X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Deutschland 11.-17.11.2019

    Wetttipps 2. Bundesliga, 3. Liga, Regionalliga, Oberliga ...

    Bet3000 Test & Erfahrungen

    Jetzt bei Bet3000: 150 Euro Bonus für alle Nekunden!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: green jetztanmelden.jpg
Ansichten: 1506
Größe: 5,3 KB
ID: 4975769

    #2
    #wettforum20Jahre

    3. Liga Deutschland

    Preußen Münster – E. Braunschweig

    Zum Abschluss des 15. Spieltages treffen Münster und Preußen aufeinander.

    Braunschweig hat mit aktuell 24. Zählern, mehr als die Hälfte der Gesamtpunktzahl der vergangenen Saison nach 38 Spieltagen gesammelt. Man befindet sich in der laufenden Saison auf Platz 5 (24. Punkte, 7 Siege, 3 Unentschieden u. 4 Niederlagen) mit einem Torverhältnis von 23:18.

    Braunschweig ist unteranderem die beste Auswärtsmannschaft der Liga, ganze 5 Siege holte man auswärts bei einem Torverhältnis von 14:6 in 7 Spielen! Man schießt also 2 Tore pro Auswärtsspiel im Schnitt. In den letzten 6 Auswärtsspielen, erring man 4 Siege, und jeweils eine Niederlage u. ein Unentschieden. Nur 2/6 endeten im bts. Und nur 3 Spiele im über 2.5, man selber konnte in 4/6 Spielen mind. 2 Tore erzielen, 2/6 mal erzielte man sogar 3 Tore im Auswärtsspiel.

    Mit einem heutigen Sieg, rücken die Braunschweiger auf den 4. Platz vor und wäre damit nur 1 Punkt hinter den direkten Aufstiegsrängen.

    Münster ist aktuell vorletzter der Liga, 12 Punkte konnten durch 2 Siege und 6 Unentschieden gesammelt werden. Ein Torverhältnis von 22:28 steht zu Buche.

    In der Heimtabelle rangiert man auf Platz 14. 9 der 12 Punkte wurden zu Hause gesammelt, bei einem Torverhältnis von 13:14 in 7 Spielen. Man bekommt also im Schnitt 2 Gegentore zu Hause pro Spiel.

    Münster wartet seit dem 04.08. auf den nächsten Heimsieg. Insgesamt wartet man seit 10 Spielen auf einen Sieg. In den letzten 6 Heimspielen (Freundschaftsspiel vs. Dortmund 0:4 mal ausgeklammert)gab es 1 Sieg, 2 Niederlagen u. 3 Unentschieden. In 5/6 Spiele erzielte man mind. Ein Tor, in 3/6 erzielte man selber 2 oder mehr Tore. Leider ist die Defensive auch extrem anfällig so gab es, in 6/6 Heimspielen das bts., 5/6 Spiele endeten über 2.5, 4/6 Spiele dann direkt im über 4.5.
    Braunschweig hat nach dieser Partie, gegen alle Mannschaften aus dem Keller (letzten 5) gespielt (bis auf Chemnitz 23.11.) und alle Spiele gewonnen.

    Braunschweig hatte sich zu Beginn des Jahres stark verstärkt, Spieler wie Proschwitz (15/4), Kobylanski (14/7), Ziegele (10/0), Wiebe (14/1) und Co. Haben sich wunderbar eingefügt in das Team, so konnte eine Homogene, spielstarke Truppe entstehen.

    Für Wiebe und Kobylanski ist das heute ein sehr besonderes Spiel, denn man trifft mit Münster auf seine alten Kollegen.
    Kobylanski ist aktuell mit 7 Treffern, sicherste Schütze bei Braunschweig, aber die Last muss er nicht alleine Tragen, 11 verschiedene Torschützen gab es diese Saison schon bei Braunschweig.

    Fehlen wird Heute Nkansah (Rotsperre, 13 Einsätze bis dato).
    Ebenso verzichtet werden muss auf Nehring (aktuell Trainingsrückstand), Engelhardt und Fürstner sind weiterhin verletzt.

