X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Großbritannien 15.-17.12.

    Postings ohne jegliche Information (also z. B. "Ich tippe auf Unentschieden bei Spiel XXX"oder"Was meint ihr zu diesem Spiel?") werden gelöscht. Ebenso Postings die nur auf eine höhere Quote hinweisen, diese Info könnt ihr zB dem Verfasser per pn schicken damit er sein Posting editiert. Die Höchstquoten auf die meisten Ereignisse gibt es übersichtlich auf Link entfernt .

    Gern gelesen werden Beiträge mit eigenen Meinungen, Analysen mit Zahlen, Daten, Fakten usw.

    Weiterhin beim Zitieren von längeren Texten nur Teile zitieren und nicht alles, damit die Übersicht nicht verloren geht.

    Für Dank-Sagungen bitte die Danke-Funktion verwenden.

    Sämtlicher Smalltalk gehört in den Liveordner.

    Grundsatzdiskussionen sind in den entsprechenden anderen Foren zu halten.

    Beim Einfügen von Tabellen bitte beachten, dass sie nicht zu breit sind und das Erscheinungsbild verzerren - solche Postings werden gelöscht oder die Tabellen entfernt.


    DIE REPORT FUNKTION
    Diese Funktion kann jeder User nutzen um den Admins und Mods löschenswerte Postings mitzuteilen.
    Per Klick auf das Rufzeichen rechts oben im Posting.

    <!-- <iframe src="http://www.oddsoddsodds.com/frame/de/league38/2009-12-15/2009-12-16/markets1,2/" width="613" height="261" frameborder="0"></iframe> -->

    <!-- <iframe src="http://www.oddsoddsodds.com/frame/de/league111/2009-12-15/2009-12-15/markets1,2/" width="613" height="102" frameborder="0"></iframe> -->

    #2
    sunderland empfängt aston villa:

    sunderlans sehr bitter am we das 1-1 in der 90ten minute gekriegt.
    sie spielen eine tolle saison bis jetzt.
    vor allem daheim.es wurde unter anderem arsenal und liverpool mit
    1-0 geschlagen.
    daheim in 8 spielen(5-3-0) diese leistung kann sich sehen lassen.
    man hat im mittelfeld einen richitgen stabilator gekriegt, mein nachbar in meinem heimatsland(kosovo) cana.
    vorne haben sie einen richtigen glücksgriff gefasst mit darren bent.
    der trifft und trifft.

    aston villa wieder gut in form nach einem schlechten beginn zu saison.
    am we schlug man manu im old trafford.
    matchwinner ware die 2 youngster young+agbonlahor.
    aston villa spielt toll über die flügel und kann jede mannschaft schlagen
    wenn sie einen guten tag haben.

    ich denke das wird ein sehr umkämpftes spiel auf augenhöhe werden.
    beide mannschaften mit sehr starken defensiven

    tipp unter 2.5 tore (pinnacle sports)
    6/10
    Zuletzt geändert von ronaldinho80; 14.12.2009, 14:55.

    Kommentar


      #3
      Birmingham(8)-Blackburn Rov.(12)
      Heimsieg,kleine Nullchance.Birmingham in Form,zuletzt
      4-0-0 und 5-2-0.
      Zudem vier Heimsiege in Folge gegen Blackburn.
      Blackburn mit vier Unentschieden in Folge momentan remisfreudig.
      Birmingham ohne Qeudrue,M.Taylor(Abwehr),Tainio(MF),O`Connor(Angri ff)
      und wohl Murphy(Abwehr),Bent(Angriff),Blackburn komplett.
      Tip 1 @ 2,20 (Tipico)
      FT 2:1
      Zuletzt geändert von Pharao187; 15.12.2009, 21:53.
      Es gibt nur kluge Menschen: die einen, die es vorher, und die anderen, die es hinterher wissen.
      http://www.youtube.com/watch?v=MNhsW...A8946&index=43

      Kommentar


        #4
        England LIGA POKAL
        Hereford Utd(17)-Milton Keynes(7)
        Offen,leichte Vorteile für das klassenhöhere Milton Keynes.
        Die Dons verloren noch nie gegen Herford
        (3-2-0,auswärts 2-1-0 ohne Gegentor).
        Insgesamt zuletzt 2-1-1 und 5-1-5.
        Milton Keynes hier ohne Stirling und O´Hanlon(Abwehr);Herford(zuletzt 2-2-4 und daheim 4-0-2
        und 6-3-2,aktuell aber 0-0-2/H)ohne Jones(MF)
        Tip 2 @ 1,9 (Tipico)
        FT 1:4
        Zuletzt geändert von Pharao187; 15.12.2009, 20:55.
        Es gibt nur kluge Menschen: die einen, die es vorher, und die anderen, die es hinterher wissen.
        http://www.youtube.com/watch?v=MNhsW...A8946&index=43

