X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Montagsspiele 16.12.

    Postings ohne jegliche Information (also z. B. "Ich tippe auf Unentschieden bei Spiel XXX"oder "Was meint ihr zu diesem Spiel?") werden gelöscht. Ebenso Postings die nur auf eine höhere Quote hinweisen, diese Info könnt ihr zB dem Verfasser per Privater Nachricht schicken damit er sein Posting editiert. Die Höchstquoten auf die meisten Ereignisse gibt es übersichtlich auf Link entfernt .

    Gerne gelesen werden Beiträge mit eigenen Meinungen, Analysen mit Zahlen, Daten, Fakten usw.

    Weiterhin beim Zitieren von längeren Texten nur Teile zitieren und nicht alles, damit die Übersicht nicht verloren geht.

    Für Dank-Sagungen bitte die Danke-Funktion verwenden.

    Sämtlicher Smalltalk gehört in den Liveordner.
    Grundsatzdiskussionen sind in den entsprechenden anderen Foren zu halten.

    Beim Einfügen von Tabellen bitte beachten, dass sie nicht zu breit sind und das Erscheinungsbild verzerren - solche Postings werden gelöscht oder die Tabellen entfernt.

    DIE REPORT FUNKTION
    Diese Funktion (rotes Dreieck im Beitrag rechts oben) kann jeder User nutzen um den Admins und Mods löschenswerte Postings mitzuteilen.

    <!-- <iframe src="http://www.oddsoddsodds.com/frame/de/league53/2013-12-16/2013-12-16/markets1,2/" width="613" height="103" frameborder="0"></iframe> -->
    <!-- <iframe src="http://www.oddsoddsodds.com/frame/de/league3241/2013-12-16/2013-12-16/markets1,2/" width="613" height="103" frameborder="0"></iframe> -->
    <!-- <iframe src="http://www.oddsoddsodds.com/frame/de/league7/2013-12-16/2013-12-16/markets1,2/" width="613" height="103" frameborder="0"></iframe> -->
    Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist. (Yogi Berra)

    #2
    Hallo! Morgen finden nicht viele Spiele statt. In Italien spielen aber

    AC Mailand vs. Roma, 20:45

    Für mich waren (und immer noch sind) die Quoten für dieses Spiel eine Überraschung.
    Roma spielen sehr stabil und obwohl sie nicht mehr alle ihren Gegner vernichten, sind sie immer noch am 2. Platz in der Tabelle (um ein Spiel weniger und 6 Punkte hinter Inter Mailand). Sie brauchen die 3 Punkte unbedingt, wenn sie Chancen für den Pokal haben wollen. Das Hauptziel ist aber ein Platz im Top 3, was der Mannschaft Teilnahme an der Champions League sichert, und Roma sollten keine Probleme haben es zu schaffen.
    AC Mailand hatten den schlechtesten Anfang in der Heimliga seit Jahren und kümmern sich auch darum, ihren zweiten Platz in der CL zu behalten. Das Spiel gegen Ajax war ein Unentschieden, schlechter ist aber, dass sie auch ganz zögernd gegen die schwachen Teams der Heimliga spielen.
    Die Spannung an San Siro wird, wie immer, ziemlich groß sein, ich glaube aber, dass Roma das Spiel gewinnen. Mein Tipp:

    2 @3.15 (Interwetten)

    Viel Glück!
    Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

    Kommentar


      #3
      Estoril Praia – Gil Vicente (Mo 16 Dez 21:15)

