X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Champions League, Dienstag 26.11.

    Postings ohne jegliche Information (also z. B. "Ich tippe auf Unentschieden bei Spiel XXX"oder "Was meint ihr zu diesem Spiel?") werden gelöscht. Ebenso Postings die nur auf eine höhere Quote hinweisen, diese Info könnt ihr zB dem Verfasser per Privater Nachricht schicken damit er sein Posting editiert. Die Höchstquoten auf die meisten Ereignisse gibt es übersichtlich auf Link entfernt .

    Gerne gelesen werden Beiträge mit eigenen Meinungen, Analysen mit Zahlen, Daten, Fakten usw.

    Weiterhin beim Zitieren von längeren Texten nur Teile zitieren und nicht alles, damit die Übersicht nicht verloren geht.

    Für Dank-Sagungen bitte die Danke-Funktion verwenden.

    Sämtlicher Smalltalk gehört in den Liveordner.
    Grundsatzdiskussionen sind in den entsprechenden anderen Foren zu halten.

    Beim Einfügen von Tabellen bitte beachten, dass sie nicht zu breit sind und das Erscheinungsbild verzerren - solche Postings werden gelöscht oder die Tabellen entfernt.

    DIE REPORT FUNKTION
    Diese Funktion (rotes Dreieck im Beitrag rechts oben) kann jeder User nutzen um den Admins und Mods löschenswerte Postings mitzuteilen.

    <!-- <iframe src="http://www.oddsoddsodds.com/frame/de/league3/2013-11-26/2013-11-26/markets1,2/" width="602" height="250" frameborder="0"></iframe> -->

    #2
    Champions League, Dienstag 26.11.

    Borussia Dortmund - SSC Neapel

    Cliffnotes:

    - Dortmund wie bekannt ohne die komplette letztjährige Viererkette
    - Pisczeck zwar wieder halbwegs fit aber reicht noch nicht für 90 Minuten
    - Auch Friedrich kann in der CL nicht mitwirken, da nicht gemeldet
    - Bender wird vermutlich in der Vierrerkette beginnen, dafür Kehl im Mittelfeld nach Verletzung (Alternative ist Kuba auf der 6 und Aubameyang in der offensiven Dreierreihe)
    - Weitere Verletzte: Gündogan
    - Bei Neapel fällt mit Hamsik einer der wichtigsten bzw. vielleicht der wichtigste Mann aus Neapel-Star fehlt gegen Dortmund: Hamsik fällt verletzt aus - Sport Fussball International
    - Neapel ansonsten mit Ausnahme von Zuniga weitgehend komplett

    Ich denke die Ausgangslage ist klar, Dortmund muss gewinnen um nicht schon vor dem letzten Spiel ausgeschieden zu sein (wenn wir mal davon ausgehen, dass Arsenal nicht gegen Marseille patzt).
    Gegen den BVB sprechen sicher die Ausfälle und das man am Samstag abend ein schweres Spiel gegen die Bayern hatte, das ersten körtperlich, aber auch Mental Kraft gekostet hat.
    Neapel mit dem Ausfall von Hamsik aber auch unter Schock, vor allem weil er noch sehr frisch ist (am Wochenende gegen Parma). Das Spiel gegen Parma ging darüber hinaus mit 0-1 verloren.
    Wenn man sich das Spiel der Dortmunder gegen Bayern anschaut muss man aber festhalten, dass man sich trotz der Ausfälle gut präsentiert hat. Ein Unentschieden war mindestens möglich. Eigentlich hätte man in der ersten Hz auch in Führung gehen müssen, wer weiß was dann passiert wäre. Selbst nach dem 0-1 waren Chancen zum Ausgleich da. Klopp wird die Mannschaft jedenfalls trotz des hohen Verschleißes wieder aufrichten, motivieren und top auf den Gegner einstellen. In der Hinsicht ist er einfach mit der beste Trainer der Welt.
    Im Hinspiel musste der Couch ja relativ früh auf die Tribüne. Bei Dortmund lief eigentlich alles schief was schief laufen kann (darüber hinaus rote Karte Weidenfeller und Verletzung Hummels). Trotzdem hat man das Spiel über weite Strecken offen gehalten und teils sogar mit 10 Mann dominiert. Am Dienstag der BVB sicher sehr unter Druck. Nicht zuletzt durch die letztjärige Erfahrung auch im Umgang mit engen Situationen, mit dem Erreichen des Endpiels sehe ich Dortmund aber trotzdem gut gerüstet. Vor allem gegen Neapel ohne Hamsik. Für mich einfach der nächste Schritt dass man jetzt auch mal trotz Verletzungspech das Ausscheiden "ablehnt" und mit einem Kraftakt Neapel schlägt. Ich will es jetzt auch nicht übertreiben, aber Neapel ohne Hamsik ist offensiv was ganz anderes...

    die Quoten haben sich noch nicht spürbar verschlechtert nach Hamsiks Verletzung. Für mich Quoten von >1,60 die derzeit noch angeboten werden auf den BVB auf jeden Fall spielbar.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Chakalaka_PDZ Beitrag anzeigen
      Champions League, Dienstag 26.11.