    Bei Münster gab es zu Beginn der Saison, 12 Neuzugänge, man sieht anhand der Ergebnisse deutlich, dass die Abstimmungen nach wie vor nicht greifen. Gerade im Bereich der Stammkräfte, besteht die Mannschaft fast ausschließlich aus Neuzugängen.
    Bemerkenswert auch bei Münster gibt es reichlich Torschützen, hier sind es sogar 12 verschiedene.

    Mit Borgmann (1/1), Cueto (6/1) und Schulze Niehues (13 Einsätze) fallen Spieler aus.

    Der Ausfall von Torwart Schulze Niehues tut den Münsteranern ziemlich weh. Ersetzt wird er durch Schnitzler der strotz nicht vor Selbstvertrauen, immerhin hat er in nun 2 Spielen 6 Gegentore kassiert.

    Münster zählt wohl zu den Lieblingsgegnern der Eintracht, so konnte man von 20 Spielen 13 für sich entscheiden, bisher gab es erst 2 Unentschieden und 5 Siege für Münster.

    Flüthman (Trainer Braunschweig) erwartet Heute eine klare und sehenswerte Reaktion nach der 3:0 Niederlage gegen Ingolstadt.

    Hübscher, hat sich die vergangene Woche im Training, aller Aussagen nach fast ausschließlich mit dem Thema der Defensivarbeit beschäftigt. Quelle: https://www.scpreussen-muenster.de/f...stabilisieren/ Schwierig auch, da hübscher so etwas wie einen „neuen Saisonstart“ ankündigte, ich erwarte Heute die eine oder andere Veränderung in der Startaufstellung, wie ganz schwer vorherzusagen.
    Das „Projekt“ neue Abwehrreihe, geht entweder auf, oder komplett in die Hose. So etwas einfach zwischen zwei Spieltagen auszuprobieren und umzusetzen, halte ich einfach für zu gewagt, wobei die Situation für Münster ja kaum schlimmer sein könnte.
    Ich frage mich nur, ob die Arbeit sich ausgerechnet heute gegen eine Eintracht die voller Selbstvertrauen daher kommt, schon bemerkbar macht.

    Mein/e Fazit/Erwartungen:
    Alles spricht hier klar für Braunschweig, die Tabelle, die Statistik, die eingespielte Truppe, das Fehlen von Stammtorhüter Schulze Niehues, mögliche Umstellungen in der Münster Defensive.

    Braunschweig brennt auf Wiedergutmachung zum vergangenen Spieltag, Münster ist einer der Lieblingsgegner, man hat ein eingespieltes Team und alleine der Fakt sollte dem ganzen heute in Form von Dominanz ersichtlich werden.

    Nun muss man natürlich aufpassen, denn für Münster geht es um Alles, keiner rechnet heute mit etwas, man kann rein theoretisch „frei“ aufspielen, dies wiederspricht sich wahrscheinlich etwas mit der Aussage, dass man die 3 Punkte zwingend benötigt.

    Die Braunschweiger, werden von beginn an, versuchen die neue Konstellation der Preußen zu testen und unter druck zu setzen, Fehler provozieren und eiskalt ausnutzen.

    Ich Spiele:
    Braunschweig TT über 1.5@1.95 4/10
    Braunschweig TT über 2.5 @4.2 1/10
    Braunschweig gewinnt und über 4.5 Tore @10 0,5/10
    CS:
    1:4 @40 0,5/10

    Achtung Spielsüchtig!!! WICHTIG! ---> platzierte EH
    bis 1 EH ---> J4fun! (max. 10 %) /// bis 2 EH ---> (11-30 %)
    bis 4 EH ---> (31-60 %) /// bis 8 EH ---> (61-90 %)
    Die Wahrscheinlichkeit gibt MEINE Subjektivität wieder!!!!

    Kommentar


    • LilSaint69
      LilSaint69 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Die Analyse gibt klar Braunschweig Her, 5% sagen Münster muss unbedingt.

