X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fußballwetten 1. - 7.4.2024

    Wett-Tipps, Tendenzen, Ideen, Analysen, Prognosen und Vorschauen für die Spiele vom 1. bis 7.4.2024 für alle Fußballwetten wie DFB Pokal, ÖFB Cup, Bundesliga, Spanien La Liga, Italien Serie A, England Premier League, Österreich Bundesliga, Regionalligen und alle anderen.

    Hier kann jeder die besten Wetttipps heute und für die nächsten Tage veröffentlichen. Gerne gelesen werden Tipps den Postingregeln entsprechend. Hier schreiben nicht nur erfahrene Sportwetter, auch Anfänger sind eingeladen ihre besten Wetttipps zu veröffentlichen.

    Ob 1X2-Wetten, Handicapwetten, Asian Handicap, Doppelte Chance, Wetten auf die Toranzahl, Teamwetten, Resultatwetten, Spielerwetten, Halbzeitwetten oder ganz etwas anderes, hier sind alle Fußballwetten heute und diese Woche zu den genannten Ligen willkommen.

    In den Wetttipps wird idealerweise auf möglichst viele zur Verfügung stehenden Informationen eingegangen um sie den Lesern zu präsentieren. Es geht um die aktuelle Form der Mannschaften oder der einzelnen Spieler, Ausfälle wie verletzte oder gesperrte Spieler, Probleme im Verein. Auch direkte Duelle aus der Vergangenheit können wichtig sein, fast jede Mannschaft hat Lieblingsgegner und Angstgegner. Gab es einen Trainerwechsel, Interviews von Spielern, Trainern oder Funktionären die sich auf eine Wette auswirken könnten? Wenn aus einem Interview zitiert wird schätzen die Leser eine Quellenangabe. Ab welcher Wettquote ist ein Tipp interessant? Bei welchem Wettanbieter ist die Quote verfügbar?

    Ist die Analyse gut gelungen und die Wette wurde gewonnen? Dann ist sie vielleicht ein Kandidat für die Analyse des Monats. Jeder kann seinen eigenen Tipp vorschlagen. Mehr Informationen dazu gibt es im Gewinnspielforum.

    Diskussionen zu allen Tipps sind gerne gesehen. Spricht etwas gegen den Tipp? Die Leser freuen sich über rege Diskussionen um selbst leichter eine Entscheidung für oder gegen den Tipp treffen zu können.

    Die Wetttipps im Wettforum sind kostenlos und ohne Einschränkung zugänglich. Beiträge können von allen registrierten Benutzern geschrieben werden. Auch die Danke-Funktion steht allen registrierten Usern zur Verfügung. Die Verfasser der Wetttipps freuen sich, ein Klick auf „Danke“ im jeweiligen Beitrag rechts unten genügt.

    Livewetten und Smalltalk ist im Livewettenforum am besten aufgehoben.​​​​​​

    #2
    RBS - Sturm Graz
    Donnerstag - Cup-Halbfinale

    Sieg RBS 1,80 6/10
    Sturm nach den zwei roten Karten auch noch mit Verletzungsproblemen zu kämpfen, vor allem für den Kopf war die Niederlage gestern und der wahrscheinliche Verlust der Meisterschaft natürlich bitter. Mit Gorenc-Stankovic fällt der für mich wichtigste Spieler der Grazer Defensive aus. All diese Faktoren sprechen doch klar für einen Salzburger Sieg, daher versteh ich die Quote nicht so wirklich und geh davon aus, dass sie im Laufe der Woche noch auf 1,6-1,7 runterfallen wird.

    Kommentar


    • Wettspezie
      Wettspezie kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Lt PK fällt noch ein wichtiger Spieler von Sturm krankheitsbedingt aus, wenn nicht beide IVs fit werden, wird es schwer. Versteh nicht, dass die Quote steigt, außer sie wissen über die Aufstellung Bescheid.

    • mayerp
      mayerp kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ja hat vorhin auch etwas gewundert

    • Wettspezie
      Wettspezie kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Auf jeden Fall die Aufstellung beobachten, wenn wie bgk schon schrieb Affengruber/Wüttrich/Kiteischvilli fehlen und dann noch eine weiterer Stammspieler ausfällt, kann man auf jeden Fall nachlegen.