      So, so Estroil laut Buchmacher der große Favorit in diesem Spiel?!
      Habe da so ein bisschen meine Zweifel, denn Estroil hat doch momentan große Probleme Ihre Heimspiele zu gewinnen.
      Estroil übrigens die Mannschaft die nicht so besonders in Freiburg`s Gruppe auffiel und zuletzt am vergangenen Donnerstag im heimischen Stadion gg. Liberec verlor.
      Auswärts gewann man in der heimischen Liga vier mal hintereinander und steht insgesamt auf Platz 5.
      Im Estádio António Coimbra da Mota haben Sie aber wie gesagt einige Probleme, mit EL verlor man 4 Spiele hintereinander. Ingesamt konnte Estroil nur eines Ihrer 6 Heimspiele gewinnen.
      Habe auch so ein bisschen das Gefühl das das schon ziemlich in den Köpfen steckt und wird von den Medien in Portugal natürlich auch thematisiert.Dies kann man auch auf Ihrer Homepage entnehmen, wo Trainer Marco Silva sich einigen Fragen dazu stellen musste.
      Auswärts Hui, Zuhause Pfui trifft es hier doch ganz gut.

      Gegner GilVicente, dürfte im großen und ganzen nicht ganz so stark besetzt sein. Sie spielen aber für Ihre Verhältnisse eine richtig gute Saison und stehen mit nur 2 Punkten Rückstand hinter Estroil auf Platz 6.
      Aus den letzten vier Auswärtsspielen holte man immerhin 5 Punkte und verlor nur eines.
      Zuletzt unterlag man Zuhause dem Tabellenführer Sporting Lissabon, was keine große Überraschung war.
      2 Auswärtssiege holte man übrigens aus den letzten beiden direkten Vergleichen bei Estroil.
      Über nenneswerte Ausfälle ist mir nichts bekannt.

      Ich sehe es hier nicht ganz so krass wie die Buchmacher, die GilVicente fast keine Chance geben. Auf einem Auswärtssieg bekommt man bei Pinnacle momentan eine 7,13. Völlig übertrieben und so einfach nicht angemessen.
      Estroil verliert Zuhause momentan fast alles und hattedazu noch am Donnerstag ein Spiel in der EL, was sicher auch Kraft gekostet hat. Gil Vicente sicher Außenseiter, aber mit guten Chancen hier was mitzunehmen.

      Ich spiele folgendes:

      X2 @ 2,60 bet365 ( 3/10 )
      Ich halte nix von Sex vor dem Spiel, besonders weil ich mir das Zimmer mit Salou teile.
      Jan-Aage Fjörtoft

      Kommentar


        #4
        @dashfan:
        Roma ist Zweiter hinter Juve, nicht hinter Inter.
        ________________

        @Marvin:
        Estoril hab ich vor ein paar Tagen schon ebenso angespielt.
        ________________

        Gaz Metan Medias - Sageata Navodari

        Habe leider keine weiteren Zusatzinfos, aber beim Statistiken-Durchwurschteln habe ich dieses Spiel gefunden.
        9. gegen 15.
        Gaz Metan zwar nur 2/1/2 die letzten 5, aber 5/2/1 zu Hause und in jedem Heimspiel mindestens 1 Treffer erzielt. Seit September 9/2/2.
        Navodari in letzter Zeit ganz schwach, 5 am Stück bei 5:17 Toren verloren. Auswärts schlecht, 0/3/6 und 5:24 Tore.

        --> Gaz Metan AHC -1,5, 2,26 bei Pinnacle, nur 2/10 da reiner Statistikpick.
        Zuletzt geändert von Koschmiddrrr; 16.12.2013, 09:27.

        Kommentar


          #5
          Bei Estoril fehlen Carlitos, Anderson und Luis Leal, alle 3 Stammspieler
          Quote enorm Value mMn

          Gehe auch 1/10 auf DNB zu 5,00 finde ich wahnsinnig die Quote
          Zuletzt geändert von DannyD; 16.12.2013, 12:37.
          Spezi: Fußball

          Kommentar


            #6
            Wisla Krakau - Pogon Stettin

            Wisla Krakau - Pogon Stettin

            Normalerweise meide ich die polnische Ekstraklasa, doch heute lohnt sich der Tipp auf das Heimteam meiner Meinung nach. Krakau hat die letzten zwei Spiele auswärts verloren, zum einen gegen das starke Lech Posen (0:2) und zum anderen gegen Jagiellonia, die zwar nicht so konstant gut sind aber daheim gerne mal ein Feuerwerk abbrennen können (2:5). Auswärts ist aber Krakau eine ganz andere Mannschaft als zu Hause. Denn daheim sind die Krakauer in zehn Spielen ungeschlagen, haben acht Siege und zwei Unentschieden auf ihrem Konto, noch keine Niederlage! Und das bei 18:1 Toren.

