X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ATP Chennai

    Kudryavtsev vs Bautista

    Bautista kann aus meiner Sicht genau so wenig wie Nieminen. Ducks konnte das heute leider nicht nutzen gegen seinen Gegner, wird halt gegen den nächsten gespielt. Der Russe hier Stakhovsky bezwungen, Supertalent Khakhanov glatt geschlagen und sich heute gg Nielsen durchgesetzt. Kommt hier scheinbar gut klar. Bautista seit Oktober nicht gespielt. Harmloses Spiel an sich. Gefällt mir einfach nicht. Kudryavtsev Ende des Jahres dann öfter verletzt gewesen, deshalb die schlechten Ergebnisse. So übel ist der aber bei weitem nicht.

    Kudryavtsev +1,5 Sets @2,31 sbo 2/10

    Garcia-Lopez vs Nedovyesov

    Der Ukrainer ein super Challenger Jahr gehabt dieses Jahr. Konnte einige Turniere für sich entscheiden. Kommt auf Clay und auf Hard gleichermaßen gut klar.
    GGL so lala, mal in St Petersburg bissl aufgespielt, aber sonst auch Flaute. Finde nicht, dass das hier so deutlich quotiert sein darf, der Ukrainer wird hier durchaus seine Chancen bekommen.

    Nedovyesov @2,67 pinnacle 2/10

    #2
    Zitat von phenomenon Beitrag anzeigen
    Kudryavtsev vs Bautista

    Bautista kann aus meiner Sicht genau so wenig wie Nieminen. Ducks konnte das heute leider nicht nutzen gegen seinen Gegner, wird halt gegen den nächsten gespielt. Der Russe hier Stakhovsky bezwungen, Supertalent Khakhanov glatt geschlagen und sich heute gg Nielsen durchgesetzt. Kommt hier scheinbar gut klar. Bautista seit Oktober nicht gespielt. Harmloses Spiel an sich. Gefällt mir einfach nicht. Kudryavtsev Ende des Jahres dann öfter verletzt gewesen, deshalb die schlechten Ergebnisse. So übel ist der aber bei weitem nicht.

    Kudryavtsev +1,5 Sets @2,31 sbo 2/10
    kudryavtsev gewinnt sogar 2:1
    Zuletzt geändert von phenomenon; 31.12.2013, 15:48.

    Kommentar


      #3
      Zitat von phenomenon Beitrag anzeigen
      Garcia-Lopez vs Nedovyesov

      Der Ukrainer ein super Challenger Jahr gehabt dieses Jahr. Konnte einige Turniere für sich entscheiden. Kommt auf Clay und auf Hard gleichermaßen gut klar.
      GGL so lala, mal in St Petersburg bissl aufgespielt, aber sonst auch Flaute. Finde nicht, dass das hier so deutlich quotiert sein darf, der Ukrainer wird hier durchaus seine Chancen bekommen.

      Nedovyesov @2,67 pinnacle 2/10
      nee

      -2

      Kommentar


        #4
        Garcia- Lopez (62) vs. Benoit Paire (26)

        Hartplatz ist sicher nicht der beste Belag des 31 jährigen Spaniers. Spielte letztes Jahr auch nur 6 Turniere auf diesem Belag, 3 mal schied er schon in Runde 1 aus.
        Seine besten Jahre sicher vorüber.

        Paire hingegen liegt der schnellere Belag schon besser, seine besten Ergebnisse auf Hardcourt letztes Jahr sicherlich der Halbfinal in Chennai sowie ein Turniersieg bei einem Challenger.
        Hervorzuheben sicherlich auch den Sieg über Wawrinka bei den Montreal Masters.

        Im H2H liegt Paire 1:0 vorne, die beiden spielten im 2012 in Belgrad bei einem Sandplatzturnier gegeneinander. Selbst auf diesem Untergrund gewann Paire.

        Die 1.88 die Pinnacle auf Sieg Paire gibt find ich auf jedenfall gut genug um das Spiel hier so zu nehmen.

        Kommentar


          #5
          Tennis

          Ok da es so gut läuft versuche ich noch einen.