    #3
    Regionalliga Südwest, morgen, 19:00 Uhr

    Tus Koblenz - Stuttgart II

    Koblenz als Tabellenletzter mit nur 14 erzielten Punkten (3/5/18 insgesamt, 2/3/7 zu Hause) und 18 Punkten Rückstand zum rettenden Ufer quasi schon abgestiegen, genauso wie Schott Mainz, während Stuttgart II als Tabellendritter mit nur fünf Punkten Rückstand auf Platz 1 noch um den Aufstieg kämpft. Koblenz hat nach der Winterpause alles verloren bislang, sogar gegen die ebenfalls unten stehenden FSV Frankfurt und auch Schott Mainz verloren. Ganz anders Stuttgart II, nach der Winterpause 3/1/1 bislang, zuletzt in Offenbach verloren (unglücklich, spätes Eigentor und eine rote Karte zuvor), sodass man hier unbedingt einen Dreier benötigt. Mit 6/5/2 ist man auch das drittbeste Auswärtsteam, das Hinspiel endete sage und schreibe 7:3 für Stuttgart. Reichardt wird nach roter Karte in Offenbach fehlen.
    Als ich die Quoten sah, war ich doch ziemlich überrascht. Natürlich darf man die beiden quasi schon abgestiegenen Teams Schott Mainz und Koblenz nicht gänzlich abschreiben (Schott beispielsweise mit recht guten Leistungen zuletzt). Aber hier spielt immer noch der Tabellenletzte gegen den Tabellendritten, der mit entsprechenden Ambitionen hier auftreten wird. Die Stuttgarter sind enorm spielstark. Auch wenn man in der Rückrunde offensiv noch nicht ganz an das Spektakel der Hinrunde anknüpfen konnte, müssen sie hier aber der ganz klare Favorit sein. Koblenz hat kein Regionalligaformat und der Qualitätsunterschied sollte sich doch hier recht deutlich durchsetzen. Alles als ein klarer Auswärtssieg würde mich hier wundern. Dass Reichardt in der Innenverteidigung fehlen wird tut weh, das definitiv, aber auch das ist für mich kein Grund, dass Stuttgart hier höher als 1,3 - max. 1,4 stehen darf.

    Stuttgart II 1,53 pin 4/10
    Stuttgart II -1,5 2,35 pin 2/10

    Kommentar


    • slovenly
      slovenly kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      das Spiel war ZUHAUSE, nicht in Offenbach. Ich habe es auch gespielt, in Kombi mit Steinbach. Aber nur kleine Einsätze da schon sehr unberechenbare Liga.

    • FlyinGDutchm4n
      FlyinGDutchm4n kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Hast Recht, danke für die Korrektur

    • Dleider
      Dleider kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Beim VfB fehlt nachwievor Groiß. Galjen sicher auch nicht bei 100%. Platz seit Wochen in katastrophalen Zustand aufgrund Dreifach-Belastung. Quoten m. E. n. richtig gesetzt.

    #4
    Zitat von FlyinGDutchm4n Beitrag anzeigen
    Regionalliga Südwest, morgen, 19:00 Uhr

    Tus Koblenz - Stuttgart II

    Koblenz als Tabellenletzter mit nur 14 erzielten Punkten (3/5/18 insgesamt, 2/3/7 zu Hause) und 18 Punkten Rückstand zum rettenden Ufer quasi schon abgestiegen, genauso wie Schott Mainz, während Stuttgart II als Tabellendritter mit nur fünf Punkten Rückstand auf Platz 1 noch um den Aufstieg kämpft. Koblenz hat nach der Winterpause alles verloren bislang, sogar gegen die ebenfalls unten stehenden FSV Frankfurt und auch Schott Mainz verloren. Ganz anders Stuttgart II, nach der Winterpause 3/1/1 bislang, zuletzt in Offenbach verloren (unglücklich, spätes Eigentor und eine rote Karte zuvor), sodass man hier unbedingt einen Dreier benötigt. Mit 6/5/2 ist man auch das drittbeste Auswärtsteam, das Hinspiel endete sage und schreibe 7:3 für Stuttgart. Reichardt wird nach roter Karte in Offenbach fehlen.
    Als ich die Quoten sah, war ich doch ziemlich überrascht. Natürlich darf man die beiden quasi schon abgestiegenen Teams Schott Mainz und Koblenz nicht gänzlich abschreiben (Schott beispielsweise mit recht guten Leistungen zuletzt). Aber hier spielt immer noch der Tabellenletzte gegen den Tabellendritten, der mit entsprechenden Ambitionen hier auftreten wird. Die Stuttgarter sind enorm spielstark. Auch wenn man in der Rückrunde offensiv noch nicht ganz an das Spektakel der Hinrunde anknüpfen konnte, müssen sie hier aber der ganz klare Favorit sein. Koblenz hat kein Regionalligaformat und der Qualitätsunterschied sollte sich doch hier recht deutlich durchsetzen. Alles als ein klarer Auswärtssieg würde mich hier wundern. Dass Reichardt in der Innenverteidigung fehlen wird tut weh, das definitiv, aber auch das ist für mich kein Grund, dass Stuttgart hier höher als 1,3 - max. 1,4 stehen darf.