        Kommentar


          #5
          Zitat von Pharao187 Beitrag anzeigen
          England LIGA POKAL
          Hereford Utd(17)-Milton Keynes(7)
          Offen,leichte Vorteile für das klassenhöhere Milton Keynes.
          Die Dons verloren noch nie gegen Herford
          (3-2-0,auswärts 2-1-0 ohne Gegentor).
          Insgesamt zuletzt 2-1-1 und 5-1-5.
          Milton Keynes hier ohne Stirling und O´Hanlon(Abwehr);Herford(zuletzt 2-2-4 und daheim 4-0-2
          und 6-3-2,aktuell aber 0-0-2/H)ohne Jones(MF)
          Tip 2 @ 1,9 (Tipico)

          Kann diesen Pick nur unerstützen, Die MK Dons sollten heute in der Lage sein Hereford zu schlagen, laut BBC wird man mit der besten Elf auflaufen, weil man gewinnen will, die Dons sind ein Team das immer für ein Tor gut ist, verlor man auch auswärts das ein oder andere Spiel ein treffer erzielten sie immer, das lässt mich für heute auch optimistisch Stimmen ich denke der Auswärtssieg könnte hier durchaus auch im HC -1 kommen, ein versuch ist es alle mal Wert, da aber Pokal natürlich nur mit begrenzten Einsätzen!

          Sieg MK Dons @1.95 (Bet365)
          HC-1 MK Dons @3.60 (Bet365)

          Kommentar


            #6
            Manchester United - Wolverhampton Wanderers 1 @ 1,15 (Oddset)

            Stakes: 9,99 / 10

            Einen wunderschönen Winterabend zusammen liebe Wettfreunde!

            Draußen hat der Winter Einzug gehalten, drinnen ist es angenehm warm. Die besten Voraussetzungen also, um eine lukrative Oddset-Wette zu spielen, wo die Spielausgangstendenz praktisch schon sicher ist.

            Heute Abend um 21:00 Uhr ertönt der Anpfiff zum Clash zwischen Manchester United und den Wolverhampton Wanderers. (Ein kleiner Insider-Tipp: Die heutige Auswärtsmannschaft ist auch unter dem Namen "Wolves" bekannt. Interessant, nicht wahr?). Diese Partie stammt aus der Premier League, also der höchsten englischen Spielklasse. Vereinsfußball am Dienstag? Aber sicher doch, heute ist nämlich englische Woche in England!

            Die Karten in diesem Clash scheinen klar verteilt zu sein. Dies ist an Hand des aktuellen Tabellenstandes zu verifizieren:

            In der höchsten englischen Spielklasse sind bereits 16 Runden gespielt worden. Manchester United befindet sich derzeit auf dem 2. Tabellenplatz wieder. Man konnte bisher 34 Punkte sammeln. Dies sind drei Punkte weniger als der momentane Tabellenführer, Chelsea FC. Allein schon diese Ausgangsposition sollte Motivation genug sein, um heute den home win einzufahren. Das Torverhältnis lautet aktuell 34:14 und kann sich natürlich - der Vereinsname verpflichtet ja auch - sehen lassen. Die Offensive sorgt für Torgefahr (mehr als 2 erzielte Treffer pro Spiel im Durchschnitt), während die Abwehr meistens recht sicher steht (weniger als 1 Gegentor pro Spiel im Durchschnitt). Etwas anderes ist der gemeine Punter von Manchester United aber auch nicht gewohnt. Kommen wir nun zur bisherigen Saisonbilanz: Sie lautet 11-1-4 und es fällt auf, dass Manchester United praktisch nie Unentschieden spielt (eben bis auf die eine einzige Ausnahme). Die 4 Niederlagen ist man von Manchester United eher nicht gewohnt - da ist schon einiges schief gelaufen in der aktuellen Spielzeit. Dennoch ist die Gesamtbilanz natürlich ganz klar positiv.

