Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Vorschau 4.-10.11.

    Manchmal kommt´s ja vor, dass man eine frühe Wette findet, die aber hier im Fußballordner nirgends reinpasst weil´s den Ordner noch nicht gibt.
    Nun gibt es wöchentlich einen Ordner für die Spiele der Folgewoche wo alle Spiele besprochen werden können für die es noch keinen Ordner gibt.

    Postings ohne jegliche Information (also z. B. "Ich tippe auf Unentschieden bei Spiel XXX"oder "Was meint ihr zu diesem Spiel?") werden gelöscht. Ebenso Postings die nur auf eine höhere Quote hinweisen, diese Info könnt ihr zB dem Verfasser per Privater Nachricht schicken damit er sein Posting editiert. Die Höchstquoten auf die meisten Ereignisse gibt es übersichtlich auf Link entfernt .


    Gerne gelesen werden Beiträge mit eigenen Meinungen, Analysen mit Zahlen, Daten, Fakten usw.

    Weiterhin beim Zitieren von längeren Texten nur Teile zitieren und nicht alles, damit die Übersicht nicht verloren geht.

    Für Dank-Sagungen bitte die Danke-Funktion verwenden.

    Sämtlicher Smalltalk gehört in den Liveordner.
    Grundsatzdiskussionen sind in den entsprechenden anderen Foren zu halten.

    Beim Einfügen von Tabellen bitte beachten, dass sie nicht zu breit sind und das Erscheinungsbild verzerren - solche Postings werden gelöscht oder die Tabellen entfernt.

    DIE REPORT FUNKTION
    Diese Funktion (rotes Dreieck im Beitrag rechts oben) kann jeder User nutzen um den Admins und Mods löschenswerte Postings mitzuteilen.
    Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist. (Yogi Berra)

    #2
    AZ Alkmaar - Shakhtar Karagandy

    Uefa Europa League

    Sieg Alkmaar
    Quote: 1,36 Einsatz: 10/10

    Asian Handicap -1,5 Sieg Alkmaar
    Quote: 2,02 Einsatz: 4/10


    Da karagandy ein paar tage Später im kasachischen Pokalfinale steht und das unbedingt gewinnen muss, damit man erneut in der nächsten saison international dabei ist, wird man hier die komplette stammelf in kasachstan lassen. sogar der trainer wird in kasachstan bleiben und die a elf mannschaft auf das pokalfinale vorbereiten.

    alkmaar ist zu hause schon unter normalen umständen eine nummer zu groß, aber so wird es wohl ein schützenfest geben.


    Dizem

    Kommentar


      #3
      Luzern - Sion (Cup)

      Nur kurz, kommt danach noch mehr.

      Habe das Spiel schon angespielt bei bwin für 4.75 (nun 4,5 bei tipico; andere schon auf 3,80 runter, faire Quote ca. dort oder noch ein wenig drunter mE)
      Noch allemal spielbar zu dieser Quote.

      Sion schlug am Wochenende Luzern (allerdings zu Hause) mit 3-0. Sion allgemein immer mehr auf Touren und Luzern zuletzt ein paar Krampfspiele. Gegen Lausanne und YB schon eher schlecht gespielt.
      Sion eine "Pokalmannschaft" - der Cup hat dort meist einen hohen Stellenwert. Für mich war es ein kleiner Versuch wert mit 2/10 auf den Auswärtssieg.

      Gibt noch ein E/ nach dem Mittagessen.

      So nun das E/

      Sion spielte zu Beginn der Saison sehr schlechten Fussball, schoss fast keine Tore und war def. nicht allzu schlecht (z.B. nach 6 Spielen: 0 3 3 und 0-4 Tore; Vgl. jetzt 4 5 5 und 13-13). Trainer hat wiedermal gewechselt (in Sion so 3 x in der Saison; also nichts besonderes). Sion spielt langsam anständigen Fussball und trifft auch mal das Tor. In den letzten Spielen 2 2 1 (S gg GC + LU; U gg FCB und YB; N gg FCT)

      Luzern hingegen mit 3 2 1 gestartet und 10-8 Toren. Nun bei 6 4 4 (17-19). Zuletzt auch mit 2 2 1 (S gg FCZ+LA; U gg FCT+YB; N gg Sion) FCZ und LA mE beide keine "echten" Gegner zu dieser Zeit (LA mE Absteiger und FCZ verlor danach gegen Aarau 5-1)

      Ein Kriterium spricht mE gegen den Auswärtssieg und das ist die Auswärtsschwäche bzw. Heimstärke. Aber deshalb eine 4,5 (bzw. 4,75) nicht angebracht.