    • wernilein
      wernilein kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Dir viel Glück bei der Wette, wäre für mich sehr überraschend wenn Münster heute Abend 3 Stück zu Hause kassieren würde. Letzte Saison gewann Preußen Münster mit 3:0.

    • LilSaint69
      LilSaint69 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Die Kader sind völlig andere.

    #3
    Zitat von LilSaint69 Beitrag anzeigen
    #wettforum20Jahre

    3. Liga Deutschland

    Preußen Münster – E. Braunschweig

    [...]

    Ich Spiele:
    Braunschweig TT über 1.5@1.95 4/10
    Braunschweig TT über 2.5 @4.2 1/10
    Braunschweig gewinnt und über 4.5 Tore @10 0,5/10
    CS:
    1:4 @40 0,5/10
    1:1

    So schlecht von Braunschweig . .

    Die können froh sein, dass die hier einen Punkt mit nehmen.

    -6
    Achtung Spielsüchtig!!! WICHTIG! ---> platzierte EH
    bis 1 EH ---> J4fun! (max. 10 %) /// bis 2 EH ---> (11-30 %)
    bis 4 EH ---> (31-60 %) /// bis 8 EH ---> (61-90 %)
    Die Wahrscheinlichkeit gibt MEINE Subjektivität wieder!!!!

    Kommentar


      #4
      14.11. 14 uhr friendly in dresden

      dd-cfc

      heimteam 5 spiele in serie verloren,bevor am letzten we der erste sieg gegen den jetzigen tabellenletzten gefeiert wurde

      gäste genau andersrum,seit5 spielenin der liga nicht mehr verloren

      dynamo morgen etwas verändert, 2 bei länderspielen,8 werden wohl fehlen,2 kehren nach verletzungen zurück

      neben den Nationalspielern Dzenis Burnic und Luka Stor auf acht angeschlagene Profis verzichten
      Marco Hartmann, Jannik Müller (beide Prellung), Florian Ballas (Oberschenkelprobleme), Patrick Ebert (Muskelfaserriss), Alexander Jeremejeff (Ober-schenkelverhärtung), Chris Löwe (Infekt), Patrick Möschl (Innenbandanriss) und Linus Wahlqvist (Schulter) absolvierten ein individuelles Reha-Programm bzw. Aufbautraining. Kevin Ehlers stieg nach einer Angina am Mittwoch ins Training ein, Tim Boss nach Innenbanddehnung/Faserriss am Montag. Zudem trainierte U19-Keeper Stefan Kiefer

      egal wer bei chemnitz aufläuft,so krasser außenseiter dürfen sie hier nicht mehr sein,ansonsten wird dieses spiel in den anderen ordner VERSCHOBEN

      chemnitz + 2

      1,55 5/10

      Kommentar


        #5
        Zitat von SantaLe Beitrag anzeigen
        14.11. 14 uhr friendly in dresden

        dd-cfc

        heimteam 5 spiele in serie verloren,bevor am letzten we der erste sieg gegen den jetzigen tabellenletzten gefeiert wurde

        gäste genau andersrum,seit5 spielenin der liga nicht mehr verloren

        dynamo morgen etwas verändert, 2 bei länderspielen,8 werden wohl fehlen,2 kehren nach verletzungen zurück

        neben den Nationalspielern Dzenis Burnic und Luka Stor auf acht angeschlagene Profis verzichten
        Marco Hartmann, Jannik Müller (beide Prellung), Florian Ballas (Oberschenkelprobleme), Patrick Ebert (Muskelfaserriss), Alexander Jeremejeff (Ober-schenkelverhärtung), Chris Löwe (Infekt), Patrick Möschl (Innenbandanriss) und Linus Wahlqvist (Schulter) absolvierten ein individuelles Reha-Programm bzw. Aufbautraining. Kevin Ehlers stieg nach einer Angina am Mittwoch ins Training ein, Tim Boss nach Innenbanddehnung/Faserriss am Montag. Zudem trainierte U19-Keeper Stefan Kiefer

        egal wer bei chemnitz aufläuft,so krasser außenseiter dürfen sie hier nicht mehr sein,ansonsten wird dieses spiel in den anderen ordner VERSCHOBEN

        chemnitz + 2

        1,55 5/10
        dd - cfc 0-2 ft.