            Pogon ist keine schlechte Mannschaft und steht nur zwei Plätze hinter Wisla auf Platz sechs in der Tabelle aber die letzten Spiele merkt man, dass sie zu mehr wohl nicht in der Lage sind, weil sie einfach ihre Spiele gegen die schwächeren Teams nicht gewinnen können und sehr oft Unentschieden spielen. Aus den letzt fünf Partien gab es nur ein Sieg und ich glaube nicht, dass die Tendenz heute wieder nach oben geht.

            Ich vertraue hier ganz der Heimstärke und hoffe, dass Wisla nach zwei Niederlagen in Folge den Schalter zu Hause wieder umlegt. Will man den Kontakt zur Spitze nicht verlieren, muss der polnische Serienmeister heute gewinnen!
            Heimsieg 1,85 3/10 tipico
            it ain't over until it's over 2.5

            Kommentar


              #7
              Spanien
              Valladolid vs. Vigo
              22:00 Uhr
              Pik: DNB @ 2,1 2/10
              Over 2,5 @ 2,0 2/10
              Over 2,5 + Vigo sieg @ 4,70 (Tipico 0,5/10)

              Gehe auf Vigo hier (allerdings Sicherheitsvariante da ich mehrere Wetten im Auge hab), sind relativ auswärtsstark, haben 3 ihrer 4 Siege in der Fremde geholt. (In Sevilla und Malaga unter anderem)
              Haben den besten Kader beisammen und auch einen besseren Kader als Valladolid in der Gesamtheit.
              Vigo z.B auch 3:1 bei Sociedad geführt, aber noch 4:3 verloren leider.
              Knappe Niederlagen in Madrid bei Atletico 2:1 und Getafe 2:0 runden mein Gesamtbild ab, dass Vigo nicht schlecht unterwegs ist.
              Heim dagegen eher Mau, aber spielen ja in der Fremde zum Glück.
              Form sieht auch ok aus, haben 2 spiele in Serie gewonnen, zuhause im Pokal Bilbao geschlagen, auch nicht schlecht.
              Verletzte gibts wie gesagt keine, alle dabei.

              Naja Valladolid 19. mit 16:25 Tore. 2 Siege erst, davon einen Zuhause. Hatten jetzt 3 Remis in Folge zuhause, jeweils 2:2 und verloren gegen Ossasuna neulich.
              Haben ein paar Probleme was den Kader angeht, es fehlen Óscar (4/0 m) (doubtful), Lluis Sastre (10/0 m), Valdet Rama <- nur Einwechslungen meist (14/0 m)
              Dafür haben sie mit Guerra einen guten Torjäger mit immerhin 7 Toren in 15 spielen.

              Beide Teams oft im Over Bereich zu finden, Vall 9x und Vigo 8x
              Heim Valla 4x Over, Vigo auswärts 5x Over