      Borussia Dortmund - SSC Neapel

      Cliffnotes:

      - Dortmund wie bekannt ohne die komplette letztjährige Viererkette
      - Pisczeck zwar wieder halbwegs fit aber reicht noch nicht für 90 Minuten
      - Auch Friedrich kann in der CL nicht mitwirken, da nicht gemeldet
      - Bender wird vermutlich in der Vierrerkette beginnen, dafür Kehl im Mittelfeld nach Verletzung (Alternative ist Kuba auf der 6 und Aubameyang in der offensiven Dreierreihe)
      - Weitere Verletzte: Gündogan
      - Bei Neapel fällt mit Hamsik einer der wichtigsten bzw. vielleicht der wichtigste Mann aus Neapel-Star fehlt gegen Dortmund: Hamsik fällt verletzt aus - Sport Fussball International
      - Neapel ansonsten mit Ausnahme von Zuniga weitgehend komplett

      Ich denke die Ausgangslage ist klar, Dortmund muss gewinnen um nicht schon vor dem letzten Spiel ausgeschieden zu sein (wenn wir mal davon ausgehen, dass Arsenal nicht gegen Marseille patzt).
      Gegen den BVB sprechen sicher die Ausfälle und das man am Samstag abend ein schweres Spiel gegen die Bayern hatte, das ersten körtperlich, aber auch Mental Kraft gekostet hat.
      Neapel mit dem Ausfall von Hamsik aber auch unter Schock, vor allem weil er noch sehr frisch ist (am Wochenende gegen Parma). Das Spiel gegen Parma ging darüber hinaus mit 0-1 verloren.
      Wenn man sich das Spiel der Dortmunder gegen Bayern anschaut muss man aber festhalten, dass man sich trotz der Ausfälle gut präsentiert hat. Ein Unentschieden war mindestens möglich. Eigentlich hätte man in der ersten Hz auch in Führung gehen müssen, wer weiß was dann passiert wäre. Selbst nach dem 0-1 waren Chancen zum Ausgleich da. Klopp wird die Mannschaft jedenfalls trotz des hohen Verschleißes wieder aufrichten, motivieren und top auf den Gegner einstellen. In der Hinsicht ist er einfach mit der beste Trainer der Welt.
      Im Hinspiel musste der Couch ja relativ früh auf die Tribüne. Bei Dortmund lief eigentlich alles schief was schief laufen kann (darüber hinaus rote Karte Weidenfeller und Verletzung Hummels). Trotzdem hat man das Spiel über weite Strecken offen gehalten und teils sogar mit 10 Mann dominiert. Am Dienstag der BVB sicher sehr unter Druck. Nicht zuletzt durch die letztjärige Erfahrung auch im Umgang mit engen Situationen, mit dem Erreichen des Endpiels sehe ich Dortmund aber trotzdem gut gerüstet. Vor allem gegen Neapel ohne Hamsik. Für mich einfach der nächste Schritt dass man jetzt auch mal trotz Verletzungspech das Ausscheiden "ablehnt" und mit einem Kraftakt Neapel schlägt. Ich will es jetzt auch nicht übertreiben, aber Neapel ohne Hamsik ist offensiv was ganz anderes...

      die Quoten haben sich noch nicht spürbar verschlechtert nach Hamsiks Verletzung. Für mich Quoten von >1,60 die derzeit noch angeboten werden auf den BVB auf jeden Fall spielbar.
      Hamsik, Hamsik, Hamsik. Neapel spielt nicht nur mit Hamsik, klar ist er einer der besten, aber im Hinspiel war er auch eher inaktiv und hat nicht viel gerissen. Außerdem spielt Napoli in letzter Zeit öfter ohne Hamsik, dafür rückt dann Pandev in die Zentrale. Alternativ wäre auch, dass Callejon zentral spielt und rechts und links Mertens und Insigne ihren Platz haben.

      Finde, dass der Ausfall von Zuniga viel mehr schmerzt, da die Defensive ohne ihn nur noch halb so stabil ist wie vorher. Allerdings kann man dies natürlich nicht an den letzten Spielen ohne ihn festmachen, Samstag die Niederlage war natürlich unnötig.

      Meiner Meinung nach hat der BVB im Hinspiel keine Schnitte gesehen. Napoli klar besser, auch beim Stand von 11 gegen 11.

      Je länger das Spiel Unentschieden steht, desto nervöser werden die Dortmunder werden. Und dass sie dann aufmachen müssen und werden, liegt auf der Hand. Ich denke, dass dies spätestens in der 60. Minute sein wird. Dann wird Klopp volle Offensive gehen. Er ist ja dafür bekannt zu hitzig zu agieren. Und genau dann sehe ich die Chancen für Napoli. Die Viererkette des BVB kein Bisschen eingespielt und durch die Offensivenakzente werden sich riesige Lücken auftun. Hier stoßen dann Mertens und Insigne mit ihrer Schnelligkeit hinein und werden dem BVB das Genick brechen.

      Würde hier also eher X2 anspielen, vielleicht sogar direkt auf den Sieg von Napoli gehen.

      Kommentar


        #4
        CL Gruppenphase 5.Spieltag: Borussia Dortmund v SSC Neapel
        26.11.2013 Anstoß 20.45 Uhr


        Vorentscheidenes Spiel für beide Teams um den Einzug ins Achtelfinale der Championsleague, die Dortmunder auf Platz 3 mit 6 Punkten, Napoli auf Platz 2 mit 9 Punkten.

        Beide Teams befinden sich in ihren heimischen Ligen im vorderen Feld, aber beide Teams sind momentan in einer kleinen "Krise". Der BVB verlor turnierübergreifend die letzten 3 Spiele, schoss dabei gerade mal 1 Tor und kassierte sechs. Das Team spielt nicht mal schlecht, aber in der Offensive derzeit nicht gut drauf, und in der Defensive mit riesigen Problemen. Die beiden normal gesetzten Innenverteidiger Hummels und Subotic fallen aus, zu dem fehlt auf der linken Abwehrseite Schmelzer und der normal gesetzte Rechtsverteidiger Pieszek ist gerade erst von einer Verletzung zurückgekehrt und ist noch nicht bei vollen 100%. Durch die Verletzungen spielt man mit einer 4er Kette um Durm, Sokratis, Friedrich und Großkreutz, und wenn ich nur den Namen Friedrich lese, kriege ich schon Angst (siehe gestern gegen die Bayern). Kommt nicht annähernd an die Klasse ran eines Subotics oder eines Hummels und ist ein Unsicherheitsfaktor hoch zehn. --- Friedrich darf nicht mal spielen in der CL, damit muss man den auch noch ersetzen!
        Gestern nun auch noch mit der 0:3 Niederlage zu Hause gegen die Bayern extrem gefordert, Klopp meinte zwar gestern gegenüber dem ZDF-Sportstudio, dass das Team das wegsteckt und es kein großes Problem ist, jedoch bezweifel ich das stark. Von dem Spiel am Dienstag hängt schon einiges ab meiner Meinung nach und ich geh stark davon aus, dass das Team ein bisschen zu kämpfen hat mit der derzeitigen Situation und das nicht mehr alles so aufgeht, wie man sich das vorstellt.