        Kommentar


          #6
          #wettforum20Jahre

          Oberliga Bayern Süd 14:00 Uhr 16.11

          Ismaning v Pullach

          Quote auf Pullach ist mir hier zu hoch. Man zeigt in den letzten Spielen ein klaren Aufwärtstrend und die Mannschaft gehört normalerweise nicht in den Tabellenkeller.
          Man hatte unter anderem kurz vor Saisonstart einige Abgänge und musste so ziemlich die komplette Offensive kompensieren und ihr Erflogstrainer Schmöller ist zu 1860 München II gewechselt.
          Zudem war Kapitän Hutterer fast die ganze Saison verletzt und so verlor man nach einem mittelmäßigem Saisonstart 8 Spiel am Stück.
          Zuletzt konnte man sich aber von Spiel zu Spiel steigern und letzte Woche bei der Rückkehr von Kapitän Hutterer konnte man sogar den 2. Wasserburg mit 2:0 schlagen.
          Das wird denke ich auch einiges an Selbstvertrauen zurückbringen. Im Moment steht man auf Platz 16. und müsste in die Relegation, dass ist normalerweise nicht der Anspruch der Mannschaft.
          Man hat die letzten Jahre immer um den Aufstieg mitgespielt war 18/19 4. 17/18 2. und 16/17 sogar 1.! Im Mittelfeld und in der Abwehr hat sich zu den Jahren davor nicht all zu viel geändert.
          Mmn nach haben hier einfach viele Faktoren zusammengespielt mit Verletzung, Trainer, neuer Offensive und verunsichertem Team. Morgen kann man allerdings wieder aus den Vollen schöpfen.
          Ismaning kämpft wie jedes Jahr um den Ligaverbleib mit. Man hat im Moment 4 Punkte auf Pullach und ähnlich wie die Gäste zuletzt nur 4 Punkte aus den letzten 5 Spielen geholt.
          Zudem hat man überhaupt nur einen Sieg aus den letzten 10 Spielen geholt. Bilanz gegen Pullach ist nach nicht gut, nur ein Sieg aus 10 Aufeinandertreffen bei 4 Remi und 5 Siegen für Pullach.
          Es fehlen morgen mit Brandstetter 18/2/0 ein wichtiger in der Abwehr und vorne Fehlen mit Killer 12/2/6 und Akkurt 12/4/0 zwei Alternativen für die Offensive.
          Auf den Heimsieg bekommt man hier nur ca. eine 1,6. Verstehe nicht wie man hier Ismaning so favorisieren kann. Für mich ist Pullach im Aufwärtstrend und man sollte hier schon mindestens eine Punkt mitnehmen.

          Pullach x2 @ 2,2 18bet 3/10

          Kommentar


            #7
            Heute 14 Uhr Regio Bayern Aubstadt gegen Schalding.

            Schon unter normalen Umständen wären die Schalding-Heininger gegen den starken Aufsteiger aus Aubstadt Außenseiter. (Form 0-2-6 aus den letzten acht Spielen). Nun ist unter der Woche auch ein Magen Darm Infekt in der Mannschaft ausgebrochen.

            "Ein Virus geht um am Reuthinger Weg und macht die Vorbereitung auf das Spiel nicht einfacher. Bis Wochenmitte klagten Michael Pillmeier, Stefan Rockinger, Johannes Pex und René Huber über Magen-Darm-Probleme. Ob alle rechtzeitig fit werden, wird sich erst kurzfristig entscheiden. Definitiv ausfallen werden die weiterhin verletzten Martin Tiefenbrunner, Christian Brückl, Christian Piermayr und Maxi Schuster. Die fünfte gelbe Karte hat Fabian Schnabel gesehen und muss daher ebenfalls zuschauen."

            https://www.fupa.net/berichte/region...s-2574485.html

            Aubstadt sollte gegen ein geschwächtes (schon durch Ausfälle dezimiertes) und sowieso kriselndes Schalding deutlich gewinnen.

