X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Achtelfinale: Spanien-Portugal, 29.6., 20:30

    Achtelfinale: Spanien-Portugal, 29.6., 20:30
    Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist. (Yogi Berra)

    #2
    Spanien - Portugal

    Das Nachbarschaftsduell.
    Spanien alles andere als souverän Gruppenerster geworden und auch Portugal wusste bislang nicht zu überzeugen.

    Spanien mit dem neuen System (4-2-3-1) unter Del Bosque nicht so leichtfüßig und erfolgreich wie noch vor zwei Jahren unter Aragones, als man jeden Gegner dominiert und an die Wand gespielt hat. Ich finde einige User machen es sich hier zu leicht, indem sie die offensichtlichen Fehler/Schwächen der Spanier auf ihre Überheblichkeit schieben. Es ist meiner Meinung nach offensichtlich, das diese Mannschaft nicht mehr so dominant ist wie noch vor zwei Jahren.
    Ein Problem ist natürlich einfach durch das veränderte Personal gegeben. Ein Schwachpunkt im Gegensatz zur EM 08 definitiv Sergio Busquets im defensiven Mittelfeld. Sicher hat der Junge Talent und Potential aber er ist noch nicht auf diesem Level es konstant abzurufen und muss noch seine Erfahrungen sammeln. Der von ihm verdrängte Marcos Senna ist bzw war in meinen Augen der weitaus bessere Spieler der seine Defensivaufgaben besser gemeistert hat als Busquets und auch den Ball besser laufen ließ, so wie es die Spanier sich in ihrem Kurzpassspiel wünschen.
    Hinzu kommt die Umstellung von del Bosque auf nur eine "richtige" Spitze mit einem Torres der sicher nicht bei 100% ist. Dadurch verstricken sich die weiter außen stehenden Silva/Iniesta und Villa auf wenig erfolgreiche Dribblings und laufen den Ball bloß tot, da neben Torres einfach eine zweite Spitze fehlt.
    Ganz gut war es vor allem im Chile Spiel zu sehen, wie man diese Mannschaft aus dem Rhythmus und Spiel nimmt, und zwar durch ständiges und hartes Pressing und ich behaupte mal, das die Portugiesen dies auch können. Auf Grund des Pressings über das ganze Feld und nicht nur in der eigenen Hälfte, haben die Chilenen das Aufbauspiel der Spanier schon im Ansatz erschwert und zerstört. Xabi Alonso war nicht in der Lage seine sonst gewohnt guten langen Bälle zu spielen und auch Xavi hatte somit nicht den Freiraum sich mit dem Ball zu drehen und den freien Mann zu suchen, einfach weil er immer einen Gegenspieler auf den Füßen stehen hatte.
    Unterm Strich bleibt halt eine verwundbare Mannschaft voll besetzt mit Superstars, bei der bislang noch nicht allzu viel zusammen läuft.

    Portugal ebenfalls nicht berauschend in der Gruppenphase, aber mit einem Vorteil gegenüber den Spaniern wie ich finde. Ich gehe davon aus, das die Portugiesen von ihrem 4-1-4-1 System was sie gegen Brasilien gespielt haben abweichen werden und wieder auf das 4-3-3 umschalten, womit sie gegen Nordkorea erfolgreich waren. Und das System macht halt ihre Stärke und ebenfalls ihre größte Schwäche aus. Die Verteidigung bisher makellos und ohne Gegentreffer. Portugal, wie ich schon einmal erwähnte eine Mannschaft mit sehr guter Verteidigung (siehe Quali) mit zwei guten Innenverteidigern (Carvalho, Bruno Alves) und einem gut funktionierenden Dreierverbund im defensiven Mittelfeld mit Mendes/Pepe, Tiago und Meireles. Die Absprache zwischen diesen dreien und der guten Aufteilung der Defensivaufgaben macht es für Gegner schwer gerade durch die Mitte zu kommen. Wichtig hier auch erneut die linke Seite mit Coentrao der ja bekanntlich kein gelernter Verteidiger ist, was man auch an seinen übermäßig häufigen Ausflügen in den Angriff sieht. Gerade über seine Seite kam Brasilien über Alves und Maicon stets zu Angriffen. Aber auf Grund dieser defensiven Ausrichtungen opfert man auch das Offensivspiel, was man vor allem gegen stärkere Gegner wie die Elfenbeinküste und Brasilien gesehen hat, da man 1. im Angriff unterbesetzt ist und 2. die Kreativität einfach fehlt (Deco auf die Bank degradiert und auch nicht mehr der kreative Mann wie früher). Durch den Ausfall von Nani beschränkt sich das Angriffsspiel der Portugiesen auf die Geniestreiche und Dribblings eines Cristiano Ronaldo und Flankenläufe von Simao. Almeida und Liedson (wer auch immer den Vorzug bekommt) sind keine so beweglichen und agilen Spieler, die sich den Ball selbst aus der Tiefe holen und verarbeiten können.
    Um nochmal auf die Verteidigung zurück zu kommen. Portugal hat es in einem schlechten Spiel gegen Brasilien gezeigt, wie man offensivstarke Mannschaften ausschaltet. Sie standen tief, aber hart und eng am Mann und das werden sie sicher auch gegen Spanien versuchen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, das die Spanier sich die Zähne ausbeissen werden, so wie gegen die Schweiz.