        Jetzt zu Napoli, befinden sich ähnlich wie der BVB zurzeit in keiner besonders guten Verfassung, zuletzt 2 Niederlagen am Stück in der Serie A, aber insgesamt gesehen mit einer guten Ausgangslage für die Endrunde der CL. Zu dem ist das Team von derartigen Verletzungspech wie der BVB verschont. Zwar verletzte sich Hamsik im gestrigen ligaspiel gegen Parma und fällt aus, aber sonst gibt es keine großartigen Verletzten im Kader des Clubs.
        Trainer Benitez weiß ganz genau, was ihn und sein Team in Dortmund am Dienstag Abend erwartet. Er wird das Team in erster Linie defensiv auf- und einstellen, da der BVB das Spiel machen wird und auch machen muss! In erster Linie wird die Taktik heißen: defensiv gut stehen und durch gelegentliche Konter probieren den BVB zu knacken, genug Spieler dafür hat man mit Leuten wie Callejon, Insigne, Pandev oder Higuain.

        Das große Problem hat Dortmund, der BVB muss das Spiel machen und ein gesunden Mix zwischen Offensive und Defensive finden, Napoli wird auf die Fehler warten und probieren diese zu nutzen. Dadurch das bei Punktgleichheit (Napoli 9 - BVB 6) zuerst der direkte Vergleich zählt, ist auch hier die Mannschaft aus Neapel im Vorteil durch das gewonnene Hinspiel (2:1). Dem Team reicht damit also ein Unentschieden für das sichere Weiterkommen und dem Überwintern in der CL. Für Dortmund zählt nur der Sieg.

        Genug gesabbelt, es gibt Punkte, die für den BVB sprechen und welche für Napoli. Meiner Meinung nach überwiegen aber die Punkte für die Italiener, deshalb kann ich mir die Quoten auf den BVB auch nicht erklären. Die Quoten auf Napoli dagegen spiele ich gerne.

        SCC Neapel AHC +1 @1.90 3/10 marathonbet

        Kommentar


          #5
          Hamsik, Hamsik, Hamsik. Neapel spielt nicht nur mit Hamsik, klar ist er einer der besten, aber im Hinspiel war er auch eher inaktiv und hat nicht viel gerissen. Außerdem spielt Napoli in letzter Zeit öfter ohne Hamsik, dafür rückt dann Pandev in die Zentrale. Alternativ wäre auch, dass Callejon zentral spielt und rechts und links Mertens und Insigne ihren Platz haben.

          Finde, dass der Ausfall von Zuniga viel mehr schmerzt, da die Defensive ohne ihn nur noch halb so stabil ist wie vorher. Allerdings kann man dies natürlich nicht an den letzten Spielen ohne ihn festmachen, Samstag die Niederlage war natürlich unnötig.

          Meiner Meinung nach hat der BVB im Hinspiel keine Schnitte gesehen. Napoli klar besser, auch beim Stand von 11 gegen 11.

          Je länger das Spiel Unentschieden steht, desto nervöser werden die Dortmunder werden. Und dass sie dann aufmachen müssen und werden, liegt auf der Hand. Ich denke, dass dies spätestens in der 60. Minute sein wird. Dann wird Klopp volle Offensive gehen. Er ist ja dafür bekannt zu hitzig zu agieren. Und genau dann sehe ich die Chancen für Napoli. Die Viererkette des BVB kein Bisschen eingespielt und durch die Offensivenakzente werden sich riesige Lücken auftun. Hier stoßen dann Mertens und Insigne mit ihrer Schnelligkeit hinein und werden dem BVB das Genick brechen.

          Würde hier also eher X2 anspielen, vielleicht sogar direkt auf den Sieg von Napoli gehen.
          Der BVB war im Hinspiel Chancenlos? Das Spiel kann man überhaupt nicht bewerten, da man rund 1 Stunde in Unterzahl war. Napoli hat 2 Tore nach Standards gemacht und am Ende trotz der langen Überzahl das 1-2 kassiert und es über die Zeit gebracht. In London war man chancenlos, der BVB hat dort gewonnen.
          Gerade zu Hause kann der BVB jeden schlagen und mit Druck kann man sehr wohl umgehen (oder wie holt man sonst 3 Titel in 2 Jahren und kommt ins CL-Finale?).
          Gerade zu Hause ist man eine Macht, letzte CL Saison ALLE heimspiele gewonnen, auch dieses Jahr in der Buli alle Spiele zu Hause gewonnen, bis die Bayern relativ glücklich gewonnen haben.
          Und Klopp ist eher dafür bekannt, zu spät zu wechseln als zu hitzig zu reagieren. Die uneingespielte Kette hat gestern gegen Bayern bewiesen, dass das kein Problem. Morgen wird Bender reinrücken, aber Durm Großkreutz und Sokratis haben schon eine ganze Menge Spiele gemeinsam gemacht.