          Morgen kommt es in Chennai/Indien zu der Begegnung

          Garcia Lopez - B.Paire

          Tipp hier ganz klar gegen den Franzosen.
          Was der zuletzt gespielt hat Ende 2013 war einfach nur ein schlechter Scherz.
          Hatte zuletzt noch das Spiel gegen Herbert vor heimischer Kulisse gesehen, wo er vor heimischen Publikum in 2 Sätzen kläglich in der ersten runde raus flog. Dazu legte er sich sogar noch mit dem französischen Publikum an, welches ihn gnadenlos auspfiff.
          Aber das nur am Rande, all das spielt nicht die größte Rolle.

          Auch Garcia zum Ende 2013 nicht ganz schwacher Vorstellung.
          Verlor gegen de Schepper und Sousa.
          Vom Spiel her aber ein unbequemer Gegner, da vieles zurück bringt ohne grosse Waffen zu besitzen.
          Genau das ist es was mich zu diesem Tipp bewegt.

          Garcia wird versuchen die Bälle lange im Spiel zu halten und auf die Fehler von Paire zu warten.
          Dieser ist bekanntlich sowas von ungeduldig und geht auf alles brutal drauf.

          Paire noch komplett ohne Spielpraxis.
          Gracia dafür die erste runde locker überstanden.

          Mein Bauch sagt mir das der Spanier das nach Hause bringt.

          Garcia-Lopez 2,0 @diverse 3/10
          <!-- / message -->

          Kommentar


            #6
            Zitat von xxx1984xxx Beitrag anzeigen
            Ok da es so gut läuft versuche ich noch einen.

            Morgen kommt es in Chennai/Indien zu der Begegnung

            Garcia Lopez - B.Paire

            Tipp hier ganz klar gegen den Franzosen.
            Was der zuletzt gespielt hat Ende 2013 war einfach nur ein schlechter Scherz.
            Hatte zuletzt noch das Spiel gegen Herbert vor heimischer Kulisse gesehen, wo er vor heimischen Publikum in 2 Sätzen kläglich in der ersten runde raus flog. Dazu legte er sich sogar noch mit dem französischen Publikum an, welches ihn gnadenlos auspfiff.
            Aber das nur am Rande, all das spielt nicht die größte Rolle.

            Auch Garcia zum Ende 2013 nicht ganz schwacher Vorstellung.
            Verlor gegen de Schepper und Sousa.
            Vom Spiel her aber ein unbequemer Gegner, da vieles zurück bringt ohne grosse Waffen zu besitzen.
            Genau das ist es was mich zu diesem Tipp bewegt.

            Garcia wird versuchen die Bälle lange im Spiel zu halten und auf die Fehler von Paire zu warten.
            Dieser ist bekanntlich sowas von ungeduldig und geht auf alles brutal drauf.

            Paire noch komplett ohne Spielpraxis.
            Gracia dafür die erste runde locker überstanden.

            Mein Bauch sagt mir das der Spanier das nach Hause bringt.

            Garcia-Lopez 2,0 @diverse 3/10
            <!-- / message -->
            Schwach! 1:6 4:6
            glw an meinen Vorposter

            Kommentar


              #7
              Zitat von Axel_Stone1 Beitrag anzeigen
              Garcia- Lopez (62) vs. Benoit Paire (26)

              Hartplatz ist sicher nicht der beste Belag des 31 jährigen Spaniers. Spielte letztes Jahr auch nur 6 Turniere auf diesem Belag, 3 mal schied er schon in Runde 1 aus.
              Seine besten Jahre sicher vorüber.

              Paire hingegen liegt der schnellere Belag schon besser, seine besten Ergebnisse auf Hardcourt letztes Jahr sicherlich der Halbfinal in Chennai sowie ein Turniersieg bei einem Challenger.
              Hervorzuheben sicherlich auch den Sieg über Wawrinka bei den Montreal Masters.

              Im H2H liegt Paire 1:0 vorne, die beiden spielten im 2012 in Belgrad bei einem Sandplatzturnier gegeneinander. Selbst auf diesem Untergrund gewann Paire.