            Wie nicht anders zu erwarten, sieht die derzeitige Situation bei den Wolverhampton Wanderers (oder eben auch bei den "Wolves") deutlich schlechter aus. Dies ist freilich keine Überraschung, da zwischen Manchester United und den Wolverhampton Wanderers natürlich qualitätsmäßig eine gewaltige Lücke klafft. Nach ebenfalls bisher 16 ausgetragenen Clashes steht man derzeit auf einem wenig berauschenden, ja fast schon enttäuschenden 17. Tabellenplatz. Wie konnte es dazu kommen? Nun ja, zunächst einmal muss konstatiert werden, dass man bisher erst mickrige 16 Punkte einheimsen konnte. Das ist, durchschnittlich betrachtet, 1 Pünktchen pro Clash. Zu wenig, um dauerhaft sorgenfrei den Abstiegskampf verlassen zu können. Auch der Blick auf das aktuelle Torverhältnis verheißt nichts Gutes - es lautet nämlich 15:28. Eklatant scheint dabei die Abschlussschwäche zu sein. Durchschnittlich betrachtet, trifft man noch nicht einmal ein Mal pro Spiel. So kannst du den Abstiegsstrudel nicht hinter Dir lassen. 28 kassierte Saisontore sind freilich auch kein Ruhmesblatt, eher eine peinliche, aber dennoch nicht bodenlose Zwischenbilanz. Überflüssig zu erwähnen, dass auch die bisherige Saisonbilanz klar negativ ist (4-4-8). Immerhin konnte man schon 4 Clashes gewinnen und in weiteren 4 Clashes ein Remis erzielen. Heute wird es aber definitiv eine Niederlage setzen!

            Zwischenfazit: Meisterschaftskandidat empfängt Abstiegsaspiranten.

            Kommen wir nun zu den Heim- und Auswärtstabellen, die dem Punter ja auch nützliche Informationen zur Verfügung stellen.

            Manchester United hat bis jetzt 8 Clashes zu Hause ausgetragen. Derzeit steht man in der Heimtabelle auf Platz 2. Dabei konnte man bisher 19 Punkte sammeln, was ein guter, aber sicherlich kein überragender Wert ist. Das aktuelle Torverhältnis lautet 16:8. Da ist man von Manchester United eigentlich Spektakuläreres gewohnt. Dennoch kann sich die Bilanz sehen lassen. Allein die Tatsache, dass man, durchschnittlich betrachtet, 1 Gegentor pro Heimspiel kassiert hinterlässt einen leicht faden Beigeschmack. Sehr vorzeigbar dagegen die bisherige Heimbilanz, die mit 6-1-1 natürlich sehr positiv daherkommt. Nur die eine Heimniederlage werden die Fans im Old Trafford (das Stadion von Manchester United) nicht so schnell vergessen können.

            Schauen wir uns nun die Auswärtstabelle etwas näher an und analysieren die Platzierung der Wolverhampton Wanderers (oder auch, ihr wisst schon, "Wolves"). Nach 8 absolvierten Auswärtsspielen steht man, man höre und staune, auf einem respektablen 9. Tabellenplatz. Mit dieser positiven Zwischenbilanz hätte man vor dem Saisonstart sicherlich nicht gerechnet. Dennoch ist die Punktausbeute mit 8 Zählern schlechter als es einem die Tabellenpositionierung suggerieren möchte. Viele andere Mannschaften sind ganz einfach noch schlechter auswärts unterwegs! Das aktuelle Torverhältnis lautet 8:16 und ist natürlich zum Vergessen. Man schießt zwar im Durchschnitt in jedem Spiel ein Auswärtstor, kassiert aber auch gleich die doppelte Auszahl an Buden. Ergo die magere Punkteausbeute. Fußballspiele gewinnt man bekanntermaßen ja aus einer sicheren Abwehr heraus. Dieser Umstand scheint bei den Wolverhampton Wanderers derzeit allerdings nicht gegeben. Überflüssig auch hier zu erwähnen, dass die bisherige Auswärtsbilanz mit 2-2-4 ebenfalls negativ ist, wobei allerdings hervorgehoben werden muss, dass man bereits 2 Spiele auf fremdem Platz gewinnen konnte sowie 2 Clashes Unentschieden endeten. Diese Umstände ändern aber letzten Endes nichts daran, dass man heute Abend Manchester United im Old Trafford unterlegen sein wird.