    Was kann man nun aus den bisherigen Spielen dieser Mannschaften ziehen. Portugal mit sicherer und guter Verteidigung, werden sich auf ihre Tugenden berufen und diese weiterhin strikt durchziehen (auch wenn sie eher für ihren Offensivfussball bekannt sind), auch wenn es im Angriff nicht klappen sollte. Man wird sich wohl eher auf Konter fokusieren und versuchen die Spanier so zu schlagen.
    Spanien bisher nicht wirklich überzeugend, aber wir wissen was diese Mannschaft im Stande ist zu leisten. Fraglich ob sie das aber jetzt auf einmal abrufen können. Ich kann mir gut ein sehr stark von der Taktik geprägtes Spiel vorstellen, in dem beide Mannschaften auf den einen Fehler hoffen und spekulieren, da sicher keine dieser Mannschaften was riskieren möchte.

    Spanien - Portugal HZ oder ES X @ 1.53 8/10 bwin
    Spanien - Portugal cs 0:0 @ 6.50 1/10 expekt

    Viel Glück

    Kommentar


      #3
      Man of the Match

      Wird ja bekanntlich von den Zuschauern gewählt. Daher hängt die Wahl natürlich nicht immer nur von der Leistung ab, sondern vor allem auch vom Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad des Spielers. Bis jetzt in jedem Portugal-Spiel Ronaldo gewonnen. Überzeugen konnte er aber bis jetzt nur teilweise (vor allem beim 7:0 gegen Nordkorea, und auch beim 0:0 gegen Brasilien, hätten es sicher andere verdient gehabt).

      Bei Spanien-Spielen bis jetzt immer jemand anderer Man of the Match geworden. Denk da gibt es nicht so einen Publikumsliebling wie bei Portugal.

      Einen kleinen Versuch auf Ronaldo ist es allemal Wert, zu dieser Quote.

      Man of the Match? Cristiano Ronaldo/ @8 - unibet

      Wer Stakeangaben will. Ich persönlich habs zu 2/10 gespielt.
      Zuletzt geändert von esteban; 28.06.2010, 19:26.

      Kommentar


        #4
        Der kleine gg den großen Bruder, oder Portugal gg Spanien.

        Erwarte hier ein recht ausgeglichenes Spiel mit Kampf um jeden Zentimeter. Spanier eigentlich stärker einzuschätzen, aber so richtig kommen sie nicht in fahrt. Daher nehme ich von der Siegwette lieber Abstand und widme mich daher der Kartenwette.

        Zur Info, Schiedsrichter der Begegnung ist Herr Hector Walter Baldassi aus Argentinien.

        Hier mal ein Übersicht seiner Kartenstatistik aus diesem Jahr.

        Leistungsdaten der aktuellen Spielzeit

        <TABLE class=standard_tabelle cellSpacing=1 cellPadding=2><TBODY><TR><TH class=al>Wettbewerb</TH><TH class=ac>Spiele</TH><TH class=ac></TH><TH class=ac></TH><TH class=ac></TH><TH class=ac>Elfmeter</TH></TR><TR class=dunkel><TD>Weltmeisterschaft 2010</TD><TD class=ac>3</TD><TD class=ac>11</TD><TD class=ac>1</TD><TD class=ac>0</TD><TD class=ac>1</TD></TR><TR class=hell><TD>Copa Sudamericana</TD><TD class=ac>1</TD><TD class=ac>3</TD><TD class=ac>0</TD><TD class=ac>0</TD><TD class=ac>0</TD></TR><TR class=dunkel><TD>Copa Libertadores</TD><TD class=ac>4</TD><TD class=ac>20</TD><TD class=ac>0</TD><TD class=ac>0</TD><TD class=ac>0</TD></TR><TR class=hell><TD>Torneo Clausura</TD><TD class=ac>6</TD><TD class=ac>27</TD><TD class=ac>4</TD><TD class=ac>0</TD><TD class=ac>0</TD></TR><TR class=dunkel><TD>Torneo Apertura</TD><TD class=ac>10</TD><TD class=ac>51</TD><TD class=ac>1</TD><TD class=ac>3</TD><TD class=ac>4</TD></TR><TR class="hell strich"><TD>U20-Weltmeisterschaft 2009</TD><TD class=ac>3</TD><TD class=ac>20</TD><TD class=ac>0</TD><TD class=ac>1</TD><TD class=ac>3</TD></TR><TR class=hell><TD class=ar>Gesamt: </TD><TD class=ac>27</TD><TD class=ac>132</TD><TD class=ac>6</TD><TD class=ac>4</TD><TD class=ac>8</TD></TR></TBODY></TABLE>

