X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Betfair alarmiert Tennisverband (ITF)

    Das Online-Wettbüro Betfair hat am Mittwoch auf Grund überdurchschnittlich hoher Einsätze auf eine Herren-Erstrunden-Partie des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon Alarm geschlagen.

    Rund 340.000 Pfund (492.504 Euro) sollen auf eine Niederlage des Argentiniers Carlos Berlocq (Nummer 89 der Weltrangliste) gegen den Briten Richard Bloomfield (259) gesetzt worden sein. Bloomfield deklassierte am Dienstag Berlocq 6:1 6:2 6:2. Die investierte Summe hatte laut Betfair das etwa 30fache Volumen der Einsätze auf vergleichbare Partien.

    Betfair hat mit dem Internationalen Tennisverband (ITF) eine Vereinbarung abgeschlossen, bei derartigen Vorkommnissen Meldung zu erstatten

    Quelle:orf.at
    DISPZIPLIN DER WEG ZUM ERFOLG-REICH
    ES GIBT KEIN ZUFALL SONDERN NUR UNWISSENHEIT

    100% RAPID


    #2
    Von den Quoten her war der vermeintliche Außenseiter aber schon von vorherein Favorit.
    Wenn man schon absichtlich verliert, sollte man es doch bei höheren Quoten auf den Gegner ...

    Kommentar


      #3
      kommendator auf premiere hat erzählt dass es 10:1 war und der gewinn jetzt 4,5Mio sind!!!

      Kommentar


        #4
        Zugegeben sauber war das Spiel wohl kaum.
        Berlocq kennt Rasen zwar nur von seinem Vorgarten zu Hause
        ( 1 Spiel auf Gras und das 2003), da mag mancher bei @1,40 auf den zumindest erfahreneren Rasenspieler Bloomfield schon im Vorfeld value erkannt haben, aber die @1,13 die`s dann bei bf gab, erklärt dieser Umstand auch nicht zur Gänze.
        Viel witziger in dem Zusammenhang find ich, dass mit Youzhny-Starace die viel größere Sauerei dabei total untergeht. Und das war nun wirklich eindeutig...

        Kommentar


          #5
          Zitat von kaiii
          kommendator auf premiere hat erzählt dass es 10:1 war und der gewinn jetzt 4,5Mio sind!!!
          Wo hat der denn diese Quote her, die gab es doch nirgends.
          Premiere-Kommentatoren sollte man lieber nicht aufs Wetten ansetzen ...

          Kommentar


            #6
            Zitat von Nobody
            Zitat von kaiii
            kommentator auf premiere hat erzählt dass es 10:1 war und der gewinn jetzt 4,5Mio sind!!!
            Wo hat der denn diese Quote her, die gab es doch nirgends.
            Premiere-Kommentatoren sollte man lieber nicht aufs Wetten ansetzen ...
            lol, allerdings, vielleicht war er betrunken ...
            aber hat er tatsächlich erzählt, jez wenn ichs mir recht überleg, is es wirklich a großer quatsch, v.a. weil er ja sagte bei betfair ...

            vllt irgend a sonderding wie bloomfield gewinnt 3:0 und selbst dann net

            Kommentar

            Willkommen!
            Es sieht so aus, als ob Du dich gerne am Thema beteiligen würdest. Du musst dich anmelden oder registrieren, um in diesem Thema antworten zu können.

            Ähnliche Themen

            Einklappen

            Sportwetten Newsletter


            Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
            Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
            widgetinstance 1333 vBForumDE Important Links
            18 Plus Icon
            Wettforum.info
            Lädt...
            X
            Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.