              Die 1.88 die Pinnacle auf Sieg Paire gibt find ich auf jedenfall gut genug um das Spiel hier so zu nehmen.
              Thx xxx Paire 6/1 6/4

              Kommentar


                #8
                Roger-Vasselin ( 52 ) vs. Sela Dudi ( 73 )


                Hier verstehe ich nicht ganz warum Sela so krass als Aussenseiter quotiert wird. Er spielt fast nur Hardcourt Turniere, das auch ziemlich erfolgreich. Gewann letztes Jahr einige Challengerturniere und konnte auf diesem Belag eine Matchbilanz von 34/11 Siegen auweisen.
                Hier in Runde eins Lacko ziemlich locker 6/4 6/2 bezwungen und in Runde 2 von der Aufgabe von Youzhny profiteiert.
                Lacko für mich der stärkere Spieler als Vasselin, die beiden bestritten erst letzten Oktober ein Match welches Lacko für sich entschieden hat.


                Im h2h führt Sela 2:1 die letzte Begegnung im 2013 gewann er locker 6/2 6/0

                Ich sehe dieses Spiel maximal als 50/50 Spiel für Vasselin darum nehm ich die 2.52 auf Marathonbet gerne an.

                Kommentar


                  #9
                  Bhambri - V. Pospisil

                  Total überzogene Quotierung, hier ist man wohl rein nach der Weltrangliste gegangen, denn da steht Pospisil auf Rang 32, was aber niemals seinem Leistungsvermögen entspricht. Wo er tatsächlich hingehört, wird man meiner Meinung nach dieser Saison sehn, denn er hat einiges an Punkten zu verteidigen. Hochspielen tut man sich schnell in der Weltrangliste, aber die Kunst ist es, dieses Leistungen auch zu bestätigen. Bhambri ist spielerisch hier sogar der bessere Mann, Pospisil hat halt seinen guten Aufschlag und eine starke Vorhand, alles andere aber unterdurchschnittlich. Sehe den Kanadier zwischen Rang 80-120 so in etwa. Bhamri ist jetzt gerade mal 21 Jahre alt und stand 2012 schon unter den Top-200. Vom Potential ein Duell auf Augenhöhe, wobei Bhambri der talentierte Tennisspieler ist, seine Zeit wird noch kommen. Dazu kommt noch, dass der Inder hier ein Heimspiel hat, ist sozusagen das Highlight der Saison für ihn, während Pospisils Hauptaugenmerk eher bei den Australian Open liegen dürfte. Carenno-Busta und Fognini muss man auf Hardcourt auch erstmal schlagen und auf der anderen Seite ist Pospisil noch nicht wirklich gefordet worden, gegen den jungen Edmond und Lu ist ja nicht angetreten.

                  Bhambri +3,5 Games @ 1,90 (Bet365) 4/10
                  Bhambri @ 3,10 (Interwetten) 2/10
                  Zuletzt geändert von Custodes; 03.01.2014, 14:07.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Axel_Stone1 Beitrag anzeigen
                    Roger-Vasselin ( 52 ) vs. Sela Dudi ( 73 )


                    Hier verstehe ich nicht ganz warum Sela so krass als Aussenseiter quotiert wird. Er spielt fast nur Hardcourt Turniere, das auch ziemlich erfolgreich. Gewann letztes Jahr einige Challengerturniere und konnte auf diesem Belag eine Matchbilanz von 34/11 Siegen auweisen.
                    Hier in Runde eins Lacko ziemlich locker 6/4 6/2 bezwungen und in Runde 2 von der Aufgabe von Youzhny profiteiert.
                    Lacko für mich der stärkere Spieler als Vasselin, die beiden bestritten erst letzten Oktober ein Match welches Lacko für sich entschieden hat.


                    Im h2h führt Sela 2:1 die letzte Begegnung im 2013 gewann er locker 6/2 6/0

                    Ich sehe dieses Spiel maximal als 50/50 Spiel für Vasselin darum nehm ich die 2.52 auf Marathonbet gerne an.
                    Hart umkämpftes Spiel zumindest in 2 Sätzen Sela verliert leider 5/7 7/6 0/6

                    Kommentar


                      #11
                      S. Wawrinka (8) vs. V. Pospisil (32)

                      Die Bookies sind sich ziemlich sicher das Wawrinka (1,25-1,30) das Match nach Hause bringt. Bin mir da nicht so sicher bei Stan. Nur Fakt ist halt das Pospisil sich zwar im letzten Jahr gut entwickelt hat-aber die Nerven meistens nicht behält!
                      Die Quote von 4 hier sicherlich verlockend aber so eine Wette soll ja nicht nur Adrenalin sondern auch Cash bringen.
                      Einen Satz bzw. einen Tie traue ich Vasek dann aber doch zu.

