X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Deutschland 9.-11.2.

    Postings ohne jegliche Information (also z. B. "Ich tippe auf Unentschieden bei Spiel XXX" oder "Was meint ihr zu diesem Spiel?") werden gelöscht.
    Gern gelesen werden Beiträge mit eigenen Meinungen, Analysen, Zahlen, Daten, Fakten ...
    Weiterhin beim Zitieren von längeren Texten nur Teile zitieren und nicht alles, damit die Übersicht nicht verloren geht.
    Danksagungen, die nicht als solche beim Abschicken der Nachricht markiert wurden, werden gelöscht.


    <!-- <iframe src="http://www.oddsoddsodds.com/frame/de/league6/2007-02-09/2007-02-11/markets1,2/" width="613" height="300" frameborder="0"></iframe> -->

    <!-- <iframe src="http://www.oddsoddsodds.com/frame/de/league7/2007-02-09/2007-02-12/markets1,2/" width="613" height="300" frameborder="0"></iframe> -->

    #2
    FC Schalke 04 – Hertha BSC (Sa 10 Feb 15:30)
    Guten Tag im "Parkstadion"
    Heute sehen wir den Tabellen Ersten gegen den Fünften.
    Aufstellung:
    FC Schalke 04
    Neuer - Rafinha, Bordon, Krstajic, Rodriguez - F. Ernst, Bajramovic - Lincoln - Varela, Kuranyi, Lövenkrands

    Trainer: Slomka

    Hertha BSC
    Fiedler - A. Friedrich, van Burik, Simunic, Fathi - Dardai - Mineiro, Bastürk, Gilberto - Pantelic, Gimenez

    Trainer: Götz

    Schalke beeindruckend. Die letzen 10 spiele 9 Siege, lediglich ein 0-0 beim FCN trübt die perfekte Bilanz. Mit Kuranyi, Lövenkrands undValera ist man vorne brandgefährlich. Vorallem das 2-0 in Bremen war ausgesprochen beeindruckend, Werder hatte eigentlich nie eine Chance, das spiel zu gewinnen.

    Auf der anderen Seite Hertha
    6-1-3 in dne letzen 10 spielen, wobei grade die letzen beiden spiele gezeigt haben, das Hertha ganz oben nix zu suchen hat. Ein mühseliges, und ausgesprochen glückliches 2-1 daheim gegen den HSV, davor 0-5 Niederlage bei den heimschwachen 96ern.
    Hertha auswärts erst mit einem Sieg, demzufolge Rang 17 in der Auswärtstabelle.
    Schalke daheim stark, 23 Punkte in 9 spielen, 7 Siege und 2 U stehen zu Buche.

    Overall muss man einfach sagen, der S04 ist dicker Fav. Lediglich der dirketvergleich spricht dagegen, doch ich gebe darauf nix.
    Wenns intreessiert:

    Schalke konnte von den letzten acht Heimspielen gegen Hertha nur zwei gewinnen (2003/04 3:0, 2000/01 3:1). Vier Spiele endeten 0:0 (u. a. in der letzten Saison), 2004/05 gewannen die Berliner mit 3:1. Bilanz: 13-8-3, 37:13 Tore.
    S04 ist jedoch ein anders Team als letze Saison.
    Fair wären Q um die 1.5, diverse haben 1.7
    S04 wird meiner Meinung nach immer noch unterchätzt. FCB hätte daheim wohl eine 1.45, obwohl sie klar formschwächer sind.

    Was die Bookies da geritten hat, ich weiss es nicht.
    8/10 Sieg Schalke @ 1.7
    3/10 HC-1 @ 3.0 bei Schwechat.
    Zudem Ergebnis:
    2-0 und 3-0

