielt und verfolgen ganz verschiedene Ansätze. Hier lest ihr, welche Erfahrungen sie mit Sportwetten gemacht haben.

Das Wichtigste in Kürze
  • Wetter Alfred setzt auf Einzelwetten, da ihm Kombiwetten kein Glück brachten
  • Steffen erklärt, dass er mit Wetten auf seinen Lieblingsverein nicht rational getippt hat
  • Marius reizt der direkte Draht zum Sport und die persönliche Verbindung dazu
  • Dominik weiß, dass gutes Geld-Management einer der Schlüssel zum Erfolg ist
  • Matthias hat im Wettbüro begonnen, gibt seine Tipps aber jetzt nur noch online ab
  • Nico vertraut ausschließlich auf Wettanbieter, die in Vergleichsportalen gut abschneiden

Wie fallen die Erfahrungen von Alfred zu Sportwetten nach 4 Jahren aus?

Zunächst muss ich sagen, dass ich mich schon seit mehr als 4 Jahren an Sportwetten beteilige. Eines vorweg: reich geworden bin ich dabei nicht! Wenn ich jeweils am Ende des Monats Bilanz ziehe, halten sich richtige und falsche Wetten in etwa die Waage. Das ist meine Sportwetten-Erfahrung.

 

Die größten Wettanbieter der Welt
#1 Bet365-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Marktführer im Sportwettenbereich
  • Circa 15 Millionen registrierte Kunden
  • Gigantische Auswahl an Sportarten & Wettmärkten

Zum Wettanbieter

#2 WilliamHill-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Führender britischer Sportwettenanbieter
  • Rund 25% Anteile am britischen Markt
  • Ausgezeichnete Auswahl an Spielen

Zum Wettanbieter

#3 BetAtHome-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Führender deutsch-österreichischer Anbieter
  • Über 3 Millionen registrierte Kunden
  • Riesige Auswahl an Sportarten & Promotionen

Zum Wettanbieter

Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?

Ja | Nein

 

In welchem Rahmen bewegen sich die Einsätze?

Wie bei allen anderen Glücksspielen, sind Sportwetten bei mir nie zur Sucht geworden. Spaß macht es allemal, denn meine Einsätze liegen pro Wettschein zwischen lediglich 5 und 20 Euro. Wichtig ist daher aus meiner Sicht auch, dass man bescheiden bleibt und den Einsatz seinem persönlichen Budget anpasst. Viele Einsteiger wollen schnelle Erfolge erzielen und das schnelle Geld machen. Nach einer kleinen Pechsträhne von zwei oder drei nicht gewonnen Wettscheinen werden die Einsätze verdoppelt oder gar verdreifacht – ohne große Veränderungen. Um solche negativen Überraschungen oder überhastete Entscheidungen verhindern zu können, überlege ich mir vor jeder Wettabgabe für ein paar Momente und überdenke dabei auch meine Einsätze im bisherigen Monat.

 

Welche Unvorhersehbarkeiten können auftreten?

Das erneute Einzahlen schmerzt nach einigen verpassten Wettscheinen natürlich sehr. Eher schlechte Sportwetten Erfahrungen habe ich mit Kombiwetten gemacht. Drei oder vier „sichere“ Spiele sind ja täglich zu finden, werdet ihr euch sicherlich auch oftmals gedacht haben. Prompt verliert dann aber genau der Tabellenerste beim Letzten der Tabelle, womit der ganze Wettschein zu Bruch geht. Seien es kleinere Verletzungen, dumme Fouls, welche zu Platzverweisen führen oder gar eine komplette Rotation der Mannschaft – ein Spielverlauf kann niemals hundertprozentig vorhergesagt werden. All diese Dinge machen Kombiwetten aus meiner Sicht nur schwer ausrechenbar. Ich bin mittlerweile bei Einzelwetten angekommen und sehr glücklich damit.

 

Welche Erfahrungen habe ich mit bwin gemacht?