        Im Schnitt zeigt er ungefähr 5 Karten pro Spiel. Bie der WM hat er die Spiele Serbien - Ghana (5 GK + 1 G-RK), Japan-Niederlande (1GK) und Schweiz-Honduras (5GK) gegeben.
        Wie schon ober erwähnt, ich erwarte hier ein wahres Kampfspiel und es wird wohl nicht immer ganz fair zugehen. Er wird auch von vornherein einem getrete Vorbeugen und hart durchgreifen. Spiele daher

        über 5,5 gelbe Karten zu 2,20 bei Tipico (3/10)

        Kommentar


          #5
          Spanien - Portugal

          Vor der WM hätte es bei diesem Thema überhaupt keine Diskussion gegeben wer sich für das Viertelfinale qualifizieren sollte. Nach einem schwachen Auftakt mit auch sehr viel Pech gegen die Schweiz haben die Spanier 2 Pflichtsiege geholt und sich doch noch als Gruppensieger qualifiziert.

          Portugal nach einem sehr mittelmäßigen Auftakt gegen die Elfenbeinküste und einem 7-0 gegen Korea das bis zur Halbzeit nicht gerade glanzvoll war. Das 0-0 gegen Brasilien war das was beide Mannschaften gebraucht haben.
          Die Portugiesen meiner Meinung nach auch durch das 7-0 überschätzt.

          1.44 für das Weiterkommen von Spanien für mich mehr als fair hätte mit Quoten um 1.20 gerechnet. Spanien sehr Villa lastig in den ersten Spielen und Torres nicht in Form. Trotzdem sollte Spanien die Klasse haben um das überbewertete Portugal locker zu schlagen, spätestens in der Verlängerung.

          Spanien kommt weiter zu 1.44 bet365 (10/10)

          Kommentar


            #6
            Mögest du recht haben mit deinem 10/10,ABER wenn mit maximal 1.2 gerechnet hast dann würde ich mir deine Wette nochmal intensivstens überdenken.

            Portugal hat bis dato kein Gegentor bekommen.Spanien außer dem Pflichtsieg gegen Honduras und gegen 10 Chilenen bis dato nicht weltmeisterlich gespielt.

            Also ich bin mir ziemlich sicher,daß man während dem Match höhere Quoten auf Spanien kriegt.

            Kommentar


              #7
              Spanien- Portugal

              Ich sehe hier ein sehr schweres Match! Obwohl in den Achtelfinals bei jedem Spiel 3 und mehr Tore gefallen sind bin ich überzeugt das es hier nicht der Fall sein wird.Das wird ein Spiel der harten Fouls und Kampf um jeden centimeter.Ich sehe hier auch sehr viele Karten.Es wird ein Tor entscheiden wer der Sieger sein wird wie auf der EM vor 6 Jahren da gewann Portugal mit 1:0. Mein Tip: under! Bzw. für die ganz Mutigen ein X!

              Kommentar


                #8
                Denke auch, 1.44 ist zu schlecht bei betfair 1.55, das ist ein Riesenunterschied. Dazu hat Portugal seit 2008 nicht mehr verloren und in den 19 Spielen insgesamt nur 3 Tore kassiert (!!), zum Vergleich Spanien hat seit dem 14 Tore kassiert.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Prophet Beitrag anzeigen
                  Ich sehe hier ein sehr schweres Match! Obwohl in den Achtelfinals bei jedem Spiel 3 und mehr Tore gefallen sind bin ich überzeugt das es hier nicht der Fall sein wird.Das wird ein Spiel der harten Fouls und Kampf um jeden centimeter.Ich sehe hier auch sehr viele Karten.Es wird ein Tor entscheiden wer der Sieger sein wird wie auf der EM vor 6 Jahren da gewann Portugal mit 1:0. Mein Tip: under! Bzw. für die ganz Mutigen ein X!
                  zu den jetzigen quoten ist das under imho nicht spielbar. da finde ich das over schon viel attraktiver, denn wenn ein schnelles tor (standart z.b.) reinfliegt, dann kann es ganz einfach auch ein over werden. obwohl noch nicht gezeigt, das offensivpotential beider teams ist unerschöpflich, deswegen traue ich denen in einem k.o.-spiel durchaus über 2,5 tore @2,38 wh 2/10.