    Viel Glück

    Kommentar


      #3
      Ok Chef

      Hannover 96 – VfL Wolfsburg (Fr 09 Feb 20:30)
      Die reinen Stats:
      H96 8. VFL 11.
      Hannover mit einem Sahnestart in die Rückrunde. Das kann man einfach nicht anders sagen.
      in Aachen wurde 4-1 gewonnen, davor die Hertha mit 5-0 gedemütigt.
      Hannover extrem Heimschwach, der Sieg gg. hertha war erst der 2. Sieg in der AWD Arena.
      Ich kann mir nicht vorstellen, das es nun so schwach weitergeht.
      Den Rasen in der AWD Arena kann man voll vergessen. Eine Frechheit.
      Ich war gestern in Hannover, und konnte ein Blick drauf erhaschen.
      Grauenvoll. Das kommt dem teschnisch ziemlich schwachen Hannoveraner entgegen.
      Man munkerlt sogar, das der Rasen absichtlich so einen Zustand hat, was man auch immer davon halten soll
      In Bremen verlor man 3-0, allerdings so wie das Ergebnis das vllt. ausschauen lässt, das spiel war eng, H96 hat gut mitgehalten.
      Wolfsburg daheim Bayer mit 3-2 geschlagen, davor ein 2-2 gg. die Eintracht.
      Auswärts naja, 2/3/5.
      s Hinspiel in Wolfsburg gewann man mit 2-1
      Über die Aufstellung zu redne ist bisschen sehr früh.

      Die Q von h96 reizen mich.
      Es gibt bei diversen eine 2.15
      6/10
      Zudem sportingbet fürs HC-1 4.33 ziemlich Ausreisser nach oben, 2/10

      Kommentar


        #4
        Deutsche Bundesliga 21. Spieltag

        VfB Stuttgart - Werder Bremen AH2 @ 1,74 Gera 8/10

        Am 21. Spieltag der Deutschen Bundesliga kommt es am Samstag zum Spitzenspiel zwischen dem VfB Stuttgart und dem SV Werder Bremen. Es ist das Aufeinandertreffen zwischen dem Dritten aus Stuttgart und dem ersten Verfolger von Tabellenführer Schalke 04 nämlich Werder Bremen. Gewinnt Stuttgart wäre man ganz oben mit dabei. Aber auch Bremen hat gewaltigen Druck, denn wenn man in Stuttgart verliert und Schalke zeitgleich gegen die auswärts schwächelnde Hertha zu Hause gewinnt, hätte man plötzlich 6 Punkte Rückstand auf den Tabellenführer.

        Die Stuttgarter starteten nicht recht überzeugend in die Saison. Zum Auftakt setzte es ein bitteres 1:4 in Nürnberg, doch mit zwei Erfolgen über Bielefeld und vor allem über die wiedererstarkte Dortmunder Borussia verschaffte man sich mächtig Respekt. Doch nun kommmt mit Bremen ein Team nach Stuttgart, dass der Mannschaft von Trainer Armin Veh nicht unbedingt auf den Leib geschneidert ist. Denn in diesem Duell gewinnt sehr oft das Auswärtsteam.

        Seit 4 Heimspielen warten die Stuttgarter schon auf einen vollen Erfolg über Werder Bremen. Auswärts hingegen ging man schon das eine oder andere Mal als Sieger vom Platz. Und ich glaube, dass sich diese Serie auch am Samstag fortsetzen wird, denn für mich ist Werder Bremen vom Kader her klar über den VfB zu stellen.

        Tim Wiese kehrt in das Tor von Werder zurück. Mit ihm hofft man auf mehr Sicherheit als mit seinem Vertreter Reinke, der zwar auch nicht schlecht gefangen hat, aber trotzdem ist eine Wiese in Topform einfach besser. Bei Stuttgart patzte zuletzt Timo Hildebrand einige Male. Warum? Das Vertragstheater nimmt ihn anscheinend doch sehr mit, aber für die nächste Saison hat der VfB mit Raphael Schäfer schon einen sehr guten Torhüter im Talon.

        Den größten Vorteil für Bremen sehe ich im Mittelfeld. Diego wird sich nach den familiären Problemen den Frust von der Seele spielen wollen und wird zeigen, dass er im Spitzenspiel gegen Schalke klar unter wert geschlagen wurde. Selbiges gilt für Borowski, von dem ich mir auch eine klare Leistungssteigerung erwarte. Im Sturm sind beide Teams top besetzte. Gomez und Klose treffen wie sie wollen, doch in entscheidenden Spiele sehe ich Klose noch eine Spur vor Gomez, um den sich Mertesacker intensiv kümmern wird.

