X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    FraBeNeLux 12.-14.1.

    Postings ohne jegliche Information (also z. B. "Ich tippe auf Unentschieden bei Spiel XXX" oder "Was meint ihr zu diesem Spiel?") werden gelöscht.
    Gern gelesen werden Beiträge mit eigenen Meinungen, Analysen, Zahlen, Daten, Fakten ...
    Weiterhin beim Zitieren von längeren Texten nur Teile zitieren und nicht alles, damit die Übersicht nicht verloren geht. .

    NEU - Danksagungen, die nicht als solche beim Abschicken der Nachricht markiert wurden, werden gelöscht.
    Die Danke-Funktion Aktivierungsbox ist direkt rechts neben dem "Absenden"-Button zu finden.


    <!-- <iframe src="http://www.oddsoddsodds.com/frame/de/league64/2007-01-13/2007-01-14/markets1,2/" width="613" height="304" frameborder="0"></iframe> -->

    <!-- <iframe src="http://www.oddsoddsodds.com/frame/de/league193/2007-01-12/2007-01-14/markets1,2/" width="613" height="284" frameborder="0"></iframe> -->

    <!-- <iframe src="http://www.oddsoddsodds.com/frame/de/league138/2007-01-14/2007-01-14/markets1,2/" width="613" height="102" frameborder="0"></iframe> -->

    #2
    Frankreich Ligue 1

    Paris Saint Germain - FC Valenciennes 1 @ 1,7 Interwetten 7/10

    In der Französischen Ligue 1 kommt es am Samstag zum Duell zwischen Paris Saint Germain und dem Aufsteiger FC Valenciennes. Es ist ein Duell wie es unterschiedlicher nicht sein könnte. Auf der einen Seite, das verwöhnte Team aus der Hauptstadt das von der Vergangenheit lebt und auf der anderen Seite ein Aufsteiger der auswärts bisher zahmer war als ein Goldfisch im Aquarium.

    Der Hut brennt jetzt aber gewaltig! Anders kann man die Situation beim PSG nicht zusammenfassen. Jetzt helfen nur noch Siege, denn zu Hause hat man sich mit 3-2-4 noch nicht wirklich mit Ruhm bekleckert. Wenn man die unteren Regionenen der Tabelle verlassen will, dann muss gegen Valenciennes gewonnen werden, ansonsten heißt es wohl für die Hauptstädter Abstiegskampf pur. Die Situation ist irgendwie wie beim HSV nur nicht ganz so schlimm, weil man immerhin schon einige Siege am Konto hat.

    Das 1:1 gegen Troyes im letzten Spiel des Jahres 2006 werte ich schon als kleinen Aufwärtstrend, doch über Weihnachten ist in Paris zumindest etwas Hoffnung zurückgekehrt. Und diese trägt auch einen Namen: Marcello Gallardo soll den PSG aufwecken und wieder für fussballerische Highlights in der Hauptstadt sorgen. Beim 3:0 im Cup gegen Niort hat das ganze schon relativ gut funktioniert. Dazu zeigte sich vor allem Kalou stark verbessert.

    Wer denkt, dass bei Aufsteiger Valenciennes alles in Butter ist der irrt auch gewaltig. Denn bei einer Auswärtsbilanz von 0-1-9 ist aber auch wirklich gar nichts im grünen Bereich. So kanns ganz schnell nach unten gehen. Deswegen wird auch von Verstärkungen gesprochen, richtig was passiert ist aber noch nicht. Der vertragslose Ouaddou wurde geholt und an Fortune von Utrecht ist man dran. Aber der spielt am Samstag sicher noch nicht.

    Fazit: der Markt auf der PSG gibt schon nach. Deswegen auch schon jetzt der frühe Pick auf den PSG. In der Hauptstadt muss die Trendwende kommen, denn sonst wird es richtig erst. Trainer Guy Lacombe steht unter Siegzwang. 1,70 bei Interwetten kann man hier höher spielen. Valenciennes auswärts die Lachnummer schlechthin. 7/10 no risk -no fun.

    Kommentar


      #3
      Frankreich Ligue 1

      Girondins Bordeaux - FC Lorient 1 @ 1,75 bwin 7/10

      Zu einem interessanten Aufeinandertreffen kommt es in der Französischen Ligue 1 an diesem Wochenende. Es findet die erste Runde nach der Weihnachtspause statt und Girondinds Bordeaux ist zu Hause gegen Lorient zum Siegen verdammt. Genauso und nicht anders kann man es sagen, denn wer von der Champions-League redet der muss zu Hause eine maximal mittelmässig Team schlagen. Aus, Schluss, Ende, Amen.