            Als besonderen Sapphire Sky-Service habe ich noch den Kader von Manchester United für den heutigen Clash ausfindig machen können:

            Team (from): Kuszczak, Foster, Fletcher, Vidic, Brown, De Laet, Evra, Park, Nani, Valencia, Obertan, Anderson, Carrick, Scholes, Gibson, Giggs, Rooney, Berbatov, Owen, Welbeck. (Fettdruck von Sapphire Sky)
            Quelle: Barclays Premier League 15 Dec-16 Dec - Bettingadvice forum

            Doch damit nicht genug: Sapphire Sky hat es ebenfalls geschafft, den Kader der Wolverhampton Wanderers (oder auch "Wolves") zu erspähen:

            Team (from): Hahnemann, Stearman, Ward, Craddock, Berra, Foley, Henry, Milijas, Jarvis, Doyle, Ebanks-Blake, Surman, Mancienne, Iwelumo, Hill, Maierhofer, Castillo, Elokobi, Halford, Hennessey. (Fettdruck von Sapphire Sky)
            Quelle: Barclays Premier League 15 Dec-16 Dec - Bettingadvice forum<!-- / message --><!-- sig -->

            Allein schon beim Lesen der Spielernachnamen wird deutlich, dass die Qualität des Spielermaterials auf Seiten von Manchester United nicht mal nur annähernd von den Wolverhampton Wanderers erreicht werden kann.

            Außerdem konnte Manchester United am Wochenende nicht gewinnen (man verlor mit 0:1 gegen Aston Villa). Allein schon deshalb muss man heute praktisch gewinnen, damit sich der FC Chelsea nicht noch weiter vorne absetzen kann.

            Der langen Rede kurzer Sinn: Alles andere als ein Heimsieg wäre mehr als nur eine Überraschung und ist daher auch mehr als unwahrscheinlich. Eine All-in-Wette würde ich aber aus moralischen Gründen nicht empfehlen, daher der kleine Abzug bei den Stakes.

            Wer diesen Clash nicht bei der Oddset punten möchte, kann dies selbstredend auch im Internet erledigen. Die aktuell lukrativste Quote bietet der Online-Buchmacher "Interwetten" mit einer 1,20. Außerdem verweise ich noch einmal auf die Dreier-Kombi-Pflicht bei Oddset. Ich habe diesen Clash in eine Dreier-Kombi mit den Kölner Haien und Leeds United gepackt.

            Also liebe Wettfreunde: Hoffen wir auf ein faires und spannendes Spiel mit dem richtigen Ausgang - Heimsieg Manchester United!

            Viele liebe Grüße und bis später dann zum Clash!

            Sapphire Sky (euer Premier-League-Oddset-Punter-Papst)
            Zuletzt geändert von Sapphire Sky; 15.12.2009, 17:15.
            Sapphire Sky - Ziele für 2015:

            1) regelmäßig niveauvolle Analysen im Wettforum schreiben
            2) alle Kontobets durchbringen
            3) 2015 zum absoluten Sapphire Sky-Abcash-Jahr machen
            4) den ersten Stern verliehen bekommen

            Kommentar


              #7
              Bolton - West Ham

              England Premier League

              Bolton-West Ham | Over 2,5 | bwin @ 1,85 | Stakes: 5/10

              Ich versuch es heute mit einem rein "statistik" gesehnen Tipp. Wenn man sich die letzten 10-Head to Head Duelle ansieht, sieht man das von den letzten 10 gegeneinander gespielten Duellen 7 over 2,5 waren und 3 under 2,5 waren!

              Die Defensive von Bolton zeigt in den letzten Spielen auch keinen sicheren Rückhalt - Bolton - Man.C. 3:3 ;

              Daher nehme ich 1,85 mit und freue mich auf ein torreiches Spiel.

              3-1 FT
              Zuletzt geändert von diKo; 15.12.2009, 21:57.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Pharao187 Beitrag anzeigen
                Birmingham(8)-Blackburn Rov.(12)
                Heimsieg,kleine Nullchance.Birmingham in Form,zuletzt
                4-0-0 und 5-2-0.
                Zudem vier Heimsiege in Folge gegen Blackburn.
                Blackburn mit vier Unentschieden in Folge momentan remisfreudig.
                Birmingham ohne Qeudrue,M.Taylor(Abwehr),Tainio(MF),O`Connor(Angri ff)
                und wohl Murphy(Abwehr),Bent(Angriff),Blackburn komplett.
                Tip 1 @ 2,20 (Tipico)
                Super Serie von Birmingham. Sehr Heimstark, deshalb klarer Heimsieg, was den Pick noch unterstuezt ist, dass Toptorjaeger David Dunn (5 Tore) und Vince Grella bei den Rovers fehlen wierden.