        Fazit: Bremen kann sich keine Niederlage in Stuttgart leisten. Ein Remis hilft niemand wirklich und genau deswegen schreit es hier quasi nach X. Das letzte Duell endete mit einem 0:0. Sicherlich dieses Mal auch gut möglich. Mit dem AH0 auf Bremen sollte man doch auf der sicheren Seite sein.

        Kommentar


          #5
          Re: Ok Chef

          Zitat von Missi
          Zudem sportingbet fürs HC-1 4.33 ziemlich Ausreisser nach oben, 2/10
          Huhu Missi,

          sei nicht zu gierig, *g*. Zwar waren die letzten Siege von Hannover deutlich, aber die würde ich nicht überbewerten. Hertha hatte an dem Tag große Probleme in der Defensive, und die Defensive von Aachen ist halt generell nicht wirklich tauglich für die Bundesliga. Zudem drückt bei Hannover ja in der Offensive normalerweise der Schuh: Brdaric fällt weiterhin verletzt aus und wirklich viele Alternativen gibt es in der Offensive ja nicht unbedingt. Und ob die Spieler aus Mittelfeld und Defensive immer so in die Bresche springen, ist zumindest fraglich. Zumal die graue Maus Wolfsburg sich speziell letztes Wochenende minimal verbessert zeigte (speziell was die Offensivleistungen betrifft)und sich eigentlich selten abschlachten lässt: In den letzten sechs Auswärtsspielen in der Liga gab es keine einzige HC-Niederlage, selbst die offensivstarken Teams aus Bremen und Berlin haben das nicht geschafft. Von daher kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass das allgemein recht heimschwache Hannover mit der mau besetzten Sturmabteilung dies ändern wird. Heimsieg mag durchgehen, einen hohen Sieg von Hannover kann ich mir nicht vorstellen. Drücke dir auf jeden Fall die Daumen, . Ich bleibe erstmal aus der Nummer raus und entscheide dann morgen live, ob ich einsteige.

          Kommentar


            #6
            Deutsche Bundesliga 21. Spieltag

            Gladbach - Alemannia Aachen 1 @ 1,9 Starbet 6/10

            Schickssalspiel für Borussia Mönchengladbach! Wenn man gegen Alemannia Aachen nicht gewinnt, dann gehen am Bökelberg wohl alle Lichter aus. Dann war der Auswärtserfolg bei Bielefeld rein gar nichts wert. Es muss nun im Kellerduell gegen Alemannia Aachen aber sowas von unbedingt nachgelegt werden, da wäre ein Remis auch schon eine Niederlage. Denn die Konkurrenz punktet auch eifirg.

            Doch meiner Meinung nach sind die Vorzeichen nicht schlecht. Der Trainerwechsel von Heynckes auf Luhukay hat die Mannschaft scheinbar neue motiviert. In Beielfeld trat man auf einmal mutig, couragiert und wesentlich aggressiver auf, als die letzten Spiele zuvor. Und wer die Auswärtsschwäche die Gladbach seit zig Jahren hat kennt, der weiss, dass so ein Erfolg dieser Mannschaft extrem viel Selbstvertrauen geben wird.

            Und zu Hause ist man im Normalfall doch um 2 Klassen stärker als auswärts. Warum sollte man gegen Aachen nicht gewinnen können, steht die Alemannia doch mittlerweile komplett neben sich und mit dem Rücken zu Wand. Beide Teams haben nur 19 Punkte und in solchen Spielen zählt im Normalfall der Heimvorteil doppelt, wenn nicht sogar dreifach.

            Was soll man zur Alemannia aus Aachen eigentlich sagen? Der Saisonstart war eine Katastrophe. Dann steigerte man sich gewaltig, doch ausgerecht seit dem 4:2 Erfolg über die Bayern läuft rein gar nichts mehr rund. Gegen Leverkusen verschenkte man eine 2:0 Führung und verlor am Ende mit 2:3. Gegen Schalke ging man wieder in Führung und verlor dann mit 1:2 und beim 1:4 gegen Hannover blieb man gänzlich ohne Chance.