Mein Tipp: Schuster bleib bei deinen Leisten! Bei welchem Wettanbieter ihr wetten solltet, kann ich euch nicht sagen. Es gibt mehrere gute Sportwettenanbieter. Ihr habt selbst die Wahl, euch für einen oder gleich mehrere Wettanbieter zu entscheiden. Sehr gute Erfahrungen habe ich in der Vergangenheit mit bwin gemacht. Das Angebot an Sportwetten ist riesig, die Quoten zwar nicht bei allen Anbietern ganz so hoch wie bei bet365 oder Tipico, jedoch immer noch ansprechend genug.

Bei Auszahlungen hat man das Geld innerhalb kürzester Zeit auf dem Konto. Als ich angefangen habe, wurde bei den bwin Live-Wetten ein Chat angeboten, in welchem die anwesenden User über das laufende Spiel diskutieren konnten. Aus meiner Sicht ist dieser Chat jedoch Fluch und Segen zugleich. Während einige User sinnvolle Diskussionen zum Spielverlauf führten, verhalten sich andere User äußerst primitiv und stören. Hier hätte ich mir ein rigoroses Eingreifen von den Admins gewünscht. Derartige Chats solltet ihr daher eher meiden, wenn sie irgendwie angeboten werden. Selbst bwin hat den User-Live-Chat mittlerweile wieder eingestellt.

Wetten macht ganz sicher Spaß, nur bitte immer mit verantwortlichem Augenmaß spielen und nicht von Millionengewinnen träumen. Mit stetigen, richtigen Tipps kommt man jedoch durchaus auf einen grünen Zweig und kann langfristige Gewinne einstreichen.

Alfreds Tipp: Finger weg von Kombiwetten. Lieber auf Einzelwetten setzen und die Einsätze an das persönliche Budget anpassen.

Bookie-Empfehlung: Tipico

Erfahrungen mit Sportwetten: Steffen über seine Höhen und Tiefen

Hallo an euch alle! Mein Name ist Steffen und hiermit möchte ich euch einen kleinen Einblick in die Welt der Sportwetten geben, genauer gesagt in meineErfahrungen mit Sportwetten. Am Anfang ein paar Worte zu meiner Person, damit ihr euch besser in meinen Erfahrungsbericht hineinversetzen könnt. Ich bin 20 Jahre alt, arbeite als Bürokaufmann und wohne in Niedersachsen. Ich betreibe Sportwetten, seitdem ich 16 Jahre alt bin (damals noch über den Account von meinem Bruder). Da wäre ich auch schon beim Thema. Meine “Karriere” begann bei einem der wohl bekanntesten Wettanbieter: bwin!

 

Erfahrungen mit Sportwetten: Fünf Wettfans berichten von ihren Erfahrungen zu Online Sportwetten


Worauf sollte am Anfang geachtet werden?

Da ich am Anfang noch wenig Erfahrungen mit Sportwetten hatte, suchte ich zunächst nur nach Wetten meiner Lieblingsvereine und meiner Lieblingssportarten. Dabei war es mir egal, ob diese gerade Favorit oder eher Außenseiter sind. In den ersten Wochen lief es für mich noch recht gut, in den Wochen danach ging es jedoch langsam den Bach hinunter. Das lag eventuell auch daran, dass mein Verein ein kleines Tief hatte und nicht die Leistungen erbrachte, wie ich es mir erhofft hatte. Nach einigen Monaten weckten die Kombiwetten mein Interesse. Ich dachte mir: weniger Einsatz und größerer Gewinn. Was will man mehr? Wie auch schon bei den Lieblingsmannschaften lief es zu Beginn recht gut und später dann eher nur mittelmäßig. Einmal eine hohe Quote getroffen und schon geht man davon aus, dass es in Zukunft immer so laufen wird. Um es kurzzufassen, nach einigen Monaten ging auch dieser Versuch den Bach hinunter und endete mit deutlich mehr Verlust als mit Gewinn. Für Kombiwetten habe ich einfach nicht die richtige Strategie gefunden.

 

Die Suche nach einem neuen Sportwettenanbieter

Zwischenzeitlich bin ich 18 geworden und wollte mein Glück bei einem neuen Wettanbieter versuchen. Ganz nach dem Motto: neue Runde, neues Glück. Ich habe viele Erfahrungsberichte zu diversen Wettanbietern gelesen, habe mir viele Vor- und Nachteile zusammengesucht. Letztendlich, nach reifer Überlegung und Vergleiche der Bonusangebote, bin ich bei bet365 gelandet. Noch heute betreibe ich dort regelmäßig und erfolgreich meine Sportwetten, denn mit bet365 habe ich über all die Jahre tolle Erfahrungen gemacht.

