X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Großbritannien 3.-5.1.

    Postings ohne jegliche Information (also z. B. "Ich tippe auf Unentschieden bei Spiel XXX"oder "Was meint ihr zu diesem Spiel?") werden gelöscht. Ebenso Postings die nur auf eine höhere Quote hinweisen, diese Info könnt ihr zB dem Verfasser per Privater Nachricht schicken damit er sein Posting editiert. Die Höchstquoten auf die meisten Ereignisse gibt es übersichtlich auf Link entfernt .

    Gerne gelesen werden Beiträge mit eigenen Meinungen, Analysen mit Zahlen, Daten, Fakten usw.

    Weiterhin beim Zitieren von längeren Texten nur Teile zitieren und nicht alles, damit die Übersicht nicht verloren geht.

    Für Dank-Sagungen bitte die Danke-Funktion verwenden.

    Sämtlicher Smalltalk gehört in den Liveordner.
    Grundsatzdiskussionen sind in den entsprechenden anderen Foren zu halten.

    Beim Einfügen von Tabellen bitte beachten, dass sie nicht zu breit sind und das Erscheinungsbild verzerren - solche Postings werden gelöscht oder die Tabellen entfernt.

    DIE REPORT FUNKTION
    Diese Funktion (rotes Dreieck im Beitrag rechts oben) kann jeder User nutzen um den Admins und Mods löschenswerte Postings mitzuteilen.

    <!-- <iframe src="http://www.oddsoddsodds.com/frame/de/league45/2014-01-04/2014-01-05/markets1,2/" width="613" height="775" frameborder="0"></iframe> -->

    #2
    Scottish Premiership, 5.1. 16 Uhr, Kilmarnock - Aberdeen

    8. gegen 3.

    Kilmarnock hat sich mittlerweile etwas von den Abstiegsrängen abgesetzt. Aus den letzten 6 Spielen gab es 4 Siege und 2 Niederlagen, weswegen die Bilanz nun bei 6/3/11, 25:33 Toren und 21 Punkten steht. Dies bedeutet 7 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.
    In den letzten Spielen tat sich va. Stürmer Boyd hervor (19/12, steht bisweilen auch im NM-Kader), der in den letzten 6 Spielen 6 Tore erzielte. Zu Hause steht Kilmarnock bei 4/1/5.
    Wichtig für den Pick ist, dass Kilmarnock ausschließlich gegen andere Kellerteams punkten konnte. Gegen die Teams, die zwischen Platz 7 und 12 stehen, steht eine Bilanz von 6/3/1 bei 17:7 Toren zu Buche, während die Bilanz gegen die Teams, die sich zwischen Platz 1 und 6 befinden, sage und schreibe 0/0/10 bei 8:26 Toren beträgt. Daher ist die letzte Phase mMn. nicht zu überbewerten, während natürlich die Siege für Kilmarnock dennoch goldwert waren.
    Kilmarnock kommt nur über den Kampf, hat keine sonderlich sattelfeste Abwehr und lebt nach vorne großenteils von Kris Boyd, der an über 50% der Treffer beteiligt war.
    Im letzten Spiel gab es ein 2:1 gegen St. Mirren (8.), wobei man ein 0:1 (1:1 zur HZ) in letzter Minute durch einen Treffer von Boyd in einen Sieg verwandeln konnte. Sieg ist eher als glücklich einzuschätzen, St. Mirren war wohl über 2/3 des Spiels stärker.

    Aberdeen ist mittlerweile gesichert auf Platz 3 (2. und 3. dürfen an der Quali zur Euro-League teilnehmen), 13 Punkte hinter dem Tabellenführer Celtic und 5 Punkte vor dem 4. Inverness. Aberdeen ist sehr gut in Form, aus den letzten 6 Spielen gab es 5 Siege bei nur 1 Niederlage. Diese erfolgte gegen das Team der Stunde, Motherwell, wohl neben Celtic das einzige Team, das zZt. noch stärker drauf ist als Aberdeen.
    Auswärts ist Aberdeen das zweitstärkste Team der Premiership mit 6/1/3, 19:12 Toren und 19 Punkten. Auch im letzten Spiel gab es auswärts im Derby und gleichzeitigen Spitzenspiel bei Dundee Utd (vor kurzem noch 2., nun nur noch 5.) einen 2:1 Sieg. Der Siegtreffer fiel zwar in der letzten Minute, dabei konnte Aberdeen einen Rückstand drehen, aber insgesamt war Aberdeen hoch überlegen und der Sieg geht absolut in Ordnung.
    Bisher hat sich Aberdeen 3 Niederlagen gegen Spitzenteams eingefangen, sich aber auch 3 Überraschungsniederlagen gegen Kellerkinder erlaubt (2x gegen den Letzten Hearts, 1x bei Ross County).
    Im Gegensatz zu Kilmarnock hat Aberdeen keinen Spieler, von dem eine große Abhängigkeit besteht.