              Viel Glück
              Spezi: Fußball

              Kommentar


                #8
                Valladolid - Celta Vigo

                Valladolid hat diese Saison wirklich zu kämpfen, nur zwei Siege in 15 Spielen, 6 Unentschieden, 7 Niederlagen, macht Rang 19 in der Tabelle. Im Gegensatz zum letzten Jahr, wo man mit einem 14. Tabellenplatz abschloss, eine ordentliche Heimmannschaft war und auch von den unteren Teams mit am meisten Tore schoss, ist dieses Jahr noch kein großer Ruck durch die Mannschaft gegangen. Die Verletzung von Oscar Gonzalez nahm den Zentralspaniern auch noch die kreative Kraft im Mittelfeld, er sollte laut Berichten noch "vor Weihnachten" zum Einsatz kommen, ist aber für heute Abend genauso fraglich wie Jesús Rueda, Stammspieler in der Abwehr. Lluis Sastre ist "suspended", ich weiß nicht warum, er ist aber definitiv nicht dabei und wird von Alvaro Rubio ersetzt. Einer von drei etatmäßigen Stürmern, Manucho, ist mit Mittelfußbruch ja für längere Zeit außer Gefecht. Die Verletzungen haben selbstverständlich nicht dazu beigetragen, dass es schnell wieder bergauf geht. Aber der Kader ist eben auch nicht gerade überragend, Lichtblick ist Javi Guerra mit bereits 7 Toren in 15 Partien und auch Patrick Ebert spielt ordentlich und hat bereits 3 mal getroffen.
                Celta Vigo bekanntlich auch keine Übermannschaft, letzte Saison nur knapp überm Strich geblieben und aktuell nur drei Punkte vor Valladolid. Trotzdem hat Vigo weniger Verletzungspech und Samuel (Kreubandriss), Mario Bermejo, Carlos Bellvis sind nicht die allerwichtigsten im Kader. Vielmehr kehrt heute ein wichtiger Verteidiger, Andreu Fontas, zurück und könnte sogar von Anfang an spielen. Man spielt auswärts ganz gut mit, hat dreimal gewonnen, in Malaga und beiden Klubs aus Sevilla, vier Niederlagen, noch kein Remis! Gegen Valladolid sah man in der Vergangenheit immer gut aus, man gewann die letzten vier Spiele in allen Wettbewerben und erzielte in den letzten 9 Auswärtspartien bei Valladolid immer mindestens 2 Tore! Zählt man nur die letzten zehn direkten Duelle in Liga 1 bzw. 2 hat Vigo 7 von 10 Spielen in Valladolid gewonnen, ein Remis und nur zwei Niederlagen.

                Ich wüsste nicht, warum Celta Vigo gerade in dieser Phase bei Valladolid verlieren sollte, man kann sie ja fast schon als Angstgegner bezeichnen. Sie haben zuletzt gegen Almeria und im Pokal gegen Bilbao gewonnen und ich denke sie sind topmotiviert, um auch in Valladolid wieder mindestens einen Punkt mitzunehmen, wenn nicht gar mehr.

                Ich tippe daher erstens:
                DNB 2 2,1 3/10 tipico
                und weil viele Spiele zwischen beiden oft torreich waren und Vigo auswärts bisher noch kein Unentschieden hat :
                Unentschieden und über 2,5 = X+ (tipico) 12 1/10




                Edit: Hätte ich den obigen Eintrag gesehen, hätte ich mir die Analyse sparen können, aber schön, dass wir zu ähnlichen Schlüssen gekommen sind :)
                Zuletzt geändert von GiksbyIl; 16.12.2013, 15:00.
                it ain't over until it's over 2.5

                Kommentar


                  #9
                  2. Bundesliga: 1860 München - St. Pauli Hamburg

                  Hallo zusammen,

                  heute Abend steigt das Montagsspiel der 2. Bundesliga zwischen 1860 München und dem FC St. Pauli in der Allianz-Arena!
                  Beide Teams sind eine der Gewinner der letzten Wochen, da sie nach einem durchwachsenen ersten Saisondrittel endlich eine Serie starten und sich nach und nach oben anpirschen konnten.

