X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ATP Auckland

    ATP Auckland (NZL), Hardcourt - Quali 2. Runde

    Sa. 23:15 Rhett Purcell (GBR) - Michael Venus (NZL)

    Venus ist neben Statham und King-Turner einer der wenigen Neuseeländer, die man wirklich als Tennisspieler bezeichnen kann. Ist aktuell die 401. in der Weltranglist und stand 2011 gar auf Rang 274., dabei hat er auf der CH-Tour eine Bilanz von 22:27 auf Hardcourt. Beim ATP-Turnier in Auckland gewann Venus 2011 immerhin einen Satz gegen Robredo und schlag 2013 bekannte Spieler wie Johnson, Ginepri, Kudryavtsev oder Kyrgios. Kann also schon Tennis spielen dieser Venus.

    In der 1. Quali Runde hatte Venus ein Freilos und trifft heute auf den erst 17 jährigen Juniorenspieler Rhett Purcell, der nicht mal auf der ATP-Seite zu finden ist, dafür aber bei der ITF, wo er auf Weltranglistenposition 240. geführt wird. Purcell gewann gestern sein Match gegen den US-Boy Eric Sock, nicht zu verwechseln mit Jack Sock, der wiederum nicht einmal auf der ITF-Seite geführt wird, mit 6:2, 6:4. Dafür ist dieser Eric Sock auf der ATP-Seite zu finden, allerdings weiß man nicht mal wie alt er ist und er hat bis jetzt auch erst drei Matches gespielt, diese alle gegen unbekannte Spieler verloren. In diesen drei Matches servierte Sock immer eine zweistellige Zahl an Doppelfehlern, in der Summe deren 35, also alles andere als ein Maßstab dieser Sock II. Hab auch mal die Gegner von Purcell bei den Junioren überflogen, ein paar kennt man vom Namen ja meist dann doch, aber da kannte ich lediglich einen, den 15 jährigen Koreaner Duck Hee Lee, gegen den verlor Purcell 2012 mit 0:6, 0:6.

    Venus wird diesen Purcell heute Nacht klar schlagen, daran besteht von meiner Seite überhaupt kein Zweifel und auch wenn dann in der finalen Qualifikationsrunde mit Lacko ein besserer Spieler wartet, hat Venus hinter Klahn/Johnson dann immer noch als LL gute Chancen ins Hauptfeld zu rutschen.

    http://www.atpworldtour.com/Tennis/P...pa&y=0&m=s&e=0
    http://www.itftennis.com/juniors/pla...erID=100168959

    Venus 2:0 @ 1,35 (Interwetten) 10/10
    Weniger als 18,5 Games @ 2,00 (Bet365) 5/10

    #2
    Zitat von Custodes Beitrag anzeigen
    ATP Auckland (NZL), Hardcourt - Quali 2. Runde

    Sa. 23:15 Rhett Purcell (GBR) - Michael Venus (NZL)

    Venus ist neben Statham und King-Turner einer der wenigen Neuseeländer, die man wirklich als Tennisspieler bezeichnen kann. Ist aktuell die 401. in der Weltranglist und stand 2011 gar auf Rang 274., dabei hat er auf der CH-Tour eine Bilanz von 22:27 auf Hardcourt. Beim ATP-Turnier in Auckland gewann Venus 2011 immerhin einen Satz gegen Robredo und schlag 2013 bekannte Spieler wie Johnson, Ginepri, Kudryavtsev oder Kyrgios. Kann also schon Tennis spielen dieser Venus.

