X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    NFL Week 17

    Letzter Spieltag!

    <!-- <iframe src="http://www.oddsoddsodds.com/frame/de/league743/2006-12-30/2006-12-31/markets10,20/" width="613" height="421" frameborder="0"></iframe> -->

    #2
    Also diese Woche könnte echt was drin sein.
    Mit ein bißchen Geschick lässt sich etwas aus den besonderen Konstellationen hinsichtlich der Playoffs machen.

    Erstens spielen die Giants bereits am Samstag abend, und mit einem Sieg gehört ihnen der letzte Playoff-Platz in der NFC.
    Dies könnte große (!) Auswirkungen auf die Spiele am Sonntag nehmen, denn einige (jetzt favorisierte Teams) könnten dann auf ihre Stammspieler verzichten, weil es plötzlich um nichts mehr geht.

    Im folgenden wären dies Green Bay, Carolina, Atlanta und St.Louis.
    Alle diese wären bei einem Erfolg der N.Y. Giants offiziell ausgeschieden.

    Dies kann man jetzt unterschiedlich ausnutzen, entweder man nutzt die Quoten jetzt und tippt gegen obige Teams, hofft dass die Giants gewinnen und diese Teams dann "keine Lust mehr haben".
    Oder man setzt auf diese Teams, hofft, dass die Giants verlieren, denn dann werden am Sonntag die Spreads steigen und die Quoten fallen.
    In jedem Falle also sobald wie möglich tippen (je nachdem).

    Ich werd mir das Ganze jetzt mal etwas genauer ansehen, vor allem natürlich den "wahrscheinlichen" Ausgang des Spiels am Samstag, denn der ist ja quasi am Wichtigsten.

    In der AFC zu beachten, die Titans daheim gegen die Patriots.
    Sollte sicher ein Heimsieg werden, Coach der Pats hat schon angekündigt seine Spieler zu schonen, viele Verletze und fix in den Playoffs.
    Titans hingegen noch mit ner Aussenseiter-Chance und dazu brauchen sie auf jeden Fall nen Sieg, Spread derzeit bei -3, also noch sehr (!) akzeptabel.

    Ansonsten sollte man sich umhören ob und wie weit die bereits qualifizierten Teams ihre Spieler schonen werden, das macht viel aus diese Woche.

    Hoffe wir können daraus Kapital schlagen.
    Ich halt euch auf dem Laufenden bezüglich meiner Recherchen.

    Grüße

    Kommentar


      #3
      Gute Gedanken hier, im Falle eines Sieges der Redskins wäre Atlanta gegen die bereits fixen Eagles eine Überlegung wert, daneben spielen um 19 Uhr europäischer Zeit die Jax bei den Chiefs im direkten Duell um die Playoffs, wenn Jacksonville gewinnt, wäre Denver, das 3 Stunden später spielt, qualifiziert, was aufgrund der hohen Gästequote nicht uninteressant ist, außerdem könnte Pittsburgh mit einem Sieg im Derby bei den Bengals einem Playoff-Kandidaten ärgern, der direkte Vergleich spricht mit 4 Siegen dafür.

      Kommentar


        #4
        Zitat von Groucho
        Gute Gedanken hier, im Falle eines Sieges der Redskins wäre Atlanta gegen die bereits fixen Eagles eine Überlegung wert,..
        Vorsicht,die Eagles zwar schon in den Playoffs,es geht aber noch um den Divisionstitel,der das Heimrecht im Wildcard Game bedeutet.Eagles und Cowboys mit 9-6 Bilanz,aber Eagles durch bessere Divisionsbilanz vorne.Cowboys spielen um 19.00 gegen Detroit und sollten das wohl gewinnen.Damit die Eagles dann um 22.15 auch zum siegen verdammt,und in der aktuell guten Form werden sie dies auch machen.

        Dazu werden die Top 3 Teams der AFC mit voller Kapelle antreten um ihre Position zu sichern bzw um sich noch zu verbessern.San Diego kann sich mit nem Heimsieg gegen Arizona Heimrecht und Freilos sichern.Baltimore erhält bei Sieg über Buffalo ebenfalls das Freilos für Runde 1.Die Colts hoffen noch auf einen Ausrutscher der Ravens und würden bei gleichzeitigem Sieg über Miami auf Platz 2 vorrücken.

