Leider akzeptiert keine Kunden mit Wohnsitz in deinem Land. Schau doch in unserer Wettanbieter Übersicht nach einem anderen Anbieter.

22bet – die besten Infos zu Bonus, Bonusbedingungen, Gutschein und Gratiswette!

22bet Kurzcheck

22bet LogoHat 22bet einen lukrativen Bonus für Neukunden? Wie attraktiv sind die Bonusregeln? Gibt es spezielle Bonusbedingungen, die neue Kunden kennen müssen?
Wir beantworten all deine Fragen im folgenden Erfahrungsbericht ausführlich.

1. Der Willkommensbonus

Der 22bet Willkommensbonus ist ein 122 Prozent Einzahlungsbonus bis zu einer maximalen Summe von 100 Euro. Der Prozentsatz ist ungewöhnlich, aber daran solltet ihr euch nicht stören, denn wichtig ist: Der Prozentsatz ist deutlich höher als bei den meisten anderen Bonusangeboten. Für den optimalen Bonusbetrag reicht schon eine Einzahlung von knapp 82 Euro aus, sodass neue Kunden die Möglichkeit haben, ihr Budget deutlich zu erhöhen. Die Bonusbedingungen besprechen wir im Folgenden ausführlich.

Nur für neue Kunden: der WILLKOMMENSBONUS

  • Bis zu 100 Euro Bonus für die erste Einzahlung
  • Der Bonusbetrag muss 5-mal umgesetzt werden
  • Es gilt eine Mindestquote von 1,4

Der 22bet Gutschein ist ein übersichtlich gestaltetes Angebot, das ausschließlich bei der ersten Einzahlung zur Verfügung gestellt wird. Dieses besondere Bonusangebot sollte deswegen mit Umsicht genutzt werden. Die Höhe der ersten Einzahlung definiert endgültig, wie hoch der Bonus ist. Bevor ihr euch allerdings daran macht, ein Konto zu eröffnen und die erste Einzahlung zu machen, solltet ihr euch mit den Bonusbedingungen beschäftigen. Ein paar Details sind wichtig, um den 22bet Bonus korrekt zu nutzen.


2. Bonuscode & Gutscheincode beim Neukundenbonus

Der 22bet Gutschein wird mit der ersten Einzahlung ohne Bonuscode aktiviert. Der Mindestbetrag liegt bei 1 Euro. Das ist eine sehr kundenfreundliche Regelung, denn es gibt auch Sportwetten-Anfänger, die nur ein sehr kleines Budget zur Verfügung haben. Allerdings ist es nicht mit jeder Zahlungsmethode möglich, eine derart niedrige Summe einzuzahlen.

22bet Bonus

122 Prozent Bonus bis 100 Euro für Neukunden (Quelle: 22bet)

Aber abgesehen davon ist es schön, dass auch kleine Beträge mit dem 122 Prozent Bonus belohnt werden. Eine Summe über 82 Euro lohnt sich im Sinne der Bonusbedingungen nicht, denn der Bonusbetrag nicht höher werden kann als 100 Euro.


3. Die Bonusbedingungen beim Neukundenbonus

Der 22bet Willkommensbonus ist an eine Umsatzbedingung geknüpft. Der Bonusbetrag muss 5-mal umgesetzt werden. Das ist eine günstige Vorgabe im direkten Vergleich mit den Bonusangeboten der Konkurrenz. Darüber hinaus gibt es aber auch eine Mindestquote in Höhe von 1.4. Auf den ersten Blick sieht das sehr günstig aus, aber bei 22bet sind ausschließlich Akkumulator-Wetten für den Bonus zugelassen. Jede Akkumulator-Wette muss mindestens drei Tipps enthalten und jeder einzelne Tipp muss die Mindestquote erfüllen. Somit ist die Gesamtquote deutlich höher als es auf den ersten Blick scheint.

Die Bonusfrist beträgt 7 Tage. Das ist eine knappe Frist. Zwar ist es problemlos mit ein bisschen Umsicht möglich, auch den optimalen Bonusbetrag innerhalb einer Woche ordnungsgemäß umzusetzen. Aber eine längere Bonusfrist wäre kundenfreundlicher. Wenn du den 22bet Neukundenbonus nutzt, solltest du darauf achten, dass du anschließend genügend Zeit hast, um alle erforderlichen Wetten zu platzieren. Gezählt werden nur die Wetten, die von 22bet vor Ablauf der Frist ausgewertet worden sind. Es ist nicht ausreichen, die Wetten bei 22bet nur zu platzieren. Das ist eine gängige Regelung, die es in fast allen Bonusbedingungen mit Umsatzbedingung gibt.


4. Die Bewertung des Wettbonus

Der 122 Prozent 22bet Bonus bis 100 Euro ist ein lukratives Angebot. Die Bonusbedingungen sind insgesamt sehr fair gestaltet. Durch den hohen Prozentsatz könnt ihr im Vergleich mit vielen Angeboten der Konkurrenz überproportional profitieren. Zudem gibt es eine sehr günstige Umsatzvorgabe, die deutlich niedriger angesetzt ist als der gängige Durchschnitt. Auch das trägt dazu bei, dass neue Kunden eine sehr gute Chance haben, aus dem Bonus einen Echtgeld-Gewinn zu machen. Nicht ganz so attraktiv ist die Mindestquote, die nur auf den ersten Blick günstig erscheint.