    Stuttgart II 1,53 pin 4/10
    Stuttgart II -1,5 2,35 pin 2/10
    1:3

    Kommentar


      #5
      SC Freiburg - RB Leipzig

      Die Freiburger gewannen überraschend deutlich mit 3-0 Toren in Gladbach, wobei es in der 1. HZ durchaus ausgeglichen war und Gladbach gute Chancen ausließ, der Doppelschlag nach der HZ reichte aber aus, um den Fohlen den Rest zu geben, danach plätscherte das Spiel nur noch vor sich hin. Gladbach hatte aber am Ende sogar einen besseren xG-Wert (2.36 - 2.12) und erzielte 14:1 Ecken. Also nach HZ eins hätten wohl die wenigsten erwartet, dass Gladbach da keine Chance mehr hat!

      Der Sieg ist für die Breisgauer natürlich sehr wertvoll gewesen. Durch das Remis von Frankfurt kann man theoretisch immer noch Rang 6 erreichen und Platz 7 ist bei Punktgleichheit mit Augsburg absolut realistisch und wird wahrscheinlich für Europa reichen. Die Freiburger werden nochmal alles raushauen, jedes Spiel wird der Abschied von Streich zelebriert. Freiburg macht aus Toresicht absolut Spaß aktuell. Seit 10 Spielen overn sie vor sich hin. Vor allem zu Hause spielen sie meistens over 2.5. Diese Saison ging es zu Hause lediglich gegen fünf Mannschaften under 2.5 aus, von denen es vom Namen her auch zu erwarten ist (Bremen, Augsburg, Darmstadt, Köln, Union). Und jetzt gegen Leipzig?

      Die Euphorie nochmal alles für den Trainer rauszuhauen und die mutige Herangehensweise vor den heimischen Fans sollte auch gegen RB zu einem unterhaltsamen Spiel führen. Leidglich zwei von sieben Heimspielen gegen RB endeten under 2.5. Zuletzt im Mai vergangenen Jahres in einem total einseitigen 0-1 - es ging für beide um die CL-Plätze! Es war auch ein spezielles Duell, weil man im Pokal ein paar Tage vorher sich erst getroffen hatte und RB den Breisgauern im eigenen Stadion 5 Tore eingeschenkt haben (1:5).
      Diese Saison sieht das ja schon etwas anders aus. Von Freiburg erwartet niemand eine unbedingte Europateilnahme dieses Jahr, wenn es klappt umso besser, aber im Vordergrund steht eine solide letzte Saison von Streich unter nicht immer leichten Bedingungen, allen voran die vielen Verletzungen, vor allem des Kapitäns, und die Doppelbelastung in der EL.

      Streich will sich aber natürlich mit der EL oder ECL-Teilnahme verabschieden, auch wenn er gewohnt kleine Brötchen backt und bis vor kurzem immer den Blick nach unten gerichtet hatte.

      Leipzig wird hier voller Wut anreisen, ob der vielen vergebenen Chancen, die man gegen Mainz fahrlässig vergeben hat. Die Statistiken sprechen für sich und es war ein absolutes Kuriosum, wie dieses Spiel 0:0 endete. Leipzig mag zu Hause öfters mal zu Null spielen und steht ja defensiv durchaus diszipliniert aber in der Fremde sieht das schon anders aus, denn man kassiert auswärts fast immer mindestens ein Tor (84,7%), lediglich bei Union und in Gladbach konnte man zu Null gewinnen.

      Schwer vorstellbar, dass man in Freiburg nicht kassiert, denn die Breisgauer haben erst ein einziges Mal zu Hause in dieser Saison kein Tor erzielt, beim 0:0 gegen Union Berlin.
      Zu Hause endeten 61,5% aller Spiele mit over 2.5 für die Freiburger. Leipzig ist eine der over-Mannschaften schlechthin auswärts (76,9%).

