X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Skandalöses vorgehen bei Unibet

    Ich wollte mal fragen ob hier im forum hier wer ähnliche probleme bei unibet hat. Hatte gestern für das skispringen in Lillehammer eine h2h wette abgegeben. Das Springen wurde gestern abgesagt und heute in Oslo, also unter gänzlich anderen bedingungen und auf einer anderen Schanze nachgetragen. Unibet weigert sich die Wette zu stornieren. Mich würde nun interessieren ob wer ähnliche probleme hat und wie ihr hier vorgehen würdet.

    Danke

    #2
    Eine Verlagerung des Spielortes muss nicht unbedingt eine Stornierung zur Folge haben. Kenne das von SBO, dass die öfters mal vergessen, ein Spiel als auf neutralem Grund gespielt zu markieren. Dann kommt einfach nur ne Meldung: Das Spiel A gegen B wurde auf neutralem Grund verlegt. Alle bisher abgeschlossenen Wetten sind gültig. Weiters bleibt die Wette unstorniert, weil das Ereignis gleich einen Tag später stattfindet. Ist i.d.R. immer eine 72-Stunden-Frist bei den Bookies.

    Einzig halt die Verlagerung des Spielortes könnte hier zu einer Stornierung führen, wenn da aber in den allgemeinen Geschäftsbedingungen nichts zu steht (dass das dann ungültig ist), bleibt die Wette gültig.

    Kommentar


      #3
      @ austriamarco

      Ja, habe auch dieses Problem mit Unibet.
      Habe am Freitag eine H2H Wette auf Morgenstern im Duell gegen Ammann platziert.
      Die Quote von 1,72 auf Morgenstern war mMn , an Hand der Leistungen im Training, überzogen.
      Nachdem der Bewerb in Lillehammer abgesagt wurde, war für mich klar, dass die Wette für den Bewerb in Oslo nicht bestehen bleiben kann.
      Gründe dafür hast Du ja bereits genannt, zudem wurde seitens Unibet ganz klar angeführt, dass das Wettangebot für den Bewerb auf der Schanze in Lillehammer gilt.
      Als ich Nachts eine Wette bei Unibet platzieren wollte, fiel mir auf, dass die Wette für das abgesagte Springen noch immer aufrecht war.
      Ich schrieb Unibet eine Mail mit der Bitte, diese Wette zu stornieren.
      Als am Morgen des Samstags die Wette noch immer aufrecht war und ich von Unibet auch noch keine Antwort auf meine Mail bekam, schrieb ich erneut an den Support von Unibet.
      Da Unibet auch auf diese Mail nicht antwortete, urgierte ich telefonisch bei Unibet.
      In einem ca. 10-minütigem Telefonat (will gar net wissen, was des kostet ) erklärte ich der Dame am Telefon - welcher der deutschen Sprache nicht mächtig war, obwohl laut Unibet Anfragen in 12 Sprachen entgegengenommen werden - das Problem.
      Sie meinte, sie werde das Problem den Buchmachern bekanntgeben.

      Die Wetten wurden nicht storniert.
      Um 17:18 bekam ich eine Mail (der Bewerb in Oslo begann um ca. 17:10), mit dem Inhalt, dass die Wetten aufrecht bleiben.
      Als Begründung wurde die 36 Stunden Regel angeführt.

      Hab´ mich natürlich wieder an Unibet gewandt (Antwort dieses Mal binnen 10 Minuten, obwohl mitten in der Nacht), doch dort zeigt man sich uneinsichtig und beruft sich weiter auf die 36 Stunden Regel.
      Diese ist natürlich zu akzeptieren, allerdings nur, wenn der Bewerb am selben Ort, auf der selben Schanze nachgetragen worden wäre.

      Ich war bislang mit Unibet sehr zufrieden.
      Umso größer ist meine Verärgerung über diese Vorgangsweise.


      Eine Verlagerung des Spielortes muss nicht unbedingt eine Stornierung zur Folge haben. Kenne das von SBO, dass die öfters mal vergessen, ein Spiel als auf neutralem Grund gespielt zu markieren.
      @ MH82

      Unibet hatte ausdrücklich angeführt, dass das Wettangebot für den Bewerb in Lillehammer gilt.