            Welches Problem hat dieses Team? Ds Wechseltheater um Jan Schlaudraff hat die Mannschaft scheinbar gespalten. Insider meinen in den letzten Spielen wurde er quasi von seinen Mitspielern geschnitten. Die Statistik seiner Ballkontakte widerlegt dieses Gerücht zumindest nicht. 3 Niederlagen en suite die Alemannia ist am Boden und für mich in dieser Form Fixabsteiger. Es sei denn man findet wieder auf die Erfolgsspur zurück, doch das wird nicht auswärts sein, sondern viel eher zu Hause.

            Fazit: Die Quoten für den Erfolg der Borussia gegen weit auseinander. Von 1,65 bis 1,90 wir da alles angeboten. 1,65 würde ich nicht anfassen, aber bei den 1,9 die Starbet da in die Runde haut, da greife ich mit 6/10 zu.

            Kommentar


              #7
              Deutsche Bundesliga 21. Spieltag

              FSV Mainz 05 - Energie Cottbus 1 @ 2,1 Nordic Bet 6/10

              In der 21. Runde der Deutschen Bundesliga kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem FSV Mainz 05 und Energie Cottbus. Es ist ein Kellerduell mit sehr unterschiedlichen Voraussetzungen. Lachte man den FSV Mainz 05 im Winter noch aus und erklärte ihn zum Fixabsteiger so lacht niemand mehr über die Mannschaft von Jürgen Klopp. 7 Punkte aus 3 Spielen, nach Schalke das beste Frühjahrsteam und der Anschluss an die rettenden Regionen ist längst wiederhergestellt.

              Und nun kommt mit Energie Cottbus ein Team in die Karnevalshauptstadt, dass ebenfalls in den unteren Regionen der Tabelle zu finden ist. Mit einem Sieg hat die Mannschaft von Jürgen Klopp die Chance zum ersten Mal in diesem Jahr die Abstiegsplätze zu verlassen. Und ich sage euch, der Kloppo wird die Mannschaft einstellen, wie kein Zweiter. Die werden Rennen, und sich den Arsch aufreißen und ich bin ziemlich sicher, dass der Sieger Mainz 05 heißen wird.

              Wer Mainz die letzten Spiele gesehen hat, der weiss, die waren aggressiv und vor allem von der ersten Minute an total präsent auf dem Platz. Die gabeen dem Gegner wenig bis gar keinen Raum und genau diese Spielweise hasst Energie Cottubs. Die Lausitzer mögen es wenn der Gegner das Spiel breit macht und lieber einen Querpass mehr spielt als nötig. Nur das tut Mainz eben nicht. Denn mit Szabics und Zidan wird ganz schnell in die Spitze gespielt.

              Cottbus hat zwar 2007 auch noch nicht verloren, aber das 0:0 gegen Bochum war für die Mannschaft von Petrick Sander doch eine Enttäuschung. Wer unten raus will, muss solche Heimspiele gegen desolate Gegner einfach gewinnen. Im Normalfall gewinnt Mainz dieses Heimspiel.

              Fazit: Mainz weiss um was es geht. Totgesagte leben länger! In der Winterpause war der FSV praktisch klinisch tot, jetzt ist man aber wieder quicklebendig. Und Cottbus wird das als nächstes zu süren bekommen. 2,1 bei Nordic Bet lassen mich hier 6/10 setzen.

              Kommentar


                #8
                Zitat von ranshofner
                Deutsche Bundesliga 21. Spieltag
                Gladbach - Alemannia Aachen 1 @ 1,9 Starbet 6/10
                Zu der Quote sicherlich spielbar. Anders als bei den "Patienten" Bayern und Hamburg (wo keinerlei Fortschritte zu sehen waren) hat man am letzten Wochenende deutlich gesehen, dass die Gladbacher auf ihren alten Coach (verständlicherweise, der selbstverliebte Heynckes hat sein Verfallsdatum schon lange überschritten) keine Lust mehr hatten. Die Partie in Bielefeld war eine zu drastische Leistungssteigerung gegenüber den vorherigen Auftritten. Das Potential im Team ist eh deutlich höher als das von Aachen und deren Kirmesabwehr sollte Gladbach unter normalen Umständen die Grenzen aufzeigen können. Packe ich mir auch ein....