                      Tipp: over 21,5 Games-Q: 1,72 bei Bet365 mit 3/10

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Custodes Beitrag anzeigen
                        Bhambri - V. Pospisil

                        Total überzogene Quotierung, hier ist man wohl rein nach der Weltrangliste gegangen, denn da steht Pospisil auf Rang 32, was aber niemals seinem Leistungsvermögen entspricht. Wo er tatsächlich hingehört, wird man meiner Meinung nach dieser Saison sehn, denn er hat einiges an Punkten zu verteidigen. Hochspielen tut man sich schnell in der Weltrangliste, aber die Kunst ist es, dieses Leistungen auch zu bestätigen. Bhambri ist spielerisch hier sogar der bessere Mann, Pospisil hat halt seinen guten Aufschlag und eine starke Vorhand, alles andere aber unterdurchschnittlich. Sehe den Kanadier zwischen Rang 80-120 so in etwa. Bhamri ist jetzt gerade mal 21 Jahre alt und stand 2012 schon unter den Top-200. Vom Potential ein Duell auf Augenhöhe, wobei Bhambri der talentierte Tennisspieler ist, seine Zeit wird noch kommen. Dazu kommt noch, dass der Inder hier ein Heimspiel hat, ist sozusagen das Highlight der Saison für ihn, während Pospisils Hauptaugenmerk eher bei den Australian Open liegen dürfte. Carenno-Busta und Fognini muss man auf Hardcourt auch erstmal schlagen und auf der anderen Seite ist Pospisil noch nicht wirklich gefordet worden, gegen den jungen Edmond und Lu ist ja nicht angetreten.

                        Bhambri +3,5 Games @ 1,90 (Bet365) 4/10
                        Bhambri @ 3,10 (Interwetten) 2/10
                        Bhambri verliert 3:6, 3:6

                        -6

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Pandahunter Beitrag anzeigen
                          S. Wawrinka (8) vs. V. Pospisil (32)

                          Die Bookies sind sich ziemlich sicher das Wawrinka (1,25-1,30) das Match nach Hause bringt. Bin mir da nicht so sicher bei Stan. Nur Fakt ist halt das Pospisil sich zwar im letzten Jahr gut entwickelt hat-aber die Nerven meistens nicht behält!
                          Die Quote von 4 hier sicherlich verlockend aber so eine Wette soll ja nicht nur Adrenalin sondern auch Cash bringen.
                          Einen Satz bzw. einen Tie traue ich Vasek dann aber doch zu.

                          Tipp: over 21,5 Games-Q: 1,72 bei Bet365 mit 3/10
                          Saubere Punktlandung
                          Pospisil hat keinen Augenblick zu früh aufgegeben.

                          +2,20 EH

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Pandahunter Beitrag anzeigen
                            Saubere Punktlandung
                            Pospisil hat keinen Augenblick zu früh aufgegeben.

                            +2,20 EH
                            6-4, 5-5 = 20

                            Pospisil hätte den Satz noch zu Ende spielen müssen. So nur CB, denke ich.

                            Kommentar


                              #15
                              "Wenn regulär gespielt kein anderes Ergebnis möglich ist wird die Wette als gewonnen gewertet"
                              Der Satz konnte nur 7:5/5:7/7:6 oder 6:7 aus gehen. Deshalb gewonnen.

                              Kommentar

                              Willkommen!
                              Es sieht so aus, als ob Du dich gerne am Thema beteiligen würdest. Du musst dich anmelden oder registrieren, um in diesem Thema antworten zu können.

                              Ähnliche Themen

                              Einklappen

                              Sportwetten Newsletter


                              Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                              Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                              widgetinstance 1333 vBForumDE Important Links
                              18 Plus Icon
                              Wettforum.info
                              Lädt...
                              X
                              Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.