      Der Cupmythos, die Formkurve und allg. Stärke der beiden Teams sprechen gegen solche Quoten. Deshalb gehe ich mit 2/10 auf den Auswärtssieg.
      Zuletzt geändert von cdef; 05.11.2013, 12:41.

      Kommentar


        #4
        Hi Freunde

        Es geht endlich mal wieder auf den Effzeh

        Bei den letzten Spielen war ich nicht auf den teilweise mauen Quoten (Sieg meistens um 1,7 rum), da wir nich besonders überzeugt haben. Letztendlich haben wir die Spiele nicht verloren bzw. gewonnen, weil wir mehr Entschlossenheit im Abschluss haben und hinten sicherer stehen, als letzte Saison.

        Und geeeeestern? Wahnsinn! Eins der besten Heimspiele, was ich je sehen durfte [[sabber]][[sabber]]

        Das Ganze darf man nicht überbewerten, es bedeutet nicht, dass wir jetzt wieder in jedem Spiel 4 Tore schiessen (nach dem anfänglichen Torregen flachte es ja auch in der Saison erstmal ab, teils durch eigenes Verschulden teils durch defensive Taktiken der Gegner.), jedoch überzeugen weiterhin alle Mann: das Team, die sportliche Leitung, die Fans
        Endlich auch mal ohne Ujah (Kämpferherz hin oder her, Technik ?! näää) im 4-5-1, mein Halfar konnte überzeugen (wie eigentlich jeder auf dem Platz).

        Meine Analysen hier sind meistens durch die Stärke vom FC begründet, so auch jetzt, denn ich kenn die anderen Teams eben nur durch Sportschau Zusammenfassungen.

        Bochum startete sehr gut in die Saison mit 3-2-2, darunter unter anderem ein Auswärtssieg in Fürth. Dann 4 Niederlagen am Stück, nun konnte man ein 0:0 gegen Lautern und ein 1:0 in Cottbus verbuchen...insgesamt steht das Team also punktetechnisch vielleicht ein bisschen schlechter da, als es ist. Neururer ist für mich ein okay/guter Trainer. Aber der FC ist qualitativ einfach auf jeder Position überlegen, zudem in der Breite besser aufgestellt. Da eine 2er Quote, also 50% Siegwahrscheinlichkeit? Find ich zu hoch die Quote...einen Heimsieg schließe ich fast aus (jajaja jede serie reißt mal), dafür spielen wir zu stark und kassieren zu wenig Gegentore. X Gefahr irgendwo da, nur wird Kampf nicht immer helfen.

        Ich rechne damit, dass die Quoten wieder auf 1,7-1,75 droppen und dass das auch eher der Wahrheit entspricht.

        Für mich also @2 sportingbet (pinnacle 1,97; marathon 1,96) 4/10 (so in der Art, kein Riesen- und auch kein marginales Value halt).

        Eine 2 auswärts für den effzeh und das nicht gegen ein 'Topteam'...für mich sollte man da zuschlagen.
        Zu berücksichtigen: ich bin Köln Fan und Arsenal Sympathisant. [[winkewinke]]

        Kommentar


          #5
          Regionalliga Bayern

          Samstag 14 Uhr

          Greuther Fürth II (Tabellen 5.) : Eintracht Bamberg (Tabellen 9.)

          Bei Bamberg gibt es zur Zeit was zu berichten was nicht alltäglich passiert. Die drei Identifikationsspieler Johannes Bechmann, Alexander Deptalla und Christoph Kaiser spielen nicht mehr beim Fußball-Regionalligisten .
          Diese drei waren in der letzten Saison die drei Besten Torschützen der Bamberger (Bechmann 32 Sp./8 Tore, Deptalla 37/7 und Kaiser 28/6). Diese Saison hat sich das Trio (17,16 und 17 Spiele) allerdings stark zurück gehalten mit Toren. Einzig Deptalla hat 2 Tore bisher erzielt. Alle drei Stammspieler und Leistungsträger der Bamberger.
          Nach mehrwöchigem Streit mit der Vereinsführung , haben sie nun bekannt gegeben , ab sofort nicht mehr für Bamberg zu spielen.
          Desweiteren fehlen die Langzeitverletzten Seifert und Reck.


