Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Wetten auf die Süper Lig – Ratgeber für die erste türkische Fußball-Liga

Der beste Ratgeber zu Wetten auf die türkische Süper Lig

Die türkische Süper Lig ist seit Jahren schon im Aufwind. Immer mehr internationale Stars zog es zuletzt in die erste türkische Fußball-Liga, darunter zum Beispiel Wesley Snejder, Lukas Podolski und Mario Gomez. Doch die Unruhen in dem Land machen auch der Liga zu schaffen: Gomez hat seinem Club Beşiktaş aus Sicherheitsgründen den Rücken gekehrt und spielt seit der Saison 2016/17 wieder in Deutschland (VfL Wolfsburg). Auch Lukas Podolski, aktuell noch bei Galatasaray unter Vetrag, wird seine Karriere nun in Japan ausklingen lassen.

Für die Sportwettenfreunde ändert das jedoch wenig: Die Süper Lig ist ein ganz spannendes Pflaster für Wetten. Seit Jahren schon nimmt das Wettvolumen auf türkische Fußballspiele stetig zu. Kein Wunder also, dass zahlreiche Buchmacher ihren Kunden die Möglichkeit bieten wollen, auf Duelle der Süper Lig zu tippen. Einige Wettanbieter machen sich sogar besonders viel Mühe und haben nicht nur enorm starke Quoten im Angebot, sondern auch mehr als 100 Wettmärkte pro Partie.

In diesem Ratgeber erfahrt ihr alles über die erste türkische Liga, wir geben euch außerdem mehrere Wett-Tipps, zeigen euch, welcher Buchmacher die besten Quoten, die meisten Wettmärkte und die interessantesten Langzeitwetten in seinem Programm hat, damit bei eurer ersten Wette auf ein Spiel der Süper Lig nichts mehr schiefgehen kann.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus

Was genau ist die Süper Lig?

Der beste Ratgeber zu Wetten auf die türkische Süper Lig

Logo Süper Lig

Die Süper Lig ist die höchste Fußball-Spielklasse der Türkei. Der offizielle Name der Liga lautet Spor Toto Süper Lig. 1959 wurde sie gegründet, seitdem spielten insgesamt 69 verschiedene Vereine in der Liga, das jüngste Mitglied ist Alanyaspor, das vergangene Saison den Aufstieg aus der zweiten türkischen Liga, der TFF 1. Lig, schaffte. Die drei Istanbuler Vereine Beşiktaş, Fenerbahçe und Galatasaray gehören der Liga seit Gründung ununterbrochen an. Insgesamt spielen 18 Clubs in der höchsten türkischen Liga. Der Erstplatzierte qualifiziert sich außerdem für die Champions League, der Zweitplatzierte nimmt an der CL-Quali teil. Die drei Letztplatzierten steigen direkt ab, eine Relegation wie zum Beispiel in der deutschen Fußball-Bundesliga gibt es nicht. Rekordmeister ist Galatasaray Istanbul mit insgesamt 20 Titeln, dicht gefolgt von Fenerbahçe mit 19 Meisterschaften. Rekordspieler mit insgesamt 503 Spielen ist Oğuz Çetin, und Hakan Şükür ist der Mann mit den meisten Toren (249) in der Süper Lig. Der letzte Meister, der nicht aus Istanbul kam, war Bursaspor in der Saison 2009/10. Seitdem wechselten sich „Fener“, „Gala“ und Beşiktaş ab. Folgend haben wir für euch die Süper-Lig-Meister seit der Saison 2000/01 aufgelistet:

2000/01: Fenerbahçe Istanbul
2001/02: Galatasaray Istanbul
2002/03: Beşiktaş Istanbul
2003/04: Fenerbahçe Istanbul
2004/05: Fenerbahçe Istanbul
2005/06: Galatasaray Istanbul
2006/07: Fenerbahçe Istanbul
2007/08: Galatasaray Istanbul
2008/09: Beşiktaş Istanbul
2009/10: Bursaspor
2010/11: Fenerbahçe Istanbul
2011/12: Galatasaray Istanbul
2012/13: Galatasaray Istanbul
2013/14: Fenerbahçe Istanbul
2014/15: Galatasaray Istanbul
2015/16: Beşiktaş Istanbul

Hinweis:

Die Attraktivität der Süper Lig für die Buchmacher

Die Onlinebuchmacher haben den Zuspruch und die Attraktivität der Süper Lig schon längst erkannt und bieten haufenweise Wettmärkte an. Bei manchen Wettanbietern gibt es teilweise bis zu 100 Wettmöglichkeiten – und das pro Spiel! Das sollte verdeutlichen, wie sehr die Liga mittlerweile auch international nachgefragt wird und Anerkennung findet. Die Attraktivitätssteigerung der letzten Jahre geht sicherlich auch einher mit zahlreichen bekannten Profis, die den Weg in die Süper Lig gegangen sind, darunter der Holländer und Vize-Weltmeister Wesley Sneijder, Weltmeister Lukas Podolski, Mario Gomez, aber auch Trainerlegenden wie Christoph Daum und Werner Lorant waren während ihrer Karriere am Bosporus. Selbst Jogi Löw war zu Beginn seiner Trainerlaufbahn in der Türkei angestellt. Viele namhafte Stars und Profis also, die dem Namen der ersten türkischen Liga ganz sicher zuträglich waren.

derzeit beliebt

Wir registrieren dich! - bei 20 Buchmachern -

mehr erfahren

Wie gut sind die Quoten für Spiele der türkischen Liga?