    EDIT - ZUSATZINFO BZGL. PERSONAL vom 4.1. um 11.25 Uhr:
    - Kilmarnock: gleicher Kader wie gegen St. Mirren; Ausfälle: Fowler (8/0), Silva (3/0, beide Mittelfeld), Bouzid (4/0, IV);
    - Aberdeen: haben kurzfristig IV Tate (http://www.transfermarkt.de/de/alan-...eler_7337.html) von Swansea ausgeliehen, der wird wohl auch gleich in der Startformation stehen und sich um Boyd kümmern; Ausfälle: weiterhin Considine (10/0, IV) und Robertson (7/0, LV), damit wohl selbe Aufstellung wie im letzten Spiel, nur das eben Tate in die Startelf rückt

    Meiner Meinung nach ist Aberdeen hier klarer Favorit:
    a. Kilmarnock ist zwar von der Bilanz her gut in Form, wurde jedoch vom Spielplan begünstigt. Außerdem sind sie unfähig, gegen Spitzenteams zu punkten, da ihre Defensive relativ wacklig ist und man zu sehr von Boyd abhängig ist, der von den Spitzenteams häufig einfach aus dem Spiel genommen wird.
    b. Aberdeen hat qualitativ einen wesentlich breiteren Kader und ist nicht so sehr von einzelnen Spielern abhängig. Daneben sind sie gut in Form und auswärtsstark.
    c. In den letzten H2H konnte Kilmarnock zwar Aberdeen einige Male ärgern, aufgrund der Personalfluktuation über die letzten 2-3 Jahre würde ich dies aber nicht überbewerten. Daneben hat Aberdeen die letzten beiden Duelle gewonnen, welche mMn. bzgl. der H2H-Statistik die größte Relevanz haben.
    d. Kilmarnock hat nun nach unten viel Luft, nach oben ist nicht viel drin. Auf der Gegenseite kann aber Aberdeen einen weiteren großen Schritt in Richtung EL-Qualifikation machen. Der 4. Inverness spielt nämlich beim 2. Motherwell. Dies heißt, dass je nach Ausgang des Spiels Aberdeen bei einem Sieg entweder auf Platz 2 vorrücken kann oder zumindest den Abstand auf Platz 4 ausweiten kann.

    Alles in allem sehe ich hier alle Vorteile bei Aberdeen. Da es sich um Schottland dreht, wie immer kleiner Stack.

    >> Kilmarnock - Aberdeen, Sieg 2, 2.0, diverse (u.a. bet365), 2/10
    Zuletzt geändert von Koschmiddrrr; 04.01.2014, 10:28.

    Kommentar


      #3
      Scottish Premiership, 4.1. 13.45 Uhr, Motherwell - Inverness

      2. gegen 4.

      Motherwell hatte ich ja schon die letzten Male als Pick drin. Daher hier nur das Nötigste. Motherwell aktuell immer noch das Team der Stunde, aus den letzten 5 Spielen 5/0/0 bei 15:2 Toren. Die Offensiv- und Defensivschwäche vom Saisonbeginn konnte ausgemerzt werden und man ist sehr gut in Form. Zu Hause 7/0/3, die 3 Niederlagen gab es allesamt gegen Teams aus der oberen Tabellenhälfte (Aberdeen, Dundee, Celtic). In den restlichen Heimspielen 7 Siege bei 16:3 Toren. Letztes Spiel überaus souverän gegen St. Johnstone mit 4:0 gewonnen und die super Form bestätigt.