      Kommentar


        #4
        Ich hatte auch viele Wetten bei diversen Bookie(ohne Unibet) gespielt, allen haben storniernt, ich meine zum Recht.

        denn das Springen von Freitag wurde eindeutig abgesagt.

        offizielle Meldung von FIS lautet: "competition cancelled for today, competition will be replaced in Oslo 17.03.2007"

        was heute in Oslo stattgefundene ist ein ganz andere Wettkampf, zwar als Ersatz für das am Freitag abgesagte Springen im Lillehammer. Es handelt sich aber hier niemals um das selbe Wettkampf.

        Ich bin mir 100% sicher, dass Unibet diese Wette früh oder später stornieren wird.
        Lieber ist Gott

        Kommentar


          #5
          hallo,

          da sich unibet immer noch weigert den einsatz auf die wette wieder gutzuschreiben, habe ich mal eine frage an euch. ich habe nun vor, den betrag mittels anwalt einzuklagen. hat wer erfahrung mit einem solchen vorgang gegen einen buchmacher bzw. wie stehen die chancen einen solchen prozess zu gewinnen.

          danke

          austriamarco

          Kommentar


            #6
            Chancen stehen gut, nur trauen sich viel zu wenige auch wirklich den gerichtlichen Weg einzuschlagen - Erfolgsaussicht in diesem Fall sicher sehr gut.
            Bookie Awards 2024 - Wähle jetzt deinen besten Bookie

            Kommentar


              #7
              Zitat von austriamarco
              hallo,

              da sich unibet immer noch weigert den einsatz auf die wette wieder gutzuschreiben, habe ich mal eine frage an euch. ich habe nun vor, den betrag mittels anwalt einzuklagen. hat wer erfahrung mit einem solchen vorgang gegen einen buchmacher bzw. wie stehen die chancen einen solchen prozess zu gewinnen.

              danke

              austriamarco
              als erstes würde ich Unibet aber erst mal darauf hinweisen, daß sie gerade schöne Negativwerbung betreiben, weil du den Fall in diversen Foren veröffentlichst (wenn du es noch nicht getan hast, solltest du die Geschichte auch noch in einigen anderen Foren darstellen), sowas wirkt oft am besten...

              ich für meinen Teil muß sagen, daß ich Unibet sowas nicht zugetraut hätte und sie bei mir dadurch an Ansehen verlieren...

              Kommentar


                #8
                Zitat von kaeyschn
                als erstes würde ich Unibet aber erst mal darauf hinweisen, daß sie gerade schöne Negativwerbung betreiben, weil du den Fall in diversen Foren veröffentlichst
                @ kaeyschn
                Ist bereits geschehen, hat aber bisher leider nichts bewirkt.
                Trotzdem, danke für den Tipp.

                ich für meinen Teil muß sagen, daß ich Unibet sowas nicht zugetraut hätte und sie bei mir dadurch an Ansehen verlieren...
                Ich auch nicht, da hätt´ ich bei manch anderem Anbieter eher Gefahr gesehen.
                Mit Unibet war ich bisher durchaus zufrieden, damit ist´s jetzt aber vorbei.

                da sich unibet immer noch weigert den einsatz auf die wette wieder gutzuschreiben
                @ austriamarco
                Da, geht´s dir wie mir.
                Bekam auf meine Mails nur rotzige, überhebliche Antworten von Unibet.
                Werd´ wohl wirklich versuchen, das Geld einzuklagen.
                Die Postings von @chinaboy und @Flo bestärken mich da in meinem Vorhaben.

                Kommentar


                  #9
                  was euch vielleicht noch hilft ist folgendes:
                  1. am 15.03 fand ein Qualifikation statt, in der 50 Springer für das Wettkampf am 16.03 qualfiziert haben.
                  2. nun wurde das Wettkampf am 16.03 in Lillehammer abgesagt.
                  3. am dem Wettkampf am 17.03 in Oslo nehmen ohne Qualifikation 60!!! Springer teilen! Also das kann gar nicht um ein Nachholung um das Spring in Lillehammer sein, denn sonst dürfen nur 50 qualifizierter starten.
                  4. was natürlich noch gut nutzt ist ein Schreiben von FIS, welche diese bestätig.
                  Lieber ist Gott

                  Kommentar


                    #10
                    das Problem von unibet dürft sein, wenn sie jetzt storniert, dann werden sie auch die gewonne Wette stornieren, das führt mit Sicherheit wieder zu Protest von andere Benutzer.
                    Letzendlich muss wohl Unibet verlorene Wette stornieren und gewonnene Wette auszahlen.
                    Schliesslich haben sie nicht rechtzeitig storniert.
                    Lieber ist Gott

                    Kommentar


                      #11
                      danke euch allen für die rückmeldungen.