Aufgrund der großen Ausgeglichenheit in der türkischen Süper Lig sind die Quoten teilweise herausragend. Ganz selten findet man mal ein Spiel unterhalb der 2,0-Grenze. Die Leistungsdichte in der ersten türkischen Liga ist also auch für euch als Tipper enorm hilfreich. Einen Favoriten gibt es nur ganz selten, und wenn, dann hat selbst dieser eine Quote von meist mehr als 1,5 – lächerliche Tipps wie die auf Bayern München in der Bundesliga mit Quoten in Regionen der 1,1 sucht man glücklicherweise vergeblich. Andererseits ist es damit wiederum auch schwieriger einzuschätzen, wer die Partie für sich entscheiden wird.

Welche Langzeitwetten werden auf die Süper Lig geboten?

Wer gerne Langzeitwetten abgibt, der darf dies natürlich auch bei der Süper Lig tun, die meisten Wettanbieter haben hier ein entsprechendes Angebot, das sich durchaus auch mit der Anzahl der Langzeitwetten in der Bundesliga oder Premier League messen kann – sowohl in Auswahl als auch in Quote. Folgend haben wir einige Langzeitwetten für euch gelistet, auf die ihr setzen könntet:

  • Meister
  • Bester Torschütze der Süper Lig
  • Erste oder nächste Trainerentlassung
  • Team mit den meisten Toren

Hinzukommen noch zahlreiche Head-to-Head Wetten, bei welchen lediglich der Tabellenstand von zwei Mannschaften miteinander verglichen wird. Während der Spielzeit werden die Wettquoten natürlich permanent den Tendenzen angepasst. Je früher ihr also einen Tipp platziert, desto lukrativer ist meist auch die Wette.

Kleiner Tipp: Die Wettanbieter haben die Angebote nicht permanent in ihrem Portfolio. Findet ihr die Quoten auf den Meister oder Torschützenkönig der Süper Lig nicht, dann fragt einfach beim Kundensupport eures Buchmachers nach den aktuellen Kursen. Jeder seriöse Wettanbieter wird euch dann ein entsprechendes Angebot unterbreiten.

Welchen Reiz haben die Tipps auf die Süper Lig?

Die Süper Lig ist aus mehrerlei Hinsicht spannend. Einer der wichtigsten Gründe für Sportwettenfreunde ist allerdings folgender: Die Quoten sind oftmals herausragend. Anbei haben wir euch einen Screenshot angehängt von einem beliebigen Spieltag in der türkischen Liga. Der Screenshot und damit auch die Quoten sind von Tipico.

Der beste Ratgeber zu Wetten auf die türkische Süper Lig

Die Quoten bei Tipico auf die türkische Süper Lig sind herausragend.

Welche Buchmacher eignen sich besonders für Wetten auf die Süper Lig?

Die Süper-Lig-Wetten werden von nahezu jedem guten Wettanbieter angeboten. Sehr gute Quoten und Angebote gibt’s aus unserer Sicht aber bei den folgenden drei Wettanbietern:

bet365

Der beste Ratgeber zu Wetten auf die türkische Süper LigDer Sportwettenmarktführer agiert seit der Jahrtausendwende im Onlinegeschäft, kann aber bereits auf eine Tradition bis ins Jahr 1974 zurückblicken. Das britische Familienunternehmen zeichnet sich insbesondere aufgrund des exzellenten Live-Centers und des sehr guten Kundensupports aus. bet365 ist die siebtgrößte Privatfirma in Großbritannien und mit einer EU-Lizenz aus Gibraltar versehen.

Tipico

Der beste Ratgeber zu Wetten auf die türkische Süper LigDer deutsche Wettanbieter kann mit einem riesigen Fußballwettangebot Pluspunkte sammeln, welches online sogar steuerfrei angeboten wird. Tipico ist offiziell auf der Mittelmeerinsel Malta zu Hause und auch dort lizenziert. Der TÜV geprüfte Onlinebuchmacher wird vom ehemaligen Fußball-Nationaltorhüter Oliver Kahn als Werbe- und Geschäftspartner repräsentiert.

bet-at-home

Der beste Ratgeber zu Wetten auf die türkische Süper LigSehr gute Wettquoten auf die türkische Süper Lig gibt’s zudem beim bet-at-home. Der Wettanbieter aus Österreich ist sogar an der Börse Frankfurt gelistet und hat heute seinen Hauptsitz in Düsseldorf. Der Hauptsponsor der Berliner Hertha bietet seine Sportwetten ebenfalls mit einer werthaltigen EU-Lizenz aus Malta an.