X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Australian Open 2014 Main Round

    Spezialwette

    Rafa Nadal AO Sieger? JA! @3,36 pinnacle 3/10
    Rafa zuletzt nicht in Topform gezeigt, aber wird hier auf den Punkt fokussiert sein und die ersten Runden zum einspielen nutzen. Wenn wir ehrlich sind, dann wird es wieder auf Rafa - Nole hinaus laufen. Da wird zum jetzigen Zeitpunkt einfach kein anderer eingreifen können. An 1 und 2 gesetzt, treffen also erst im Finale aufeinander. Wäre dann die Quotierung hier 2,12 zu 3,36. Würde ich wenn dann eh 50/50 setzen, Becker Bonus kommt dazu, also nur noch 40/60 aus Sicht Nole
    Spaß beiseite, sehe das hier völlig offen ehrlich gesagt. Rafa letztes Jahr bester HC Spieler der Saison, wüsste keinen Grund warum das nicht so bleiben sollte. Knie scheint auch zu halten. Man darf sich nicht von den letzten Ergebnissen täuschen lassen, da halt viel nicht funktioniert. Spielt jetzt viel viel öfter die Volleys am Netz um abzuschließen (und das macht er nebenbei bemerkt super!). Rückhand Slice zwingt den Gegner noch nicht ganz so weit nach vorn und unten wie vorher, spielt den auch etwas zu oft. Wird das aber perfektionieren und dann immer wieder mit dem langen Vorhand Topspin kontern und den Gegner aus der Balance bringen. Court in Doha war auch ziemlich schnell (teilweise nach Regen auch glitschig), da wirkt der Spin nicht wie sonst, deswegen konnte er auch kaum Ballwechsel dominieren. Wird jetzt wieder die Peitsche auspacken und den Gegner in die Mühle zwingen, da Court hier etwas langsamer.

    #2
    Wäre hier gerade wegen den neuen Belägen vorsichtig:

    Australian Open: Nadal besorgt wegen schnellen Pl

    Führt normalerweise kein Weg am Djoker vorbei zu diesem Zeitpunkt...

    Kommentar


      #3
      Value, bisch du es?
      Ja, Jule Görges ist komplett fertig.
      In 2013 grauenhaft, deshalb auch auf 73 abgerutscht.
      Errani führt H2H 2:1. Einziges Match davon auf Hardcourt war letztes Jahr in Dubai und ging mit 6:3 / 4:6 / 6:4 umkämpft an Errani. Jule kann auf allen Belägen spielen, bei Errani merkt man schon, dass es Sand sein sollte. Kann es hier eine Überraschung geben - mMn sicherlich. Görges 0 zu verlieren, schlechter als 2013 wird Sie auch nicht sein. Trifft Jule Ihre Bälle, bekommt Errani richtig Probleme.
      Errani letztes Jahr hier auch 1st Round out, zudem dieses Jahr auch schon mit 2 Niederlagen. Was soll Görges besseres passieren, als so ein Match. Ein Sieg gegen Errani erwartet fast keiner, die Gegnerin ist trotz top10 für Jule machbar auf dem Belag. Sie kann befreit aufspielen & ordentlich auf die Kugel "draufklopfen". Wenn Sie das ordentlich hinbekommt, wird es schon ziemlich interessant. Über die Klasse von ner ehemaligen top15 Spielerin braucht man nicht reden, wenn Sie Ihr Spiel auf die Reihe bekommt. Errani wird sicherlich auch nicht als zu froh mit der Auslosung sein.

      Come on Jule!

      Görges @4,50(4/10) diverse
      Alter Benutzername: k1ng

      Zitat von Fusco
      Der Durchschnittsmann ist wie ein gutes Zugpferd - wenn du ihm nicht die Peitsche gibst, pflügt er den ganzen Tag.