                  das 1x2 mmn nicht spielbar, sowie das "wer kommt weiter". das spiel ist sehr-sehr offen, und 10/10 gegen portugal zu riskieren, um 4,4/10 zu gewinnen, wäre mir zu heikel. man weiß von vornherein nicht, welches team aus dem formtief als erstes erwacht und wer am tag der tage die nötige motivation besitzen wird, das gegebene potential auch abzurufen.

                  Kommentar


                    #10
                    Spanien - Portugal 20.30

                    Heute treffen die beiden Nachbarn aufeinander.
                    Portugal ist mit einem torlosen Unentschieden gegen Brasilien ins Achtelfinale eingezogen. Spanien erreichte ein 2-1 Sieg gegen Chile und wurde Gruppenerster.

                    1x2

                    Portugal in den letzten 10 Spielen mit nur einem Gegentor. Zwar wurde auch gegen Teams wie Mosambik oder Liechtenstein gespielt, allerdings spielten sie auch gegen Bosnien-Herzegowina in 2 Spielen zu Null. In den ersten 3 Gruppenspiele dieser WM haben sie ebenfalls 3 mal zu Null gespielt. Spanien mit einer tollen Offensive, allerdings wurde in den letzten Spielen viel zu viel "Schoen-Fussball" gespielt. Gegen Schweiz bemerkte man das Spanien durchaus Probleme gegen eine defensive Mannschaft hat, und das obwohl sie durchaus einige Chancen hatten. Ich glaube es wird ein hartes Spiel, das vorallem im Mittelfeld gefuehrt werden wird wesshalb ich auf Ergebnis nach 1. Halbzeit Unentschieden @ 2.00 bei Bet365. Fuer Risikofreudige sicher auch das X/X 1/2. Hz @ 4.50 bei Bet365 interessant.

                    Eckbaelle

                    Spanien im laufenden Turnier bisher mit 28 Eckbaellen in 3 Spielen. Gegen die Schweiz hatten sie 12 Ecken und die Schweiz nur 3. Gegen Honduras hatten sie auch 12 Ecken und der Gegner nur 2. Da ich schaetze das Spanien wieder das Spiel machen wird und Portugal sich ertsmal aufs verteidigen konzentrieren wird halte ich das Ecken Handicap Spanien -2 @ 2.30 bei Bet365 fuer durchaus interessant.

                    Kartenwette

                    Spanien bisher noch ohne gelbe Karte. Und das selbst in hartumkaempften Spielen wie gegen Schweiz oder gegen Chile. Die Portugiesen hingegen mit 7 gelben Karten in 3 Spielen. Gegen schnell spielende und offensivstarke Spanier denke ich das wieder einige Fouls drin sein werden. Daher: Portugal AHC +0 @ 1.61 bei Bet365

                    Ich persoenlich werde aufs Unentschieden zur Halbzeit mit 4/10 und auf die Eckenwette mit 2/10 gehen.
                    Viel Glueck.
                    Zuletzt geändert von Synthetis; 29.06.2010, 12:47.
                    Blacklist: Teams aus Nord-Suedamerika, Tennis.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von elfr3ako Beitrag anzeigen
                      Spanien - Portugal

                      Vor der WM hätte es bei diesem Thema überhaupt keine Diskussion gegeben wer sich für das Viertelfinale qualifizieren sollte. Nach einem schwachen Auftakt mit auch sehr viel Pech gegen die Schweiz haben die Spanier 2 Pflichtsiege geholt und sich doch noch als Gruppensieger qualifiziert.

                      Portugal nach einem sehr mittelmäßigen Auftakt gegen die Elfenbeinküste und einem 7-0 gegen Korea das bis zur Halbzeit nicht gerade glanzvoll war. Das 0-0 gegen Brasilien war das was beide Mannschaften gebraucht haben.
                      Die Portugiesen meiner Meinung nach auch durch das 7-0 überschätzt.