      Dass beide treffen und das over 2.5 kommt, ist hier absolut vorprogrammiert von den Zahlen her. Und weil Leipzig mit allen Mitteln um die CL kämpfen muss, ist ein Sieg in Freiburg vor allem nach dem 0:0 gegen Mainz noch größere Pflicht geworden als eh schon. Freiburg wiederum wird wie gesagt im Abschiedspartymodus für Streich sein und seinerseits alles raushauen. Traditionell haben sie aber gegen Leipzig schon öfters das Nachsehen gehabt und sind seit 10 Spielen in Pokal und Bundesliga gegen die Bullen sieglos.

      Ich sehe hier mindestens drei Tore, sehe Leipzig mehr oder weniger deutlich gewinnen nicht aber ohne mindestens ein Gegentor zu kassieren. Ein 1:2 oder 1:3 finde ich realistisch.
      Ich halte es für das am einfachsten zu prognostizierende Spiel am kommenden Bundesligawochenende.

      Leipzig -0.75 1.83 pin 4/10
      bts + over 2.5 1.91 pin 4/10
      over 3 1.91 pin 4/10
      Zuletzt geändert von GiksbyIl; 03.04.2024, 22:34.
      it ain't over until it's over 2.5

      Kommentar


        #6
        Zitat von Wettspezie Beitrag anzeigen
        RBS - Sturm Graz
        Donnerstag - Cup-Halbfinale

        Sieg RBS 1,80 6/10
        Sturm nach den zwei roten Karten auch noch mit Verletzungsproblemen zu kämpfen, vor allem für den Kopf war die Niederlage gestern und der wahrscheinliche Verlust der Meisterschaft natürlich bitter. Mit Gorenc-Stankovic fällt der für mich wichtigste Spieler der Grazer Defensive aus. All diese Faktoren sprechen doch klar für einen Salzburger Sieg, daher versteh ich die Quote nicht so wirklich und geh davon aus, dass sie im Laufe der Woche noch auf 1,6-1,7 runterfallen wird.
        Ergänzend dazu noch ein Valuetipp. Torschütze Fernando auf bet365 eine 3,75. Vieeel zu hoch, er hat in den letzten 5 Partien 4 mal getroffen, dazu beim Spiel in Graz Chancen für 2-3 Tore. Wenn da heute noch ein Innenverteidiger ausfällt, wird er wieder zu Chancen kommen. Zum Vergleich, bei bet-at-home hat er die geringste Quote aller Spieler mit einer 2,14.

        2/10

        Kommentar


          #7
          Zitat von Wettspezie Beitrag anzeigen
          Auf jeden Fall die Aufstellung beobachten, wenn wie bgk schon schrieb Affengruber/Wüttrich/Kiteischvilli fehlen und dann noch eine weiterer Stammspieler ausfällt, kann man auf jeden Fall nachlegen.
          Jetzt spielen aber alle drei doch mit! Dann sollte. x2, 2,36 doch gut sein?. BTS zu 1,90 auch.

          Kommentar


          • Wettspezie
            Wettspezie kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Für mich bleibt Stankovic der wichtigste Spieler der Grazer. Denke RBS bleibt mit der momentanen Form Favorit, das BTS ist sicher möglich.

          #8
          Zitat von Wettspezie Beitrag anzeigen
          RBS - Sturm Graz
          Donnerstag - Cup-Halbfinale

          Sieg RBS 1,80 6/10
          Sturm nach den zwei roten Karten auch noch mit Verletzungsproblemen zu kämpfen, vor allem für den Kopf war die Niederlage gestern und der wahrscheinliche Verlust der Meisterschaft natürlich bitter. Mit Gorenc-Stankovic fällt der für mich wichtigste Spieler der Grazer Defensive aus. All diese Faktoren sprechen doch klar für einen Salzburger Sieg, daher versteh ich die Quote nicht so wirklich und geh davon aus, dass sie im Laufe der Woche noch auf 1,6-1,7 runterfallen wird.
          Schade, so gut wie alles falsch gelaufen. Vor Spielbeginn fiel die Quote noch runter auf 1,55, aber dann gings los. Zuerst werden alle 3 Spieler fit und auch der „kranke“ Stammspieler scheinbar erfunden. Dann macht Sturm mit dem einzigen Torschuss in HZ 1 den Ausgleich und in HZ 2 zuerst ein unfassbarer Torwartfehler, auch das 4. war haltbar. Vor allem lags aber an der fehlenden Leidenschaft des Konzerns, unfassbar wie blutleer man nach einem Auswärtssieg in einem Halbfinale auftreten kann.
          Sorry.