      Kommentar


        #4
        Andreas Seppi - Lleyton Hewitt

        Ich weiss nicht, warum Andreas Seppi so krasser Außenseiter ist. Beim Hopman-Cup ging der Italiener durch eine Erkältung geschwächt an den Start, hatte jedoch ein paar Tage Zeit zur Regeneration. Ich denke über Motivation muss ich nichts schreiben. Wer bei einem Grand-Slam nicht motiviert ist, hat seinen Beruf verfehlt. Jedoch hat Seppi immerhin das Achtelfinale zu verteidigen, was zusätzlich für Auftrieb sorgen sollte.
        Hewitt ist natürlich in sehr guter Form und hat letzte Woche Brisbane gewonnen. Dazu besiegte er in einem Showmatch Murray in zwei. Das ist zwar top, rechtfertigt meiner Meinung nach aber niemals diese Quoten. Ich erinnere mich noch sehr gut an das letzte H2H der beiden im Oktober in Shanghai, wo Seppi mit 6-2,6-4 gewinnen konnte.
        Auf Sieg gehe ich small. Wenn das Satzhandicap raus ist, werde ich nochmal nachlegen.

        Andreas Seppi @4,9 (Pinnacle) 2/10

        Thanassi Kokkinakis - Igor Sijsling

        Kokkinakis ist mit seinen 17 Jahren sicher ein großes Talent, jedoch sehe ich die Favoritenrolle klarer beim Holländer, als die Buchmacher.
        Kokkinakis spielt sein erstes Grand-Slam und musste noch nie best of five spielen. Dazu hat er noch keinen Spieler der Kategorie Sijsling schlagen können. Okay, letzte Woche konnte er Golubev bezwingen, aber der ist auch nur schwer einzuschätzen. Die Exhibitionspiele gegen Dodig und Chardy haben meiner Meinung nach keine Aussagekraft, da der Heimspieler da doch eher gepusht werden soll.
        Sijsling ist mittlerweile ein gestandener ATP-Spieler, der einen guten Aufschlag hat und von der Grundlinie viel Druck erzeugen kann. Ich denke, dass der Holländer über die lange Distanz klare Vorteile hat und natürlich in der Entwicklung weiter als Kokkinakis ist.
        Es sollte für den jungen Australier noch nicht reichen.

        Igor Sijsling @1,63 (Pinnacle) 8/10
        Zuletzt geändert von Napoleon190; 10.01.2014, 13:21. Grund: Seppi Quote mal angepasst

        Kommentar


          #5
          Zitat von k1ng Beitrag anzeigen
          Value, bisch du es?
          Ja, Jule Görges ist komplett fertig.
          In 2013 grauenhaft, deshalb auch auf 73 abgerutscht.
          Errani führt H2H 2:1. Einziges Match davon auf Hardcourt war letztes Jahr in Dubai und ging mit 6:3 / 4:6 / 6:4 umkämpft an Errani. Jule kann auf allen Belägen spielen, bei Errani merkt man schon, dass es Sand sein sollte. Kann es hier eine Überraschung geben - mMn sicherlich. Görges 0 zu verlieren, schlechter als 2013 wird Sie auch nicht sein. Trifft Jule Ihre Bälle, bekommt Errani richtig Probleme.
          Errani letztes Jahr hier auch 1st Round out, zudem dieses Jahr auch schon mit 2 Niederlagen. Was soll Görges besseres passieren, als so ein Match. Ein Sieg gegen Errani erwartet fast keiner, die Gegnerin ist trotz top10 für Jule machbar auf dem Belag. Sie kann befreit aufspielen & ordentlich auf die Kugel "draufklopfen". Wenn Sie das ordentlich hinbekommt, wird es schon ziemlich interessant. Über die Klasse von ner ehemaligen top15 Spielerin braucht man nicht reden, wenn Sie Ihr Spiel auf die Reihe bekommt. Errani wird sicherlich auch nicht als zu froh mit der Auslosung sein.

          Come on Jule!