 

Worauf ist beim Wetten grundsätzlich zu achten?

Nach all meinen Erfahrungen mit Sportwetten, kann ich nur folgende Tipps geben.

Wichtig ist, dass man nur Wetten platziert, von denen man auch Ahnung hat oder eine ausreichende Recherche betrieben hat. Es nützt euch nichts, am Tag 10 oder 20 verschiedene Wetten zu platzieren, von denen ihr eventuell nur die Tabellenposition kennt. Auf lange Sicht bringt es viel mehr, pro Tag zwei bis drei Spiele zu tippen, bei denen man sich vorher schlau gemacht hat. Diese sind dann meistens auch richtig, wobei es da natürlich keine Garantie gibt. Dennoch kann ich sagen, dass nach einer gründlichen Recherche auch höheres Risiko eingegangen werden kann.

Zwar werdet ihr damit nicht im Handumdrehen reich, auf lange Sicht gesehen macht ihr jedoch auch so eure Gewinne. Eine ausgiebige Recherche nimmt zwar etwas mehr Zeit in Anspruch, nur was geht heute schon ohne groß zu überlegen. Nachdem ich mich auch abseits meiner Lieblingsvereine sicherer gefühlt habe, konnte ich mich auch auf bestimmte Ligen konzentrieren. So hält man Spaß, Lust und Erfolg zugleich, denn durch meine Recherche lernte ich auch Vereine kennen und verfolge diese auch abseits meiner Sportwetten etwas intensiver. Ich kann euch daher nur empfehlen, etwas zurückhaltender zu beginnen und dann stetig mehr Risiko zu gehen. Am Ende des Monats werdet ihr mehr davon haben.

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in meine Erfahrungen mit Sportwetten geben.

Steffens Tipp: Keine Wetten auf Sportarten, von denen ihr keine Ahnung habt. Immer im Vorfeld recherchieren und lieber zurückhaltend beginnen.

Bookie-Empfehlung: bet365

 

Erfahrungen mit Sportwetten: Marius teilt seine Erfahrungen als professioneller Sportwetten-Experte

Hallo, liebe Sportwettenvergleich.net-User.

Ich habe wohl den gleichen Weg wie jeder gewöhnliche Tipper durchgemacht, so wie ihr das wahrscheinlich auch kennt. Die berühmt-berüchtigte und angestrebte Wettkarriere. Angefangen zu tippen habe ich vor acht Jahren in den Wettbüros bei Oddset in meiner Stadt – dort habe ich quasi meine ersten Erfahrungen und Sportwetten gesammelt. Danach habe ich eine kleine Zwischenstation bei einem weiteren Wettbüro eingelegt. Dabei handelte es sich um Digibet. Dies stellte sich aber nur als eine weitere Station eines damals noch unerfahrenen Tippers heraus, der den Traum vom schnellen und unkomplizierten Geld hatte. Heute weiß ich natürlich, dass dies eine absolute Illusion ist. Natürlich, ihr könnt durch Sportwetten den einen oder anderen Euro dazuverdienen, jedoch werden Sportwetten für mich niemals als alleinige Einkommensquelle infrage kommen.

 

Von Kombiwetten zu den Einzelwetten

Meine ersten Wettanbieter Erfahrungen habe ich im Internet, wie sicherlich viele von euch, bei bwin gemacht. Vom anfänglichen Kombi-Tipper habe ich mich mittlerweile zum alleinigen Einzelspiel-Tipper entwickelt. Durch die Jahre ist wohl Erfahrung der wichtigste Wert in dieser Branche. Als guter Tipper stehen einem viele Wege offen, die man nur einschlagen muss, wenn sich neue Möglichkeiten ermöglichen und bieten. Beispielsweise war ich über einen gewissen Zeitraum bei einer professionellen Website aktiv und veröffentlichte gegen Bezahlung meine Tipps und teilte meine Einschätzungen. Danach habe ich meinen eigenen Tipster-Service aufgebaut, den ich bis heute, inzwischen seit mittlerweile mehr als 3 Jahren, immer noch aktiv und mit viel Hingabe führe. Natürlich versuche ich meinen Horizont zu erweitern und gleichzeitig auch einige andere Wege parallel einzuschlagen. Zudem tippe ich natürlich auch selbst, habe mich jedoch von Quantität auf Qualität umorientiert – meinen Sportwetten Erfahrungen nach lässt sich damit das meiste Geld verdienen. Die Disziplin zu erarbeiten, wenige, jedoch qualitativ hochwertige Tipps zu spielen, ist dabei unabdingbar und der wichtigste Faktor für erfolgreiche Online Sportwetten.