        Außerdem können die Jets mit nem Heimsieg gegen schwache Raiders die PO-Teilnahme fix machen.Sollten sie nicht das große Nervenflattern bekommen,traue ich ihnen das in ihrer derzeit guten Form auch zu.

        Die Spreads laß ich erstmal außen vor und spiel erstmal nur ne Kombi mit
        Cowboys+Eagles+Chargers+Ravens+Colts+Jets Q 2,58 bwin 3/10
        (gibt noch einige Anbieter mit höherer Quote)

        Edit:Vielleicht sollte man die Colts auch weglassen,denn wenn Baltimore schnell klar führen sollte,könnten die Colts nicht mehr volle Kraft spielen und Spieler schonen.

        Ansonsten würd ich auch erstmal abwarten was die Giants bei den Redskins machen,denn danach weiß man,für welche Teams es noch um etwas geht.

        Kommentar


          #5
          also ich werde auf jeden fall heute vor dem Giants-Spiel tippen.

          Bisherige Favoriten sind Houston, Pittsburgh, Philly, Tennessee und Buffalo (mit Handicap).

          Werde wohl auch auf die Giants gehen. Evtl. Bears gegen Favre & Co.

          49ers Handicap gegen (dann evtl.) bereits qualifizierte Broncos wäre auch ne Überlegung wert.

          Näheres später.

          Kommentar


            #6
            Also ich glaube an die Giants, sie müssen sich ja nur noch einmal zusammenreissen und die 'Skins schlagen um die Playoffs fix zu machen.
            Dazu die Spread mit -2,5 sehr angenehm.
            Zudem spielen sie (hoffentlich) für ihren Coach, der schwer in der Kritik steht.

            Weiterhin hab ich die Texans auf dem Wettschein, Handicap -4 gegen die Browns.
            Also das müsste ne Bank sein, wer die Colts schlägt sollte doch wohl gegen Cleveland gewinnen.
            Sogar in der NFL.

            Weiterhin setz ich auf die Chiefs gegen Jacksonville zu Hause.
            Handicap ist -3
            Zwei Gründe, erstens K.C. im Dezember sowieso immer ne Bank, zu Hause im kalten Arrowhead stadion wirds richtig ungemütlich, um so mehr wenn die Jungs aus dem warmen Florida zu Besuch sind.
            Und zweitens haben die Jaguars auswärts schon öfter heuer ein Ei gelegt und unerwartet verloren.

            Die Rams bei den Vikings, Handicap -3.
            Beide spielen gern im warmen Dome, daher für St. Louis gewohntes Teritorium.
            Vikes mit neuem QB, sehr schwach in der offense, nur die Abwehr hält sie in den Spielen.
            Für beide geht es wohl morgen dann um nichts mehr.
            Ich gehe hier mit dem derzeit besseren Team und das sind die Rams, weit bessere Offense und die Defense wird den Rookie QB wohl ein bißchen das Leben schwer machen können.

            Zuletzt noch Titans, daheim gegen die Pats, Handicap -3.
            Wie schon erwähnt, Pats werden wohl viele Spieler schonen, das alleine spricht schon gegen sie.
            Außerdem haben die Titans nen RIESEN-Lauf, srotzen vor Selbst vertrauen und spielen zu Hause, noch mit Playoff-Ambitionen.
            Für mich ist das Handicap deutlich zu niedrig, sollte sicher durchgehen.

            Alles verpackt in ne 4 aus 5 Kombi.

            Dazu noch Pittsburgh ML 5/10.
            Evtl. letztes Spiel unter Cowher, der ewig (!) Coach dort war, dazu könnte man den verhassten Bengals die Playoffs vermasseln.
            Vom Potential her ist man auf jeden Fall gleichwertig, die letzten Spiele gegen die Bengals hat man immer sehr gut gespielt.
            Die Motivation ist auf jeden Fall vorhanden.
            Gebt mir und eurem Coach ein würdiges Geschenk



            Weitere Tipps sind zu unsicher, klein würd ich Chicago, Buffalo, San Francisco, Dallas und Arizona anspielen.
            Bears gegen Packers, auch mit zweiter Mannschaft besser.
            Buffalo in Baltimore kein Kanonenfutter, 49ers mit ner Chance wenn Denver zum Anpfiff bereits durch wäre.
            Dallas mit Wut im Bauch, Detroit will (!) verlieren, Stichwort Draft-Pick, und Arizona auch derzeit gut in Form, sollte nicht abgeschossen werden in San Diego.
            Alle Spiele im Handicap.