Entscheidend ist für uns letztlich aber, dass in der Gesamtschau die Bonusbedingungen attraktiv sind. Mit einer niedrigeren Mindestquote oder der Möglichkeit, auch Einzelwetten zu nutzen, könnte die Qualität noch weiter erhöht werden. Aber auch in der aktuellen Form ist das Angebot von 22bet auf einem hohen Niveau. Die Bonusbedingungen sind zudem sehr kundenfreundlich gestaltet. Alle Regeln werden transparent dargestellt. Es gibt keine seltsamen Haken und Ösen, an denen die neuen Kunden trotz Regelkenntnis scheitern können. Wir können nach unseren aktuellen Erkenntnissen den lukrativen 100 Euro (102 20 Prozent) 22bet Bonus allen Sportwetten-Fans empfehlen.

Mehr Informationen über den Wettanbieter in unserem ausführlichen Erfahrungsbericht über 22bet.

22bet Bonus – 122 Prozent Bonus bis zu 100 Euro einlösen

Bei der ersten Einzahlung 122 Prozent Bonus bis 100 Euro einlösen(Quelle. 22bet.com)


5. Den Neukundenbonus einlösen

Der 22bet Neukundenbonus wird mit der ersten Einzahlung aktiviert. Es spielt dabei keine Rolle, welche Zahlungsmethode gewählt. Allerdings gibt es eine wichtige Ausnahme: Kryptowährungen sind nicht für den Neukundenbonus geeignet. 22bet gehört zu den Wettanbietern, die Einzahlungen und Auszahlungen auch mit Bitcoin und anderen modernen Währung ermöglichen. Aber beim Willkommensbonus gibt es nicht die Möglichkeit, Bitcoin und Co zu verwenden. Das sollte für die meisten Sportwetten-Fans jedoch kein Problem sein. Die Auswahl an Zahlungsmethoden ist gut. Beispielsweise ist es möglich, den Bonus mit Skrill, Neteller oder Paysafecard zu aktivieren. Mit der ersten Einzahlung erfolgt direkt die Gutschrift des Bonus.

Bei 22bet ist es nicht nötig, einen Bonuscode zu verwenden. Es wäre sogar problematisch, einen 22bet Bonuscode zu verwenden. Unter Umständen wird dann ein falscher Bonus aktiviert. In der Regel wird das nicht passieren, aber ihr solltet strikt darauf achten, dass ihr bei der ersten Einzahlung nicht das optionale Bonuscode-Feld gefüllt. Dann kann bei der Aktivierung des Neukundenbonus nicht schiefgehen. Sobald der Neukundenbonus gutgeschrieben worden ist, fängt die Uhr anzutreten. Innerhalb von 7 Tagen müsst ihr den Bonus 5-mal umsetzen. Das ist ein erreichbares Bonus-Ziel.


6. Kombibonus, Gratiswette (Freebet) und andere Wettbonus-Aktionen

Mit dem Ersteinzahler-Bonus endet bei 22bet das Bonus-Vergnügen nicht. Es gibt auch danach diverse Möglichkeiten, von Bonus-Vorteilen zu profitieren. Direkt bei der zweiten Einzahlung könnt ihr einen 22 Prozent Bonus bis 50 Euro nutzen. Das ist ein deutlich schwächeres Angebot als der Ersteinzahler-Bonus. Aber wenn ihr ohnehin Wetten abschließen möchtet, solltet ihr den zusätzlichen Bonus-Vorteil nutzen. Die Bonusbedingungen bleiben gleich, sodass keine große Umstellung nötig ist. Nur der Prozentsatz und der maximale Bonusbetrag sind deutlich niedriger. Da es viele Wettanbieter gibt, die nach dem Neukundenbonus überhaupt kein Bonusangebot mehr haben, halten wir uns an dieser Stelle mit Kritik etwas zurück.

Bei 22bet gibt es auch für Bestandskunden immer wieder die Möglichkeit, von zusätzlichen Angeboten zu profitieren. Auf der Aktionen-Seite gibt es manchmal anlässlich von besonderen Events spezielle Bonusangebote. Zudem könnt ihr regelmäßig mittwochs und freitags von speziellen Reload-Aktionen profitieren. Zwar ist der Bonus-Vorteil nicht ansatzweise so hoch wie beim Neukundenbonus. Aber durch diese speziellen Aktionen könnt ihr nahezu jede Einzahlung mit einem kleinen Vorteil verbinden. Darauf solltet ihr nicht verzichten, wenn die regelmäßig bei 22bet Wetten abschließt.


7. Wettbonus löschen, widerrufen oder zurückgeben

Nach Ablauf der Bonusfrist wird der 22bet Neukundenbonus vom Konto gelöscht, wenn ihr die Umsatzbedingung nicht erfüllt hat. Insofern gibt es in der Praxis nur selten die Notwendigkeit, den Wettbonus zu widerrufen. Ihr solltet euch vor der ersten Einzahlung genau überlegen, ob er das Bonusangebot nutzen möchtet und welchen Betrag ihr euch leisten können. Das ist die beste Methode um zu verhindern, dass ihr schon kurze Zeit später wieder auf den Bonus verzichten wollt. Falls ihr den Bonus annullieren möchtet, um eine Auszahlung zu machen, müsst ihr euch an den 22bet Kundenservice wenden. Eine Auszahlung mit aktivem Bonus ist nach unseren Erfahrungen nicht möglich. Aber die Annullierung des Bonus ist jederzeit machbar, sodass im Zweifel eine kundenfreundliche Lösung möglich ist. Wir empfehlen euch allerdings, nicht freiwillig auf den lukrativen 122 Prozent Bonus bei 22bet zu verzichten.



Drehe am Glücksrad!

Canvas not supported, use another browser.
Ich spare meinen Versuch für später