      Und ist spricht auch wirklich viel für Girondins Bordeaux. Zu Hause ist man eine Macht. Mit 7-1-2 gehört man zu den besten Teams Frankreichs. Dafür hat man auswärts im Kalenderjahr 2006 doch grobe Probleme gehabt. Deshalb hat man auch überlegt ob man am Transfermarkt groß aufrüsten soll. Doch man hat es nicht getan. Nur ein Brasilianer, der mir absolut nichts sagt, ist bisher gekommen. Und man fährt glaube ich damit gar nicht schlecht. Denn das dieses Team Potenzial hat, darüber braucht man nicht diskutieren.

      Nicht umsonst ist man im Vorjahr mit de facto der selben Mannschaft auf Rang 2 gelandet. Das mit Laslandes ein Stürmer abgegeben wurde, tut niemandem wirklich weh, denn dieser hat schon seit Monaten nichts mehr getroffen. Die Alternativen im Angriff heißen Chamakh und Darcheville.

      Sorgen anderer Natur hat Gegner Lorient. Denn im Cup ist man beim Drittligisten Calais sang- und klanglos mit 0:2 ausgeschieden. Zudem war bei diesem Spiel die halbe Mannschaft verletzt und alle kommen sicher für das schwierige Spiel in Bordeaux nicht zurück. In der Offensive ist man nicht schlecht, kein Wunder man ist ja auch durchwegs gut besetzt, aber in der Defensive ist man zu anfällig um die Großen ärgern zu können.

      Fazit: Lorient schiesst in Bordeaux kein Tor. Eine sicherlich interessante Wette, nur hat die heute noch niemand im Angebot. Die Quoten auf den Heimsieg purzeln auch schon nach unten. Deswegen sind mir die 1,75 bei bwin doch 7/10 wert. Einzige Absicherung vielleicht ein 0:0.

      Kommentar


        #4
        Frankreich Ligue 2: Metz-Reims, Fr. 20.30 Uhr

        Die absolute Übermannschaft der Ligue 2, der FC Metz empfängt den Tabellensiebten Reims. Metz zu Hause eine Macht, 9 Spiele 9 Siege. Dabei spielen sie zudem äusserst diszipliniert und kassierten zu Hause grade mal 4 Gegentore. Ich denke, dass die auch diese tolle Serie mal reissen wird aber nicht gegen Reims. Diese sind auswärts einfach nicht überzeugend genug, mit gerade einem Sieg und drei Unentschieden. Der Rückstand auf die Aufstiegsplätze ist bereits auf 7 Punkte angewachsen.

        Ich denke zu den noch vorhandenen Quoten um 1,6 noch spielbar, denn der FC Metz will daheim einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Ligue 1 tun.

        Metz@1,6, Pointbet 7/10

        Kommentar


          #5
          zu Metz-Reims:

          Die beiden Städte liegen nicht so weit auseinander. Derby-Charakter?
          "Als erstes im Bankgeschäft, lernt man den Respekt vor der Null" (Carl Fürstenberg)

          Why do all good things come to an end.....

          Kommentar


            #6
            Zitat von Schnecko
            zu Metz-Reims:

            Die beiden Städte liegen nicht so weit auseinander. Derby-Charakter?
            Eher nicht, wenn Du den klassischen geographischen Begriff verwenden willst... Metz gehört zu Lothringen, Reims zur Champagne, Derbies sind für Metz eher Matches gegen Nancy oder Straßburg....
            Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist. (Yogi Berra)

            Kommentar


              #7
              Freitag 20.00

              Auch von mir ein Ligue2-Pick:
              Tours 20.-LeHavre 4. 0:2 FT
              Tours ist ein Aufsteiger und derzeit Tabellenletzter. Erzielen wenig Treffer, v.a. zu Hause und tun sich schwer gegen defensivere Teams. So auch gegen LeHavre, die in der Saison erst 3x verloren haben, auswärts mit 2-6-1, 8:7 T., wobei die schweren Auswärtsbrocken noch auf sie zukommen (Metz, Caen, Grenoble). Immerhin in Straßburg 1:1 erzielt, Ende Sept. Beim 1:2 in Dijon (5.) zuerst 1:0 geführt, dann Doppelschlag gegen Ende. Tours ist da einfach ein anderes Kaliber, die vermutlich morgen ohne Torerfolg bleiben werden. LeHavre nächste 4 Ligamatches sind 3 Auswärtsspiele, morgen eigentlich Pflichtsieg, um vorne dranzubleiben. H2H Aug in LeHavre 3:0. Quoten schon leicht am Fallen. Bleibt kleines Restrisiko, wie kommen beide Teams aus der kurzen Winterpause (22.Dez.)?
              Tip 2 @2.40 4/10 gera, wettpunkt
              X2 @1.36 für Kombi, Gera, Unibet
              under @1.60 6/10
              Scoretip 0:0 @6.50 stan, 0:1 @6.0 div.
              oder statt Score HT/FT X/2 @5.50