            Ich spiele Aubstadt Sieg im AHC-1. Höchstquote hat 1xBet mit 2,12 Das spiele ich 6/10 an.
            Zuletzt geändert von twenage-dirtbag; 16.11.2019, 10:16.
            "Statistics are like mini skirts- They may give you good ideas but they hide the most important parts!" (Alex Ferguson)

            Kommentar


              #8
              Heute großer Frauen DFB Pokal Nachmittag der um 13:00 Uhr mit 2 Partien beginnt und um 14:00 Uhr mit 2 weiteren Partien fortgesetzt wird.

              Um 13:00 Uhr spielt der Tabellenzweite TSG Hoffenheim : den Tabellenletzten FF USV Jena .

              In der Bundesliga gab es dieses Duell schon am 1.Spieltag da gewann die TSG mit 6:1 ganz deutlich. Der Aufsteiger hatte große Probleme die schnellen Spielerinnen der TSG in den Griff zu kriegen. Jena verlor seine ersten 4 Partien alle, holte nur danach gegen Köln mit dem 2:2 einen Punkt. Die Leistungen aber waren zuletzt etwas besser, selber traf man nicht mehr, aber in der Abwehr stand man etwas sicherer. In Freiburg habe ich sie Live gesehen bei der 0:4 Niederlage. Partie war nach einer Stunde entschieden. Gegen die Bayern zu Hause nur mit 0:3 verloren, zuletzt in Leverkusen mit 0:2 unterlegen.

              Zur TSG Hoffenheim: Das ist zweifelslos die Mannschaft der Stunde in der Frauen-Bundesliga. Platz 2 8 0 1 Bilanz 31:6 Tore. Mit den Nati Spielerinnen Lena Lattwein GER, Nicole Billa / Laura Wienroither AUT und Luana Bühler CH hat man ein starkes Gerippe in einer homogenen Mannschaft die herrlichen Angriffsfußball spielt. Bayern München besiegte man mit 1:0 ebenso den SC Sand. Auswärts wenn die Gegnerinnen mitspielen wollen sind sie unglaublich stark. Der SC Freiburg verlor mit 1:5 überragend war da Tabea Waßmuth die 4 Treffer erzielte. Nicola Billa ist mit 8 Toren die Torjägerin der TSG.

              Mein Tipp: Denke nicht das heute die TSG wieder so hoch gewinnt wie am 1.Spieltag. Pokal und ein verbessertes Jena sollten die Niederlage in Grenzen halten. Unter 5,5 Tore zu einer 1,91 bei Asian ist spielbar mit 1 EH.


              Kommentar


                #9
                Oberliga RP/Saar
                Arminia Ludwigshafen - FV Diefflen

                Diefflen typische Kunstrasentruppe, haben letzte Woche ihren allerersten Punkt auswärts auf Naturrasen geholt, daheim schlugen sie Trier auf Naturgrün weil sie in ein größeres Stadion ausweichen mussten. Alles in allem also 20/24 Punkten bisher auf Plastik ergattert. Ihr Spiel ist auch dementsprechend ausgerichtet, ist schon ein Unterschied ob du auf Plastik oder (sehr tiefem) Gras spielst.
                Arminia ist eine solide Mannschaft mit einem guten Coach, nichts wirklich Dolles, aber sicherlich gut genug um zuhause kein Underdog zu sein. Hatten zuletzt ein heftiges Programm mit Auswärtsspielen in Dudenhofen, Mainz, Worms und Völklingen, stehen daher in der Tabelle nicht allzu gut da und 1-0-4 aus den letzten fünf Partien, dazwischen gewannen sie aber bspw das Heimspiel gegen die Kunstrasentruppe aus MZ-Gonsenheim mit 2:1, halte ich auch heute für wahrscheinlicher als einen Auswärtssieg.