      Auf der anderen Seite sind die Gäste von Inverness Caledonian Thistle etwas in die Krise geraten. Am 8. Spieltag noch Tabellenführer mit 6/1/1, 15:4 Toren und 19 Punkten, gab es seither in der Liga eine Bilanz von 4/2/5, 12:14 Toren und nur 14 Punkten.
      Aus den letzten 6 Spielen gab es nur 1/2/3. Hier wurden die Punkte auch nur gegen schwächere Teams geholt (Hearts, Hibernians, Ross County). Daneben gab es Heimniederlagen gegen Aberdeen, Celtic und auch im letzten Spiel gegen das bis dato auswärts sieglose Ross County im Highland-Derby mit 1:2.
      Auswärts steht zwar eine Bilanz von 4/3/2 zu Buche, die auf dem Papier sehr gut aussieht. Allerdings wurde man hier auch vom Spieplan begünstigt, nur 3 Spiele musste man bisher auswärts bei Spitzenteams bestreiten. Hier schnitt man zwar gut ab, dies war jedoch während der starken Phase zu Saisonbeginn, seitdem gab es nur noch Punktgewinne gegen die schwächeren Teams.
      Formkurve zeigt klar nach unten, die Abwehr ist zwar noch ordentlich, aber lange nicht mehr so stark wie zu Saisonbeginn und nach vorne fehlt die Durchschlagskraft.
      Seit 4 Spielen ist Kapitän Foran verletzt (16/4, Außenstürmer), seitdem läuft offensiv nicht mehr viel zusammen. Daneben hat nun auch Mittelfeldspieler Draper (19/0) eine Sperre abzusitzen, nachdem er gegen Ross County eine rote Karte kassierte.
      Mit Mackay (19/14) hat man zwar einen der stärksten Stürmer der Liga, der jedoch auch bereits 3 Spiele am Stück nicht mehr treffen konnte.

      EDIT - ZUSATZINFO BZGL. PERSONAL vom 3.1. um 19.15 Uhr:
      - Motherwell: Der ausgeliehene TW Twardzik kehrt zu Dundee FC in die zweite Liga zurück, dafür steht Gunnar Nielsen (Färöer) wieder im Kasten, weil Hollis noch angeschlagen ist. Verletzt nachwievor auch Erwin, der bisher in dieser Saison jedoch noch kein Spiel gemacht hat. Damit Motherwell bis auf Hollis in Bestbesetzung.
      - Inverness: Draper (s.o.) gesperrt, Foran (s.o) fällt verletzt aus, Vincen (8/1) ebenfalls, Watkins (11/0) angeschlagen und wohl nur auf der Bank.

      Meiner Meinung stehen hier die Vorzeichen klar auf Sieg von Motherwell:
      a. Motherwell ist super in Form, Inverness schwächelt.
      b. Motherwell ist zur Zeit defensiv- und offensivstark, Inverness hat vor allem nach vorne Probleme.
      c. Durch einen Sieg kann sich Motherwell noch mehr in den EL-Quali-Rängen festigen, während das angeschlagene Inverness wesentlich stärker unter Druck steht. Wollen sie nicht den Anschluss an Aberdeen und Motherwell verlieren, müssen sie eigentlich auf Sieg spielen. Dies könnte natürlich Motherwell in die Karten spielen.
      d. Auch wenn Mackay einer der stärksten Stürmer der Liga ist, so hat Motherwell schon letztes Spiel gegen St. Johnstone bewiesen, dass sie einen Goalgetter ausschalten können (haben St. Johnstones Lebensversicherung May aus dem Spiel genommen).

      Motherwell für mich klarer Favorit. H2H-Bilanz über die letzten Jahre insgesamt sehr ausgeglichen, mit Vorteilen für das jeweilige Heimteam. Kann natürlich passieren, dass ausgerechnet nun die Serie von Motherwell reisst (deswegen nur das AHC), die Quote nehme ich aber dennoch mit.