          Auf Seiten der Reserve von Fürth fehlen auch vier Spieler. Allerdings sind die Goalgetter alle am Samstag dabei. Fehlen werden am Samstag Patrick Jänsch (0 Spiele/0 Tore), Marco Rapp (7 Sp./ 0 T) , Marco Weber (17/1)und Fabian Klose (18/1). Anpfiff in Fürth ist um 14 Uhr.
          Da die Profis von Fürth bereits am Freitag spielen, könnte die Reserve vielleicht auch noch Unterstützung bekommen.

          Tip 1, Sieg Greuther Fürth II , Tipico Quote 1,75

          Kommentar


            #6
            Erste Liga

            TSV Hartberg - Mattersburg
            08.11.2013, 18:30

            Hier treffen zwei Mannschaften mit ziemlichen ähnlicher Entwicklung in letzter Zeit aufeinander. Hartberg ist 6.,Mattersburg 7., Beide Teams holten nur einen Punkt aus den letzten vier Spielen.

            Hartberg hatte in den letzten beiden Spielen sehr schwere Aufgaben mit Liefering und Altach. Gegen Liefering in der ersten Halbzeit klar schwächer als der Gegner und nach elf Minute 0-2 im Rückstand. Kurz vor der Pause der Anschlusstreffer, in der zweiten Halbzeit ein offener Schlagabtausch und dann ein Elfer für Hartberg und einen Punkt gerettet. Das Spiel gab natürlich Selbstvertrauen, aber gegen Altach gab es einfach nichts zu holen, wie für die meisten Teams in dieser Saison. Höchstens durch Standards konnte Hartberg gefährlich werden.

            Mattersburg hat vor rund zwei Wochen gegen die starken Altacher einen Punkt geholt. Was jedoch bemerkenswert bzw. auffällig ist, ist das alle der sechs Tore beim 3:3 nach Standardsituationen entstanden. Unter der Wochen gab es dann das Cup-Aus gegen Regionalligisten Amstetten (0:2). Letzte Wochen dann eine bittere Niederlage im Burgenlandderby gegen Parndorf. Hier war Mattersburg anfangs überlegen, aber kurz nach der Halbzeitpause hätte Parndorf schon führen müssen, dann flachte die Partie ab, aber in der Schlussphase gab es drei Tore in acht Minuten, Parndorf ging in Führung, Mattersburg gleicht aus, aber Parndorf konnte erneut scoren (wieder durch nach einem Freistoß!).

            Beide Mannschaften haben offensiv recht wenig zu bieten und spielen zuletzt nur mit einem Stürmer, Friesenbichler bei Hartberg und Pink bei Mattersburg. Diese sind körperlich sehr robust, nicht sonderlich schnell und durchaus kopfballstark (falls eine gute Flanke kommen sollte). Die Abwehr beider Teams ist genauso zu beschreiben und sollte den gegnerischen Stürmer gut neutralisieren können. Worauf ich hinaus will ist schon ansatzweise erkennbar, nämlich auf wenig Tore. Unterstützt wird das auch durch die Tatsache, dass Mattersburgs Stürmer nur 10 der gesamten 23 Tore erzielt haben. Bei Hartberg stehen nach 16 Runden überhaupt nur 19 Tore am Konto (ca. ein erzieltes Tor pro Spiel).