 

Welche sportlichen Erlebnisse habe ich gemacht?

Sportarena_Fussballfeld

Ein positiver Nebeneffekt der ganzen Sportwetten war ein unglaublich großes Allgemeinwissen, was den Sport angeht – und nicht nur das. Man kann dabei tief ins Detail gehen. Als großen Vorteil sehe ich weiterhin an, dass man viele tolle Spiele erleben darf, auch wenn sie manchmal nicht nach dem eigenen Geschmack oder gemäß dem Wettscheins ausgehen. Momente, wie beispielsweise die Meisterschaft von Dirk Nowitzki und seinen Dallas Mavericks im Jahre 2011, großartige Grand-Slam-Siege eines Roger Federers oder auch Triumphe der persönlichen Lieblingsmannschaft vor dem TV „live“ zu erleben, ist einfach großartig.

Legendäre Sportler und deren Karrieren, wie unter anderem Michael Schumacher, persönlich verfolgt zu haben, macht einen auch ein wenig stolz. Dadurch, dass man sich viel mit Sportwetten beschäftigt, schaut man sich auch viel mehr Sportevents und Sportarten im Fernsehen oder in Livestreams bei den jeweiligen Wettanbietern an. Mit den Jahren ist mir klar geworden, welche großartigen Spiele und Siege ich bisher erlebt habe. Das nimmt man natürlich mit und diese Momente kann euch keiner mehr nehmen.

 

Welche Eigenschaften sollten für erfolgreiche Sportwetten mitgebracht werden?

Im Endeffekt solltet ihr natürlich aus Überzeugung und Spaß eure Sportwetten platzieren. Gezwungene Sportwetten sind schlicht und ergreifend der falsche Ansatz und helfen euch nicht weiter. In der Zukunft will ich neben meinen erfolgreichen Sportwetten noch andere Erfahrungen und Eigenschaften aus dieser Zeit mitnehmen. Die Vielfältigkeit und die Tatsache, dass jeden Tag etwas anderes passiert, macht die ganze Sache für mich so interessant. Aktuell liegt mein ganzer Fokus auf den Sportwetten und freue mich täglich auf neue Wettmöglichkeiten. Momentan macht alles noch einen großen Spaß und ich hoffe, dass dies auch in Zukunft so bleiben wird. Sollte ich allerdings bemerken, dass der Spaß allmählich verloren geht, dann werde ich mich natürlich möglichst zeitnah zurückziehen und meine Sportwetten deutlich einschränken. Die Haupteigenschaft für erfolgreiche Sportwetten sollte demnach großes Interesse und Wissbegierde sein.

So, das war ein kleiner Einblick in meine Erfahrungen, meine Tätigkeiten rund ums Thema Sportwetten und meinen bisherigen Werdegang. Ich wünsche euch viel Erfolg mit euren zukünftigen Wetten und hoffe, ich konnte euch mit diesem Text etwas Hilfe und einige Anregungen mitgeben.

Marius Tipp: Egal was kommt, immer die Disziplin behalten. Nur hochwertige und qualitative Tipps sind eure Freunde.