      >> Motherwell - Inverness CT, AHC Motherwell -0.25, 1.99, pinnacle, 2/10
      Zuletzt geändert von Koschmiddrrr; 03.01.2014, 18:28. Grund: Personalinfo

      Kommentar


        #4
        FA Cup, 05.01.14, 13.00

        Nottingham Forest - West Ham United 1 @2.0 (Mara) 5/10

        Nottingham momentan mit einem echt guten Lauf in der Championship und Platz 5 in der Tabelle. In den letzten 10 Spielen verlor Forest nur einmal, dazu 4 Siege sowie 5 Remis. In der Heimtabelle belegt man mit 6-4-2 den 4. Platz. Seit sieben Spielen ist Nottingham ungeschlagen.
        Zudem steht die Defensive momentan richtig gut, was sich in nur 2 Gegentreffern in den letzten 6 Spielen zeigt.
        Zum Kader: Abdoun (15/0) und David Vaughan (4/0) sind fraglich. Henderson kehrt zurück nach Sperre (16/5). Natürlich kann auch die ein oder andere weitere Position geändert werden, aber dementsprechend nichts bekannt gegeben worden von Coach Billy Davies.

        Ziemlich anders dagegen die komplette Situation beim Vorletzten der Premier League, der dort seit 7 Spielen auf einen Sieg wartet, nur 1 aus den letzten 13(!) Spielen gewann (mit Fulham, West Brom, Sunderland, Palace, Norwich auch gegen direkte Konkurrenz nicht gewonnen). Auswärts steht man mit 1-3-6 nicht besonders gut da. Zwischendurch dann der überraschende Sieg bei Tottenham im League Cup, wodurch man nun im Halbfinale gegen Man City ist.
        Zu der nicht vorhanden Form kommt auch noch enormes Verletzungspech. Stürmer Andy Carroll noch ohne Einsatz diese Saison und fehlt schmerzlich. Dazu fehlen im Mittelfeld Noble, Nolan sowie Vaz Te und Morrison ist angeschlagen. Alle verfügbaren, gelernten Innenverteidiger fehlen ebenfalls (Tomkins, Collins, Reid). Aus dem Profikader sind nur 14 Spieler mehr fit. Immerhin ist Downing wieder fit und Adrian wird voraussichtlich im Tor starten. Zuletzt mit O'Brien und McCartney zwei AVs innen gespielt. Den Kader werden Spieler aus der U21 nicht nur auffüllen, und auch teilweise von Beginn an ran müssen. Potts, Chambers, Lee haben in der Vorbereitung immerhin schon mit den Profis trainiert, dazu aber noch mit Fanimo, Turgott und Gordon drei weitere dabei. Der Unterschied zwischen dieser Liga und dem englischen Profifußball dürfte hinlänglich bekannt sein.
        Durch den oben genannten Einzug ins Halbfinale des League Cups muss West Ham am Mittwoch zudem schon in Manchester ran im Halbfinal Hinspiel, was eine höhere Priorität hat als das Duell im FA Cup, so kurz vor Wembley, danach ein nicht ganz unbedeutendes Spiel in Cardiff. (Nottingham erst samstags wieder Liga).
        Noch Zitate von Manager Allardyce:
        Everyone says 'When are you going to start playing your youngsters?' so we're going to start playing them. If we don't win, they'll say 'He's undermining the FA Cup', so here I am in a no-win situation.
        My view of the competition is that it's fabulous and has great history and tradition. There is no doubt about that, but if you are in the position we are and have the injuries that we have, then there is only one major priority at this football club - the Barclays Premier League.
        The FA Cup [...] becomes less of a priority to all of the other competitions we're involved in - especially when we have a League Cup semi-final at Manchester City up at the Eithad Stadium three days later.


        Sehe hier einfach nur einen Gewinner, ziemlich alles spricht für Nottingham, und die werden sich es bei den Vorzeichen sicherlich auch nicht nehmen lassen wollen, vor heimischem Publikum eine Runde weiterzukommen. Die Bookies das logischerweise auch schon gemerkt, dennoch finde ich die Quote immer noch gut spielbar.

        Kommentar


          #5
          England FA Cup 3.runde

          Arsenal-Tottenham 1 @2,10 bet365 4/10

          Arsenal und Tottenham haben immer großen Rivalen , und viele von ihnen in der FA- Cup , aber in der dritten zusammengeführt Runde, als beide Teams sind in einer sehr guten Stimmung in diesem Duell möchte ihm den Sieg zu bestätigen.
          Arsene Wenger, der am Mittwoch gegen Cardiff war ohne ein Dutzend Spieler , und das Spiel nach einer Menge Ärger geschnitzt Tore in den letzten zehn Minuten , viel zu verletzt Shooter off für 1-0 Bendtner .