                      Spanien kommt weiter zu 1.44 bet365 (10/10)
                      Ich sehe das genauso wie du.Portugal ist einer der vielen Temas bei dieser Wm das völlig überschätzt wird.Komischer Weise redet auch keiner mehr davon das einer der besten Portugals mit Nani nicht dabei ist. Für das Team ist das ein herber Verlust u kann nicht aggregat ersetzt werden.
                      Erstaunlicher Weise steht die Abwehr bis jetzt bei Portugal, da kann es für Spanien Probleme geben ein Tor zu erzielen. Trotzdem denke ich das Portugal außer C.Ronaldo keinen wirklichen Top-Mann hat der der Spaninischen Verteidigung gefährlich werden könnte. Man merkt wie wenig allein C.Ronaldo vertrauen in sene Mitspieler hat, indem er aus manchmal 40 Meter einfach mal schießt u der Ball dann zum Einwurf raus geht.

                      Abwarten muss man ob Spanien das System umstellt und mit zwei echten Spitzen spielt. So hatten sie bei der Em den meisten Erfolg, wobei man auch sagen muss das das Torres Weltklasseform hatte. Zusammegefasst ist zu sagen das Spanien hier trotz der vielleicht nicht immer überragenden Leistung hier Top-Favorit ist. Ko-Spiele wird ihnen liegen, da werden sie alle nochmal anziehen um der Welt zu zeigen wer die beste Mannschaft der Welt ist. Von den Namen her sind sie es ja jetzt schon.

                      Fazit: Spanien hat in der Vorrunde wahrlich nicht überzeugt, mich persönlich haben sie aber auch nicht enttäuscht. Die Niederlage gegen die Schweiz war eher unglücklich, haben durch ein Konter das Tor kassiert. Danach hatte Spanien viele Chancen gehabt um das das SPiel noch locker zu gewinnen. In den Vorrundenspielen überzeugten sie mit viel Ballbesitz, dennoch spielen sie sich momentan nicht ganz so viele Chancen raus wie noch bei der Em 08. Jetzt ist Achtelfinale und jetzt beginnt odch eigentlch die Em für Spanien, denn jeder hat erwartet das sie sich locker für das Achtelfinale qualifizieren. Schon bei der Em 08 überzeugten sie in jedem Ko-Spiel mit herrvorragenden Offensivspiel und ließen hinten so gut wie gar nichts zu.
                      Portugal überzeugte mich bis jetzt nur in der Verteigung. Das Offensivspiel war sehr dürftig, außer gegen schlechte Nordkoreaner disich zum schluss nur noch Auflösungserscheinung hatten. Nur hinten drin stehen, auf Konter beschränken u hoffen das C.Ronaldo mal einen aus 40 Metern reinhaut wird heute nicht reichen!
                      Spanien wird die Abwehr von Portugal viel mehr fordern u so ein echter Härtetest den sie meiner Meinung nicht bestehen werden.
                      Deswegen:

                      Spanien - Portugal
                      Sieg 1 @ 2,1 William Hill 5/10
                      HC Sieg 1 @ 3,8 u.a Interwetten 2/10

                      Wenn Spanien schonmal ne Quote über 2 auf den Sieg bekommt sollte man schnelltmöglich zuschlagen
                      Zuletzt geändert von MarvinRulez; 29.06.2010, 15:30.
                      Ich halte nix von Sex vor dem Spiel, besonders weil ich mir das Zimmer mit Salou teile.
                      Jan-Aage Fjörtoft

                      Kommentar


                        #12
                        Spanien vs. Portugal, 29.06.2010, 20.30 Uhr (kick-off)
                        Competition: Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika
                        Spieltag: 8. Achtelfinale
                        Stadion: Green-Point-Stadion (Kapstadt)
                        Schiedsrichter: Hector Walter Baldassi (Argentinien)
                        Anbieter: PartyBets

                        Vorwort:
                        Um 20.30 Uhr (live auf ZDF) wartet heute ein echter „Leckerbissen“ auf alle Fußball-Ästheten, wenn es im Green-Point-Stadion von Kapstadt zum iberischen Achtelfinal-Duell zwischen Europameister Spanien und Portugal kommt. David Villa oder Cristiano Ronaldo: Wer schießt seine Mannschaft zum Sieg? Ich habe beide Teams unter die Lupe genommen und verrate, warum ich heute nicht auf die favorisierten Spanier setzen werde.