          Muss dir nur Recht geben, dass es bei einem 0-0 zu später Spielzeit natürlich zu Konterchancen kommen KANN, allerdings ist der BVB eine hervorragende Startermannschaft, die oft früh in Führung geht. Zudem haben sie mehrfach bewiesen, dass man aus solchen Alles-oder-nix spielen als Sieger hervorgehen kann (zB Donezk ,Malaga, Real in der letzten CL-Saison) oder 2012 als man Bayern daheim im entscheidenden Spiel um den Titel 1-0 besiegt hat.

          Ich bin mir sicher, dass der BVB dieses Spiel mit dem tollen Publikum im Rücken für sich entscheiden wird.

          BVB - Napoli Heimsieg @1.61 Bet365 mit 6/10
          BVB - Napoli Heimsieg AHC-1.5 @2.60 Bet365 mit 2,5/10
          Game On!

          Kommentar


            #6
            Fc Porto - Austria Wien : Austria Team Tore over 0.5 @2.27 5/10 Pinnacle
            Fc Porto - Austria Wien(AHC +2.5) @1.7 3/10 Marathonbet


            Die Quote für die TT ist ja mal ein Wahnsinn. Austria wieder aus dem Formloch draußen, die letzten 3 Bundesliga Spiele zusammen mit 9:0 gewonnen, dabei offensiv wirklich überzeugt. Zuletzt Wacker 5 eingeschenkt und Hosiner und Kienast sind wieder in Form. Aber die Abwehr von Wacker kann man natürlich nicht mit der von Porto vergleichen. Deshalb möchte ich auch die letzten Bundesliga Spiele nicht überbewerten und andere Aspekte ansprechen.

            Die Austria in den bisherigen 4 CL Spielen noch komplett ohne Tor, in jedem Spiel hatte man seine Chancen, 2x Alu war auch dabei. Es hat jedes mal eine Kleinigkeit gefehlt. Ja und jetzt steht man eben mit 1nem Punkt und 0 Toren da, es geht praktisch um nichts mehr. Man müsste schon in Porto gewinnen um noch international überwintern zu können. Daher wird die Ausrichtung einfach nicht komplett defensiv sein. Man möchte endlich das 1. Tor schießen und aufgrund der Wernerischen Logik müsste es auch am Dienstag fallen. Diese eine Tor ist so ziemlich das letzte Ziel international in dieser Saison, wenn man realistisch bleibt. Und jetzt stehen die Vorzeichen auch etwas besser als vor den bisherigen Spielen. Man könnte sagen die Austria spielt seit Beginn der CL ihren besten Fußball, die Spieler ruhen sich nichtmehr auf den Lorbeeren der letzten Saison aus und wirken wieder hungrig.

            Verletzt sind wie zuletzt Mader, Gorgon und Gründwald, letzten beide fehlena her schon die ganze Saison.

            Jetzt mal zu den lieben Portugiesen. Porto zuletzt sehr Formschwach, haben nur 2 der letzten 6 Spiele gewonnen. Jetzt müssen sie eigentlich gewinnen um noch realistische Chancen auf Platz 2 zu haben. Überzeugt haben sie in dieser CL saison aber in keinem einzigen Spiel. Im Hinspiel war die Austria sogar die bessere Mannschaft, Porto mit der einzigen wirklich Chancen das 1:0 gemacht. Porto hat in den letzten 14 Spielen die -2.5 Linie nie gecovered. Auch nicht gegen die schwächsten Teams der Liga, wie gegen Pacos und Aruoca.

            Fazit: Im Prinzip möchte die Austria einfach beim letzten CL Auswärtsmatch nochmal eine gute Performance liefern und endlich das 1. Tor schießen, Druck ist keiner da und die Offensive zuletzt wieder stark. Porto dagegen Formschwach und einfach kein HC Team, daher gehe ich von einem 2-1 oder 3-1 aus.

            Kommentar


              #7
              Zitat von witti1886 Beitrag anzeigen
              Der BVB war im Hinspiel Chancenlos? Das Spiel kann man überhaupt nicht bewerten, da man rund 1 Stunde in Unterzahl war. Napoli hat 2 Tore nach Standards gemacht und am Ende trotz der langen Überzahl das 1-2 kassiert und es über die Zeit gebracht. In London war man chancenlos, der BVB hat dort gewonnen.
              Gerade zu Hause kann der BVB jeden schlagen und mit Druck kann man sehr wohl umgehen (oder wie holt man sonst 3 Titel in 2 Jahren und kommt ins CL-Finale?).
              Gerade zu Hause ist man eine Macht, letzte CL Saison ALLE heimspiele gewonnen, auch dieses Jahr in der Buli alle Spiele zu Hause gewonnen, bis die Bayern relativ glücklich gewonnen haben.
              Und Klopp ist eher dafür bekannt, zu spät zu wechseln als zu hitzig zu reagieren. Die uneingespielte Kette hat gestern gegen Bayern bewiesen, dass das kein Problem. Morgen wird Bender reinrücken, aber Durm Großkreutz und Sokratis haben schon eine ganze Menge Spiele gemeinsam gemacht.

              Muss dir nur Recht geben, dass es bei einem 0-0 zu später Spielzeit natürlich zu Konterchancen kommen KANN, allerdings ist der BVB eine hervorragende Startermannschaft, die oft früh in Führung geht. Zudem haben sie mehrfach bewiesen, dass man aus solchen Alles-oder-nix spielen als Sieger hervorgehen kann (zB Donezk ,Malaga, Real in der letzten CL-Saison) oder 2012 als man Bayern daheim im entscheidenden Spiel um den Titel 1-0 besiegt hat.

              Ich bin mir sicher, dass der BVB dieses Spiel mit dem tollen Publikum im Rücken für sich entscheiden wird.