            Noch etwas zu derzeitigen Situation in Mattersburg: Für die neue Saison wurde eigentlich der ehemalige Vienna Trainer Alfred Tatar geholt, der wurde vor rund drei Wochen schon wieder entlassen, aufgrund mangelnder Leistung der Mannschaft. Nun ist wieder Lederer Trainer der Mattersburg zu Bundesliga-Zeiten trainiert hat. Die Entlassung kam eigentlich recht überraschend, auch für die Spieler, die sich nach dem Trainerwechsel frischen Wind im Team erhofft hatten. Außerdem soll Trainer Lederer nicht sehr viel Einfluss auf die Aufstellung haben, die angeblich von Vereinsboss Pucher, nach dessen belieben und nicht nach Leistung gemacht wird. Wenn dies wirklich so sein sollte, ist die Motivation noch geringer gute Leistungen zu bringen. Weiters haben ich in einem Fanforum der Mattersburger gelesen, dass für das nächste Heimspiel ein Fanstreik geplant wird, bzw. die Fans mit Plakaten zu einer Änderung der Situation auffordern wollen.

            Fazit: Beide Teams sind nicht gerade gut in Form und habens zur Zeit nicht so mit dem Tore schießen. Mattersburg außerdem in einer schwierigen Lage, auch weil die beiden besten Spieler Seidl und Bürger (beide schon länger verletzt) scheinbar nicht zu ersetzen sind.

            Meine Tipps:

            Hartberg gg. Mattersburg Under 3,5 + Parndorf gg. Vienna Under 3,5 = 2,17 (5/10, bet365)
            Sieg Hartberg 3,1 (1,5/10, bet365)

            Kommentar


              #7
              Hannover 96 vs Eintracht Braunschweig

              Morgen steigt endlich das Derby auf das die ganze Region jahrzehntelang warten musste. Es herrscht ein riesiger Hype um dieses Spiel, Hannover 96 veröffentlichte sogar einen Trailer und auf der facebook-Seite gibts kein anderes Thema mehr. Auch ums Spiel herrum wird einiges los sein:

              Hinweise in sozialen Netzwerken deuten darauf, dass auch Hooligans aus anderen Städten, möglicherweise auch aus dem Ausland, sich seit längerem verabredetet haben – schon am Donnerstag könnten sie sich treffen. Sieben Hundertschaften aus Niedersachsen werden deshalb mit bremischen Spezialkräften der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit verstärkt. Der Einsatzleiter der hannoverschen Polizei für das Spiel, Guido von Cyrson, sagt, normalerweise stufe man die Gefährdung zu Fußballspielen in zwei oder auch drei Kategorien ein. Für das Niedersachsen-Derby reiche diese Skala nicht. Das Derby Schalke gegen Dortmund sei im Vergleich zu dem Spiel am Freitagabend „eine Kleinigkeit“.
              Unter diesen Umständen kann ich mir sehr gut vorstellen, dass die Stimmung auch aufs Spielfeld überschwappt. Beide Mannschaften müssen das Spiel gewinnen und das wird nur über den Kampf gehen.

              Sehe deshalb die Karten Line deutlich zu niedrig angesetzt! Wird hier einige Karten geben, auch ein Platzverweis (besonders in der Endphase) ist nicht auszuschließen.

              Over 4,5 Karten @2,10 2/10 Betsson

              Platzverweis @ 4 0,5/10
              Zuletzt geändert von dasx; 07.11.2013, 12:49.

              Kommentar


                #8
                Hajduk Split – NK Istra 1961

                Am 9.November ist es so weit. Die 16te Runde der 1.HNL.

                Hajduk Split empfängt den NK Istra 1961 in Split.
                Am 24.08 traf man schon einmal aufeinander. Das Spiel ging 0:1 für Istra aus.
                Eine der 2 Niederlagen aus den letzten 10 Spiel von Hajduk.
                Nun will man natürlich Revanche.
                Desweiteren spielte man das letzte Spiel gegen Slaven Belupo 3:3 und verlor die Führung gegen Dinamo Zagreb in der Liga.
                Ein Sieg muss her und die Torcida wird ihren Club tatkräftig unterstützen.
                Doch Istra wird sich nicht kampflos geschlagen geben. Man muss beachten dass seit 13.08.2011 Hajduk nicht gegen Istra gewonnen hat. Außerdem gingen die letzten 3 Parteien alle zu Gunsten für Istra aus.
                Trotz der Fanbrille kann und will ich hier nicht auf den HNK setzen. Obwohl sie schon 7 Spiele lang ungeschlagen sind.
                Die Siegquote von 1,57 auf Hajduk hat natürlich garkein Value.
                Das Handicap selbst, traue ich ihnen einfach nicht zu.
                Doch fielen mir 2 andere Wetten auf:
                Seit 2012 erzielte Istra in Split jedes Mal einen Gegentreffer. Das führt mich zum both to score
                @1,83 [3/10]
                Desweiteren 2 oder 3 Tore @1,95 [2/10]
                Wie man schön erkennen kann, gehe ich hier für einen knappen 2:1 Sieg für Split aus.

