X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Besser machen

    Hi,
    zum Anfang. Bin schon seit langer Zeit im Wettgeschäft tätig, aber leider mir wenig Erfolg. Angefangen mit 2€ Kombischeinen mit etlichen Spielen und mit der Zeit der Versuch mit verschiedenen Sachen (Einzelwetten etc.) konstant Plus zu machen. Ging natürlich schief.
    Gründe dafür waren wohl mangelndes Durchhaltevermögen bzw. die Gier nach Geld. Ich habe es nicht geschafft verlorene Wetten, verlorene Wetten sein zu lassen sondern wollte mit der nächsten Wette das Geld wieder reinholen. Außerdem habe ich viel Live-Wetten aus langerweile gespielt und natürlich verloren.
    Mitlerweile habe ich so einiges an Geld verloren, was ich aber auf jeden Fall verkraften kann. Es ist zwar schade, aber ich habe noch nie mit Geld gespielt was ich nicht besitze oder was ich für andere Sachen gebraucht habe.
    Ich habe auch schon über längere Zeit mal aufgehört mit dem Wetten.

    So das war jetzt erstmal nebensächlich.

    Vor mehr als 1 Woche habe ich dann wieder angefangen ausschließlich Einzelwetten zu spielen. Diesmal mit dem Ziel das ich nicht mehr so gierig bin und Gedult habe. Und es hat bis heute geklappt. Gut, der Zeitraum "mehr als 1 Woche" ist jetzt nicht so ein großer, aber für mich persönlich ist das richtig gut.
    Ich schreibe mir mitlerweile auch alle Wetten auf. Ich habe in diesem Zeitraum 28 Wetten gespielt. (Maximal 4 Wetten am Tag) Davon habe ich 17 gewonnen und 11 verloren. Durchschnittsquote aller Wetten war 1,89.
    Ich habe jede Wetten konstant mit 10,00€ gespielt. Habe bis jetzt ein Plus von 21,48€ gemacht. Für einige scheint das sehr wenig zu sein, für mich ist das gut. Endlich mal ein Plus.

    Aber ich glaube mit den konstanten Einsatz von 10,00€ werde ich auf lange Sicht gesehen nicht weit kommen, oder? Wenn es mal eine lange Serie von verlorenen Wetten gibt, dann wars das. Ich hatte vor bis 100€ mit 10,00€ zu Wetten und dann auf 15€ bzw. 20€ aufzustocken.

    Was habt ihr für hilfreiche Tipps für mich?

    Gruß

    #2
    Wenn deine Bankroll nur 10€ beträgt (oder hab ich das falsch verstanden?), dann solltest du nicht immer soviel setzen. Ein gewisser Betrag auf dem Konto wäre schon gut, damit man sein Guthaben in Einheiten aufteilen kann, was den Vorteil hat, dass einen Verluste nicht so schmerzen. Pechsträhnen oder schlechte Picks hat jeder mal, von dem her ist ein konstanter Aufstieg sowieso schwierig. Also niemals größere Anteile der Bankroll auf einmal setzen.
    Außerdem bietet es sich an, sich auf gewisse Sportbereiche zu spezialisieren, in denen man sich durch Recherche Wissen aneignet, was dabei helfen soll, nicht zu sehr auf Glück angewiesen zu sein.
    Muss halt jeder seine Strategien und Bereiche finden, die wenigsten erfolgreicheren Spieler tippen querbeet irgendwas, was ihnen grad vor die Flinte läuft.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Koschmiddrrr Beitrag anzeigen
      Wenn deine Bankroll nur 10€ beträgt (oder hab ich das falsch verstanden?), dann solltest du nicht immer soviel setzen. Ein gewisser Betrag auf dem Konto wäre schon gut, damit man sein Guthaben in Einheiten aufteilen kann, was den Vorteil hat, dass einen Verluste nicht so schmerzen. Pechsträhnen oder schlechte Picks hat jeder mal, von dem her ist ein konstanter Aufstieg sowieso schwierig. Also niemals größere Anteile der Bankroll auf einmal setzen.
      Außerdem bietet es sich an, sich auf gewisse Sportbereiche zu spezialisieren, in denen man sich durch Recherche Wissen aneignet, was dabei helfen soll, nicht zu sehr auf Glück angewiesen zu sein.
      Muss halt jeder seine Strategien und Bereiche finden, die wenigsten erfolgreicheren Spieler tippen querbeet irgendwas, was ihnen grad vor die Flinte läuft.
      Nein, meine Bankroll beträgt nicht nur 10€. Ich spiele nur jede Wette konstant mit 10€.
      Momentan tippe ich sehr viel NBA und Fussball. In den anderen Bereiche tippe ich einigen Usern aus dem Forum blind nach.