                Zudem hat Birmingham die letzten 4 Heimspiele gegen die Rovers allesamt gewonnen.

                Die 2.25 von Expekt sind mehr als spielbar.

                1 @ 2.25 6/10
                Zuletzt geändert von Verón; 15.12.2009, 17:40.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von [U]nderground Beitrag anzeigen
                  Kann diesen Pick nur unerstützen, Die MK Dons sollten heute in der Lage sein Hereford zu schlagen, laut BBC wird man mit der besten Elf auflaufen, weil man gewinnen will, die Dons sind ein Team das immer für ein Tor gut ist, verlor man auch auswärts das ein oder andere Spiel ein treffer erzielten sie immer, das lässt mich für heute auch optimistisch Stimmen ich denke der Auswärtssieg könnte hier durchaus auch im HC -1 kommen, ein versuch ist es alle mal Wert, da aber Pokal natürlich nur mit begrenzten Einsätzen!

                  Sieg MK Dons @1.95 (Bet365)
                  HC-1 MK Dons @3.60 (Bet365)
                  Beide Picks sind durch MKD gewinnt mit 4:1

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Sapphire Sky Beitrag anzeigen
                    Manchester United - Wolverhampton Wanderers 1 @ 1,15 (Oddset)

                    Stakes: 9,99 / 10

                    Einen wunderschönen Winterabend zusammen liebe Wettfreunde!

                    Draußen hat der Winter Einzug gehalten, drinnen ist es angenehm warm. Die besten Voraussetzungen also, um eine lukrative Oddset-Wette zu spielen, wo die Spielausgangstendenz praktisch schon sicher ist.

                    Heute Abend um 21:00 Uhr ertönt der Anpfiff zum Clash zwischen Manchester United und den Wolverhampton Wanderers. (Ein kleiner Insider-Tipp: Die heutige Auswärtsmannschaft ist auch unter dem Namen "Wolves" bekannt. Interessant, nicht wahr?). Diese Partie stammt aus der Premier League, also der höchsten englischen Spielklasse. Vereinsfußball am Dienstag? Aber sicher doch, heute ist nämlich englische Woche in England!

                    Die Karten in diesem Clash scheinen klar verteilt zu sein. Dies ist an Hand des aktuellen Tabellenstandes zu verifizieren:

                    In der höchsten englischen Spielklasse sind bereits 16 Runden gespielt worden. Manchester United befindet sich derzeit auf dem 2. Tabellenplatz wieder. Man konnte bisher 34 Punkte sammeln. Dies sind drei Punkte weniger als der momentane Tabellenführer, Chelsea FC. Allein schon diese Ausgangsposition sollte Motivation genug sein, um heute den home win einzufahren. Das Torverhältnis lautet aktuell 34:14 und kann sich natürlich - der Vereinsname verpflichtet ja auch - sehen lassen. Die Offensive sorgt für Torgefahr (mehr als 2 erzielte Treffer pro Spiel im Durchschnitt), während die Abwehr meistens recht sicher steht (weniger als 1 Gegentor pro Spiel im Durchschnitt). Etwas anderes ist der gemeine Punter von Manchester United aber auch nicht gewohnt. Kommen wir nun zur bisherigen Saisonbilanz: Sie lautet 11-1-4 und es fällt auf, dass Manchester United praktisch nie Unentschieden spielt (eben bis auf die eine einzige Ausnahme). Die 4 Niederlagen ist man von Manchester United eher nicht gewohnt - da ist schon einiges schief gelaufen in der aktuellen Spielzeit. Dennoch ist die Gesamtbilanz natürlich ganz klar positiv.

                    Wie nicht anders zu erwarten, sieht die derzeitige Situation bei den Wolverhampton Wanderers (oder eben auch bei den "Wolves") deutlich schlechter aus. Dies ist freilich keine Überraschung, da zwischen Manchester United und den Wolverhampton Wanderers natürlich qualitätsmäßig eine gewaltige Lücke klafft. Nach ebenfalls bisher 16 ausgetragenen Clashes steht man derzeit auf einem wenig berauschenden, ja fast schon enttäuschenden 17. Tabellenplatz. Wie konnte es dazu kommen? Nun ja, zunächst einmal muss konstatiert werden, dass man bisher erst mickrige 16 Punkte einheimsen konnte. Das ist, durchschnittlich betrachtet, 1 Pünktchen pro Clash. Zu wenig, um dauerhaft sorgenfrei den Abstiegskampf verlassen zu können. Auch der Blick auf das aktuelle Torverhältnis verheißt nichts Gutes - es lautet nämlich 15:28. Eklatant scheint dabei die Abschlussschwäche zu sein. Durchschnittlich betrachtet, trifft man noch nicht einmal ein Mal pro Spiel. So kannst du den Abstiegsstrudel nicht hinter Dir lassen. 28 kassierte Saisontore sind freilich auch kein Ruhmesblatt, eher eine peinliche, aber dennoch nicht bodenlose Zwischenbilanz. Überflüssig zu erwähnen, dass auch die bisherige Saisonbilanz klar negativ ist (4-4-8). Immerhin konnte man schon 4 Clashes gewinnen und in weiteren 4 Clashes ein Remis erzielen. Heute wird es aber definitiv eine Niederlage setzen!