                      momentaner stand ist, das unibet einfach nicht mehr auf meine mails antwortet. habe mehrmals versucht per mail kontakt aufzunehmen, doch es kommt keine antwort mehr.
                      habe auch durch den hinweis von chinaboy auch noch ein mail bezüglich der starterlist geschrieben, doch anscheinend fühlt sich bei unibet für diesen fall keiner mehr zuständig. bin natürlich sehr enttäuscht über dieses vorgehen. wahrscheinlich denken sie sich einfach, sie antworten nicht mehr und ich werde die sache einfach vergessen. aber ich lasse mich sicher nicht verarschen. ich werde mein recht einfordern, wenn nötig auch mittels klage. werde euch natürlich weiter informieren wie die sache endet.

                      lg
                      austriamarco

                      Kommentar


                        #12
                        Ich kann auch nur negatives über Unibet berichten.

                        Ich habe bei Unibet per mail nachgefragt ob es noch den Neukundenbonus
                        gibt,weil der Werbe Banner ja hier nicht mehr ist war ich mir nicht
                        ganz so sicher.

                        Nach knapp einer stunde bekam ich eine mail das es das Angebot
                        noch gibt und sie sich über mich als Neukunden freuen.

                        Also habe ich mich angemeldet und per psc 50 euro eingezahlt.

                        Als ich nach 48 stunden den Bonus noch nicht auf meinem Konto hatte habe ich den support angemailt.

                        Jetzt warte ich nach 8 mails und weiteren 4 tagen auf eine
                        Antwort und auf meinem Bonus.
                        Auch mein nachfragen am Telefon,wo mir versprochen wurde
                        das man sich umgehend darum kümmern wollte blieb ohne erfolg.

                        Dieses umgehen mit uns als kunden ist eine Unverschämtheit
                        und von so einem Anbiter eine riesen Enttäuschung.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Flo
                          Chancen stehen gut, nur trauen sich viel zu wenige auch wirklich den gerichtlichen Weg einzuschlagen - Erfolgsaussicht in diesem Fall sicher sehr gut.
                          @ Flo

                          Damit hattest du Recht.
                          Allein der Brief vom Anwalt genügte und Unibet stornierte die Wette.
                          Mittlerweile ist das Geld schon auf meinem Bankkonto eingetroffen.

                          Danke euch, für die "moralische" Unterstützung!


                          @ austriamarco

                          Wie sieht´s bei dir aus?
                          Wurde bei dir auch schon storniert?

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo,

                            wollte euch nur mal einen abschlußbericht über diesen skandalösen anbieter geben. es ist ja mittlerweile schon einige zeit vergangen. user vicenza hat ja über den anwalt sein geld bereits eingegklagt und darum war auch ich guter hoffnung auf erfolg. habe die ganze sachlage dem rechtsanwalt mitgeteilt und auf rasche erledigung gehofft. doch das problem war, das es unibet einfach nicht der mühe wert fand auf die schreiben des rechtsanwalts zu antworten. nach mehrmaligem schreiben des rechtsanwaltes ist mittlerweile soviel zeit vergangen, das der anwalt nur meint, man könne nichts machen. der einzige ausweg wäre der gang vors gericht, doch das wäre nur auf malta machbar. und das werden die a...... wohl wissen und darum gibt es keine reaktion. auf jeden fall ist es eine frechheit, in einer angelegenheit wo 2 kunden das selbe problem haben, bei einem das geld auszuzahlen und dem anderen nicht. ich weis nicht welche erfahrungen ihr mit unibet gemacht habt, aber für mich ist dieser verein gestorben und ich kann diesen anbieter keinesfalls empfehlen. ein mieseres kundenservice hab ich noch nirgends erlebt.

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo

                              Wie wäre es wenn dein Anwalt ein Schreiben an die LGA sendet. Auch mit dem Hinweis das Unibet auf die Schreiben nicht reagiert hat, die können dir auch vielleicht Auskunft geben ob der Gang vor Gericht sich auszahlen könnte.

                              Gruß modano

                              Kommentar

                              Willkommen!
                              Es sieht so aus, als ob Du dich gerne am Thema beteiligen würdest. Du musst dich anmelden oder registrieren, um in diesem Thema antworten zu können.
                              no result for widgetinstance 1269.

                              Sportwetten Newsletter


                              Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                              Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                              widgetinstance 1333 vBForumDE Important Links
                              18 Plus Icon
                              Wettforum.info
                              Lädt...
                              X
                              Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.