          Er hat nicht im Wettbewerb für Komposition, sowie Ramsey, Gibbs, Sanogo und Diaby , aber Wenger größte Sorge als Mittelstürmer Giroud und Schöpfer des Spiels Özil . Die erste war krank , wird der andere für zwei Wochen beunruhigend Schulterverletzung und ihrer Leistung vor dem Spiel entschieden werden.
          Für das zweite Jahr in Folge gelungen, Tottenham Manchester United im Old Trafford zu schlagen und während er zeigte ein sehr gutes Spiel im Übergang, von dem er mehr als zwei Tore erzielen konnte . Dänische Mittelfeldspieler Eriksen und die oben erwähnte Adebayor waren Motoren Spiele und Vollstrecker des großen Triumph der erste Tag des neuen Jahres, die eine Menge Selbstvertrauen gebracht hat , um die Emirate zu kommen.

          Coach Sherwood nicht viel , um die Strategie zu ändern, weil Arsenal wird , durch den alten Brauch versuchen, Besitz und Hals geknüpftes Netz noch halten , dann den Ball zu verlieren, könnte Spieler Tottenham breiten Raum für seine tödliche Konter , die im Old Trafford sind, haben Panik gesät letzte Zeile von Manchester United . Neuer Trainer ist wirklich wiedergeboren Tottenham , hat offenbar Raum und Potenzial für Fortschritte im Spiel und Ergebnisse.

          - " Als wir erfuhren, dass wir brachten viele Arsenal in der dritten Runde waren wir enttäuscht, denn wir wollten ein bisschen leichter Gegner , gegen die sich die Gelegenheit, ein paar jüngere Leute zu geben, aber wenn wir gezogen Arsenal im Emirates ist es klar , dass wir keine Berechnungen nicht leisten . wissen, wie viel dieses Spiel bedeutet für die Fans , und es hat immer das größte und stärkste Motiv Komposition " - unterstreicht Tottenham Stratege Tim Sherwood, die nicht in der Lage, auf mehrere wichtige Vorteile, wie die Mittelfeldspieler Lamela , Sigurdsson und Paulinho und Verteidiger Vertonghen und Kaboul rechnen sein wird , aber die Konkurrenz zurück Andros Townsend, Lewis Holtby und Jermain Defoe .
          Die beiden Londoner Rivalen in den FA Cup fünf Mal gespielt wird, hat Arsenal drei Siege und zwei Tottenham und ihre neuesten Experiment in der ältesten internationalen Wettbewerb im Jahr 2001 aus . wenn sie das Halbfinale spielte im Old Trafford . Die schlechte Nachricht für Tottenham nicht weniger als 11 Tore in den letzten drei Besuche in den Emiraten und zwei Liga- Niederlagen führen 2:5 .


          Sorry, wenn es nicht eine gute Übersetzung, werde ich versuchen, so gut ich kann ins Deutsche übersetzen

          Kommentar


            #6
            Zitat von Koschmiddrrr Beitrag anzeigen
            Scottish Premiership, 4.1. 13.45 Uhr, Motherwell - Inverness

            >> Motherwell - Inverness CT, AHC Motherwell -0.25, 1.99, pinnacle, 2/10
            Spiel wurde abgesagt. Gibt wohl CB.


            http://www.bbc.com/sport/0/football/25532746

            Kommentar


              #7
              Wales

              Heute 15:30 afan lido - Newton AFC: letzter gegen 4.! Lido nicht mehr die Schießbude verlieren nicht allzu hoch in letzter zeit! Heute allerdings fehlen 3 Spieler wegen rotsperre!! Und nicht die unwichtigsten Spieler. Dazu bester Torschütze chrisanthou weg zu anderem verein! Oh man das kann nicht gut gehen heute! Newton Überraschung der Saison! Chance auf Play offs euroleague! Überflieger der Saison bis aufs letzte Spiel 1-5 ! Wollen sie bestimmt wieder gut machen daher spiele ich hc -1 sportingbet @2,55und hc -2 @ 5,2 auf Newton AFC an! Wer sicher gehen will soll den einfachen Auswärtssieg mitnehmen. Bin aber guter Dinge das wir nen hohen Sieg sehen werden.
              Zuletzt geändert von Master Ben; 05.01.2014, 09:48.
              Wetten macht Spaß, aber bitte nicht zur Sucht werden lassen, denn dann wird man arm!!!!