                        Die Ausgangslage:

                        Ich sage es ganz deutlich: Die vor dem Turnier so hoch gehandelten Spanier haben mich bislang noch nicht so recht überzeugen können. In der Gruppe H setzte es für „La Furia Roja“ zum Auftakt eine 0:1-Niederlage gegen die Schweiz. Zwar dominierte Spanien – zumindest optisch – das Spiel, doch die Torabschlüsse ließen stark zu wünschen übrig. Dafür ließ der zum Siegen verdammte Europameister am 2. Spieltag gegen den Fußball-Zwerg Honduras nichts anbrennen: David Villa bescherte der Elf von Vicente del Bosque mit seinem Doppelpack einen 2:0-Erfolg. Allerdings entpuppte sich auch hier die mangelnde Zielstrebigkeit und Durchschlagskraft als großes Manko. Spanien hätte durchaus 4:0, 5:0 oder gar 6:0 gewinnen können. Und der 2:1-Erfolg im Alles-oder-Nichts-Spiel gegen Chile wurde durch einen überharten Platzverweis an Estrada begünstigt. Insgesamt bleibt also festzuhalten, dass Spanien als amtierender Europameister und mit Favoritenstatus in die Fußball-WM gestartet, aber bislang noch hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist. Gegen Portugal müssen Torres & Co. unbedingt einen Gang höher schalten, um nicht die Heimreise antreten zu müssen. Portugal erreichte in der „Todesgruppe“ H den zweiten Platz hinter Brasilien. Einem torlosen Remis zum Auftakt gegen die Elfenbeinküste folgte ein 7:0-Kantersieg gegen Nordkorea, mit dem die Tür zur Runde der letzten 16 bereits ganz weit aufgestoßen wurde. Am dritten und letzten Spieltag kam es dann zum Duell mit Brasilien, in dem sich die Portugiesen erneut mit einer unüberwindbaren Abwehr präsentierten (0:0). Die „Seleção das Quinas“ bekleckerte sich in der Vorrunde spielerisch zwar nicht mit Ruhm, dafür präsentierte sie sich - ähnlich wie die Niederlande oder Brasilien - als defensivstarkes Kollektiv, das ergebnisorientierten Fußball spielt.

                        Kader / wer fehlt?

                        Beide Teams können weitestgehend personell aus dem Vollen schöpfen und praktisch in Bestbesetzung antreten. Hinter dem Einsatz von Spaniens Xabi Alonso steht allerdings noch ein Fragezeichen (Sprunggelenk). Sein Einsatz wird sich vermutlich erst kurzfristig entscheiden. Sicher nicht dabei ist Raul Albiol. Der Verteidiger hatte sich im Training am rechten Knöchel verletzt, gehört bei Spanien aber ohnehin nicht zur Stammformation. Portugal-Coach Carlos Queiroz muss auf Rúben Amorim verzichten, dafür steht Deco wieder zur Verfügung.

                        Fazit:
                        Einst in einem Königreich vereint, nun kämpfen Spanien und Portugal in der „Schlacht von Kapstadt“ um die Vorherrschaft auf der Iberischen Halbinsel. Laut Spaniens Coach Vicente Del Bosque geht es „um Leben oder Tod“, wenn der Zweite gegen den Dritten der FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste um den Viertelfinal-Einzug spielt. Aufgrund der letzten Jahre gilt Spanien als Favorit. Doch spielen Villa & Co. wirkloch den besten und attraktivsten Fußball? Fakt ist: Die Partie Spanien gegen Portugal ist ein Duell zweier Nachbarländer und der besten Spieler der Welt. Kleinigkeiten werden darüber entscheiden, wer ins WM-Viertelfinale einzieht und dort mit Paraguay oder Japan auf ein vermeintliches „Freilos“ trifft. Fakt ist auch: Spannung und Emotionen pur sind vorprogrammiert, denn die meisten Spieler kennen sich aus ihren Klubs und wollen heute sicherlich nicht den Kürzeren ziehen. Spanien verfügt zwar mit Villa und Torres über ein Weltklasse-Sturm-Duo, doch insbesondere die Chancenauswertung von Torres lässt bislang zu wünschen übrig. Gut möglich, dass „El Nino“ nach seiner Verletzung noch nicht wieder bei 100 Prozent ist. Ein wenig prekär wird die Situation aber deshalb, weil Spaniens Mittelfeld zu wenig Torgefahr ausstrahlt. Xavi & Co. versuchen stets, den Ball ins gegnerische Tor zu tragen, anstatt aus der zweiten Reihe den Abschluss zu suchen. Doppelt schwer wird für Spanien das Toreschießen deshalb, weil die wahre Stärke Portugals in der Defensive liegt. Insbesondere das defensive Mittelfeld arbeitet gut gegen den Ball und sorgt auf diese Weise immer wieder für Entlastung. Portugal hat eine sehr starke, disziplinierte Mannschaft und darüber hinaus natürlich einen C. Ronaldo, der jederzeit den Unterschied ausmachen kann.