    In der 1. Quali Runde hatte Venus ein Freilos und trifft heute auf den erst 17 jährigen Juniorenspieler Rhett Purcell, der nicht mal auf der ATP-Seite zu finden ist, dafür aber bei der ITF, wo er auf Weltranglistenposition 240. geführt wird. Purcell gewann gestern sein Match gegen den US-Boy Eric Sock, nicht zu verwechseln mit Jack Sock, der wiederum nicht einmal auf der ITF-Seite geführt wird, mit 6:2, 6:4. Dafür ist dieser Eric Sock auf der ATP-Seite zu finden, allerdings weiß man nicht mal wie alt er ist und er hat bis jetzt auch erst drei Matches gespielt, diese alle gegen unbekannte Spieler verloren. In diesen drei Matches servierte Sock immer eine zweistellige Zahl an Doppelfehlern, in der Summe deren 35, also alles andere als ein Maßstab dieser Sock II. Hab auch mal die Gegner von Purcell bei den Junioren überflogen, ein paar kennt man vom Namen ja meist dann doch, aber da kannte ich lediglich einen, den 15 jährigen Koreaner Duck Hee Lee, gegen den verlor Purcell 2012 mit 0:6, 0:6.

    Venus wird diesen Purcell heute Nacht klar schlagen, daran besteht von meiner Seite überhaupt kein Zweifel und auch wenn dann in der finalen Qualifikationsrunde mit Lacko ein besserer Spieler wartet, hat Venus hinter Klahn/Johnson dann immer noch als LL gute Chancen ins Hauptfeld zu rutschen.

    http://www.atpworldtour.com/Tennis/P...pa&y=0&m=s&e=0
    http://www.itftennis.com/juniors/pla...erID=100168959

    Venus 2:0 @ 1,35 (Interwetten) 10/10
    Weniger als 18,5 Games @ 2,00 (Bet365) 5/10
    Venus gewinnt 6:1, 6:1

    +8,5

    Kommentar


      #3
      ATP Auckland (NZL), Hardcourt-Finale

      "Big" John Isner (14) - Lu Yen-hsun (62)

      Auch hier wieder einen vielversprechenden Tipp gefunden zu diesem Finale.

      Fangen wir mit "Big" John:

      Seine Stärken sind wohl bekannt, sein Service( für mich wsl der beste auf der Tour, ein Karlo oder ein Raonic sind da bei weitem nicht so konstant)und seine Vorhand ab einer gewissen Höhe! Ähnlich wie bei Brands, bei den Tiefen ist dann meistens Sense.

      Hat hier 3 Partien gehabt , alle über 3 Sätze gegen Lacko,Kohli und heute gegen Bautista. Eigentlich dürfte er hier nicht im Finale stehen,denn Bautista servierte schon zum Match bis der Arm immer schwerer wurde.

      In Bezug auf meiner Wette wichtig, er spielte jede Partie mindestens 1x Tie, insegsamt 5 bereits in die 3 Partien.

      Nun zum Asiaten:

      Hab gerade die Highlights angesehen gegen Ferrer.

      Tennis Explorer - Match detail

      Kann dazu nur eines sagen--->HUT ab , man konnte hier Ferrer keinen Vorwurd machen, Lu spielte ihn einfach von der Grundlinie weg , hat außerdem für einen Asiaten einen sehr guten Service( nicht megabombe aber sicher stärker als ein Bautista oder ein Kohlschreiber mit seine Kickaufschläge).

      Hier mit Siegen wie schon gesagt gegen Ferrer zuvor gegen Sijsling,Klahn und Johnson. Alles in 2 Sätzen außer gegen Klahn.
      Spielte dabei auch 3 Tiebreaks.

      H2H aus dem Jahr 2011 belanglos wo Lu zu 90% auf der Challengertour unterwegs war.

      Tennis Explorer - Match detail

      Isner letzte Saison inkl. der Spiele heuer mit 67 Tiebreaks(3x 10:8 quasi auch einer) in 71 Partien ist schon mega. Aber auch kein Wunder, ohne seinen Aufschlag wär er nicht mal Top 500, so kann er sich schon irgendwie in die Tie retten bzw vl schon vorher irgendwie an einem Breaks schnuppern.

      Und weil ich denke dass auch Lu bei seinem Service nicht allzuviel zulassen wird spiel ich folgende Wette.