            Grüße

            Kommentar


              #7
              Chicago Bears – Green Bay Packers

              over 36 @1,92 Expekt 6/10

              Für die Bears geht es in diesem Spiel um nichts mehr.Packers noch mit minimalen Playoffchancen(realistisch gesehen gehts für sie auch um nichts mehr).

              Bei den Bears merkt man daß der Druck weg ist.Die Defense spielt nicht mehr mit der gleichen intensität,dadurch fallen mehr punkte.Die letzten 8 Heimspiele alle over,meistens klar.Die Offense immer wieder gegen schwächere teams mit guten leistungen,sollte heute auch gut punkten können
              Bei den Packers ist es das vielleicht letzte spiel von Favre,dementsprechend wid das team versuchen ihm einen schönen abschied zu schenken.Packers werfen eh oft den Ball,spielen mit viel risiko in der Offense


              New Orleans Saints – Carolina Panthers

              over 37,5 @1,92 Pinnacle 3/10

              hier auch alles mehr oder weniger entschieden.New Orleans zu hause immer für Punkte und Gegenpunkte gut.Haben oft Bigplays und die Defense von Carolina läßt gerne Bigplays zu.Sollte ein lockers spielchen zum abschluß werden mit vielen punkten auf beiden seiten



              Tampa Bay Buccaneers – Seattle Seahawks

              over 37 @1,92 Expekt 4/10

              hier das gleiche spielchen,für beide ist die saison gelaufen.Seattle als divison champ in den playoffs,TB natürlich nicht dabei.Trotzdem will seattle bestimmt nicht mit 4 Niederlagen am stück in die playoffs einziehen.Hasselback kann das match für die Spielpraxis gebrauchen nach seiner langen verletztung,und bei Alexander läuft es auch immer besser.Sollten paar punkte zusammenkommen
              TB in den letzten 2 wochen in der Offensive verbessert,werden sich auch gut von den Fans verabschieden wollen

              Kommentar


                #8
                Schade, dass die Patriots Brady durchspielen lassen, somit wars echt schwer für die Titans.
                Der Rest lief aber ziemlich nach Plan:
                Texans schaffen es mit Mühe, Pittsburgh und Kansas City machens unnötig spannend.
                St.Louis souverän, Giants zittern sich auch unnötig durch.

                Buffalo nur knapp das handicap verloren, Dallas hatte gar keine Lust, Chicago spielt mit der vierten (oder so) Garnitur.
                Dafür spielt Arizona mit und meine 49ers gewinnen sogar.

                Insgesamt schon ne gute Woche.
                Wir sehn uns in den Playoffs

                Kommentar


                  #9
                  1 aus 3

                  besonders das nicht-over in chicago schmerzt.Extrapoint verschossen,FG verschossen,an der 10 Yard linie kurz vor schluß suf die knie gegangen,nur 10 pünktchen in der 2 hälfte und laut ticker sonst noch paar sachen ausgelassen
                  Naja aber nachher kann man immer wenn und aber sagen

                  Noch trauriger die tatsachen dasß Favre wahrscheinlich wirklich abtritt,schade drauf hat er es noch und wenn die packers verletztungsfrei in die saison starten würden wäre einiges drin

                  Favre

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Goepfi
                    Detroit will (!) verlieren
                    Aha, wie kann man dann in Dallas 39:31 gewinnen

                    Kommentar

                    Willkommen!
                    Es sieht so aus, als ob Du dich gerne am Thema beteiligen würdest. Du musst dich anmelden oder registrieren, um in diesem Thema antworten zu können.

                    Ähnliche Themen

                    Einklappen

                    Sportwetten Newsletter


                    Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                    Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                    widgetinstance 1333 vBForumDE Important Links
                    18 Plus Icon
                    Wettforum.info
                    Lädt...
                    X
                    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.