                Kommentar


                  #9
                  Barclays Premier League Fixture
                  FC Sunderland - Manchester City
                  Stadium of light, Sunderland
                  Sonntag, 10. November 2013, Kick-off: 15.05

                  (warum auch immer 5min nach)

                  Sonntag nachmittag kommt es in der höchsten englischen Spielklasse im Nord-Osten Englands zum Clash zwischen Sunderland und Manchester City.
                  Hier trifft der Tabellen-Vorletzte (Sunderland, 19.) gegen den Tabellen-Fünften und Meister von 2011/12 Manchester City.

                  Wenn man die beiden Teams und aktuelle Stats&Statistiken betrachtet, sieht man in Sunderland ein Team, welches eine Heimstatistik von 1-0-4 aufzuweisen hat, zusätzlich mit einer Tordifferenz von 5-10 (-5). Den einzigen Sieg konnte man vor 2 Wochen gegen Newcastle United einfahren; eben besagtes Newcastle schlug eine Woche später (aber) in mehr oder weniger überzeugender Manier den FC Chelsea 2-0. Es ist zu beachten, das Sunderland wie gesagt 4 von 5 homematches verloren geben musste. Die Gegner stellen jedoch bei Weitem keine Laufkundschaft dar. 1 Heimspiel: 0-1 gg Fulham, 2. Heimspiel: 1-3 gg Arsenal London , 3. Heimspiel: 1-3 gg Liverpool, 4. Heimspiel: 1-2 gg ManUnited, 5. Heimspiel: 2-1 Win gg Newchastle wie oben erwähnt.
                  Klar wird hier, obwohl die Mannschaft 80% der Heimspiel in dieser Saison verloren geben musste, war man immer in der Lage offensiv etwas anzubieten, und blieb nur im ersten Saisonspiel gegen Fulham torlos. Gestern hat man außerdem zuhause im CapitalOneCup gegen den Überraschungs-Sechsten der Premier-League FC Southampton gespielt und konnte mit einem 2-1 (Nach 2 Tore Vorsprung) in die nächste Runde einziehen.
                  Habe die Spiele gegen die Gunners, gegen Pool und gegen ManUnited alle voll gesehen und war durchaus überrascht, wie die Offensiv-Abteilung der Blackcats um Jozy Altidore, Emanuele Giaccherine, Steven Fletscher, Fabio Borini und Dong-Won Ji es geschafft hat, auch Gegner wie Arsenal (bekanntlich Tabellenführer), Liverpool (Tabellen-3.) und Manchester United (Tabelen-8., aber bei Leibe keine schlechte Truppe) in relativ große Bedrängnis in der Defensive zu bringen und Tore zu erzielen. Auswärts läuft das lang nicht so gut, aber geg ManCity wird ja daheim gespielt.
                  Mit den Mittelfeldspielern Craig Gardner und Sebastian Larsson hat man im Zentrum zusätzlich brauchbare Leute.
                  Fehlen werden bei Sunderland am Sonntag Kieren Westwood (Nackenbeschwerden), Titus Bramble (Muskelverletzung). Sind zwar beide wieder im Trainung, denke jedoch nicht das es reicht, bzw. recht relevant sein wird. Zusätzlich fehlen werden Verteidiger Andrea Dossena und Lee Cattermole (beide sahen bei der 1-0 Niederlage gegen HullCity letztes Wochenende in der Liga die rote Karte).
                  Erwähnenswert ist evtl. noch das Sunderland das letzte Aufeinandertreffen mit den Citizens in einem Pflichtspiel, vor 11 Monaten allerdings, an gleicher Stelle mit 1-0 gewinnen konnte.
                  Bleibt also festzuhalten, obwohl Sunderland in der Tabelle mies steht und punktetechnisch nichts anzubieten hat, schaffen sie es dennoch zuhause grosse Teams vor Probleme zu stellen und Treffer zu markieren.