          Kommentar


          • Flo
            Flo kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Das war so wirklich nicht zu erwarten, der Quotenverlauf hat dir Recht gegeben. Salzburg inferior.

          • wernilein
            wernilein kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Hochmut kommt vor dem Fall. Bisschen die Grazer unterschätzt und dann kommt so ein Spielverlauf zu Stande. Freue mich für Sturm auf das Finale mit Rapid.

          #9
          St. Pölten heute mit einigen Ausfällen gegen die Vienna. Hätten meine Wiener Blaugelben in den letzten Wochen nicht so unmotiviert gewirkt, würde sich der Heimsieg @3,1 schon anbieten. Bei St. Pölten fehlen vom Stamm Carlson, Thesker, Ramsebner, Turner, von der Bank Gschweidl, Barlov und die Ergänzungsspieler Schütz, Wisak.
          Direktes Duell ist ausgeglichen, insgesamt tritt die Vienna gegen stärkere Teams motivierter auf, deshalb würde ich die heutige Partie zumindest offen sehen und hier eine kleine Wette riskieren.

          Was meinen die Kenner der 2. Liga?

          Kommentar


          • samuel
            samuel kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Ja vor allem ist der Trainerwechsel zu begrüßen. Definitiv ausgeglichen heute.

          • FreddydieFliege
            FreddydieFliege kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            ja, sehr ausgeglichen :D

          • samuel
            samuel kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Easy

          #10
          Zitat von Flo Beitrag anzeigen
          St. Pölten heute mit einigen Ausfällen gegen die Vienna. Hätten meine Wiener Blaugelben in den letzten Wochen nicht so unmotiviert gewirkt, würde sich der Heimsieg @3,1 schon anbieten. Bei St. Pölten fehlen vom Stamm Carlson, Thesker, Ramsebner, Turner, von der Bank Gschweidl, Barlov und die Ergänzungsspieler Schütz, Wisak.
          Direktes Duell ist ausgeglichen, insgesamt tritt die Vienna gegen stärkere Teams motivierter auf, deshalb würde ich die heutige Partie zumindest offen sehen und hier eine kleine Wette riskieren.

          Was meinen die Kenner der 2. Liga?
          Das war eines der ausgeglicheneren 7:3

          GAK - Leoben 1 @1,9 tipp3 2/10 und HC -1,5 1/10
          Totales Chaos bei Leoben. Nach dem Cup-Aus gegen Rapid hat der Trainer für alle überraschend gekündigt und das gesamte Trainerteam ist ihm gefolgt. Die Hintergründe sind irre: https://www.ligaportal.at/2-liga/all...l-austrainiert

          Mit Carsten Jancker haben sie den alten Trainer, im Herbst ebenfalls überraschend gegangen worden, zurückgeholt. Ob die Spieler, die das Cupspiel sicher auch noch in den Beinen haben, hier konzentriert zu Werke gehen darf bezweifelt werde. Beim überlegenen Tabellenführer könnte es auch eine ordentliche Packung geben. 3/10 ist für mich Max. Einsatz in dieser Lotterieliga.

          Kommentar


          • samuel
            samuel kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            over besser imo. Leoben mit ihren 3,4 starken Jungs vorne trifft sehr wahrscheinlich.

          • samuel
            samuel kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Zum Vienna spiel: wer als dog ein ausgeglichenes Spiel erwartet, weiß, was zu tun ist :) hoffentlich!

          • samuel
            samuel kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Schade ums over, war locker drin.

          #11
          Köln - Bochum

          PT hat es als under empfohlen und obwohl ich ihre under-Einschätzungen in der Regel respektiere, reden sie hier in der Begründung doch etwas wirr, wenn es heißt Bochum hätte sich auswärts etwas gefangen, was ich bei einem Punkt aus den letzten sechs Partien in der Fremde bei 5:18 Gegentoren einfach für eine verzerrte Sichtweise halte. Wenn man sich diese Saison auf etwas verlassen kann, dann auf die Bochumer Auswärtsschwäche. (1-4-8 7 Punkte 10:35 macht den letzten Platz in der Away-Tabelle)

          Selbst ein offensiv dünnes Köln wird in der Lage sein gegen Bochum mehrere gute Chancen herauszuspielen. Und obwohl Bochum nur in etwas mehr als der Hälfte ihrer Auswärtsspiele trifft, spielen sie in der Fremde 69,2% over 2.5 was einfach zeigt, wie anfällig und wackelig sie auswärts sind. Nun haben sie zu Hause nur ein 2:2 gegen Darmstadt geschafft und da muss man sich schon fragen, wenn Darmstadt sogar zweimal netzen darf, warum soll man das dann Köln zu Hause nicht auch zutrauen? Bochum hat noch nie zweimal in Folge auswärts geundert! (0-2 in Mainz zuletzt) - ich liebe diese Statistik.