                    Zwischenfazit: Meisterschaftskandidat empfängt Abstiegsaspiranten.

                    Kommen wir nun zu den Heim- und Auswärtstabellen, die dem Punter ja auch nützliche Informationen zur Verfügung stellen.

                    Manchester United hat bis jetzt 8 Clashes zu Hause ausgetragen. Derzeit steht man in der Heimtabelle auf Platz 2. Dabei konnte man bisher 19 Punkte sammeln, was ein guter, aber sicherlich kein überragender Wert ist. Das aktuelle Torverhältnis lautet 16:8. Da ist man von Manchester United eigentlich Spektakuläreres gewohnt. Dennoch kann sich die Bilanz sehen lassen. Allein die Tatsache, dass man, durchschnittlich betrachtet, 1 Gegentor pro Heimspiel kassiert hinterlässt einen leicht faden Beigeschmack. Sehr vorzeigbar dagegen die bisherige Heimbilanz, die mit 6-1-1 natürlich sehr positiv daherkommt. Nur die eine Heimniederlage werden die Fans im Old Trafford (das Stadion von Manchester United) nicht so schnell vergessen können.

                    Schauen wir uns nun die Auswärtstabelle etwas näher an und analysieren die Platzierung der Wolverhampton Wanderers (oder auch, ihr wisst schon, "Wolves"). Nach 8 absolvierten Auswärtsspielen steht man, man höre und staune, auf einem respektablen 9. Tabellenplatz. Mit dieser positiven Zwischenbilanz hätte man vor dem Saisonstart sicherlich nicht gerechnet. Dennoch ist die Punktausbeute mit 8 Zählern schlechter als es einem die Tabellenpositionierung suggerieren möchte. Viele andere Mannschaften sind ganz einfach noch schlechter auswärts unterwegs! Das aktuelle Torverhältnis lautet 8:16 und ist natürlich zum Vergessen. Man schießt zwar im Durchschnitt in jedem Spiel ein Auswärtstor, kassiert aber auch gleich die doppelte Auszahl an Buden. Ergo die magere Punkteausbeute. Fußballspiele gewinnt man bekanntermaßen ja aus einer sicheren Abwehr heraus. Dieser Umstand scheint bei den Wolverhampton Wanderers derzeit allerdings nicht gegeben. Überflüssig auch hier zu erwähnen, dass die bisherige Auswärtsbilanz mit 2-2-4 ebenfalls negativ ist, wobei allerdings hervorgehoben werden muss, dass man bereits 2 Spiele auf fremdem Platz gewinnen konnte sowie 2 Clashes Unentschieden endeten. Diese Umstände ändern aber letzten Endes nichts daran, dass man heute Abend Manchester United im Old Trafford unterlegen sein wird.

                    Als besonderen Sapphire Sky-Service habe ich noch den Kader von Manchester United für den heutigen Clash ausfindig machen können:

                    Team (from): Kuszczak, Foster, Fletcher, Vidic, Brown, De Laet, Evra, Park, Nani, Valencia, Obertan, Anderson, Carrick, Scholes, Gibson, Giggs, Rooney, Berbatov, Owen, Welbeck. (Fettdruck von Sapphire Sky)
                    Quelle: Barclays Premier League 15 Dec-16 Dec - Bettingadvice forum

                    Doch damit nicht genug: Sapphire Sky hat es ebenfalls geschafft, den Kader der Wolverhampton Wanderers (oder auch "Wolves") zu erspähen:

                    Team (from): Hahnemann, Stearman, Ward, Craddock, Berra, Foley, Henry, Milijas, Jarvis, Doyle, Ebanks-Blake, Surman, Mancienne, Iwelumo, Hill, Maierhofer, Castillo, Elokobi, Halford, Hennessey. (Fettdruck von Sapphire Sky)
                    Quelle: Barclays Premier League 15 Dec-16 Dec - Bettingadvice forum<!-- / message --><!-- sig -->

                    Allein schon beim Lesen der Spielernachnamen wird deutlich, dass die Qualität des Spielermaterials auf Seiten von Manchester United nicht mal nur annähernd von den Wolverhampton Wanderers erreicht werden kann.