                  Die Sechziger sind eigentlich ganz gut in die Saison gestartet, hatten dann aber zwischen dem 5. und 13. Spieltag eine Phase mit gerade einmal einem Sieg aus 9 Spielen. In dieser Phase musste auch ihr damaliger Trainer A. Schmidt gehen und wurde durch den erfahrenen F. Funkel ersetzt. Doch unter ihm war anfangs kein Aufwärtstrend zu erkennen und es dauerte bis zu einem hart erkämpften 1-0 Auswärtssieg auf der Bielefelder Alm und dem ersten Saisontor von D. Stahl, bis eine Siegesserie gestartet werden konnte. Diese hält nun schon 4 Spiele an und in jedem dieser Spiele traf ihr Mittelfeldmotor D. Stahl ins gegnerische Tor.
                  Wenn man sich die Spiele und die Gegner dazu anschaut, stellt man fest, dass 1860 meist nicht die deutlich bessere jedoch oft die cleverere Mannschaft war. Meist standen sie hinten ziemlich sattelfest und es reichten oft ein oder zwei Tore um den Gegner zu besiegen. Im letzten Heimspiel gegen Union wurden sie zudem vom Schiedsrichtergespann klar bevorteilt, da weder der Platzverweis noch die Ecke vor dem 2-1 regelkonform waren.

                  St. Pauli ist so etwas wie die Auswärtsmannschaft der letzten Wochen. 4 ihrer letzten 5 Spiele in der Fremde konnte die Mannschaft von R. Vrabec gewinnen! Nur in Kaiserslautern gab es eine Schlappe und in dieser Phase war es keine Schande auf dem Betzenberg zu verlieren. Was St. Pauli in den letzten Begegnungen auf fremden Platz ausmachte, war eine gute defensive Grundordnung und ein blitzschnelles Umschalten über ihre überragenden Konterspieler F. Bartels und den jungen M. Rzatkowski. Dieses schnelle Konterspiel ist oftmals nur auswärts praktikabel, da die Gegner in Heimspielen St. Paulis gern selbst eine defensive Grundordnung an den Tag legen und sich nur selten Räume für schnelle Gegenstöße ergeben.

                  In meinen Augen wird dieses Spiel, wie auch das 1-0 für St. Pauli im Hinspiel, ein hart umkämpftes werden. Viel hängt von den beiden Defensivreihen und deren Tagesform ab. 1860 darf nicht den Fehler machen die Abstände zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen zu groß werden zu lassen und St. Pauli muss besonders Freistöße in ihrem Drittel vermeiden, da sie anfällig nach Standards sind.
                  Beide Teams sind auf Augenhöhe und ich versuche mich hier am Asian Handicap auf das Auswärtsteam.

                  Meine Empfehlung:

                  AHC +0,25 St. Pauli zu 1,833 und 5/10 bei Pinnacle! (min. odds 1,65 !)
                  "Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
                  Seneca (5 BC – 65 AD)

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Cornel80 Beitrag anzeigen
                    Hallo zusammen,

                    heute Abend steigt das Montagsspiel der 2. Bundesliga zwischen 1860 München und dem FC St. Pauli in der Allianz-Arena!
                    Beide Teams sind eine der Gewinner der letzten Wochen, da sie nach einem durchwachsenen ersten Saisondrittel endlich eine Serie starten und sich nach und nach oben anpirschen konnten.

                    Die Sechziger sind eigentlich ganz gut in die Saison gestartet, hatten dann aber zwischen dem 5. und 13. Spieltag eine Phase mit gerade einmal einem Sieg aus 9 Spielen. In dieser Phase musste auch ihr damaliger Trainer A. Schmidt gehen und wurde durch den erfahrenen F. Funkel ersetzt. Doch unter ihm war anfangs kein Aufwärtstrend zu erkennen und es dauerte bis zu einem hart erkämpften 1-0 Auswärtssieg auf der Bielefelder Alm und dem ersten Saisontor von D. Stahl, bis eine Siegesserie gestartet werden konnte. Diese hält nun schon 4 Spiele an und in jedem dieser Spiele traf ihr Mittelfeldmotor D. Stahl ins gegnerische Tor.
                    Wenn man sich die Spiele und die Gegner dazu anschaut, stellt man fest, dass 1860 meist nicht die deutlich bessere jedoch oft die cleverere Mannschaft war. Meist standen sie hinten ziemlich sattelfest und es reichten oft ein oder zwei Tore um den Gegner zu besiegen. Im letzten Heimspiel gegen Union wurden sie zudem vom Schiedsrichtergespann klar bevorteilt, da weder der Platzverweis noch die Ecke vor dem 2-1 regelkonform waren.