                Kommentar


                  #9
                  Offen gesagt, der Jupp war ein grosser. Allerdings bei "fertigen" Teams.
                  Gladbach war einfach zu zerissen für dne Guten. Aachen Leistung letze woche, dazu der Vergleich zu Gladbachs lassen die 1.9 wirklich sehr gut aussehen.
                  Zudem Gladbach mit 4-2-3 zuhause noch akzeptabel.
                  Gladbachs Form geht nach oben, AAchen klar nach unten.
                  Vergleicht man die Einzelspieler, ist Gladbach deutlichst überlegen

                  Kommentar


                    #10
                    GREUTHER FÜRTH - ERZGEBIRGE AUE 1 @ 2,20 Cashpoint + Interwetten 6/10


                    Fürth Home 4S-2U-3N
                    Aue Away 3S-2U-5N

                    H2H

                    26.03.06 Greuther Fürth - Erzgebirge Aue 1:3 (0:3)
                    29.08.04 Greuther Fürth - Erzgebirge Aue 1:0 (1:0)
                    02.05.04 Greuther Fürth - Erzgebirge Aue 5:1 (3:1)


                    Last 3 Fürth

                    Rostock A 0-1
                    Koblenz H 2-0
                    1860 A 3-0

                    Last 3 Aue

                    H Duisburg 0-1
                    H Rostock 3-0
                    A Haching 1-1

                    Bei diesem Spiel fallen auf Auer Seite die komplette Verteidigung mit Loose, Ehlers und Emmerich plus Stürmer Klinka, Brecko und Lenze aus, Juskowiak ist wegen eines grippalen Infektes fraglich.

                    Aue letztes Spiel 0-1 zuhause gegen Duisburg, Fürth verlor unglücklich 0-1 in Rostock, zeigte aber gerade bei München 60 eine ansprechende Leistung und gewann mit 3-0 und legte daheim gegen Koblenz mit 2-0 nach.

                    Das Hinspiel gewann Fürth bei den heimstarken Auern mit 3-0.


                    Fazit: Für die Fürther geht es in der Rückrunde nach oben. Aue arg von Verletzungssorgen gebeutelt wird hier wohl mit 0 Punkten wieder die Heimreise antreten.

                    So, mein 1. Pick, Kritik erwünscht.

                    Kommentar


                      #11
                      Freitag 09.02.2007

                      2. Fussball Bundesliga


                      Eintracht Braunschweig - 1.FC Köln

                      -


                      Ausgangslage


                      Hier spielt die Mannschaft von Willi Reimann(Eintracht Braunschweig) gegen Christoph Daum und die Mannen vom 1.Fc Köln.Das Spiel ist zwischen dem Tabellen 18. der 2.Liga gegen den Tabellen 9. der 2.Liga
                      Beide Teams konnte ihre gesteckten Ziele bisher nicht erreichen.So zog man bei beiden Teams die Notbremse während der Saison.In Braunschweig holte man den alten Feuerwehrmann Will Reimann.In Köln hingegen hat man es geschafft den Wunschtrainer eines jeden Kölners zu holen,Christoph Daum.

                      Doch auch diese Trainerwechsel brachten erst einmal nix weder in Köln noch in Braunschweig konnte man den negativtrend beenden.Will Reimann schafft mit seinen Braunschweigern dann am 26.1. den ersten Sieg und man besiegt Carl Zeiss Jena mit 1:0.

                      In Köln hingegen weht seit der Winterpause ein anderer Wind.Christoph Daum konnte seine Mannschaft ein bisschen ausbesseren und man holte zwei Brasilianer(Thiago,Andre),dazu den Norwegischen Nationalspieler Marius Johnsen,dazu zwei alte bekannte mit Serhat Akin und Fabio Luciano.Die zwei letztgenannten Spieler kannte Daum schon aus seiner Zeit aus Istanbul.Seitdem spielt man auch wieder erfolgreicher und man konnte auch bisher 3 Spielen 7 Punkte holen.