Bookie-Empfehlung: 10Bet

 

Erfahrungen mit Sportwetten: Die größten Erfolge und verpatzten Wetten von Dominik

Wie sicherlich auch bei vielen von euch könnten auch meine Erfahrungen mit Sportwetten nicht gegensätzlicher sein. Auf der einen Seite stehen die positiven Eigenschaften einer gewonnenen Wette: Freude, Selbstbestätigung und natürlich das gewonnene Geld. Von jetzt auf gleich kann sich eine aussichtslose Situation schlagartig ändern. Doch geht ein Wettschein verloren, ist die gute Laune auch schon wieder vorbei. Besonders, wenn es sich dabei um ein spätes Tor oder gar eine falsche Entscheidung des Schiedsrichtergespanns handelt. Spätestens dann nach der dritten verlorenen Wette in Folge ist es schwierig, einen klaren Kopf zu bewahren und nicht umgehend eine überstürzte Wette abzuschließen. Einsätze werden verhältnismäßig unpassend gewählt und der Teufelskreis aus Frust, Pech und Geldverlust nimmt seinen Lauf. Dieses Phänomen ist sicherlich vielen von euch bekannt. Auch mir fiel es insbesondere zu Beginn und auch zu späteren Zeitpunkten schwer, die eigene Gefühlslage von der sachlichen Einschätzung und Bewertung der Online Sportwetten zu trennen. Nichtsdestotrotz ist das meiner Meinung nach das A und O des Wetterfolges. Es ist wichtig, dass man Verluste akzeptiert und einen klaren Kopf behält. Das ist für mich der entscheidende Tipp für erfolgreiche Sportwetten über einen langen Zeitraum.

 

Worauf kommt es beim Wetten an?

Fotolia_34629393_XS

Ich hatte durchaus schon Monate, in denen ich sehr gute Tipps abgegeben habe. In diesen Monaten habe ich 80 Prozent der Tipps bei einer durchschnittlichen Wettquote von 2.0 gewonnen – trotzdem stand ich am Ende des Monats in den roten Zahlen. Grund dafür ist die eintretende Überheblichkeit, welche mit jedem gewonnenen Wettschein steigt. Ein typischer Fehler, der nur mit genügend Sportwetten Erfahrungen und einem kühlen Kopf gelöst werden kann.

Ein gutes Management und finanzielles Gespür sind also zwingend notwendig für dauerhaften Erfolg. Über die Jahre werdet ihr Erfahrung sammeln, entwickelt eigene Strategien, welche zu eurem Budget und euren Vorlieben passen werden. Dank dieser Erfahrungen werdet ihr Quotenentwicklungen und Tendenzen verstehen, teils sogar vorherzusagen und letztendlich den Wert in der jeweiligen Wette zu erkennen.

 

Favoriten oder Außenseiter? Worauf sollte gewettet werden?

Ich selbst meine herausgefunden zu haben, dass ich mit höheren Quoten und Wetten auf Außenseiter besser fahre, als auf reine Favoritensiege zu setzen. Zuerst einmal gibt es hierfür eine ganz logische Erklärung. Es sind nicht nur Profis, die ihre Tipps bei den Buchmachern abgeben, sondern auch oft Tipper, deren Fachgebiet vielleicht in einer anderen Sportart liegt. Favoritensiege scheinen daher als einfache Wette, besonders wenn ihr euch zuvor nicht ausreichend informiert habt.

Ziehen wir als Beispiel die Bundesliga heran. Spielt ein Verein, wie etwa Borussia Dortmund beispielsweise bei einem klar unterlegenen Aufsteiger, wie zuletzt Union Berlin, dann werden viele Normalos ihre Wetten auf Borussia Dortmund platzieren. Die Wettquote wird etwas höher liegen, als sie es bei einem Heimspiel wäre und eventuell fehlen auch ein bis zwei Stammkräfte, wodurch die Wettquote noch einmal minimal ansteigt. Warum sollte Borussia Dortmund gerade an diesem Tag patzen und gegen Union Berlin Punkte liegen lassen? Wie gesehen – es passiert, besonders während einer langen Saison mit 34 Spieltagen. Gerade deswegen sind einige Wettquoten der vermeintlichen Favoriten differenziert zu betrachten. Die Sportwettenanbieter passen ihre Quoten basierend auf der Nachfrage ihrer Kunden an. Spielen also naturgemäß viele Leute den Favoriten an, sinkt die Quote weiter. Die Quote auf den Außenseiter steigt hingegen. Das Ergebnis: das Verhältnis von Siegwahrscheinlichkeit und Quote stimmt oft nicht mehr und wird nicht korrekt in der letztendlich Wettquote widergespiegelt.

 

Welche Wettmöglichkeiten gibt es bei zu niedrigen Wettquoten?