      Gibt es einen Tiebreak während des Matches? Yes! @1,61 @Bet365

      Für die Riskiofreudigen unter euch

      Wieviele Tiebreaks im Match? 2 oder mehr @5,50 @WillHill


      Quote von 1,61 Hat Value wird aber definitiv fallen , auch 2 Tiebreaks im Bereich des Möglichen, auch hier einen Tick zu hoch für meinen Geschmack ,denn die Matchquote auf Lu hat Value , denke auch, dass hier 3 Sätze vorstellbar sind und wir einen neuen Sieger auf der ATP-Tour sehen könnten.

      Noch zum Abschluss weil viele gefragt haben warum ich nie in /10 meinen Stake angebe... ganz einfach, weil ich jede Wette mit ca 1% meiner Bankroll spiele(vorher ziemlich aggressiv 5-10% bis ich eine gescheite BR hatte, jetzt muss ich schaun dass ich meine Einsätze irgendwo unterkriege), außer Quoten ab 5 setze ich dann 0,25% meiner BR. generell aber immer den gleichen Einsatz wenn ich Value sehe , und es bringt nichts wenn ich jetzt 7/10 hinschreibe oder 10/10 oder 1/10 weil es ja für jeden eine andere Summe ist und falls die Wetten jemand nachspielt sollte er schon selbst entscheiden was er setzen kann was ihm nicht wehtut. Sonst würde ich einfach 10/10 hinschreiben immer weil dies dann 1% meiner BR wären, mach ich aber nicht weil dies hier nicht gern gesehen ist. Ihr seit schließlich alt genug
      Zuletzt geändert von ErnestsGulbis89; 10.01.2014, 19:26.

      Kommentar


        #4
        Was mich in diesem Zusammenhang interessieren würde, ist, ob schon mal jemand long term Tie-Break-Wetten auf aufschlagstarke Spieler wie Isner gespielt hat und damit im Plus ist? Solche "sich offensichtlich anbietende" Wetten - sind die Bookies denn tatsächlich so blöd, Value-Quoten hierauf rauszuhauen?

        Kommentar


          #5
          Zitat von frozen Beitrag anzeigen
          Was mich in diesem Zusammenhang interessieren würde, ist, ob schon mal jemand long term Tie-Break-Wetten auf aufschlagstarke Spieler wie Isner gespielt hat und damit im Plus ist? Solche "sich offensichtlich anbietende" Wetten - sind die Bookies denn tatsächlich so blöd, Value-Quoten hierauf rauszuhauen?
          Ist wie bei normalen Matchquoten,du spielst die Wette wenn die Quote für dich zu hoch erscheint. Manchmal gibts vl eine 1,36 oder ähnliches bei solchen Spielen, dies würd ich dann nicht spielen z.B. Oder mit Spielen mit Raonic gegen einen halbwegs guten Servierer. Wie gesagt gehts immer um Value und den musst du selbst entscheiden, notiers dir und schau was bei dir dann unterm Strich rauskommt.

          bet365 hatte vor knapp 1,5 Jahren wahnsinns Tie-Quoten bei den Grand Slams ,waren fast gleich quotiert wie bei einem Best of 3-Match. Haben sie dann nach geraumer Zeit angepasst. Bei nen Grandslam kannst bei der Partie eine @1,50 auch anspielen aber so eine Quote wirst du leider nicht mehr bekommen. Die Buchmacher machen ihre Aufgaben auch.

          Kommentar


            #6
            Zitat von ErnestsGulbis89 Beitrag anzeigen
            ATP Auckland (NZL), Hardcourt-Finale

            "Big" John Isner (14) - Lu Yen-hsun (62)

            Auch hier wieder einen vielversprechenden Tipp gefunden zu diesem Finale.

            Fangen wir mit "Big" John:

            Seine Stärken sind wohl bekannt, sein Service( für mich wsl der beste auf der Tour, ein Karlo oder ein Raonic sind da bei weitem nicht so konstant)und seine Vorhand ab einer gewissen Höhe! Ähnlich wie bei Brands, bei den Tiefen ist dann meistens Sense.