                    St. Pauli ist so etwas wie die Auswärtsmannschaft der letzten Wochen. 4 ihrer letzten 5 Spiele in der Fremde konnte die Mannschaft von R. Vrabec gewinnen! Nur in Kaiserslautern gab es eine Schlappe und in dieser Phase war es keine Schande auf dem Betzenberg zu verlieren. Was St. Pauli in den letzten Begegnungen auf fremden Platz ausmachte, war eine gute defensive Grundordnung und ein blitzschnelles Umschalten über ihre überragenden Konterspieler F. Bartels und den jungen M. Rzatkowski. Dieses schnelle Konterspiel ist oftmals nur auswärts praktikabel, da die Gegner in Heimspielen St. Paulis gern selbst eine defensive Grundordnung an den Tag legen und sich nur selten Räume für schnelle Gegenstöße ergeben.

                    In meinen Augen wird dieses Spiel, wie auch das 1-0 für St. Pauli im Hinspiel, ein hart umkämpftes werden. Viel hängt von den beiden Defensivreihen und deren Tagesform ab. 1860 darf nicht den Fehler machen die Abstände zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen zu groß werden zu lassen und St. Pauli muss besonders Freistöße in ihrem Drittel vermeiden, da sie anfällig nach Standards sind.
                    Beide Teams sind auf Augenhöhe und ich versuche mich hier am Asian Handicap auf das Auswärtsteam.

                    Meine Empfehlung:

                    AHC +0,25 St. Pauli zu 1,833 und 5/10 bei Pinnacle! (min. odds 1,65 !)
                    5/10 garnicht so wenig, dafür dass in deiner Analyse nichts so richtig auf einen Erfolg von Pauli hindeutet, liest sich eher wie ein Coinflip-Spiel. Zum Thema Schiedsrichterentscheidungen im letzten Spiel. Das Foul war eine klar gelbe Karte und den 11er für die Eisernen gibt nicht gerade jeder Schiedsrichter, somit sollte sich das mit den klaren Vorteilen erledigt haben. 1860 mit 16 Punkten aus 8 Spielen sehr heimstark, auch das sollte man nicht unterschätzen. Ausfälle gibts wohl keine bedeutenden (Friend bei 60) auf beiden Seiten.
                    „Betting is for fun by definition, just like sex. If you want to live out of it, it's not fun anymore, just like sex...“ :mrgreen:

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Olymp Beitrag anzeigen
                      5/10 garnicht so wenig, dafür dass in deiner Analyse nichts so richtig auf einen Erfolg von Pauli hindeutet, liest sich eher wie ein Coinflip-Spiel. Zum Thema Schiedsrichterentscheidungen im letzten Spiel. Das Foul war eine klar gelbe Karte und den 11er für die Eisernen gibt nicht gerade jeder Schiedsrichter, somit sollte sich das mit den klaren Vorteilen erledigt haben. 1860 mit 16 Punkten aus 8 Spielen sehr heimstark, auch das sollte man nicht unterschätzen. Ausfälle gibts wohl keine bedeutenden (Friend bei 60) auf beiden Seiten.
                      Danke für deine Antwort!

                      Deine Aussage "5/10 garnicht so wenig" ist relativ oder? Letztendlich ist nur relevant, wieviel eine Unit im Verhältnis zur gesamten Bankroll ist. Ich muss zugeben, dass ich nichts zu meinem Staking geschrieben habe. Angenommen eine Unit sind 0,5% meiner BR, wären 5/10 dann 2,5%. Jeder muss selbst entscheiden, wieviel Prozent seines Geldes er gewillt ist zu setzen. Ich habe mit 5/10 versucht, einen mittelhohen Einsatz zu empfehlen.