          Görges @4,50(4/10) diverse

          Stimme dir grundsätzlich zu, Wälju liegt in der Luft, aber vor allem auf Satz-HC +1,5! Jule letztens gegen die Golferin war ein typisches Beispiel: Sie schlägt schnell, sie schlägt hart, sie schlägt alles kurz und klein - aber sie hat keine Konstanz. Das reicht dann für einen Satz gegen fast jede Spielerin, aber Matchgewinn eher nicht.

          Errani wird rennen und schreien, bis sie umkippt. Jule verliert seit Monaten Spiel um Spiel, weil sie eben in jedem Match neben den brutalen Zündungen auch diese unglaublich schwachen Phasen hat, wo jeder Ball 5 Meter ins Aus oder in die unterste Netzmasche geht, und ihre Gedanken abschweifen.

          Daher empfehle ich das Satz-HC +1,5 zu ner 2er-Quote

          Kommentar


            #6
            so, mal eben gucken wo schon Quoten drin sind
            (werd einiges mit Rafa und Stan pushen)

            Matosevic vs Nishikori over 36,5 Games + Nadal & Wawrinka @2,04 youwin 3/10

            Ich gehe hier von einem Spiel über 4+ Sätze aus. Matosevic ist immer was zuzutrauen, er ist immer voll auf dem Court und sehr fokussiert. Aufschlag wohl seine größte Waffe. Sollte hier in jedem Satz ein paar Spiele (3+) holen können und in einem mal durchziehen zum Satzgewinn, da Nishi auch nicht konstant gut über 3 spielen wird, hat immer mal seine Schwächen drin. Dazu natürlich Heimvorteil der mit reinkommt, Mato braucht das.

            Kokkinakis vs Sijsling over 38,5 Games + Nadal % Wawrinka @2,04 youwin 4/10

            Kokki 17 jähriger, sehr sehr talentierter Aussie, hat hier ne WC fürs Hauptfeld bekommen. Spielt super auf HC, die Crowd wird ihn pushen. Durchaus in der Lage seinen Aufschlag konstant zu halten. Sijsling für mich nix eigentlich. Wird ebenfalls seine Spiele mit dem Serve holen, wenn er nicht total abkaspert und 1000 Doppelfehler produziert. Sehe auch hier mindestens einen Satz für Kokki, eigentlich sogar typischer 5 Setter hier. Klar ist er jung und so, aber das hat doch auch Vorteile. Zu Hause motiviert bis in den Vibra Stop, frisch, fit, voll da. Werd vll sogar noch small den Sieg einpacken.

            Hewitt vs Seppi CS 3:1 @3,5 bet365 1,5/10

            Hm, eigentlich müsste man von der Quote her Seppi als Dog anspielen mit der Quote, aber ist mir nix. Hewitt erlebt seinen mindestens 8. Frühling, kommt mit nem ATP Turniersieg im Finale gg Rolex hier her und ist brutal heiß. Zuschauer werden den Spieler die Ohren zerreißen, die erwarten richtig viel. Hat auch super gespielt zuletzt, das hatte nix mit Glück oder so zu tun. Seppi Hopman Cup gespielt, war wohl krank nach dem was ich so gelesen hab, aber nicht so schlimm. Dennoch seh ich ihn hier nicht gewinnen. Aber nen Satz trau ich ihm allemal zu. Typisches 3:1 hier für mich.

            Kombi hinterher:

            ERV + Hewitt + Jano + Wawrinka @2,09 bet365 3/10

            Vasselin mich wieder mehr überzeugt zuletzt vom Spiel her. Davor noch gedacht, der sollte sich lieber komplett aufs Doppel konzentrieren, aber wird wieder besser jetzt. Super Aufschlag, spielt relativ sicher. Weiß taktisch auch was er zu tun hat, kann abwägen ob zurückspielen reicht oder ob er selbst Druck machen muss. Geht hier gg Sandspezi Berlocq, der hier nix zu holen haben müsste. Hewitt eben schon beschrieben. Jano spielt gg Jordan Thompson. Ist ein junger Aussie, hier mit WC ins Turnier, steht so um die 300 der Welt. Brisbane Quali gg Ito raus, danach Sidney Quali gespielt, überrschend Wu geschlagen (der aber nicht ganz auf der Höhe dort, viele Doppelfehler und nach 5:3 im 1. nix mehr getan wohl) und dann gg Vesely raus. Hat jetzt zur Vorbereitung noch das Exhibition gespielt, dort gg Gasquet nen Satz geholt (keine Ahnung wie fit der wieder ist), gg Youzhny in weg und dann Monaco in 2 rausgenommen, der nimmt sowas aber eh nie ernst, schon gar nicht auf HC. Jano hat den Hopeman Cup ausgelassen um hier wirklich fit zu sein. Wird hier einige Asse servieren und so einen Serve halten. Returnspiel zwar manchmal wild, aber für ein Break pro Satz wirds wohl noch reichen. Stan wie gesagt Pusher.

            Suarez Navarro vs Vania King 2 @3,0 bet365 1,5/10

            Hier spielt die 16 gg die 71 der Welt. Halte von King aber relativ viel und kann auch mehr, als es die Zahl aussagt. Auch keine Angst vor solchen Spielerinnen wie Navarro, in Shenzen zB Errani geschlagen. Dazu eine super Doppelspielerin. Das mMn immer wichtig bei Frauen, da es für sie schwer ist hinten von der Grundlinie Winner zu schlagen. So kann man eben auch mal vor ans Netz und dort mit dem Volley verwerten, wenn man sich traut. Drauf hat sie es.
            Navarro keineswegs eine schlechte Spielerin, aber auch absolut keine unbezwingbare. Sehe ihr Spiel eigentlich nicht auf Top 20 Niveau, profitiert halt auch davon, dass andere einfach zu kaputt sind um was aus sich zu machen. Erwischt Vania hier einen relativ guten Tag, dann ist das hier mehr als drin.

            Shuai Peng + van Uytvanck @2,36 2/10

            Im Asia Duell (keine neue Kabel1 Abenteuer Leben Essen Show) treffen Peng und Nara aufeinander. Peng zeigt sich dieses Jahr gleich mal in guter Form, konnte sich bei ihrem Heimatturnier in Shenzen direkt mal bis ins Finale spielen. Ging dort gg Li Na raus, aber das war auch mehr als zu erwarten. Nara verstehe wer wolle: Schlägt mal Cadantu (ok, die auf HC auch gaaar nix) oder Morita und verliert dann direkt mal gg Tanaka oder Kuwata absolut nicht konstant. Das wird gg Peng einfach nicht reichen. Finde die Quote dabei noch viel zu hoch, würde hier @1,2 quotieren, bookies sehen @1,4. Hat vll was mit nem Quervergleich zu tun (Nara 2:0 Sanders, Peng 0:2 Sanders). Allerdings war das eine ein ITF irgendwann Ende der Saison und das andere ein Spiel in Hobart direkt vor nem GS, da gehen gute Spielerinnen gern mal raus, das wissen wir ja.
            Anderes Spiel ist Van Uytvanck vs Razzano. Ranking ungefähr gleich, Van Uytvanck allerdings auch 10 Jahre jünger und mit viel mehr Talent gesegnet. Razzano kann nichts mehr, die letzten 2 Jahre auf Hard negative Bilanz, Ende letzten Jahres gg Sequel (280) und Kan (155) verloren. Nichts mehr im Köcher bei ihr, die junge wird sich durchsetzen. Wenn das AHC bei pinni reinkommt, werd ich das auch noch spielen.