                      Verletzte:


                      Fangen wir an bei Eintracht Braunschweig:

                      D. Graf (Karriereende)
                      D. Weiland (nicht im Kader)
                      R. Wegner (nicht im Kader)
                      Holsing (Aufbau)
                      Kastrati (Aufbau)
                      L. Fuchs (nicht berücksichtigt)
                      A. Kunze (Knie-OP)
                      Basar (nicht berücksichtigt)
                      Bick (Aufbau)
                      Bernhardt (Achillessehne)
                      Siegismund (nicht berücksichtigt)
                      Lauenstein (nicht berücksichtigt)
                      Atem (nicht im Kader)
                      Golban (Knie-OP)

                      Wenn man sich diese Leute anguckt könnte man denken in Braunschweig hat man Probleme,dies ist nicht so man kann sagen das einige Spieler die Saison über schon fehlen.

                      Bei den Kölnern fehlt nur Patrick Weisser.
                      Patrick Helmes wird wohl morgen wieder sein Debüt geben,nachdem er ein halbes Jahr gefehlt hat.

                      Dazu ist der Einsatz von Serhat Akin fraglich,aber er konnte am heutigen 08.02.2007 schon wieder mit dem Lauftraining beginnen



                      Form seit der Winterpause



                      Braunschweig


                      Koblenz Braunschweig 1:0 02.02.2007
                      Braunschweig Jena 1:0 26.01.2007
                      Paderborn Braunschweig 0:0 21.01.2007

                      Köln


                      Köln Jena 1:0 04.02.2007
                      Burghausen Wacker Köln 1:3 26.01.2007
                      Köln Augsburg FC 1:1 21.01.2007

                      Hier zeigt sich das Braunschweig bisher mit jeweils einem Sieg,einem UE und einer Niederlage eher durchnittlich in die Rückrunde gestartet ist.

                      Kölnhingegen konnte 7 Punkte holen und die Fans träumen wieder vom erreichen des 3.Platzes


                      Aussagen der Trainer vor dem Spiel


                      Will Reimann

                      Ich bin mir sicher, dass wir wieder mit einer tollen Unterstützung der Fans rechnen können und finde es sehr schön, dass wir trotz der Tabellensituation mit so viel Euphorie begleitet werden. Wichtig ist, dass die Fans und das Umfeld während des Spiels geduldig bleiben, denn wir können nicht einfach 'Hurra-Fußball' spielen und somit Gegentore riskieren."

                      "Das Spiel ist für beide Teams sehr wichtig, da es um sehr viel geht. Wir wollen die Abstiegsränge verlassen, Köln will den Anschluss an die oberen Tabellenplätze schaffen. Somit liegt viel Brisanz in der Partie. Wir werden alles versuchen, um nach 90 Minuten als Sieger vom Platz zu gehen."

                      "Bei Köln hat sich in der Winterpause im Umfeld und beim Personal eine Menge getan. Wir müssen uns jetzt überraschen lassen, ob Christoph Daums Team wie in Burghausen vorsichtig beginnt und dann mutiger spielt oder ob er die Taktik von Anfang an offensiv gestaltet."

                      "In der vergangenen Woche sind alle Spielberechtigungen eingetroffen und Spieler wie Fuchs, Bick und Cimen konnten nach langer oder sehr langer Pause erfreulicherweise ins Mannschaftstraining zurückkehren. Auch Alexander Golban macht rasante Fortschritte und hat bereits mit dem Lauftraining begonnen. Mein einziges Sorgenkind ist nun noch Martin Horacek, der bisher noch nicht trainieren darf. Er fährt dennoch mit ins Trainingslager und ich hoffe, dass er nach der abschließenden Untersuchung morgen früh beim Spezialisten doch spielen kann. Es hat sich in letzten Spielen gezeigt, dass er ein wichtiger Mann ist, der dem Team guten Rückhalt bieten kann."


                      Christoph Daum


                      "Jetzt in Braunschweig geht es vor allem darum, Punkte einzufahren und keinen Attraktivitätspreis zu gewinnen", erklärte der FC-Coach auf der heutigen Pressekonferenz.