                Arminia Ludwigshafen +0.25 1.83 3/10

                Kommentar


                  #10
                  Zitat von Pflaumenaugust Beitrag anzeigen
                  Oberliga RP/Saar
                  Arminia Ludwigshafen - FV Diefflen

                  Diefflen typische Kunstrasentruppe, haben letzte Woche ihren allerersten Punkt auswärts auf Naturrasen geholt, daheim schlugen sie Trier auf Naturgrün weil sie in ein größeres Stadion ausweichen mussten. Alles in allem also 20/24 Punkten bisher auf Plastik ergattert. Ihr Spiel ist auch dementsprechend ausgerichtet, ist schon ein Unterschied ob du auf Plastik oder (sehr tiefem) Gras spielst.
                  Arminia ist eine solide Mannschaft mit einem guten Coach, nichts wirklich Dolles, aber sicherlich gut genug um zuhause kein Underdog zu sein. Hatten zuletzt ein heftiges Programm mit Auswärtsspielen in Dudenhofen, Mainz, Worms und Völklingen, stehen daher in der Tabelle nicht allzu gut da und 1-0-4 aus den letzten fünf Partien, dazwischen gewannen sie aber bspw das Heimspiel gegen die Kunstrasentruppe aus MZ-Gonsenheim mit 2:1, halte ich auch heute für wahrscheinlicher als einen Auswärtssieg.

                  Arminia Ludwigshafen +0.25 1.83 3/10
                  0:0, die Arminia hat in der NSZ 2x den Siegtreffer auf dem Schlappen

                  Kommentar


                    #11
                    Zitat von twenage-dirtbag Beitrag anzeigen
                    Heute 14 Uhr Regio Bayern Aubstadt gegen Schalding.

                    Schon unter normalen Umständen wären die Schalding-Heininger gegen den starken Aufsteiger aus Aubstadt Außenseiter. (Form 0-2-6 aus den letzten acht Spielen). Nun ist unter der Woche auch ein Magen Darm Infekt in der Mannschaft ausgebrochen.

                    "Ein Virus geht um am Reuthinger Weg und macht die Vorbereitung auf das Spiel nicht einfacher. Bis Wochenmitte klagten Michael Pillmeier, Stefan Rockinger, Johannes Pex und René Huber über Magen-Darm-Probleme. Ob alle rechtzeitig fit werden, wird sich erst kurzfristig entscheiden. Definitiv ausfallen werden die weiterhin verletzten Martin Tiefenbrunner, Christian Brückl, Christian Piermayr und Maxi Schuster. Die fünfte gelbe Karte hat Fabian Schnabel gesehen und muss daher ebenfalls zuschauen."

                    https://www.fupa.net/berichte/region...s-2574485.html

                    Aubstadt sollte gegen ein geschwächtes (schon durch Ausfälle dezimiertes) und sowieso kriselndes Schalding deutlich gewinnen.

                    Ich spiele Aubstadt Sieg im AHC-1. Höchstquote hat 1xBet mit 2,12 Das spiele ich 6/10 an.
                    Unfassbar. Aubstadt führt bis zur 80. mit 2:1 dann dreht Schalding-Heining das Spiel. Endstand 2:3.
                    "Statistics are like mini skirts- They may give you good ideas but they hide the most important parts!" (Alex Ferguson)

                    Kommentar


                      #12
                      Zitat von Sonictheeagle Beitrag anzeigen
                      #wettforum20Jahre

                      Oberliga Bayern Süd 14:00 Uhr 16.11

                      Ismaning v Pullach


                      Pullach x2 @ 2,2 18bet 3/10
                      Ft: 2:3

                      Hartes Stück Arbeit für Pullach, aber man zeigt, dass die Moral und das Selbstvertrauen wieder da ist. 1. Halbzeit geht man früh in Führung hat dann sogar noch einen Pfostentreffer und hätte auf 2:0 stellen können. Kurz darauf gleicht Ismaning aus und Gaigls hat kurz vor der Pause nochmal die Chance die Gäste in Führung zu bringen, leider rettet aber wieder der Posten. Wenn man die Dinger vorne nicht rein macht kriegt man sie dann hinten, so auch gleich zu Beginn der 2. Halbzeit. Ismaning geht 2:1 in Führung, danach drückt allerdings Pullach und macht in der Schlussphase noch 2 Tore.