                      Du hast recht, dass dieses Spiel ein "Coinflip-Spiel" ist. Aber wir bekommen eine +0,25 auf St. Pauli zu einem akzeptablen Kurs! N Coinflip wäre n AHC 0 zu ca. 1,95.

                      Bzgl. des letzten Spiels lässt sich streiten. Es stimmt, dass nicht jeder den Elfmeter pfeift und 1860 eine recht gute Punkteausbeute daheim hat. Trotzdem empfand ich den Ausgang als ein wenig schmeichelhaft und denke weiterhin, dass 1860 nach diesen 4 Siegen in Folge overrated ist!
                      "Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
                      Seneca (5 BC – 65 AD)

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Briskeby Beitrag anzeigen
                        Ich wüsste nicht, warum Celta Vigo gerade in dieser Phase bei Valladolid verlieren sollte, man kann sie ja fast schon als Angstgegner bezeichnen. Sie haben zuletzt gegen Almeria und im Pokal gegen Bilbao gewonnen und ich denke sie sind topmotiviert, um auch in Valladolid wieder mindestens einen Punkt mitzunehmen, wenn nicht gar mehr.
                        Genau das H2H der beiden hab ich vergessen, nicht wirklich relevant aber doch ganz nett zu sehen das Vigo auf jeden Fall eine Art Angstgegner von Vallla ist
                        Spezi: Fußball

                        Kommentar


                          #13
                          1860 vs St Pauli

                          Ich denke es wird heute entscheidend sein, wie die Teams in die Begegnung kommen. Wie die Vorredner bin ich auch der Meinung, dass hier alles passieren kann. Ursprünglich hat mir das Under recht gut gefallen mit Quoten um 1,88, allerdings traue ich den Hamburgern hier auch einen überfallsartigen Beginn zu. Bei den Löwen sieht es so aus, als würde Stahl von Beginn an auflaufen können - sollte er nicht spielen, gefällt mir AH 0 / 2 recht gut. Ich denke bei dieser Begegnung ist es am besten die ersten 15 Minuten vor dem TV zu verfolgen und dann zu einer Entscheidung kommen.

                          Kommentar


                            #14
                            Krakau siegt ...

                            Zitat von Briskeby Beitrag anzeigen
                            Wisla Krakau - Pogon Stettin

                            Normalerweise meide ich die polnische Ekstraklasa, doch heute lohnt sich der Tipp auf das Heimteam meiner Meinung nach. Krakau hat die letzten zwei Spiele auswärts verloren, zum einen gegen das starke Lech Posen (0:2) und zum anderen gegen Jagiellonia, die zwar nicht so konstant gut sind aber daheim gerne mal ein Feuerwerk abbrennen können (2:5). Auswärts ist aber Krakau eine ganz andere Mannschaft als zu Hause. Denn daheim sind die Krakauer in zehn Spielen ungeschlagen, haben acht Siege und zwei Unentschieden auf ihrem Konto, noch keine Niederlage! Und das bei 18:1 Toren.

                            Pogon ist keine schlechte Mannschaft und steht nur zwei Plätze hinter Wisla auf Platz sechs in der Tabelle aber die letzten Spiele merkt man, dass sie zu mehr wohl nicht in der Lage sind, weil sie einfach ihre Spiele gegen die schwächeren Teams nicht gewinnen können und sehr oft Unentschieden spielen. Aus den letzt fünf Partien gab es nur ein Sieg und ich glaube nicht, dass die Tendenz heute wieder nach oben geht.