                        Mein Tipp: Unentschieden @ 3.20 PartyBets
                        Mein Tipp: Portugal kommt weiter @ 2.60 PartyBets
                        Mein Tipp: Portugal + 9.5% [Ball Possession] @ 2.00 PartyBets
                        Mein Tipp: Portugal gewinnt in Verlängerung @ 13.00 PartyBets

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Synthetis Beitrag anzeigen
                          Spanien - Portugal 20.30

                          Heute treffen die beiden Nachbarn aufeinander.
                          Portugal ist mit einem torlosen Unentschieden gegen Brasilien ins Achtelfinale eingezogen. Spanien erreichte ein 2-1 Sieg gegen Chile und wurde Gruppenerster.

                          1x2

                          Portugal in den letzten 10 Spielen mit nur einem Gegentor. Zwar wurde auch gegen Teams wie Mosambik oder Liechtenstein gespielt, allerdings spielten sie auch gegen Bosnien-Herzegowina in 2 Spielen zu Null. In den ersten 3 Gruppenspiele dieser WM haben sie ebenfalls 3 mal zu Null gespielt. Spanien mit einer tollen Offensive, allerdings wurde in den letzten Spielen viel zu viel "Schoen-Fussball" gespielt. Gegen Schweiz bemerkte man das Spanien durchaus Probleme gegen eine defensive Mannschaft hat, und das obwohl sie durchaus einige Chancen hatten. Ich glaube es wird ein hartes Spiel, das vorallem im Mittelfeld gefuehrt werden wird wesshalb ich auf Ergebnis nach 1. Halbzeit Unentschieden @ 2.00 bei Bet365. Fuer Risikofreudige sicher auch das X/X 1/2. Hz @ 4.50 bei Bet365 interessant.

                          Eckbaelle

                          Spanien im laufenden Turnier bisher mit 28 Eckbaellen in 3 Spielen. Gegen die Schweiz hatten sie 12 Ecken und die Schweiz nur 3. Gegen Honduras hatten sie auch 12 Ecken und der Gegner nur 2. Da ich schaetze das Spanien wieder das Spiel machen wird und Portugal sich ertsmal aufs verteidigen konzentrieren wird halte ich das Ecken Handicap Spanien -2 @ 2.30 bei Bet365 fuer durchaus interessant.

                          Kartenwette

                          Spanien bisher noch ohne gelbe Karte. Und das selbst in hartumkaempften Spielen wie gegen Schweiz oder gegen Chile. Die Portugiesen hingegen mit 7 gelben Karten in 3 Spielen. Gegen schnell spielende und offensivstarke Spanier denke ich das wieder einige Fouls drin sein werden. Daher: Portugal AHC +0 @ 1.61 bei Bet365

                          Ich persoenlich werde aufs Unentschieden zur Halbzeit mit 4/10 und auf die Eckenwette mit 2/10 gehen.
                          Viel Glueck.
                          Mögen die Sidebets interessant sein, der bookie ist es nicht und wer normale Beträge setzen will kann ihn vergessen. daher sind folgende Wetten bei reliable bookies interessant wie folgt:

                          Under 35.5 Fouls 1.75 Expekt. Schnitt bisher 24, selbst beim Nachbarscahftsmalus daztu sind 11 Fouls höher eine zu hohe line, wo bookies wie Unibet die line bei 31.5 angesetzt haben mit ausgeglichenen Quoten. Dies zu 5/10 ebenso wie

                          under 4.5 gelbe Karten PINNACLE zu Quote 2.13. Schnitt bisher 0 und 2 Karten, selbst mit Malus siehe oben nicht mehr als doppelt so viele wahrscheinlich. 6/10

                          und dann noch Corner over 9.5 ebenfalls PINNACLE zu Quote 1.86. Schnitt bisher bei 10.5 dies daher nur 4/10.

                          Viel Glück uns allen.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von esteban Beitrag anzeigen
                            Man of the Match

                            Wird ja bekanntlich von den Zuschauern gewählt. Daher hängt die Wahl natürlich nicht immer nur von der Leistung ab, sondern vor allem auch vom Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad des Spielers. Bis jetzt in jedem Portugal-Spiel Ronaldo gewonnen. Überzeugen konnte er aber bis jetzt nur teilweise (vor allem beim 7:0 gegen Nordkorea, und auch beim 0:0 gegen Brasilien, hätten es sicher andere verdient gehabt).

                            Bei Spanien-Spielen bis jetzt immer jemand anderer Man of the Match geworden. Denk da gibt es nicht so einen Publikumsliebling wie bei Portugal.

                            Einen kleinen Versuch auf Ronaldo ist es allemal Wert, zu dieser Quote.