Sollte die Wahrscheinlichkeit von euch jedoch als zu gering betrachtet werden, gibt es die Möglichkeit der Handicap-Wette. Nehmen wir einfach das bereits angesprochene Beispiel. Umso mehr Wetten auf den Favoritensieg abgeschlossen werden, desto mehr verschieben sich auch alle anderen Quoten zum Spiel. Sehen wir also einen Wert in einer Außenseiterquote, so steckt ebenfalls Wert in der Wettquote der Handicap-Wette auf den Außenseiter. Meinen Erfahrungen nach sind gerade hier einige tolle Wettquoten aufzufinden, die durchaus mehr Nutzen bringen als klassische 3-Weg oder Siegwetten. Mein letzter Tipp an euch ist daher eine genaue Betrachtung aller verfügbaren Wetten zu einem Spiel oder Event.

Dominiks Tipp: Niemals von Gefühlen leiten lassen. Versucht immer rational auf die Events zu schauen und glaubt nicht, dass Favoritenwetten immer eine sichere Sache sind.

Bookie-Empfehlung: Unibet

 

Erfahrungen mit Sportwetten: Matthias und seine 2-jährigen Erfahrungen

Ich beschäftige mich seit mittlerweile zwei Jahren dauerhaft mit Sportwetten. Meine ersten Tipps setzte ich direkt in den Tipico-Wettbüros in meiner näheren Umgebung. Mittlerweile hat bei mir aber die Bequemlichkeit eingesetzt, weswegen ich ausschließlich die Website von Tipico nutze und dort über mein Smartphone meine Wetten platziere.

 

Die Unterschiede zwischen Online Sportwetten und dem Wettbüro

Wenn ich meine Erfahrungen aus dem Wettbüro mit meinen Erfahrungen der Online Sportwetten vergleiche, kann ich Vorteile auf beiden Seiten festhalten. Während man bei seinen Online Sportwetten leider etwas den persönlichen Bezug vermisst, hat es doch einiges an Charme, wenn man seinen Wettschein selbst per Kugelschreiber ausfüllt, am Schalter abgibt und anschließend seinen Gewinn in Bargeld abholen kann. Ebenso kann man sich mit seinen Freunden treffen und gegebenenfalls ein Spiel zusammen im Wettbüro verfolgen.

 

Erfahrungen mit Sportwetten: Fünf Wettfans berichten von ihren Erfahrungen zu Online Sportwetten

 

Die Wettabgabe per Smartphone oder über die Website ist dagegen deutlich praktikabler. Alle Wetten sind schnell und mit aktuellen Wettquoten verfügbar, rund um die Uhr nutzbar und setzen der Spontanität daher keine Grenzen. Einer der wichtigsten Unterschiede ist allerdings, dass ihr über die Website keine Wettsteuer zahlen müsst. Alle Wetten bei Tipico werden steuerfrei im Internet abgerechnet, während ihr diese im Wettbüro selber aus der eigenen Tasche übernehmen müsst.

Zwar schätze ich den persönlichen Touch in einem Wettbüro, doch um ehrlich zu sein gefallen mir die anonymen Einzahlungen über die Website etwas besser. Einzahlungen kann ich mit per Paysafecard schnell abwickeln, wobei ich keine Gebühren befürchten muss. Zudem ist die Spontanität einfach ausschlaggebend. Sei es am Wochenende oder an ruhigen Tagen innerhalb der Woche, hier und da eine kleine Wette auf ein Fußballspiel und schon steigt mein Interesse deutlich. Dazu kommen noch Vorteile wie die Boni, mit denen eigentlich alle Online Sportwettenanbieter um die Kunden buhlen. Die sind oft eine gute Starthilfe. Auch zusätzliche Features wie die Cashout-Funktionen oder Live-Absicherungen auf Gegen-Wetten kamen mir schon das ein oder andere Mal gelegen.

EIN PAAR EINFACHE TIPPS FÜR SPORTWETTEN

Wichtig ist aus meiner Sicht ein vernünftiger Bankroll. Jeder von euch sollte sich genau überlegen, welche Summe er monatlich in Sportwetten investieren kann und möchte. Ihr solltet dabei auch den schlechtesten Ausgang als realistisch betrachten und mit dem Verlust eures kompletten Einsatzes rechnen.