            Das wars erstmal, muss mal noch sehen wann die nächsten interessanten Dinger kommen, fehlen noch viele Satz overs und Game HCs

            Kommentar


              #7
              So, meine Kombi's für Runde 1:

              Pironkova + Niculescu + Davis + Knapp @3.46 (Expekt) 3/10

              Runde 1 Kombo von mir, bei der ich nicht großartig rumargumentieren will und muss. Pironkova in Top Form, über die Quali Turnier gewonnen in Sydney (!), da u.a. eben auch Kerber geschlagen. Von Niculescu halte ich als Spielerin allgemein mehr als von Peer, trotz h2h 0-2. Niculescu die intelligentere und konstatere. Lauren Davis in Sydney stark über die Quali, Scheepers, Babos, Doi und Gajdosova geschlagen, knapp gegen Errani raus. Besseres Mädchen als Vickery, die zu grün hinter den Ohren ist, dennoch Talent besitzt. Und Knapp muss man gegen Anti-Hardcourtler Ormaechea (6-12 letztes Jahr auf Hard) spielen. Die hatte schon auf ihrem Paradebelag Clay keine Chance gehabt im letzten Jahr gegen Knapp (0-6, 3-6).

              Tadeja Majeric vs Aijla Tomljanovic 1 @4.00 (Bet365) 1/10

              Absoluter Geheimtipp von mir. Wenn es zwei Tennisspieler gibt, die ich sehr intensiv verfolgt habe, dann sind es diese beiden, weswegen ich mich über "meine" Entdeckungen extremst freue, dass sie es ins Hauptfeld geschafft haben und dann auch noch gegeneinander spielen. Kein Mensch der Welt interessiert wohl dieses Match mehr wie mich.

              Majeric ist dermaßen unterschätzt, spielt sehr variabel und schlägt verhältnismäßig viele Winner. Für ihre Größenordnung macht sie auch wenige Fehler. Auch wenn man es nicht vermuten würde: Zwar ist ihre Spielweise nicht perfekt auf den Hardcourt ausgelegt, aber mit 24-10 im letzten Jahr eine solide Bilanz, 2x gewann sie ein ITF Turnier. Ajla Tomljanovic von der Veranlagung natürlich gute Hardcourtlerin, verhältnismäßig satter Auschlag, macht aber IMO noch einige Fehler. Die Bilanzen beider Damen sind ziemlich gut und Ajla ist in der Weltrangliste vor Majeric, doch was zur Hölle ist das für eine Quote?!

              Genau vor einem Jahr schaute ich eines meiner ersten ITF Turniere. Finale (auf Clay): Tadeja Majeric vs Ajla Tomljanovic. Tomljanovic ging als leichte Favoritin ins Match, ich spielte auf Majeric. Ajla konnte trotz ausgesprochem guten Turnierverlauf Majeric aber nix entgegensetzen. 6-2, 6-3 im Finale. Und das war keineswegs unverdient. Zwar ist das heute auf Hardcourt und natürlich eine ganz andere Bühne, aber eine @4.00 auf Majeric rauszuhauen ist frech. Sie hat zwar noch kein Spiel bestritten in diesem Jahr und ihr fehlt es wohl an etwas Praxis, aber allein vom Können wäre das hier eine ausgeglichene Angelegenheit. Bezieht man die mangelnde Praxis und Ajla's gute Phase mit ein, hätte ich eine Quote von @1.50 vs @2.50 erwartet. So aber nicht nur im Hinblick auf das h2h und den fast identischen Bilanzen eine Farse.
              Zuletzt geändert von Fandango; 10.01.2014, 15:25.
              Mein Blog: https://giaaa1987.blogabet.com

              Kommentar


                #8
                Youzhny + Lopez + Gulbis + Istomin @3.23 (Pinnacle) 4/10

                Argumentation: Die Gegner sind Struff, Dev Varman, Monaco und Baghdatis und damit wäre eigentlich schon genug gesagt. Alle entweder zu schlecht (Struff, Dev Varman), außer Form (Dev Varman, Monaco und Baghdatis), überschätzt (Monaco), zu kaputt (alle vier) und schon lange nix mehr gerissen. Struff ist eine Niete, Dev Varman total schlecht ins Jahr gestartet, Monaco gewinnt schon seit geraumer Zeit gegen keinen gestandenen Spieler mehr und Baghdatis dermaßen fertig, dass man das nicht mehr in Worte fassen kann. Eigentlich muss man das hier mit 7 oder 8 Einheiten anspielen, ich will es aber nicht übertreiben.