              BVB - Napoli Heimsieg @1.61 Bet365 mit 6/10
              BVB - Napoli Heimsieg AHC-1.5 @2.60 Bet365 mit 2,5/10
              So nun gebe ich mal meinen Senf dazu

              Ich muss witti1886 hier recht geben,im Hinspiel war Neapel ganz sicher nicht dem BvB überlegen, das Spiel wurde durch 2 Standartsituationen und eine sehr frühe rote Karte gegen Weidenfeller entschieden, hinzu kam auch noch das Kloppo auf die Tribüne verbannt wurde.Der BvB mit einer absoluten Topleistung am Samstag gegen Bayern und das trotz einer kompletten neuen Viererkette die noch nie so zusammengespielt hat geschweige den das überhaupt viel Zeit war sich da hinten einzuspielen was die Abstimmung angeht (Trainigseinheiten). Der BvB hat nur eine schwäche in den letzten Wochen, das ist die eigene Cancenverwertung, die Niederlage daheim gegen Arsenal war ein schlechter Witz, der BvB hätte dieses Spiel gewinnen müssen da man klar überlegen war und absolut unglücklich verlor, Arsenal hat quasi seine erste richtige Chance genutzt, der BvB ließ einiges liegen. Genauso war es am Samstag gegen Bayern, man liess trotz einer kompletten neuen 4 Abwehrkette so gut wie keine 100% Chance bis zur 66. Minute gegen die Bayern zu und liess selber einige richtig gute Möglichkeiten aus, der BvB hätte in der 1. Halbzeit 1 bis 2 Tore schiessen müssen, die Chancen dafür waren zumindest da,wäre ihnen dies gelungen hätte Bayern dieses Spiel 100% nicht gewonnen und das schreibe ich als Bayern Fan

              Kloppo wird seine Kampfbienen wieder aufrichten und sie werden am Dienstag alles in die Waagschale werfen um dieses Spiel für sich zu entscheiden, der BvB ist zu Hause einfach eine Macht und Neapel ist alles andere als eine Starke Auswärtsmannschaft.Kloppo wird seine Jungs gut einstellen und man wird sicher nicht ins offene Messer laufen wollen, man hat schliesslich 90. Minuten Zeit ein Tor zu schiessen.

              Ich sehe für Neapel nur 2 Chancen Punkte mit zu nehmen aus Dortmund, das man durch ein Lucky Punch wie eine Standartsituation in Führung geht oder das es lange 0:0 steht und der BvB gegen Ende hinten auf machen muss.....

              Ein Sieg für den BvB ist small anspielbar, auch wenn die Quoten nicht berauschend sind.

              Kommentar


                #8
                Zitat von witti1886 Beitrag anzeigen
                Der BVB war im Hinspiel Chancenlos? Das Spiel kann man überhaupt nicht bewerten, da man rund 1 Stunde in Unterzahl war. Napoli hat 2 Tore nach Standards gemacht und am Ende trotz der langen Überzahl das 1-2 kassiert und es über die Zeit gebracht. In London war man chancenlos, der BVB hat dort gewonnen.
                Gerade zu Hause kann der BVB jeden schlagen und mit Druck kann man sehr wohl umgehen (oder wie holt man sonst 3 Titel in 2 Jahren und kommt ins CL-Finale?).
                Gerade zu Hause ist man eine Macht, letzte CL Saison ALLE heimspiele gewonnen, auch dieses Jahr in der Buli alle Spiele zu Hause gewonnen, bis die Bayern relativ glücklich gewonnen haben.
                Und Klopp ist eher dafür bekannt, zu spät zu wechseln als zu hitzig zu reagieren. Die uneingespielte Kette hat gestern gegen Bayern bewiesen, dass das kein Problem. Morgen wird Bender reinrücken, aber Durm Großkreutz und Sokratis haben schon eine ganze Menge Spiele gemeinsam gemacht.

                Muss dir nur Recht geben, dass es bei einem 0-0 zu später Spielzeit natürlich zu Konterchancen kommen KANN, allerdings ist der BVB eine hervorragende Startermannschaft, die oft früh in Führung geht. Zudem haben sie mehrfach bewiesen, dass man aus solchen Alles-oder-nix spielen als Sieger hervorgehen kann (zB Donezk ,Malaga, Real in der letzten CL-Saison) oder 2012 als man Bayern daheim im entscheidenden Spiel um den Titel 1-0 besiegt hat.

                Ich bin mir sicher, dass der BVB dieses Spiel mit dem tollen Publikum im Rücken für sich entscheiden wird.

                BVB - Napoli Heimsieg @1.61 Bet365 mit 6/10
                BVB - Napoli Heimsieg AHC-1.5 @2.60 Bet365 mit 2,5/10
                Für mich ist es ein Spiel wo alles möglich ist und ich sehe Dortmund lieber in der nächsten Runde als Neapel, aber zu dieser Qoute würde ich nicht einen Cent darauf setzten. 1,61 bedeutet mehr als 62% Siegchance und soviel gebe ich den Dortmundern sicherlich nicht. Aufgrund der Verletzten und der Schlappe gegen die Bayern, sehe ich Dortmunds Siegchance eher um die 40-45% und alles unter 2,25 würde ich nicht anfassen. Trotzdem hoffe ich das die Dortmunder es schaffen und die Italiener in die Euroleague müssen.
                No risk, no fun :mrgreen:

                Kommentar


                  #9
                  Eine @2.25 für einen Heimsieg von Dortmund ?! Sorry, aber der Gegener ist nicht Bayern, Barca oder Real Madrid. Neapel ist immer noch Neapel.
                  Im Vergleich zu früher sind die seit dieser, vllt. noch letzter Saison, mal wieder etwas mehr im Fokus. Zu Hause sind die auch wirklich stark, aber der BVB hat eine Siegchance von 40% ?
                  Ich hab ja nie behauptet, dass die 1.61 die Quote des Jahres ist, aber bayern hatte in dortmund eine @2.30 n(später etwas gefallen auf 2.10), da soll der BVB für einen Heimsieg gg neapel ca. das gleiche bekommen?? da ist er Heimsieg aber viel wahrscheinlicher als es der bayern sieg in dortmund vorher war. ich hab nur der Darstellung widersprochen, dass Neapel da als Favorit hinfährt und das der BVB total geschwächt ist wegen der Kette (hat keiner BVB-Bayern gesehen??). die kette spielt zu 75% (ausser bender) seit wochen so zusammen, da wird es keine probleme geben. ebenso der punkt das klopp immer aggressiv wechselt, das ist völliger quatsch.
                  thema druck und besondere spiele kann man ja alles in meinem beitrag nachlesen. ich bin sicher dass der BVB gewinnt (auch ohne Fanbrille ) und die quoten der großen 6,7 mannschaften sind halt nie der oberknaller, und da gehört der BVB mittlerweile zu.

                  aber jeder wie er will, ich bleib dabei: Heimsieg + Heimsieg -1.5 BVB.
                  Game On!

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von witti1886 Beitrag anzeigen
                    Eine @2.25 für einen Heimsieg von Dortmund ?! Sorry, aber der Gegener ist nicht Bayern, Barca oder Real Madrid. Neapel ist immer noch Neapel.
                    Im Vergleich zu früher sind die seit dieser, vllt. noch letzter Saison, mal wieder etwas mehr im Fokus. Zu Hause sind die auch wirklich stark, aber der BVB hat eine Siegchance von 40% ?
                    Ich hab ja nie behauptet, dass die 1.61 die Quote des Jahres ist, aber bayern hatte in dortmund eine @2.30 n(später etwas gefallen auf 2.10), da soll der BVB für einen Heimsieg gg neapel ca. das gleiche bekommen?? da ist er Heimsieg aber viel wahrscheinlicher als es der bayern sieg in dortmund vorher war. ich hab nur der Darstellung widersprochen, dass Neapel da als Favorit hinfährt und das der BVB total geschwächt ist wegen der Kette (hat keiner BVB-Bayern gesehen??). die kette spielt zu 75% (ausser bender) seit wochen so zusammen, da wird es keine probleme geben. ebenso der punkt das klopp immer aggressiv wechselt, das ist völliger quatsch.
                    thema druck und besondere spiele kann man ja alles in meinem beitrag nachlesen. ich bin sicher dass der BVB gewinnt (auch ohne Fanbrille ) und die quoten der großen 6,7 mannschaften sind halt nie der oberknaller, und da gehört der BVB mittlerweile zu.

                    aber jeder wie er will, ich bleib dabei: Heimsieg + Heimsieg -1.5 BVB.
                    mit 40-45% sind sie ja auch Favorit. Sehe beide Mannschaften gleich stark. Dortmund wird überschätzt und die Ausfälle sind enorm. Finde die Viererkette sehr geschwächt aber vor allem fehlt den Dortmundern der Gündogan. Alles unter 2,2 ist mMn nicht spielbar und wen dann nur X2. Unter diesen Bedingungen würde Dortmund niemals 6 von 10 Spielen gewinnen (62%).
                    No risk, no fun :mrgreen:

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von witti1886 Beitrag anzeigen
                      Eine @2.25 für einen Heimsieg von Dortmund ?! Sorry, aber der Gegener ist nicht Bayern, Barca oder Real Madrid. Neapel ist immer noch Neapel.
                      Im Vergleich zu früher sind die seit dieser, vllt. noch letzter Saison, mal wieder etwas mehr im Fokus. Zu Hause sind die auch wirklich stark, aber der BVB hat eine Siegchance von 40% ?
                      Ich hab ja nie behauptet, dass die 1.61 die Quote des Jahres ist, aber bayern hatte in dortmund eine @2.30 n(später etwas gefallen auf 2.10), da soll der BVB für einen Heimsieg gg neapel ca. das gleiche bekommen?? da ist er Heimsieg aber viel wahrscheinlicher als es der bayern sieg in dortmund vorher war. ich hab nur der Darstellung widersprochen, dass Neapel da als Favorit hinfährt und das der BVB total geschwächt ist wegen der Kette (hat keiner BVB-Bayern gesehen??). die kette spielt zu 75% (ausser bender) seit wochen so zusammen, da wird es keine probleme geben. ebenso der punkt das klopp immer aggressiv wechselt, das ist völliger quatsch.
                      thema druck und besondere spiele kann man ja alles in meinem beitrag nachlesen. ich bin sicher dass der BVB gewinnt (auch ohne Fanbrille ) und die quoten der großen 6,7 mannschaften sind halt nie der oberknaller, und da gehört der BVB mittlerweile zu.

                      aber jeder wie er will, ich bleib dabei: Heimsieg + Heimsieg -1.5 BVB.
                      Ich muss Witti hier auch zustimmen.

                      Es ist keineswegs so, dass die Viererkette so noch nie zusammen gespielt hat oder nicht funktioniert, bzw. das da unfähige Spieler sind. Der einzige negativ auffällige gegen Bayern war Friedrich und das ist verständlich.

                      Also ab 1.6 aufwärts zuhause gegen Neapel mit der momentanen Tabellenkonstellation ist alles spielbar. Und das HC ebenso.

                      Ich denke mal, ihr habt alle das Spiel gegen Bayern gesehen und wann es letztendlich entschieden wurde. Dortmund bzw. Reus hatten auch ihre Möglichkeiten, wenn nicht sogar die ein oder andere 100% -ige die Neuer verhindert hat.