Auf Wettscheine, die lediglich aus Frustration abgegeben werden, solltet ihr komplett verzichten. Ich spreche hier aus Erfahrung. Natürlich ist es ärgerlich, wenn ein vermeintlich sicherer Tipp verloren geht. Diese Möglichkeit sollte von euch allerdings immer als realistisch und möglich betrachtet werden, sodass ihr keine Entscheidungen aus Frust heraus trefft, um eventuelle Verluste umgehend mit einem neuen Wettschein auffangen zu wollen.

Ein weiterer Tipp, den ich an euch weitergeben kann, ist auf zu große Kombiwetten zu verzichten. Die hohen Wettquoten sind zwar reizvoll, doch wann hat man schon mal das Glück alle Spieler der Bundesliga am Stück richtig zu tippen? Ich persönlich habe gute Erfahrungen mit Kombiwetten gemacht, welche maximal 3 Spiele beinhaltet haben.

Livewetten sind zwar im Trend, sind allerdings aus meiner Sicht keine Allheilmittel. Die Entscheidungen müssen derart schnell getroffen werden, dass eine gründliche Analyse des Matches unmöglich ist. Außerdem sind die Wettquoten verhältnismäßig niedrig und schwanken zu sehr. Ich vergleiche die Livewetten ein wenig mit einem Ratespiel. Den Unterhaltungswert und die Spannung der Tipps möchte ich natürlich nicht in Abrede stellen. Ich persönlich bin weit davon entfernt, mich als einen professionellen Tipper zu bezeichnen und gebe Sportwetten eigentlich nur aufgrund des Spaßfaktors ab. Es reizt einfach, mich in Sportarten und Wettbewerbe einzulesen. Solange mir dies auch weiterhin Spaß macht, werde ich auch weiterhin Sportwetten platzieren.

Meine aktuelle Empfehlung heißt Interwetten

Als Wettanbieter kann ich Interwetten empfehlen! Meine bisherigen Erfahrungen fallen durchweg positiv aus und Probleme bei einer Gewinnauszahlung sind mir persönlich auch unbekannt. Mir imponiert die Art und Weise, wie die Website aufgebaut ist und wie umfangreich das Sportwettenangebot ausfällt. Ich fühle mich bei Interwetten sehr gut aufgehoben und habe auch noch nie irgendetwas vermisst.

Matthias Tipp: Stets ein Auge auf dem Bankroll Management haben. Entscheidet euch, ob euch das online oder im Wettbüro einfacher fällt.

Bookie-Empfehlung: Interwetten

Die Erfahrungen von Nico, der ausschließlich online wettet

Ich muss direkt vorweg sagen, dass ich tatsächlich noch nie in einem Wettbüro war. Ich fand die Läden nie wirklich einladend und deshalb war für mich auch klar, dass ich wenn überhaupt nur im Internet wetten würde. Wie bei vielen anderen auch, habe ich meine ersten Sportwetten Erfahrungen in der Tipico App gesammelt, da ich bei einer Aktion 5 Euro für die Anmeldung bekam. Die App ist an sich super, auch wenn sie mir nicht sonderlich viel Glück gebracht hat. Das lag aber an meiner Unerfahrenheit. Deshalb habe ich dann vor ca. eineinhalb Jahren zum ersten Mal ausführlicher mit dem Angebot der tausenden Wettanbieter im Netz beschäftigt.

 

Festlegen, was wichtig ist

Das war für mich am Anfang der wichtigste Schritt, weil jeder Wettanbieter einen anderen Schwerpunkt setzt. Da ich in erster Linie Bundesliga-Fußball schaue und zudem glühender NBA-Fan bin, war es relativ einfach: ich brauchte einen Anbieter, der Fußball und Basketball anbietet. Da kenne ich mich aus, da fühle ich mich wohl. Zum Glück bietet eigentlich alle Anbieter die beiden Sportarten.