              http://www.oddsoddsodds.com/odds_content.php?sport=1&game=257586
              Bilanz Einzeltipps total/corr (413/215) (@2,74/stake-Avg 4,6) staked: 1907 / (+/-): 311,7 / (%): 116,3

              alias Glycerin

              Kommentar


                #8
                Fr. 20.00

                RBC 1.-DeGraafschap 2. 1:3 FT
                Eigentlich ein Over, der Kracher in Hollands 2.Liga, Flutlichtspiel. Duelle der beiden Tormaschinen, RBC seit 24 Spielen immer mit mind. 1 Treffer, DeGraafschap seit 15 Spielen. Der Sieger hat auf jeden Fall Platz 1 inne, müsste normal schon für Motivation sorgen, gleich nach der Winterpause. RBC absolute Tormaschine daheim mit 10-1-0, 32:7 T. Die sind ja bekanntlich nach ner KatastrophenSaison aus der 1.Liga abgestiegen, mit 20:90 T. Vor der Winterpause bisschen wackelige Abwehr, 8 Gegentore in 6 Spielen, nicht gerade gegen Topgegner. Verloren sogar 15. Dez. 1:2 in Cambuur (17.)!
                DeGraafschap ist das beste Away-Team, 7-2-2, 26:15 T. Beste Offensive also. Die werden garantiert heiss sein heute abend, v.a. wegen den desolaten letzten 4 H2H´s:
                0:1, 0:1, 0:3, 0:1. Zwei 0:1-Heimpleiten in Folge! Ziemlich unwahrscheinlich also, daß deGraafschap wieder leer ausgeht, was gut sein sollte fürs over.
                Over @1.65 IW, mybet 4/10
                Quote auf Grafschap war ca. 3.8, hätte man ruhig probieren können. Oder war das HC-Quote? Na egal.
                Bilanz Einzeltipps total/corr (413/215) (@2,74/stake-Avg 4,6) staked: 1907 / (+/-): 311,7 / (%): 116,3

                alias Glycerin

                Kommentar


                  #9
                  Re: Freitag 20.00

                  Zitat von Glycerin
                  Auch von mir ein Ligue2-Pick:
                  Tours 20.-LeHavre 4.

                  Scoretip 0:0 @6.50 stan
                  7.5 sportingbet.

                  Kommentar


                    #10
                    Ligue 2 - 20:00 - Bastia vs. Libourne

                    Die einstige Heimmacht Bastia empfängt den Aufsteiger, das Hinspiel endete 2:4 aus der Sicht des Neulings. Ansonsten spricht rein gar nichts für die Korsen. Der letzte Heimsieg erfolgte am 22. September letzten Jahres, seitdem herrscht in heimschen Gefilden seit 5 Spielen Flaute, überhaupt erzielte man in den letzten 6 Spielen nur 3 Tore. Zu allem Überfluss kam zuletzt für den finanziell stark gebeutelten Verein das Cup-aus, Geld das man gut hätte brauchen können.
                    Libourne hingegen befindet sich nach mäßigem Start im leichten Aufwärtstrend, v.a. der Cup-Triumph gegen Troyes dürfte Selbstvertrauen geben. Nun will man sich für die 2:4 Heimpleite revanchieren...

                    Fazit: Normalerweise ist es nicht klug, gegen die Teams aus Korsika zu setzen, weil dort schon die Besten gescheitert sind. Aber: über 50% für ein Team, das seit September auf einen Heimerfolg wartet? Nie und nimmer. Klar, die Wende kann jederzeit kommen, die alte Heimstärke wiedergefunden werden. Dennoch, es wird ungemein schwer, es herrscht schlechte Stimmung, einige Spieler werden/könnten den Verein schon demnächst verlassen, dazu kommt das Cup-Aus...

                    pick Libourne +0.5 @2.10 (bet365) 4/10; Sieg Libourne @>6 (betfair) 1/10

                    GL

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von eusebio
                      Ligue 2 - 20:00 - Bastia vs. Libourne
                      pick Libourne +0.5 @2.10 (bet365) 4/10; Sieg Libourne @>6 (betfair) 1/10
                      3:2 FT leider 2-malige Führung verspielt, pick ist verloren.

                      Kommentar


                        #12
                        Hab den Pick zwar erst später gesehen wie es schon 1:1 gestanden ist, aber zu der Quote war es sicher einen Versuch wert, immerhin Bastia zuletzt unter aller Sau

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von schmiddinho
                          Frankreich Ligue 2: Metz-Reims, Fr. 20.30 Uhr

                          Die absolute Übermannschaft der Ligue 2, der FC Metz empfängt den Tabellensiebten Reims. Metz zu Hause eine Macht, 9 Spiele 9 Siege. Dabei spielen sie zudem äusserst diszipliniert und kassierten zu Hause grade mal 4 Gegentore. Ich denke, dass die auch diese tolle Serie mal reissen wird aber nicht gegen Reims. Diese sind auswärts einfach nicht überzeugend genug, mit gerade einem Sieg und drei Unentschieden. Der Rückstand auf die Aufstiegsplätze ist bereits auf 7 Punkte angewachsen.