                      Die Quotierung auf Dortmund ist meiner Meinung nach fair und auch berechtigt.
                      "It doesn't matter if you win or lose, it's whether or not you beat the spread."

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Dopamin Beitrag anzeigen
                        Ich muss Witti hier auch zustimmen.

                        Es ist keineswegs so, dass die Viererkette so noch nie zusammen gespielt hat oder nicht funktioniert, bzw. das da unfähige Spieler sind. Der einzige negativ auffällige gegen Bayern war Friedrich und das ist verständlich.

                        Also ab 1.6 aufwärts zuhause gegen Neapel mit der momentanen Tabellenkonstellation ist alles spielbar. Und das HC ebenso.

                        Ich denke mal, ihr habt alle das Spiel gegen Bayern gesehen und wann es letztendlich entschieden wurde. Dortmund bzw. Reus hatten auch ihre Möglichkeiten, wenn nicht sogar die ein oder andere 100% -ige die Neuer verhindert hat.

                        Die Quotierung auf Dortmund ist meiner Meinung nach fair und auch berechtigt.
                        Ja aber komplett andere Vorraussetzung, Dortmund muss das Spiel machen Dortmund muss gewinnen und das sie lieber gegen Mannschaften agieren die Spielstark sind wo die Dortmunder ihre Stärken ausspielen können gegenpressing schnelle Konter wie eben gegen Bayern.
                        Also für mich die BVB @ unspielbar unter der Konstellation, drück ihnen zwar die Daumen aber denke wird sehr schwer.
                        Dazu der Platz neben Sokratis muss neu besetzt werden denke so haben die hinten auch noch nie zusammen gespielt..

                        Kommentar


                          #13
                          Huhu,
                          meine erste Analyse hier. Ich hoff sie passt so, falls es was zu verbessern gibt, sagt mir ruhig Bescheid. Übung macht den Meister!

                          Ich picke mir als Spiel das schon viel diskutierte BVB gegen Neapel Spiel. Ich stimme der hier leicht überwiegenden Meinung zu, dass der BVB es hier schwer haben wird und sehe defintiv einen leichten Vorteil bei Neapel, da sie nicht zwingend gewinnen müssen.
                          Vorraussichtliche Aufstellungen:

                          Weidenfeller - Großkreutz, Sokratis, Kehl, Durm - S. Bender, Sahin - Blaszczykowski, H. Mkhitaryan, Reus - Lewandowski
                          Trainer: Klopp


                          Reina - Maggio, Raul Albiol, Britos, Armero - Behrami, Inler - José Callejon, Pandev, Mertens - Higuain
                          Trainer: Benitez

                          (Quelle: kicker.de)

                          Dortmund defintiv weit entfernt von ihrer Stammelf, die Ausfälle hinten wiegen schwer. Im Spiel gegen den FCB wurden zwar viele der Zweikämpfe gewonnen, es fiel aber auf, dass extrem viele Fehlpässe gespielt worden sind, die teilweiße unnötige Ballverluste in einer gefährlichen Zone impliziert haben. Der BVB wird mit Kehl einen Routiner wieder ins Spiel bringen, welcher kaum vernünftige Spielpraxis hat. Ob er 90 Minuten top Leistung bringen kann? Wag ich eher zu bezweifeln. Pisczek gab zwar sein Comeback gegen München, wird aber wohl noch nicht fit sein für 90 Minuten, eher dann wieder ab der 60 um dann nochmal etwas offensiver zu stehen. Offensiv sind sie natürlich besetzt wie immer und sind extrem gefährlich, allerdings vergeben sie immernoch viel zu viel, hat man auch gegen Bayern gesehen - wenn der BVB eiskalt vor dem Tor wär, würden die Spiele oft noch höher ausgehen.
                          Ich verlass mich mal auf die Kicker Aufstellung von Neapel und versuch sie mal zu deuten. Extreme Offensivpower, allerdings denk ich man wird viel auf Konter setzen über z.B. den schnellen Mertens, was sonst eigentlich das Spiel des BVBs ist. Natürlich, Hamsiks Ausfall wiegt sicherlich schwer, allerdings muss der SSC hier nicht das Spiel machen!
                          Dortmund muss um jeden Preis gewinnen, der Druck ist hoch. Dortmund wird wohl das Spiel von Anfang in die Hand nehmen und Neapel wird erst mal sicher stehen. Ein Unentschieden wär immerhin ein kleiner Erfolg für Neapel. Ob der BVB unter dem Druck so eiskalt sein kann, trotz toller Kulisse im Nacken? Letztes Jahr gegen Malaga ging das gehörig in die Hose, auch wenn man es dann per Lucky Punch doch noch schaffte..ob die Bayern Niederlage in die Motivation reinfließt wag ich zu bezweifeln, da man zwar mit 0:3 hoch verloren hat, aber ein gutes Spiel abgeliefert hat stellenweiße, trotz der stark angeschlagenen Defensive. Neapel hat auch verloren gegen Parma, ist aber immernoch in der CL-Kurs in der Serie A und steht in der CL Tabelle gut dar. Wie gesagt, das X sollte theoretisch reichen.
                          Ich denke Dortmund wird früh ein erstes Tor erzielen und wie verrückt aufs Zweite drücken - dann werden sich große Räume für Konter öffnen. Mit Mertens und Callejon kann man sowas perfekt ausspielen und in der Sturmspitze dann einen eiskalten Vollstrecker namens Higuain, der die Dinger im Optimalfall verwerten sollte, was er denk ich auch machen wird.
                          Aufgrund dessen komm ich zu folgenden Picks:

                          Higuain 2 score @ 3,0 (Tipico) 1/10
                          B2S @ 1,62 (Bet365) 3/10
                          X2 @ 2,30 (Tipico) 3/10


                          Viel Glück allen Anderen und auf einen schönen Champions League Abend!
                          Zuletzt geändert von MandzukicFCB; 25.11.2013, 18:05.
                          FREE MAMPE
                          "After all, we are nothing more or less than what we choose to reveal."