                    Außerdem konnte Manchester United am Wochenende nicht gewinnen (man verlor mit 0:1 gegen Aston Villa). Allein schon deshalb muss man heute praktisch gewinnen, damit sich der FC Chelsea nicht noch weiter vorne absetzen kann.

                    Der langen Rede kurzer Sinn: Alles andere als ein Heimsieg wäre mehr als nur eine Überraschung und ist daher auch mehr als unwahrscheinlich. Eine All-in-Wette würde ich aber aus moralischen Gründen nicht empfehlen, daher der kleine Abzug bei den Stakes.

                    Wer diesen Clash nicht bei der Oddset punten möchte, kann dies selbstredend auch im Internet erledigen. Die aktuell lukrativste Quote bietet der Online-Buchmacher "Interwetten" mit einer 1,20. Außerdem verweise ich noch einmal auf die Dreier-Kombi-Pflicht bei Oddset. Ich habe diesen Clash in eine Dreier-Kombi mit den Kölner Haien und Leeds United gepackt.

                    Also liebe Wettfreunde: Hoffen wir auf ein faires und spannendes Spiel mit dem richtigen Ausgang - Heimsieg Manchester United!

                    Viele liebe Grüße und bis später dann zum Clash!

                    Sapphire Sky (euer Premier-League-Oddset-Punter-Papst)
                    So liebe Wettfreunde!

                    Der Clash ist soeben abgepfiffen worden:

                    Manchester United - Wolverhampton Wanderers 3:0 FT

                    Damit war meine Analyse ein Volltreffer und der Abcashvorgang kann eingeläutet werden. (Nur leider nicht bei mir, da Köln in der DEL nur 3:3 ART gespielt hat.)

                    Ich hoffe, dass viele von meinem Pick und meiner Analyse profitieren konnten.

                    Viele liebe Grüße und bis bals zu meinem nächsten Premium-Pick!

                    Sapphire Sky (euer Premier-League-Experte)
                    Sapphire Sky - Ziele für 2015:

                    1) regelmäßig niveauvolle Analysen im Wettforum schreiben
                    2) alle Kontobets durchbringen
                    3) 2015 zum absoluten Sapphire Sky-Abcash-Jahr machen
                    4) den ersten Stern verliehen bekommen

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Verón Beitrag anzeigen
                      Super Serie von Birmingham. Sehr Heimstark, deshalb klarer Heimsieg, was den Pick noch unterstuezt ist, dass Toptorjaeger David Dunn (5 Tore) und Vince Grella bei den Rovers fehlen wierden.

                      Zudem hat Birmingham die letzten 4 Heimspiele gegen die Rovers allesamt gewonnen.

                      Die 2.25 von Expekt sind mehr als spielbar.

                      1 @ 2.25 6/10
                      2:1 FT

                      sieg haette hoeher ausfallen muessen, trotz des anschlusstreffers.
                      leichtes geld fuer super quote
                      hoff ihr wart dabei

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Sapphire Sky Beitrag anzeigen
                        So liebe Wettfreunde!

                        Der Clash ist soeben abgepfiffen worden:

                        Damit war meine Analyse ein Volltreffer und der Abcashvorgang kann eingeläutet werden. (Nur leider nicht bei mir, da Köln in der DEL nur 3:3 ART gespielt hat.)

                        Ich hoffe, dass viele von meinem Pick und meiner Analyse profitieren konnten.

                        Viele liebe Grüße und bis bals zu meinem nächsten Premium-Pick!

                        Sapphire Sky (euer Premier-League-Experte)
                        Zitat von Flo Beitrag anzeigen

                        Weiterhin beim Zitieren von längeren Texten nur Teile zitieren und nicht alles, damit die Übersicht nicht verloren geht.