          Wenn man dann noch bedenkt, dass Köln zu Hause erst zweimal ohne Gegentor blieb und die letzten Duell in Köln in Liga 1+2 jetzt auch nicht unbedingt under-Garantien waren (6 mal over 4 mal under), dann glaube ich bekommt das over 2.5 hier doch auf einmal ganz schön viel value.

          Man könnte argumentieren, dass das Restprogramm der Kölner überschaubar ist aber wenn man gegen Bochum keinen Sieg holt, muss man erst mal zu den Bayern und wenn Mainz seine zwei Heimspiele in Folge gegen Darmstadt und Hoffenheim gewinnen sollte, sieht es richtig übel aus.

          Mit Rückkehrer Waldschmidt wird die Offensive endlich um eine wichtige Option reicher.

          Auch darf man nicht vergessen, dass Bochum die Kölner im Hinspiel richtig gut hergespielt hat, es kurioserweise nur 1:1 ausging (3.65 xG für Bochum); umgekehrt kann mal also auch sagen, wenn die Bochumer nicht bei den heimschwachen Kölnern gewinnen wollen, wo dann?

          Ich trau mich aufs over 2.5 auch wenn es vom Abstiegskampf her auf Krampf hinauslaufen könnte.
          over 2.5 1.82 pin 4/10
          Zuletzt geändert von GiksbyIl; 05.04.2024, 23:34.
          it ain't over until it's over 2.5

          Kommentar


          • wernilein
            wernilein kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Mir gefällt der Heimsieg hier ganz gut. Quoten von 2,42 bei Pinni sollten Value haben.-1 spiele ich auch noch zu 3,85 Quoten. Du wirst auch auf einen Kölner Heimsieg tendieren und ein 2:1 bringt uns beide ja Geld.

          #12
          Zitat von GiksbyIl Beitrag anzeigen
          SC Freiburg - RB Leipzig
          Leipzig -0.75 1.83 pin 4/10
          bts + over 2.5 1.91 pin 4/10
          over 3 1.91 pin 4/10


          Köln - Bochum
          over 2.5 1.82 pin 4/10
          +13.88
          it ain't over until it's over 2.5

          Kommentar


            #13
            Zitat von Flo Beitrag anzeigen

            Das war eines der ausgeglicheneren 7:3

            GAK - Leoben 1 @1,9 tipp3 2/10 und HC -1,5 1/10
            Totales Chaos bei Leoben. Nach dem Cup-Aus gegen Rapid hat der Trainer für alle überraschend gekündigt und das gesamte Trainerteam ist ihm gefolgt. Die Hintergründe sind irre: https://www.ligaportal.at/2-liga/all...l-austrainiert

            Mit Carsten Jancker haben sie den alten Trainer, im Herbst ebenfalls überraschend gegangen worden, zurückgeholt. Ob die Spieler, die das Cupspiel sicher auch noch in den Beinen haben, hier konzentriert zu Werke gehen darf bezweifelt werde. Beim überlegenen Tabellenführer könnte es auch eine ordentliche Packung geben. 3/10 ist für mich Max. Einsatz in dieser Lotterieliga.
            Statt 2:0 für GAK gleicht Leoben spät zum 1:1 aus.

            Dafür haben alle die dem vorgestellten Remis-System in Österreichs Quali-Runde folgen wieder ordentlich abgecasht, nach der Vervierfachung letzte Woche dank zwei Remis gingen diese Woche alle drei Spiele Unentschieden aus, war in etwa eine Ver15fachung mit dem 2/3-System. Damit sind wir diese und auch schon für nächste Saison hübsch im Plus, ich spiele es wie erwähnt heuer auch noch an den nächsten vier Spieltagen.

            Kommentar

            Willkommen!
            Es sieht so aus, als ob Du dich gerne am Thema beteiligen würdest. Du musst dich anmelden oder registrieren, um in diesem Thema antworten zu können.

            Sportwetten Newsletter


            Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
            Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
            widgetinstance 1333 vBForumDE Important Links
            18 Plus Icon
            Wettforum.info
            Lädt...
            X
            Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.