                          - Frank Underwood

                          Zitat von noOne
                          Was los mampe und möchtergern mandzukic !!ich erzähl euch auch ein witz!!! ihr möchtegern powerslaven ,ihr könnt powerslave höchstens die eier kraulen...

                          Geld kommt und geht ,doch mampe und mandzukic kommen bei geld und gehen die küchentücher aus!

                          Kommentar


                            #14
                            Combo CL

                            Siege: Arsenal + Bayern + PSG + Benfica DNB +
                            Real - Gala ü 2,5 + Man City - CSKA ü 2,5 = 6.65 (tipico) 2/10

                            Denke Arsenal sollte in der Lage sein zu Hause Marseille zu bezwingen, ein absoluter must-win. Da mich Marseille positiv überrascht hat in Napoli kein HC. Bayern muss nicht unbedingt gewinnen, aber kann mir nicht vorstellen, dass sie das Spiel herschenken, Bayern will besser sein als letzte Saison, wo sie auswärts ja 3:1 ausrutschten (BATE), das wollen sie bestimmt abstellen. Auch hier aber kein HC, Moskau wird alles reinhaun+Wetter+Platzverhältnisse! Paris das Hinspiel 4:1 in Griechenland gewonnen nach dem mageren 1:1 gegen Anderlecht wollen sie sicher wieder gewinnen und Platz 1 verteidigen, Olympiakos liegt ja nur 3 Punkte hinten. Real letzten zwei Spiele 12 Tore daheim geschossen, Gala-Abwehr kassiert gerne mal eins. Für Gala schon ein Endspiel, also drei Tore sollten hier mindestens drin sein, auch ohne Ronaldo! Anderlecht nicht mehr so dominant wie früher in der Liga am Wochenende gegen Charleroi verloren(!), Benfica besser, zur Sicherheit DNB, weil sich Anderlecht gegen PSG daheim wacker geschlagen hat. ManCity das Offensivmaß momentan, muss man nichts mehr zu sagen. Doppel- und Dreierpacks von Aguero/Negredo im Auge behalten. Vielleicht auf Bayern noch zum Spaß das X vielleicht sind die Platzverhältnisse noch mieser als CSKA gegen Man City man weiß ja nie. Aber nur son Gefühl.

                            Schäbige Combo irgendwie aber mir fällt zu den Einzelspielen nicht viel ein.

                            GL!

                            Edit: Dortmund wird zu Hause gewinnen! Napoli ist auswärts nicht so gut wie in San Paolo, das ist ein gewaltiger Faktor. Hamsiks Verletzung na gut, das wird jetzt nicht so spielentscheidend sein. Sehe die Dortmunder Abwehr nicht so kritisch, die haben gegen Bayern keinen schlechten Job gemacht. Dortmund wird nicht nochmal so ein unglückliches Spiel gegen Napoli machen wie im Hinspiel, es kann eigtl. nur besser werden, außerdem glaube ich nicht, dass Dortmund nach drei Niederlagen wieder Punkte liegen lässt. Reus in Topform, Lewa in der CL oft besser als in der Liga und der BVB gewinnt seine Spiele doch im Spiel nach vorne. Zugegeben finde ich die Quote auf einen Heimsieg aber nicht mehr spielbar, da wir hier uns auf CL-Niveau befinden und Neapel auch sicher kein Problem damit hätte nach einem eigenen Treffer hinten dicht zu machen. Andererseits hat man gegen Marseille oder gegen Juve gesehen, wie anfällig sie hinten sein können.
                            Zuletzt geändert von GiksbyIl; 25.11.2013, 17:58. Grund: Fehlerteufel
                            it ain't over until it's over 2.5

                            Kommentar


                              #15
                              Basel - Chelsea

                              Habe das heute schon mal bei blogabet gepostet und bin gerade zu faul es zu übersetzen, kann dies aber auch gerne auf Nachfrage hin tun

                              The Pick goes in the first place against Basel. Well on a good day in CL they showed that they can create a lot of trouble and they bet Chelsea 2:1 deservedly. But there are a few things that have changed since then: 1. Basel has won since the game against Chelsea only 4 games including one in the "Schweizer Cup" against an underdog Thuggen. 2. They often fail to create clear chances in the considered matches and played poor results (0:0, 1:1, 0:1 ...) 3. Mourinho and Chelsea will not underestimate them again as they obviously did in London and very important: Chelsea increased tremendously since the defeat against Basel with 8 wins and only one loss! 4. The pressure is on Basel's side and they will try to take at least a point that they have a final against Schalke but of course it's perfect for Chelsea anyway cause they can show great counter-attacks. 5. Chelsea has 9 games until the end of year, Basel as well, but Chelsea can easily relax after they grabbed the 3 points here against Bucharest while Basel cannot against Schalke. 6. Torres is probably not out and Mourinho wants not to play only a draw, he wants revenge :) All in all I see a win for Chelsea here.

                              Basel - Chelsea 2 1.90 2/10 (Pinnacle)
                              it ain't over until it's over 2.5

                              Kommentar

                              Willkommen!
                              Es sieht so aus, als ob Du dich gerne am Thema beteiligen würdest. Du musst dich anmelden oder registrieren, um in diesem Thema antworten zu können.

                              Sportwetten Newsletter


                              Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                              Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                              widgetinstance 1333 vBForumDE Important Links
                              18 Plus Icon
                              Wettforum.info
                              Lädt...
                              X
                              Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.