Dann war mir noch extrem wichtig, dass ich an einen seriösen Anbieter gerate. Heißt, bei dem ich weiß, dass mein Geld sicher ist und es auch ausgezahlt wird, wenn ich es möchte. Und ich im Problemfall auch gesetzlich abgesichert wäre. Ich habe dann herausgefunden, dass das in der Branche die Lizenzen regeln. Damit ihr unter EU-Recht abgesichert seid, sollte die Lizenz nicht aus Curacao oder einem anderen Staat in der Karibik sein. Die meisten seriösen Anbieter sind auf Malta lizenziert. Danach schaue ich auch immer mindestens. Noch strengere Auflagen, also noch mehr Sicherheit, bietet die Lizenz aus Schleswig-Holstein. Die hat zum Beispiel 888, Tipico oder Interwetten.

Die Sicherheit meines Geldes und meiner Daten war mir das Wichtigste und danach habe ich eher danach geschaut, welcher der Anbieter mir coole Features wie Cashout-Funktionen oder umsetzbare Special-Aktionen und Boni bietet. Betonung auf „umsetzbar“. Und ein Kundenservice, der auch wirklich kompetent antwortet. Der Rest ist meiner Meinung nach Geschmackssache.

 

Wer nicht vergleicht, ist selber schuld

Zugegeben, ich bin ein Vergleichsportal-Fan. Wenn ich einen neuen Laptop kaufe, suche ich in Vergleichsportalen nach dem Preis-Leistungs-Sieger und auch vor dem Urlaub bekommt der Anbieter mein Geld, der mir den günstigsten schnellen Flug zusammenstellen kann. Deshalb war für mich auch klar, dass es für langfristige Sportwetten keinen Weg an Vergleichsportalen vorbei gab. Anfangs hatte ich ein wenig die Befürchtung, dass die Vergleichsportale zu abhängig von den Wettanbietern seien und deshalb zu nett bewerten. Das ist bei einigen Portalen sicherlich auch der Fall, aber ich habe dann doch herausfinden können, wer auch wirklich testet und nicht einfach nur dem Anbieter einen Gefallen tut.

Das ist auch ein Grund, warum ich hier bei Sportwettenvergleich.net meine Erfahrungen teile, denn hier testen noch echte Menschen die Wettanbieter und gehen auch die Wege, die ein normaler Wettfan gehen würde: Geld einzahlen, Bonus sichern, Konto verifizieren, wetten, auszahlen. Das merkt man auch an den Testberichten und deshalb ist diese Seite eine Empfehlung von mir, die euch als Anlaufstelle dienen kann. Es gibt natürlich auch noch Alternativen. Aber hier gibt es eine gute Mischung aus Erfahrungsberichten der Redakteure und Kommentaren der Leser aus der Community.

Das Gesamtpaket von bet365 hat mich nach Lesen diverser Testberichte am meisten überzeugt. Ich wette aber auch hin und wieder bei Interwetten. Bei bet365 habe ich aber mehr Erfolgserlebnisse mit Kombiwetten gehabt, was ein ganz und gar nicht rationaler, sondern subjektiver Pluspunkt ist. Aber das spielt ja auch immer mit rein.

Steffens Tipp: Nutzt ein unabhängiges Vergleichsportal. Wenn ihr nicht an schwarze Schafe geraten wollt, geht auf Nummer sicher und lest die Testberichte anderer User oder von Redakteuren.

Bookie-Empfehlung: bet365

Fazit: Behaltet immer selbst die Kontrolle und habt Spaß

Sportwetten sind abhängig vom Glück, auch wenn es sich nicht immer so anfühlt. Das sollte stets im Hinterkopf behalten werden. Dennoch könnt ihr euch mit der Zeit verbessern und erfolgreicher Spielen. Steigt dafür tiefer in die Materie ein, seid immer auf dem neusten Stand in euren Sportarten. Das Interesse für Sport ist die wichtigste Voraussetzung, um Fortschritte zu machen. Außerdem solltet ihr euch selbst gut kennen und den Anbieter bei dem ihr wetten wollt. Also behaltet euch selbst gut im Auge, wettet nicht emotional, sondern immer rational und sucht euch euren Wettanbieter genauestens aus. Dann steht dem Spaß nichts mehr im Wege.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: ∅ 4.6 (7 Stimmen)

Neuer Bonus
97%
Weiter zu bet365

Drehe am Glücksrad!

Canvas not supported, use another browser.
Ich spare meinen Versuch für später