                Satzhandicaps, Doubles und so kommen auch noch.
                Mein Blog: https://giaaa1987.blogabet.com

                Kommentar


                  #9
                  Von meinem Tipico-Bonus gerade gebaut:

                  Sharapova 2-0 + Azarenka 2-0 + S.Williams 2-0 + A.Radwanska 2-0 + Kvitova 2-0 @2.07 (Tipico) 2/10

                  Zwar eine sehr billige Sache und ein Satzverlust ist für jeden drin, aber im Normalfall kommen hier alle Spielerinnen sehr glatt weiter. Sharapova gegen Mattek-Sands noch die beste Gegnerin, aber Maria eigentlich ein komplett anderes Level. Azarenka wird gegen Larsson definitiv keinen Satz verlieren, ebensowenig wie Serena gegen Barty. Aga Radwanska gegen Lieblingsgegnerin Putintseva in der Regel auch nie und nimmer gefährdet und Kvitte sollte auch gegen Kumkhum nix anbrennen lassen.

                  Die elegantere Variante wäre - und das werd ich auch machen - je nach Line zwei der Picks zu kombinieren und ein Under 18.5 zu spielen oder was angeboten wird. Könnte eine knackige 3er Quote werden und bis auf Mattek-Sands und stellenweise Putintseva traue ich keiner Spielerin hier mehr als 6 Games gegen ihre Gegnerin zu.
                  Mein Blog: https://giaaa1987.blogabet.com

                  Kommentar


                    #10
                    Tommy Robredo - Lukas Rosol

                    Robredo ist in der Weltspitze zurück und hat ein ganz starkes Jahr 2013 gespielt. Vor allem bei den Grand Slams konnte er mit Viertelfinale US Open und Viertelfinale Roland Garros überzeugen. Er ist vor allem ein sehr intelligenter Spieler und ein Kämpfer obendrein.
                    Rosol hat sich mittlerweile in den Top 50 etabliert und kommt durch seinen soliden Aufschlag und glatten Spiel auf jeden Belag zurecht. Bei den Grand Slams hat er letztes Jahr jedoch nix gerissen. Bei den US Open und Wimbledon war direkt in der 1.Runde Schluss. Bei den beiden anderen Grand Slams war in Runde zwei Feierabend.
                    Beide Spieler trennen nur 3 Jahre, jedoch ist Robredo wesentlich erfahrener und clever genug, um zu wissen, wie er Rosol knacken kann. Mich wundern daher die ausgeglichenen Quoten und ich denke, dass man den Spanier locker anspielen kann.

                    Tommy Robredo @1,94 (Pinnacle) 4/10

                    Kommentar


                      #11
                      Kombi Pick Tommy Haas und Leonard Mayer @ 1.99 Expect 5/10

                      Mayer spielt gegen Montanes, der seit dem 2011 nie mehr ein Hartplatz Match gewinnen konnte sagenhafte Bilanz von 0:9 viel mehr muss man über die Qualitäten des Spaniers auf Hartplatz nicht mehr erwähnen.
                      Mayer jetz auch nicht der Überflieger, konnte aber letztes Jahr immerhin Youzhny besiegen und ein Satz gegen Murray gewinnen von daher denke ich, dass es allemal reichen wird gegen unseren Spanier.

                      Haas spielt in der ersten Runde gegen Garcia Lopez, der Spanier sicherlich seine besten Tage durch und wie fast jeder Spanier wohl eher auf Sand zuhause. Wenn Haas hier nicht einen raben schwarzen Tag erwischt wird es sicher für Runde 2 reichen.