                      "Wir haben eine weitere schwere Auswärtshürde vor uns. Das Spiel wird schwierig werden, denn Braunschweig hat ein Potenzial und es ist eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis sie dieses auch im Spiel erfolgreich durchsetzen. Insofern müssen wir dort höllisch aufpassen und uns auf einen zwei-, dreiundneunzigminütigen Kampf einstellen, gegen einen Gegner, für den es wirklich um sehr viel geht. Deshalb wird es sehr, sehr wichtig sein, dass wir über bedingungslose Einsatz- und Laufbereitschaft das Spiel mitgestalten, denn nur mit spielerischen Mitteln wird es schwierig."


                      Fazit:


                      Am morgigen Freitag werden wir kein schönes Spiel zu sehen bekommen,aber man wird mit sicherheit eine total Motivierte Kölner Mannschaft sehen die das unmögliche noch möglich machen möchte.Will man noch eine Mini Chance haben muss man morgen in Braunschweig gewinnen.Der Formverlauf seit beginn der Rückrunde spricht für einen Kölner Sieg.Dazu kommt das mit dem für morgen angesetzen Schiedsrichter Christian Schößling aus Leipzig hat der 1.FC Köln diese Saison schon gute Erfahrung gemacht und man gewann mit 5:1 gegen Burghausen.

                      Die höchstquote von 2,05 auf den 1.FC Köln bei Expekt werde ich mit 6/10 spielen.

                      Quellen:
                      www.fc-koeln.de
                      www.eintracht.com
                      www.bundesliga.de
                      www.kicker.de




                      EXTRA INFOS:

                      Serhat fällt damit flach


                      http://www.express.de/servlet/Satellite?pagename=XP/index&pageid=1004370693804&rubrik=214& artikelid=1170697911499&urubrikid=606

                      hier noch die letzten Kurz infos!Serhat also nicht im Kader
                      "Jahaaa, da bin ich wieder. Ich bin wie so ne Katze, wenn alle denken ich bin tot, dann hab ich noch so fünf, sechs, sieben Leben..."