                          Ich denke zu den noch vorhandenen Quoten um 1,6 noch spielbar, denn der FC Metz will daheim einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Ligue 1 tun.

                          Metz@1,6, Pointbet 7/10
                          2:2 ist das Ergebnis
                          alle Tore in der 1. HZ

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von ranshofner
                            Frankreich Ligue 1

                            Paris Saint Germain - FC Valenciennes 1 @ 1,7 Interwetten 7/10

                            In der Französischen Ligue 1 kommt es am Samstag zum Duell zwischen Paris Saint Germain und dem Aufsteiger FC Valenciennes. Es ist ein Duell wie es unterschiedlicher nicht sein könnte. Auf der einen Seite, das verwöhnte Team aus der Hauptstadt das von der Vergangenheit lebt und auf der anderen Seite ein Aufsteiger der auswärts bisher zahmer war als ein Goldfisch im Aquarium.

                            Der Hut brennt jetzt aber gewaltig! Anders kann man die Situation beim PSG nicht zusammenfassen. Jetzt helfen nur noch Siege, denn zu Hause hat man sich mit 3-2-4 noch nicht wirklich mit Ruhm bekleckert. Wenn man die unteren Regionenen der Tabelle verlassen will, dann muss gegen Valenciennes gewonnen werden, ansonsten heißt es wohl für die Hauptstädter Abstiegskampf pur. Die Situation ist irgendwie wie beim HSV nur nicht ganz so schlimm, weil man immerhin schon einige Siege am Konto hat.

                            Das 1:1 gegen Troyes im letzten Spiel des Jahres 2006 werte ich schon als kleinen Aufwärtstrend, doch über Weihnachten ist in Paris zumindest etwas Hoffnung zurückgekehrt. Und diese trägt auch einen Namen: Marcello Gallardo soll den PSG aufwecken und wieder für fussballerische Highlights in der Hauptstadt sorgen. Beim 3:0 im Cup gegen Niort hat das ganze schon relativ gut funktioniert. Dazu zeigte sich vor allem Kalou stark verbessert.

                            Wer denkt, dass bei Aufsteiger Valenciennes alles in Butter ist der irrt auch gewaltig. Denn bei einer Auswärtsbilanz von 0-1-9 ist aber auch wirklich gar nichts im grünen Bereich. So kanns ganz schnell nach unten gehen. Deswegen wird auch von Verstärkungen gesprochen, richtig was passiert ist aber noch nicht. Der vertragslose Ouaddou wurde geholt und an Fortune von Utrecht ist man dran. Aber der spielt am Samstag sicher noch nicht.

                            Fazit: der Markt auf der PSG gibt schon nach. Deswegen auch schon jetzt der frühe Pick auf den PSG. In der Hauptstadt muss die Trendwende kommen, denn sonst wird es richtig erst. Trainer Guy Lacombe steht unter Siegzwang. 1,70 bei Interwetten kann man hier höher spielen. Valenciennes auswärts die Lachnummer schlechthin. 7/10 no risk -no fun.
                            trotz roter karte für Valenciennes, gewinnen die 1:2
                            bin jetzt so was von im minus kann einfach nicht verstehen was mit PSG los ist

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von ranshofner
                              Frankreich Ligue 1

                              Paris Saint Germain - FC Valenciennes 1 @ 1,7 Interwetten 7/10

                              Fazit: der Markt auf der PSG gibt schon nach. Deswegen auch schon jetzt der frühe Pick auf den PSG. In der Hauptstadt muss die Trendwende kommen, denn sonst wird es richtig erst. Trainer Guy Lacombe steht unter Siegzwang. 1,70 bei Interwetten kann man hier höher spielen. Valenciennes auswärts die Lachnummer schlechthin. 7/10 no risk -no fun.
                              naja, so leicht ist es wennst gegen den Trainer spielst. 40 Minuten mit einem Mann mehr und dann 2 Gegentore kassieren. Scheiss PSG

                              Kommentar

                              Willkommen!
                              Es sieht so aus, als ob Du dich gerne am Thema beteiligen würdest. Du musst dich anmelden oder registrieren, um in diesem Thema antworten zu können.

                              Sportwetten Newsletter


                              Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                              Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                              widgetinstance 1333 vBForumDE Important Links
                              18 Plus Icon
                              Wettforum.info
                              Lädt...
                              X
                              Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.