                            Ich vertraue hier ganz der Heimstärke und hoffe, dass Wisla nach zwei Niederlagen in Folge den Schalter zu Hause wieder umlegt. Will man den Kontakt zur Spitze nicht verlieren, muss der polnische Serienmeister heute gewinnen!
                            Heimsieg 1,85 3/10 tipico
                            FT 2:1
                            it ain't over until it's over 2.5

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Cornel80 Beitrag anzeigen
                              Hallo zusammen,

                              heute Abend steigt das Montagsspiel der 2. Bundesliga zwischen 1860 München und dem FC St. Pauli in der Allianz-Arena!
                              Beide Teams sind eine der Gewinner der letzten Wochen, da sie nach einem durchwachsenen ersten Saisondrittel endlich eine Serie starten und sich nach und nach oben anpirschen konnten.

                              Die Sechziger sind eigentlich ganz gut in die Saison gestartet, hatten dann aber zwischen dem 5. und 13. Spieltag eine Phase mit gerade einmal einem Sieg aus 9 Spielen. In dieser Phase musste auch ihr damaliger Trainer A. Schmidt gehen und wurde durch den erfahrenen F. Funkel ersetzt. Doch unter ihm war anfangs kein Aufwärtstrend zu erkennen und es dauerte bis zu einem hart erkämpften 1-0 Auswärtssieg auf der Bielefelder Alm und dem ersten Saisontor von D. Stahl, bis eine Siegesserie gestartet werden konnte. Diese hält nun schon 4 Spiele an und in jedem dieser Spiele traf ihr Mittelfeldmotor D. Stahl ins gegnerische Tor.
                              Wenn man sich die Spiele und die Gegner dazu anschaut, stellt man fest, dass 1860 meist nicht die deutlich bessere jedoch oft die cleverere Mannschaft war. Meist standen sie hinten ziemlich sattelfest und es reichten oft ein oder zwei Tore um den Gegner zu besiegen. Im letzten Heimspiel gegen Union wurden sie zudem vom Schiedsrichtergespann klar bevorteilt, da weder der Platzverweis noch die Ecke vor dem 2-1 regelkonform waren.

                              St. Pauli ist so etwas wie die Auswärtsmannschaft der letzten Wochen. 4 ihrer letzten 5 Spiele in der Fremde konnte die Mannschaft von R. Vrabec gewinnen! Nur in Kaiserslautern gab es eine Schlappe und in dieser Phase war es keine Schande auf dem Betzenberg zu verlieren. Was St. Pauli in den letzten Begegnungen auf fremden Platz ausmachte, war eine gute defensive Grundordnung und ein blitzschnelles Umschalten über ihre überragenden Konterspieler F. Bartels und den jungen M. Rzatkowski. Dieses schnelle Konterspiel ist oftmals nur auswärts praktikabel, da die Gegner in Heimspielen St. Paulis gern selbst eine defensive Grundordnung an den Tag legen und sich nur selten Räume für schnelle Gegenstöße ergeben.

                              In meinen Augen wird dieses Spiel, wie auch das 1-0 für St. Pauli im Hinspiel, ein hart umkämpftes werden. Viel hängt von den beiden Defensivreihen und deren Tagesform ab. 1860 darf nicht den Fehler machen die Abstände zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen zu groß werden zu lassen und St. Pauli muss besonders Freistöße in ihrem Drittel vermeiden, da sie anfällig nach Standards sind.
                              Beide Teams sind auf Augenhöhe und ich versuche mich hier am Asian Handicap auf das Auswärtsteam.

                              Meine Empfehlung:

                              AHC +0,25 St. Pauli zu 1,833 und 5/10 bei Pinnacle! (min. odds 1,65 !)
                              Spiel lief wie erwartet. Zwei blitzsaubere Kontertore zum verdienten 2-0 Auswärtssieg für St. Pauli!
                              FT: 0-2
                              "Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
                              Seneca (5 BC – 65 AD)

                              Kommentar

                              Willkommen!
                              Es sieht so aus, als ob Du dich gerne am Thema beteiligen würdest. Du musst dich anmelden oder registrieren, um in diesem Thema antworten zu können.

                              Sportwetten Newsletter


                              Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                              Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                              widgetinstance 1333 vBForumDE Important Links
                              18 Plus Icon
                              Wettforum.info
                              Lädt...
                              X
                              Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.