                      Dann pack ich noch ganz klein Mayer 3:0 @ 3.70 10Bet ein 1/10

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Fandango Beitrag anzeigen
                        Youzhny + Lopez + Gulbis + Istomin @3.23 (Pinnacle) 4/10

                        Argumentation: Die Gegner sind Struff, Dev Varman, Monaco und Baghdatis und damit wäre eigentlich schon genug gesagt. Alle entweder zu schlecht (Struff, Dev Varman), außer Form (Dev Varman, Monaco und Baghdatis), überschätzt (Monaco), zu kaputt (alle vier) und schon lange nix mehr gerissen. Struff ist eine Niete, Dev Varman total schlecht ins Jahr gestartet, Monaco gewinnt schon seit geraumer Zeit gegen keinen gestandenen Spieler mehr und Baghdatis dermaßen fertig, dass man das nicht mehr in Worte fassen kann. Eigentlich muss man das hier mit 7 oder 8 Einheiten anspielen, ich will es aber nicht übertreiben.

                        Satzhandicaps, Doubles und so kommen auch noch.
                        Finde die Wette sehr gewagt. Istomin gegen Baghdatis bin ich bei dir, weil die Zeit des Zyprers vorbei ist. Best of five muss Istomin das machen. Wobei man sich beim Usbeken auch nie sicher sein kann, ist ja sehr oft verletzt gewesen in der Vergangenheit.

                        Aber die anderen drei Spiele, da bekomm ich Bauchweh.

                        Youzhny auch lange nicht mehr so stark wie vor 5+ Jahren, wirft den Ball beim Aufschlag nur noch ein und kassiert demzufolge sehr viele Breaks. Struff ist solide von der Grundlinie und beim Service. Hat zuletzt auch einen Satz gegen Cilic geholt.

                        Für Lopez gilt das Selbe, auch er hat seine beste Zeit längst hinter sich. Für mich ein unfassbar schlechter Returnspieler, nicht weil er es nicht kann, sondern weil er sich einfach viel zu sehr auf sein Service verlässt. Devvarman von der Grundlinie nicht so schlecht und der läuft und kämpft um jeden Ball.

                        Klar ist Gulbis vom Talent um Klassen besser wie Monaco, aber was der Lette bei Grand Slams abliefert, das ist seit geraumer Zeit eine bodenlose Frechheit. Kann mich auch noch sehr gut an das Duell der beiden hier an gleicher Stelle 2010 erinnern, da war Gulbis auch Favorit, das Match fand auf einem Außenplatz statt, wo Monaco von vielen argentinischen Fans unterstützt wurde. Monaco bringt enorm viel zurück und ist ein super Returnspieler. Wenn Gulbis hier keinen guten Tag erwischt und seine Nerven nicht im Griff hat, dann kann das gegen diesen unangenehmen Spieler auch ganz schnell nach hinten los gehen. Klar kann Gulbis ihn auch vernichten, aber wie gesagt, Monaco wird hier topfit sein, laufen, kämpfen und die Bälle so oft zurückspielen, bis Gulbis entweder einen Winner schießt oder einen Fehler produziert.

                        Klar kann deine Wette auch locker kommen, aber Youzhny, Lopez und Gulbis in Kombination, das ist schon sehr gewagt, nachdem was jeder einzelne von denen schon bei Grand Slams "geleistet" hat.

                        Trotzdem viel Glück!

                        Kommentar


                          #13
                          ergänze meinen Eröffnungspost nochmal mit einem anderen Pick:

                          Werden Djokovic und Nadal das Finale spielen? JA! @2,2 pinnacle 7/10

                          Bleibe bei meiner Meinung, dass kein anderer Spieler es schafft, schon gar nicht best of 5, diese beiden aus dem Turnier zu werfen. Sind einfach die beiden besten der Welt, danach klafft mittlerweile seit Federers Niveaufall und Murrays Verletzung ein großes Loch. Leute wie Ferrer und Co. können mitspielen, mehr aber auch nicht. Die beiden bezwingt bei nem GS momentan niemand.