                      +3,8
                      Zuletzt geändert von Sonictheeagle; 16.11.2019, 15:16.

                      Kommentar


                        #13
                        Zitat von wernilein Beitrag anzeigen
                        Heute großer Frauen DFB Pokal Nachmittag der um 13:00 Uhr mit 2 Partien beginnt und um 14:00 Uhr mit 2 weiteren Partien fortgesetzt wird.

                        Um 13:00 Uhr spielt der Tabellenzweite TSG Hoffenheim : den Tabellenletzten FF USV Jena .

                        In der Bundesliga gab es dieses Duell schon am 1.Spieltag da gewann die TSG mit 6:1 ganz deutlich. Der Aufsteiger hatte große Probleme die schnellen Spielerinnen der TSG in den Griff zu kriegen. Jena verlor seine ersten 4 Partien alle, holte nur danach gegen Köln mit dem 2:2 einen Punkt. Die Leistungen aber waren zuletzt etwas besser, selber traf man nicht mehr, aber in der Abwehr stand man etwas sicherer. In Freiburg habe ich sie Live gesehen bei der 0:4 Niederlage. Partie war nach einer Stunde entschieden. Gegen die Bayern zu Hause nur mit 0:3 verloren, zuletzt in Leverkusen mit 0:2 unterlegen.

                        Zur TSG Hoffenheim: Das ist zweifelslos die Mannschaft der Stunde in der Frauen-Bundesliga. Platz 2 8 0 1 Bilanz 31:6 Tore. Mit den Nati Spielerinnen Lena Lattwein GER, Nicole Billa / Laura Wienroither AUT und Luana Bühler CH hat man ein starkes Gerippe in einer homogenen Mannschaft die herrlichen Angriffsfußball spielt. Bayern München besiegte man mit 1:0 ebenso den SC Sand. Auswärts wenn die Gegnerinnen mitspielen wollen sind sie unglaublich stark. Der SC Freiburg verlor mit 1:5 überragend war da Tabea Waßmuth die 4 Treffer erzielte. Nicola Billa ist mit 8 Toren die Torjägerin der TSG.

                        Mein Tipp: Denke nicht das heute die TSG wieder so hoch gewinnt wie am 1.Spieltag. Pokal und ein verbessertes Jena sollten die Niederlage in Grenzen halten. Unter 5,5 Tore zu einer 1,91 bei Asian ist spielbar mit 1 EH.

                        Auswertung: Solche Geschichten schreibt nur der Fußball, darum liebe ich Sportwetten auch wenn diese Wette falsch war. Wie am ersten Spieltag, 6:1 der Endstand nur zur HZ stand es heute bereits 4:0 statt 3:0 und auch der Ehrentreffer viel in der 89 min zum 6:1 Hier ein Minus von 1 EH.