              Kommentar


                #8
                Derby County - Chelsea FC

                FA Cup, immer so eine Sache, in den frühen Runden schonen die Premier Ligisten sehr oft einige Spieler. Mourinho für heute aber angekündigt mit der besten Elf auflaufen zu wollen. Derby County eine Liga tiefer in der Championship unterwegs. Aufstieg ist wichtiger wie der Cup, hat Coach McLaren schon gesagt. Heute ohne zwei wichtige Spieler. Keogh (20/1), Russel (20/5). Bryson (24/11) ist fraglich. Denke der Chelsea Football Club wird sich durchsetzen.

                Chelsea FC (-1.25) 1.91 Pinnacle (4/10)
                31-3-23
                Einsatz: 202
                Return: +46.33

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von 3AND21 Beitrag anzeigen
                  Nottingham Forest - West Ham United 1 @2.0 (Mara) 5/10
                  5-0 Nottingham

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Aalangler Beitrag anzeigen
                    Derby County - Chelsea FC

                    FA Cup, immer so eine Sache, in den frühen Runden schonen die Premier Ligisten sehr oft einige Spieler. Mourinho für heute aber angekündigt mit der besten Elf auflaufen zu wollen. Derby County eine Liga tiefer in der Championship unterwegs. Aufstieg ist wichtiger wie der Cup, hat Coach McLaren schon gesagt. Heute ohne zwei wichtige Spieler. Keogh (20/1), Russel (20/5). Bryson (24/11) ist fraglich. Denke der Chelsea Football Club wird sich durchsetzen.

                    Chelsea FC (-1.25) 1.91 Pinnacle (4/10)
                    0:2
                    +3.64 EH
                    31-3-23
                    Einsatz: 202
                    Return: +46.33

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Koschmiddrrr Beitrag anzeigen
                      Scottish Premiership, 5.1. 16 Uhr, Kilmarnock - Aberdeen

                      >> Kilmarnock - Aberdeen, Sieg 2, 2.0, diverse (u.a. bet365), 2/10
                      0:1

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Master Ben Beitrag anzeigen
                        Heute 15:30 afan lido - Newton AFC: letzter gegen 4.! Lido nicht mehr die Schießbude verlieren nicht allzu hoch in letzter zeit! Heute allerdings fehlen 3 Spieler wegen rotsperre!! Und nicht die unwichtigsten Spieler. Dazu bester Torschütze chrisanthou weg zu anderem verein! Oh man das kann nicht gut gehen heute! Newton Überraschung der Saison! Chance auf Play offs euroleague! Überflieger der Saison bis aufs letzte Spiel 1-5 ! Wollen sie bestimmt wieder gut machen daher spiele ich hc -1 sportingbet @2,55und hc -2 @ 5,2 auf Newton AFC an! Wer sicher gehen will soll den einfachen Auswärtssieg mitnehmen. Bin aber guter Dinge das wir nen hohen Sieg sehen werden.
                        2:2 übrigens. hast wahrscheinlich vergessen.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von samuel Beitrag anzeigen
                          2:2 übrigens. hast wahrscheinlich vergessen.
                          Ja danke! Dummes Spiel! Unglücklich zurück gelegen dann Spiel gedreht und nicht das 3-1 gemacht sondern kurz vor schluß das 2-2 bekommen. Würde ich wieder so spielen.
                          Wetten macht Spaß, aber bitte nicht zur Sucht werden lassen, denn dann wird man arm!!!!

                          Kommentar

                          Willkommen!
                          Es sieht so aus, als ob Du dich gerne am Thema beteiligen würdest. Du musst dich anmelden oder registrieren, um in diesem Thema antworten zu können.

                          Ähnliche Themen

                          Einklappen

                          Sportwetten Newsletter


                          Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                          Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                          widgetinstance 1333 vBForumDE Important Links
                          18 Plus Icon
                          Wettforum.info
                          Lädt...
                          X
                          Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.