            Hat hier 3 Partien gehabt , alle über 3 Sätze gegen Lacko,Kohli und heute gegen Bautista. Eigentlich dürfte er hier nicht im Finale stehen,denn Bautista servierte schon zum Match bis der Arm immer schwerer wurde.

            In Bezug auf meiner Wette wichtig, er spielte jede Partie mindestens 1x Tie, insegsamt 5 bereits in die 3 Partien.

            Nun zum Asiaten:

            Hab gerade die Highlights angesehen gegen Ferrer.

            Tennis Explorer - Match detail

            Kann dazu nur eines sagen--->HUT ab , man konnte hier Ferrer keinen Vorwurd machen, Lu spielte ihn einfach von der Grundlinie weg , hat außerdem für einen Asiaten einen sehr guten Service( nicht megabombe aber sicher stärker als ein Bautista oder ein Kohlschreiber mit seine Kickaufschläge).

            Hier mit Siegen wie schon gesagt gegen Ferrer zuvor gegen Sijsling,Klahn und Johnson. Alles in 2 Sätzen außer gegen Klahn.
            Spielte dabei auch 3 Tiebreaks.

            H2H aus dem Jahr 2011 belanglos wo Lu zu 90% auf der Challengertour unterwegs war.

            Tennis Explorer - Match detail

            Isner letzte Saison inkl. der Spiele heuer mit 67 Tiebreaks(3x 10:8 quasi auch einer) in 71 Partien ist schon mega. Aber auch kein Wunder, ohne seinen Aufschlag wär er nicht mal Top 500, so kann er sich schon irgendwie in die Tie retten bzw vl schon vorher irgendwie an einem Breaks schnuppern.

            Und weil ich denke dass auch Lu bei seinem Service nicht allzuviel zulassen wird spiel ich folgende Wette.

            Gibt es einen Tiebreak während des Matches? Yes! @1,61 @Bet365

            Für die Riskiofreudigen unter euch

            Wieviele Tiebreaks im Match? 2 oder mehr @5,50 @WillHill


            Quote von 1,61 Hat Value wird aber definitiv fallen , auch 2 Tiebreaks im Bereich des Möglichen, auch hier einen Tick zu hoch für meinen Geschmack ,denn die Matchquote auf Lu hat Value , denke auch, dass hier 3 Sätze vorstellbar sind und wir einen neuen Sieger auf der ATP-Tour sehen könnten.

            Noch zum Abschluss weil viele gefragt haben warum ich nie in /10 meinen Stake angebe... ganz einfach, weil ich jede Wette mit ca 1% meiner Bankroll spiele(vorher ziemlich aggressiv 5-10% bis ich eine gescheite BR hatte, jetzt muss ich schaun dass ich meine Einsätze irgendwo unterkriege), außer Quoten ab 5 setze ich dann 0,25% meiner BR. generell aber immer den gleichen Einsatz wenn ich Value sehe , und es bringt nichts wenn ich jetzt 7/10 hinschreibe oder 10/10 oder 1/10 weil es ja für jeden eine andere Summe ist und falls die Wetten jemand nachspielt sollte er schon selbst entscheiden was er setzen kann was ihm nicht wehtut. Sonst würde ich einfach 10/10 hinschreiben immer weil dies dann 1% meiner BR wären, mach ich aber nicht weil dies hier nicht gern gesehen ist. Ihr seit schließlich alt genug
            Isner gewinnt 7:6 7:6

            Kommentar

            Willkommen!
            Es sieht so aus, als ob Du dich gerne am Thema beteiligen würdest. Du musst dich anmelden oder registrieren, um in diesem Thema antworten zu können.

            Ähnliche Themen

            Einklappen

            Sportwetten Newsletter


            Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
            Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
            widgetinstance 1333 vBForumDE Important Links
            18 Plus Icon
            Wettforum.info
            Lädt...
            X
            Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.