                            Man of the Match? Cristiano Ronaldo/ @8 - unibet

                            Wer Stakeangaben will. Ich persönlich habs zu 2/10 gespielt.
                            Wenn ich fragen dürfte, wo die Wette bei unibet zu finden ist?! Quoten für Erste/Letzte Tor C. Ronaldo liegen bei unibet bei 8.00, für Man of the Match bieten betsson und bet365 nur eine 4.00 an

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Tardif Beitrag anzeigen
                              Der kleine gg den großen Bruder, oder Portugal gg Spanien.

                              Erwarte hier ein recht ausgeglichenes Spiel mit Kampf um jeden Zentimeter. Spanier eigentlich stärker einzuschätzen, aber so richtig kommen sie nicht in fahrt. Daher nehme ich von der Siegwette lieber Abstand und widme mich daher der Kartenwette.

                              Zur Info, Schiedsrichter der Begegnung ist Herr Hector Walter Baldassi aus Argentinien.

                              Hier mal ein Übersicht seiner Kartenstatistik aus diesem Jahr.

                              Leistungsdaten der aktuellen Spielzeit

                              <table class="standard_tabelle" cellpadding="2" cellspacing="1"><tbody><tr><th class="al">Wettbewerb</th><th class="ac">Spiele</th><th class="ac"></th><th class="ac"></th><th class="ac"></th><th class="ac">Elfmeter</th></tr><tr class="dunkel"><td>Weltmeisterschaft 2010</td><td class="ac">3</td><td class="ac">11</td><td class="ac">1</td><td class="ac">0</td><td class="ac">1</td></tr><tr class="hell"><td>Copa Sudamericana</td><td class="ac">1</td><td class="ac">3</td><td class="ac">0</td><td class="ac">0</td><td class="ac">0</td></tr><tr class="dunkel"><td>Copa Libertadores</td><td class="ac">4</td><td class="ac">20</td><td class="ac">0</td><td class="ac">0</td><td class="ac">0</td></tr><tr class="hell"><td>Torneo Clausura</td><td class="ac">6</td><td class="ac">27</td><td class="ac">4</td><td class="ac">0</td><td class="ac">0</td></tr><tr class="dunkel"><td>Torneo Apertura</td><td class="ac">10</td><td class="ac">51</td><td class="ac">1</td><td class="ac">3</td><td class="ac">4</td></tr><tr class="hell strich"><td>U20-Weltmeisterschaft 2009</td><td class="ac">3</td><td class="ac">20</td><td class="ac">0</td><td class="ac">1</td><td class="ac">3</td></tr><tr class="hell"><td class="ar">Gesamt: </td><td class="ac">27</td><td class="ac">132</td><td class="ac">6</td><td class="ac">4</td><td class="ac">8</td></tr></tbody></table>

                              Im Schnitt zeigt er ungefähr 5 Karten pro Spiel. Bie der WM hat er die Spiele Serbien - Ghana (5 GK + 1 G-RK), Japan-Niederlande (1GK) und Schweiz-Honduras (5GK) gegeben.
                              Wie schon ober erwähnt, ich erwarte hier ein wahres Kampfspiel und es wird wohl nicht immer ganz fair zugehen. Er wird auch von vornherein einem getrete Vorbeugen und hart durchgreifen. Spiele daher

                              über 5,5 gelbe Karten zu 2,20 bei Tipico (3/10)
                              an und für sich in meinen Augen kein schlechter Tipp. Allerdings würde ich die Variante bei bet365

                              "gesamt Karten Asiatisch over 5 @ 2,10" vorziehen.

                              CB bei 5 Karten...dafür nehm ich gerne 1/10 weniger - dafür aber zu 5/10 gespielt (enges Spiel, Emotionen, frustrationen bei den Stars, evtl. Zeitspiel bei erwartetem engen ergebnis, etc. pp)


                              Viel Glück
                              Lisa: "How many roads must a man walk down..."
                              Homer: "Sieben!"
                              Lisa: "Dad, das ist eine rhetorische Frage."
                              Homer: "Ok...elf!"

                              Kommentar

                              Willkommen!
                              Es sieht so aus, als ob Du dich gerne am Thema beteiligen würdest. Du musst dich anmelden oder registrieren, um in diesem Thema antworten zu können.

                              Sportwetten Newsletter


                              Anmeldung für den kostenlosen Newsletter
                              Im Newsletter informieren wir über aktuelle Bonusaktionen und Gewinnspiele.
                              widgetinstance 1333 vBForumDE Important Links
                              18 Plus Icon
                              Wettforum.info
                              Lädt...
                              X
                              Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.