                        Bitte beim nächsten Posting berücksichtigen, auch Hofnarren haben sich hier an Regeln zu halten...
                        Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist. (Yogi Berra)

                        Kommentar


                          #13
                          Liverpool - Wigan HC1 1,8(tipico) 5/10

                          Spiele hier den Handicap Sieg auf Liverpool. Beide Mannschaften können aus dem vollen Schöpfen, es sind alle Spieler fit und keine gesperrt. Wigan hat die schlechteste Abwehr der Liga 36 Gegentore in nur 16 Spielen. Die letzten 3 partien auswärts, spielte man 2:2 gegen stoke, 9:1 Niederlage gegen Tottenham und 4:0 Niederlage gegen Portsmouth. Insgesamt eine Auswärtsbilanz von 2-1-5 bei 10: 24 Toren.
                          Liverpool weißt eine Heimbilanz von 4-2-2- bei 24: 10 Toren auf. Liverpool war in letzter Zeit nicht sehr gut drauf, aus den letzten 6 Partien konnte man lediglich einen Sieg einfahren dazu 3 Unentschieden und 2 Niederlagen. Nun muss langsam der Knoten Platzen, es muss ein Sieg gegen den Tabellen 14. eingefahren werden, wenn man weiterhin oben mitspielen möchte.

                          over 2,5 1,75(tipico) 6/10

                          Liverpool spielte sieben von acht spielen zu Hause over, nur einmal gab es ein 2:0 under-Sieg gegen ManU. Genauso sieht es bei Wigan auswärts aus, man spielte 7 von 8 mal over. Beide Mannschaften haben eher in der Offensive Qualitäten und besinnen sich weniger auf die Defensivarbeit, denke wir werden einige Tore bestaunen dürfen.



                          Kommentar


                            #14
                            Tottenham vs Manu.City over 2.5|Quote: 1.65 (Tipico)

                            Hier spielt der 5. gegen den 7. | Tottenham in 12 von 16 Spielen over 2.5 Tore, Manu.City zwar nur 8 Spiele over 2.5, was bei City jedoch auffällt: city spielt vorallem over gegen Spielstarke Mannschaften z.b (geg. Chelsea 2:1, Liverpool 2:2 usw.) Daher spiele ich das over 2.5 zu 2.5/10

                            Liverpool vs Wigan over 2.5 | Quote: 1.75 (Tipico)

                            Hier spielt der 8. gegen den 14. Liverpool in 11 von 16 Spielen over 2.5 . Wigan in 10 von 16 over. Liverpool muss dieses Spiel eigentlich gewinnen, aber zurzeit läuft es nicht, locker für nen gegentor gut. Over wird kommen !
                            Daher spiele ich das over 2.5 zu 2.5/10

                            Viel glück an alle, die mitgehen!

                            Kommentar


                              #15
                              Tottenham - Manchester City

                              Tottenham nach der Blamage zuhause am Wochenende gegen Wolverhampton auf Wiedergutmachung. Bis zum Wochenende war man zuhause eigentlich richtig gut Unterwegs. Aus 7 Heimspielen konnte man 5 Siege und nur 2 Niederlagen einfahren. Da kommt der Gast aus Manchester gerade richtig. City auswaerts einfach nicht konstant. Immer gut gespielt aber meist nur ein Unentschieden rausgeholt oder eben verloren. Mit 2-5-1 steht man zwar auf Platz 6 der aktuellen Auswaertstabelle aber immer noch unter den Erwartungen wenn man sich die Mannschaft anschaut.

                              Das H2H hier spricht ganz klar fuer Tottenham.

                              9 - 2 - 2 wovon die letzten 5 Heimspiele an der White Hart Lane and die Spurs gingen.

                              Bei Tottenham wird Luca Mordic und David Bentley zurueck auf der Bank sein.

                              Bei City wird Shaun Wright-Phillips verletzt ausfallen. Graig Bellamy aufgrund einer Gelbsperre auch nicht dabei. Beides eine enorme schwaechung fuer City.

                              Beide wollen oben dran bleiben. Spurs nach dem Wochenende gefordert. City weiterhin auf der Suche nach dem Glueck auswaerts. Aufgrund der momentanen Konstelation, dem direkten Vergleich, den Ausfaellen und dem Heimvorteil sehe ich die Spurs hier vorne.

                              1 @ 2,3 4-5/10 (Expekt)

                              Kommentar

                              Willkommen!
                              Es sieht so aus, als ob Du dich gerne am Thema beteiligen würdest. Du musst dich anmelden oder registrieren, um in diesem Thema antworten zu können.

                              Sportwetten Newsletter


                              Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                              Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                              widgetinstance 1333 vBForumDE Important Links
                              18 Plus Icon
                              Wettforum.info
                              Lädt...
                              X
                              Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.