                        Kommentar


                          #14
                          #wettforum20Jahre

                          Oberliga Westfalen 17.11 14:00 Uhr

                          Schermbeck v Hammer SpVgg

                          Die Gäste haben nach ihrem Aufstieg dieses Jahr im Transferfenster keine gute Arbeit gemacht.
                          Man hat viel erfahrene Leistungsträger abgeben und hauptsächlich junge unerfahrene Spieler geholt.
                          Im Moment bezeichnet selbst der Trainerstab das Team als nicht Ligatauglich.
                          Zuletzt stand nach dem 0:5 gegen Tabellennachbarn Siegen auch der Trainer infrage.
                          Man will allerdings weiterarbeiten und sich in der Winterpause mit 5 neuen verstärken.
                          Im Moment sieht es rabenschwarz aus. Die letzten 5 Spiel hat man alle mindestens mit 2 Toren Unterschied verloren und hat nur 4 Punkte aus 14 Spielen geholt.
                          11 Punkte sind es mittlerweile schon auf einen sicheren Tabellenplatz.
                          Fehlen werden heute Spahic 12/0/0 in der Abwehr und Lubak 8/0/0 im Sturm. Dafür ist vorne nach Rotsperre Loheider 10/1/0 wieder dabei.
                          Schermbeck steht im Mittelfeld und holt gerade Zuhause die Punkte in 7 Spielen immerhin 12 an der Zahl.
                          Zuletzt hatte man mit einigen Verletzungsproblemen zu kämpfen und hatte zwischenzeitlich 10 Spieler im Lazarett.
                          Dafür waren die Ergebnisse durchaus in Ordnung man konnte zumindest Zuhause 2 Siege am Stück einfahren und musste sich nur Auswärts gegen Aufstiegskandidaten Ahlen mit 3:1 geschlagen geben.
                          Zurück ist in der Abwehr Hodzic 12/1/1 Mule-Ewald 9/2/0 und vorne Hanemann 12/2/0, Göbel 9/0/0.
                          Fehlen werden weiterhin die Langzeitverletzten Habitz und Özkara und Rudolph 9/0/0 im Mittelfeld.
                          Insgesamt hat sich die Truppe aus Schermbeck in der Oberliga gefestigt und war letztes Saison sogar 6. am Ende.
                          Bei der Hammer SpVgg stimmt es hinten und vorne nicht und vor der Winterpause wird sich da nicht mehr viel ändern.
                          Ich werde hier small auf das Hc für die Hausherren gehen. 18bet gibt hier eine 1,84. Beste Quote hat im Moment 1xbet mit 2,02 aufs Ahc.

                          Schermbeck -1,5 @ 2,02 1xbet 2/10

                          Kommentar


                            #15
                            #wettforum20Jahre

                            Oberliga Bayern Süd 17.11 16:00 Uhr

                            Regensburg II v Hankofen-Haling

                            Regensburg spielen eigentlich nicht so schlecht wie es die Tabelle aussagt. Man hat sich in der Saison nur zu selten belohnt.
                            Letztes Jahr war man 3. hinter den Aufsteigern Rain/Lech und Türkgucu München und von den Spielanteilen hat sich da mMn nicht viel geändert.
                            Man muss die Chancen halt mal machen und da denke ich kommen die Gäste heute gerade richtig.
                            Bei den Hausherren klingelte es zwar mit 40 Gegentoren mit am meisten allerdings kommt mit Hankofen die schlechteste Offensive der Liga.
                            Zuletzt konnte man knapp zuhause gegen Dachau 3:2 gewinnen und verlor auswärts bei den Junglöwen mit 3:2.
                            Das Spiel hätte allerdings auch anderum ausgehen können, evtl. sogar müssen. Selbst der Löwentrainer Schmöller sprach am Ende von einem glücklichen Sieg.
                            Gegen den Spitzenreiter kam man mit 5:0 unter die Räder, aber gegen die ist im Moment keiner in der Liga gewachsen.
                            Gegen Schwabmünchen hätte man eigentlich 3 Punkte holen müssen, wenn man die Chancen nimmt und gegen die U21 der Schanzer hätte man auch mindestens einen Punkt mitnehmen können.
                            Bis auf den Langzeitverletzten Pfad sind alle an Board.
                            Hankofen bis jetzt noch gar nicht Auswärts gewonnen in Ismaning immerhin nach 2:0 Rückstand zuletzt zumindest noch 1 Punikt geholt ansonsten 5 Niederlagen in den letzten 7 Spielen.
                            Hinten fehlt Kapitän Lazar und man muss heute in der Abwehr zusätzlich auf Schwarzmüller 4/1/0 verzichten. Vogl 4/3/0 fehlt zusätzlich im Mittelfeld.
                            Insgesamt ist es nur eine Frage der Zeit bis Regensburg die Leistungen auch mal in Tore umsetzt und ich denke heute gegen ein Kellerkind sollten gute Chancen gegeben sein.

                            Rebensburg II @ 1,95 18bet 3/10

                            Kommentar

                            Willkommen!
                            Es sieht so aus, als ob Du dich gerne am Thema beteiligen würdest. Du musst dich anmelden oder registrieren, um in diesem Thema antworten zu können.

                            Sportwetten Newsletter


                            Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                            Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                            widgetinstance 1333 vBForumDE Important Links
                            18 Plus Icon
                            Wettforum.info
                            Lädt...
                            X
                            Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.