      Kommentar


        #4
        Okay, aber du sagtest, bis 100 Euro möchtest du mit 10 Euro einsetzen, also hast du noch keine 100 Euro, oder? Oder willst du 10 Euro einsetzen, bis du 100 Euro Gewinn gemacht hast?
        Zuletzt geändert von Koschmiddrrr; 23.11.2013, 12:42.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Gattuso_Nr8 Beitrag anzeigen
          Nein, meine Bankroll beträgt nicht nur 10€. Ich spiele nur jede Wette konstant mit 10€.
          Momentan tippe ich sehr viel NBA und Fussball. In den anderen Bereiche tippe ich einigen Usern aus dem Forum blind nach.
          Meiner Meinung am meisten bewährt hat sich das Einheitensystem, hierbei entspricht i.d.R eine Einheit 0,5% der Bankroll. Eingesetzt werden maximal 10 Einheiten pro Wette. Je höher der Value einer Wette, desto mehr Einheiten werden gesetzt.
          Zuletzt geändert von hani1937; 23.11.2013, 13:31. Grund: Rechtschreibung

          Kommentar


            #6
            Du machst den zweiten Schritt vor dem ersten. Solche Überlegungen sind natürlich wichtig, aber der erste Schritt ist eine Strategie, worauf du setzt. Nicht, wie viel und wie oft usw. du setzt. Von Tilt- und Live-Wetten die Finger zu lassen ist aber natürlich trotzdem ein guter Entschluss gewesen.

            Kommentar


              #7
              Zitat von Gattuso_Nr8 Beitrag anzeigen
              Hi,

              Ich schreibe mir mitlerweile auch alle Wetten auf. ....

              Was habt ihr für hilfreiche Tipps für mich?

              beim wetten gibts so wie in allen "berufen" eine hierarchie. wenn du deine wetten alle mitschreibst bist du zumindest kein "hilfsarbeiter" mehr, sondern "lehrling"

              in den ersten lehrjahren brauchst du eigentlich nur immer von zeit zu zeit drauf zu gucken, wie UND WESHALB deine bilanz so aussieht wie sie eben aussieht.
              um die entsprechendenn schlüsse daraus ziehen zu können ist es ratsam, nicht nur die paarung mit quote und ergebnis sowie einsatz penibelst zu notieren, sondern im idealfall auch, weshalb du die wette exakt so gemacht hast wie du sie gespielt hast.
              (umso mehr faktoren du dabei stichwortartig festhältst umso mehr erkenntnisse lassen sich im nachhinein dann daraus ziehen!)
              wenn du dann regelmässig deine daten analysierst, sollte dir jedenfalls einiges auffallen, was Du zu verbessern (bzw zu unterlassen) hast.
              und wenn du dann mehrfach die konsequenzen aus früheren fehlentscheidungen gezogen hast und immer häufiger eine woche im plus abschließt, hast Du die gesellenprüfung bestanden

              in diesem sinne...
              ...viel glück!
              :)

              „Wenn ich [wie Jesus] über’s Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker: Guck, nichtmal schwimmen kann er!“ Hans-Hubert "Berti" Vogts

              Kommentar

              Willkommen!
              Es sieht so aus, als ob Du dich gerne am Thema beteiligen würdest. Du musst dich anmelden oder registrieren, um in diesem Thema antworten zu können.

              Sportwetten Newsletter


              Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
              Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
              widgetinstance 1333 vBForumDE Important Links
              18 Plus Icon
              Wettforum.info
              Lädt...
              X
              Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.