                  Manchester City steht im League-Table auf Rang 5 und lieferte zuletzt überragende Offensiv-Vorstellungen ab. Zu nennen sind hierbei das 5-2 vorgestern in der UEFA Champions League gegen CSKA Moskau (4. Spieltag) und das 7-0 vor Wochenfrist gegen Norwich City in der Premier League. Auch die 4 Tore im Ligaspiel gegen den Stadtrivalen ManUnited seien an dieser Stelle noch erwähnt (Alles Heimspiele). Auswärts spielte man zu Saisonbeginn relativ schwach. Niederlagen bei Cardiff City (2-3) und Aston Villa (2-3), Remis gegen Stoke City und die 2-1 Niederlage gg den FC Chelsea (Patzer Hart&Nastasic). In der Champions-League spielte man zwar in Moskau (3. Spieltag) drei Punkte ein, kassierte aber auch wieder ein Gegentor. Auswärts zieht es sich durch die Saison. Auswärts nur im Liga-Spiel gg Stoke ohne Gegentor. Auch beim Auswärtssieg (dem ersten, 3-1) gegen die Hammers blieb man nicht ohne Gegentreffer.
                  Bestehen bleibt hier die Erkenntnis einer überragenden Offensiv-Power mit Agüero (4 CL-Matches, 5 Tore; 9 Liga-Matches, 8 Tore). Dazu kommen natürich Stars wie David Silva, Jesus Navas, Alvaro Negredo (Hattrick gegen Moskau, eben typischer Strafraumstürmer), Samir Nasri, Edin Dzeko, etc.
                  Treffer erzielen ist bei ManCity (fast) ausnamslos immer der Fall, auch gegen starke Gegner wie gegen den FC Chelsea oder den FC Bayern München.
                  Deutlich wird bei oben genannten Spielen jedoch auch, das der Gegner auch immer seine Chance(n) bekommt ein Tor zu erzielen, und das dies auch (fast) immer der Fall ist. Hart wurde als erster Keeper mehr oder weniger abgesägt und durch den unerfahrenen BackUp Pantilimon ersetzt. An dieser Stelle muss man sagen, das er seine Sache bis jetzt ganz gut gemacht hat. Die Abwehr kann durch aktives Pressing und schnelles Umschaltspiel aber auf jeden Fall gehörig in die Bredouille kommen (war gegen Moskau und gegen Bayern schön zu sehen)
                  Fehlen werden bei ManCity am Sonntag Abwehrchef Vincent Kompany (Oberschenkelverletzung bis Ende Nov/Anfang Dez), Stevan Jovetic (Wade) und Javi Garcia. So wie ich es gesehn haben mussten gegen Moskau David Silva und Fernandinho angeschlagen runter. Leider keine Informationen darüber ob es für die beiden bis Sonntag reichen wird.

                  Alles in allem denke ich jedoch das die Offensive der City ausreichen wird um Sunderland zu schlagen, auch bei nicht tadelloser Defensivleistung, kann ich mir ein höheres Ergebnis vorstellen. Erwarte ähnliches wie beim 3-1 Auswärtserfolg gegen West Ham. ManCity wird am Sonntag weiter an der Auswärtsbilanz dieser Saison schrauben (wollen) und das Matches gewinnen, jedoch traue ich Sunderland durchaus einen Treffer zu.

                  Ich persönlich werde nach diesem Statement folgendes anspielen:

                  FC Sunderland vs. Manchester City
                  Both to score @1,91 (bwin) 2/10
                  Sergio Agüero to score @ 1,85 (bwin) 2/10
                  Hcp(1:0) Tipp 2 @ 2,05 (Tipico) 1/10



                  Good luck

                  Kommentar


                    #10
                    Geschlossen.
                    Analysen bitte in die Wochenendordner kopieren.

                    Kommentar

                    Willkommen!
                    Es sieht so aus, als ob Du dich gerne am Thema beteiligen würdest. Du musst dich anmelden oder registrieren, um in diesem Thema antworten zu können.

                    Sportwetten Newsletter


                    Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                    Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                    widgetinstance 1333 vBForumDE Important Links
                    18 Plus Icon
                    Wettforum.info
                    Lädt...
                    X
                    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.