                      Kommentar


                        #12
                        Densa, kleine zusatzinfo. BS hat keine Rasenheizung. Hier liegen ca. 25cm Schnee, und es wird weiterschneien. Kölle technisch deutlich besser als BS.
                        Das Wetter kommt eh BS entgegen, aber bei deren Katastrophenrasen, keine Heizung, ein dickes Plus für BS. Oder naja, eher minus für Kölle.
                        trotzdem is die 2.05 noch gut.
                        Würd mich aber nicht überraschen, wenn das Spiel morgen abgesagt werden würde.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Densa85
                          Die höchstquote von 2,05 auf den 1.FC Köln bei Expekt werde ich mit 6/10 spielen.
                          Hi Densa, danke für die Mühe, die du dir mit deiner Analyse gemacht hast, . Neben den Punkten, die Missi genannt hat, stört mich aber hier noch was anderes. Den anderen Wind, den du beschreibst, sehe ich bislang eher als laues Lüftchen an. Gut, in Burghausen haben die Däumlinge endlich mal Moral gezeigt, aber letzte Woche gegen Jena war das ja schon bald ein Offenbarungseid. Klar hat Köln das Spiel dominiert und im Endeffekt den Sieg verdient gehabt, aber ohne diesen Elfer wäre die Partie definitiv 0:0 ausgegangen. Und warum? Weil Köln schlicht und ergreifend die Kreativität im Mittelfeld gefehlt hat und weil der Sturm quasi nicht existent war. Braunschweig ist zwar trotz der ganzen Neuverpflichtungen immer noch äußerst schwach, zeigte sich aber nach der Winterpause zumindest defensiv kompakt. Und wenn Köln da morgen ähnlich planlos und inspiriert anrennt wie letzte Woche gegen Jena, dann könnte da gut und gerne eine flaue Nullnummer bei rauskommen. Wenn ich es anpacken müsste, würde ich Köln daher eher im Level Ball nehmen. So warte ich erstmal ab wie der Platz in Braunschweig morgen aussieht und vor allen Dingen wie Köln sich präsentiert. Die Leistung letzte Woche war, wie gesagt, eher beängstigend.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von JTK
                            Zitat von Densa85
                            Die höchstquote von 2,05 auf den 1.FC Köln bei Expekt werde ich mit 6/10 spielen.
                            Hi Densa, danke für die Mühe, die du dir mit deiner Analyse gemacht hast, . Neben den Punkten, die Missi genannt hat, stört mich aber hier noch was anderes. Den anderen Wind, den du beschreibst, sehe ich bislang eher als laues Lüftchen an. Gut, in Burghausen haben die Däumlinge endlich mal Moral gezeigt, aber letzte Woche gegen Jena war das ja schon bald ein Offenbarungseid. Klar hat Köln das Spiel dominiert und im Endeffekt den Sieg verdient gehabt, aber ohne diesen Elfer wäre die Partie definitiv 0:0 ausgegangen. Und warum? Weil Köln schlicht und ergreifend die Kreativität im Mittelfeld gefehlt hat und weil der Sturm quasi nicht existent war. Braunschweig ist zwar trotz der ganzen Neuverpflichtungen immer noch äußerst schwach, zeigte sich aber nach der Winterpause zumindest defensiv kompakt. Und wenn Köln da morgen ähnlich planlos und inspiriert anrennt wie letzte Woche gegen Jena, dann könnte da gut und gerne eine flaue Nullnummer bei rauskommen. Wenn ich es anpacken müsste, würde ich Köln daher eher im Level Ball nehmen. So warte ich erstmal ab wie der Platz in Braunschweig morgen aussieht und vor allen Dingen wie Köln sich präsentiert. Die Leistung letzte Woche war, wie gesagt, eher beängstigend.
                            Wenn du sagst das die Kölner Leistung beängstigend war,was sollen wir dann über die Spiele der Braunschweiger sagen?!?Braunschweig mindestens genauso hilflos beim einzigen Sieg gegen Jena!Jürgen Risch wird mit glück angeschossen und trifft zum 1:0. Letzte Woche in Koblenz auch ein grottenkick.
                            Wie gesagt für ne 2,05 sind die Kölner hier allemale für mich zu spielen.Die Quoten sind fair bis 1,90 alles darunter würde ich wohl auch nicht anfassen!
                            Morgen sind wir alle schlauer ;-)
                            "Jahaaa, da bin ich wieder. Ich bin wie so ne Katze, wenn alle denken ich bin tot, dann hab ich noch so fünf, sechs, sieben Leben..."

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Densa85
                              Wenn du sagst das die Kölner Leistung beängstigend war,was sollen wir dann über die Spiele der Braunschweiger sagen?!?
                              Klar, da hast du natürlich vollkommen Recht, aber von Braunschweig erwartet man trotz der "Verstärkungen" ja nicht wirklich viel mehr, von Köln hingegen schon. Aber das letzte wirklich prickelnde, überzeugende Spiel von denen liegt ja trotz Daum nun schon wirklich eine kleine Ewigkeit zurück. Wie gesagt: Mir macht vor allen Sorgen, dass bei denen die Kreativität im Mitteldfeld nicht passt und im Sturm seit dem Ausfall von Helmes nicht mehr viel geht. Und bei aller Grottigkeit von Braunschweig stehen die im Moment recht kompakt. Da könnte Köln halt, wenn die so weiter kicken, ziemliche Probleme haben, diesen Riegel zu knacken. Zumal bei eventuell widrigen Bedinungen morgen. Ich sehe es mir halt an, reagiere eventuell live und drücke dir dabei die Daumen, [[smile]].

                              Kommentar

                              Willkommen!
                              Es sieht so aus, als ob Du dich gerne am Thema beteiligen würdest. Du musst dich anmelden oder registrieren, um in diesem Thema antworten zu können.

                              Sportwetten Newsletter


                              Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                              Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                              widgetinstance 1333 vBForumDE Important Links
                              18 Plus Icon
                              Wettforum.info
                              Lädt...
                              X
                              Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.