1
1
Special Offer

Wie gut funktionieren Handicap-Wetten in der Bundesliga?

Handicap-Wetten haben eine lange Tradition. Insbesondere wenn in einem Spiel ein großer Qualitätsunterschied zwischen den Mannschaften vorhanden ist, liegt eine Handicap-Wette nahe. Mit einer Handicap-Wette ist es möglich, für den Favoriten eine attraktive Quote zu bekommen. Auch in der Fußball-Bundesliga gibt es viele Konstellationen, bei denen es möglich ist, von einer Handicap-Wette zu profitieren. Die meisten Buchmacher, zum Beispiel auch Tipico und bet365, haben Handicap-Wetten im Programm.

Handicap-Wette im Überblick

  • Handicap = Vorsprung für ein Team
  • Mit Handicap verändern sich Quoten
  • Besonders interessant bei großen Leistungsunterschieden

Das typische Szenario für eine interessante Handicap-Wette

Wenn der FC Bayern gegen einen Aufsteiger antritt, ist die Quote für einen Sieg des FC Bayern niedrig. Oft ist die Quote so niedrig, dass sich ein Tipp auf den FC Bayern als Sieger des Spiels nicht lohnt. Das ändert sich, wenn ihr statt der normalen 3-Wege-Wette eine Handicap-Wette auswählt. Bei einer Handicap-Wette würde der FC Bayern in diesem Beispiel zu Beginn des Spiels bereits in Rückstand liegen.

Typisch ist, dass bei Bundesliga-Partien ein 0:1 oder 0:2 als virtuelles Ergebnis bei der Handicap-Wette angenommen wird. Selten ist der Vorsprung noch höher. Wenn der FC Bayern mit einem 2-Tor-Handicap startet, muss der Sieg mindestens mit einem Vorsprung von drei Toren erfolgen, damit ihr mit einem Tipp auf den FC Bayern erfolgreich seid. Auch die Quote für das Unentschieden ändert sich. Ein anderer Effekt ist, dass der Außenseiter-Tipp interessant wird.

derzeit beliebt

21 Sportwetten Tipps – Besser wetten & mehr gewinnen!

mehr erfahren

Dank Handicap einen Außenseiter-Tipp gewinnen

Wenn der FC Bayern, um im obigen Beispiel zu bleiben, bei einer Handicap-Wette einen Vorsprung aufholen muss, bedeutet dies zugleich, dass der Außenseiter eine bessere Chance auf einen Sieg hat. Bereits eine Niederlage mit 0:1 genügt, um am Ende mit dem Außenseiter bei einem Handicap von 2 Toren eine Wette zu gewinnen. Eine Handicap-Wette auf einen Außenseiter ist immer dann interessant, wenn die Quote ohne dass Handicap zu hoch ist.

Wir empfehlen betway für die besten Quoten!

100% Bonus bis 150€

Betway ist einer der führenden Buchmacher und bietet ein breites Wettangebot mit klarem Schwerpunkt auf Fußball. Die mobile App ist hervorragend.

zum Wettanbieter

Es hängt immer von der Strategie und von der Risikobereitschaft des Kunden ab, welche Quote akzeptabel ist. Generell ist es jedoch möglich, mit dem Handicap die Quote in die eine oder andere Richtung zu bewegen. Es lohnt sich, bei Favorit-Außenseiter-Konstellationen, nach den Handicap-Wetten im Portfolio zu schauen. Manchmal kann es auch interessant sein, bei gleich starken Mannschaften, eine Handicap-Wette zu nutzen. Immer wenn die Quoten der normalen 3-Wege Wette nicht interessant sind, kann eine Handicap-Wette eine gute Alternative sein.

Fazit: Handicap-Wetten sind auch in der Bundesliga interessant

Handicap-Wetten können ungünstige Quoten positiv beeinflussen. Dies trifft vor allem dann zu, wenn ein Favorit gegen einen Außenseiter spielt. Die meisten Sportwetten-Anbieter haben Handicap-Wetten bei Bundesliga-Spielen im Programm. Solltet ihr einmal eine Konstellation finden, in der euch eine Quote für einen Sieg zu hoch oder zu niedrig ist, bietet es sich an, die Handicap-Wette als Alternative in Betracht zu ziehen. Nicht sinnvoll wäre es hingegen, eine Handicap-Wette zu nutzen, um die Quote möglichst niedrig werden zu lassen. Bei allen Sportwetten solltet ihr darauf achten, dass ihr ein vernünftiges Gewinnpotenzial habt. Der Einsatz sollte immer in einem guten Verhältnis zum potenziellen Gewinn stehen, auch bei Handicap-Wetten.

Die Wettanbieter mit den besten Bundesliga Wettangeboten