                          Kommentar


                            #14
                            Heute mal ein Tipp von mir. Dabei berücksichtige ich das Momentum von Spielern die gerade gut dabei sind getreu dem Motto "Form schlägt Klasse"
                            Deshalb alles small zum Gambeln.

                            Kanepi vs Mugurza 2 @2,09 pin 1/10

                            Kaia für mich eine Wundertüte. Zuletzt kaum über die zweite Runde hinausgekommen, zudem letztes Jahr mehr auf Clay unterwegs.
                            Muguruza im Finale von Hobart. In 2014 jeden Tag ein Spiel und 9/1 Bilanz u.a. Flipkens glatt in zwei Sätzen. Hat nach dem Finale einen Reise- Ruhetag, mit 20 Lenze, Siegeswille und Ambition unter die Top 50 zu kommen könnte Kanepi hier gleich raus gehen.

                            Stosur vs Zakopalova (+1,5) 2 @1,73 Paddypower 1,5/10

                            Hier gleiches wie oben. Stosur eine Wundertüte, beim Hopmanncup kein Spiel gewonnen, in Hobart die ersten beiden Rounds im dritten und den im Tiebreak. Zwar letztes Jahr WTA gewonnen und Azarenka geschagen, blict man aber 12Monate zurück war bei den Open in R2 gegen Zheng das Aus. Eben gegen die verlor Stosur zuvor in Sydney. Hier kündigen sich parallele Ereignisse an, denn Zakopalova schickte Sie gerade im Halbfinale in Zwei raus...so nun bei den Open Wiederholung bitte.

                            Giorgi vs Sanders (+1,5) 2 @1,62 Paddypower 1,5/10

                            Giorgi als 97 und gute Hardplayerin gegen Sanders Nr 234 wohl gerecht von den Bookies als Favoritin bewertet. Erwähnswert das gute Abschneiden bei den US Open letztes Jahr, das war es aber auch. Letztes Jahr in Round 1 gegen Foretz Gacon raus.
                            Storm Sanders auch noch nix gerissen, jedoch in Hobart S.Peng mal eben in zwei Sätzen rausgekegelt und gegen Flipkens erst nach drei und zweimal Tiebreak raus. Sehe hier neben dem Momentum auch den Heimvorteil ( im Gegensatz zu Stosur). Nicht zu Unterschätzen ist auch der Linkshänderbonus.

                            Alle drei @5 Paddypower 0,5/10
                            Zuletzt geändert von Ahab; 10.01.2014, 22:45.
                            Tippe nie auf jemand der sein erstes Spiel im neuen Jahr macht.

                            Kommentar


                              #15
                              Nick Kyrgios - Benjamin Becker Q:1,72 @ Bet 365

                              nach längerer Abwesenheit mal wieder ein Tipp von mir. Habe den Main Draw so überflogen und bin über das Match gestolpert.

                              Nick is ja neben Tomic, DAS Talent schlechthin, hat letztes Jahr sogar schon bei den French Open, Stepanek in 3 Sätzen (3 Tiebreaks) geschlagen. Ansonsten hat er sich sein Sporen eine Stufe weiter unten verdient. Der hat was drauf!

                              Becker hingegen legt ja genauso los wie letztes Jahr bis zur Rasensaison, Pleiten, Pech und Pannen.

                              Nick ist hier der Local, ich denke er wird sich mit den Fans im Rücken steigern statt die Nerven wegzuwerfen und Becker hat noch nicht die Form aus dem letzten Jahr.

                              Kommentar

                              Willkommen!
                              Es sieht so aus, als ob Du dich gerne am Thema beteiligen würdest. Du musst dich anmelden oder registrieren, um in diesem Thema antworten zu können.

                              Ähnliche Themen

                              Einklappen

                              Sportwetten Newsletter


                              Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                              Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                              widgetinstance 1333 vBForumDE Important Links
                              18 Plus Icon
                              Wettforum.info
                              Lädt...
                              X
                              Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.