1
1
Special Offer
Special Offer
Special Offer
Sportwettenvergleich.net

Wett-Tipps & Quoten: Zenit St. Petersburg – RB Leipzig (15.03.2018) Europa League

veröffentlicht in: Aktuelle Sportwetten-News

Die Ausgangslage für RB Leipzig für das Rückspiel im Achtelfinale gegen Zenit St. Petersburg hätte beinahe nicht besser sein können. Bis kurz vor Schluss stand es im Hinspiel 2:0 für die „Bullen“, die über die gesamte Partie hinweg sehenswert kombinierten und tolle Tore erzielt hatten. Doch ein Foul von Upamecano an Kokorin nutzten die Russen in der 86. Minute noch zum überraschenden Anschlusstreffer. Domenico Criscito schlenzte den Freistoß aus rund 20 Metern in den linken Winkel. Und somit reicht den Russen bereits ein knappes 1:0 für das Weiterkommen, Leipzig sollte unbedingt ein Auswärtstor erzielen, um nicht doch noch in Schwulitäten zu kommen.

Das letzte Bundesliga-Spiel gegen den VfB Stuttgart hat in dieser Hinsicht allerdings nicht gerade für Entspannung gesorgt. Beim 0:0 gegen die Schwaben tat sich RB enorm schwer über die gesamte Dauer und kann am Ende mit dem torlosen Remis sogar noch ganz gut leben.

Europa-League-Wetten: RB Leipzig mit besten Chancen auf ein Weiterkommen

Ein Auswärtstor stößt die Tür zum Viertelfinale in der Europa League ganz weit auf. Mit einem Treffer in Petersburg können die Bullen Zenit St. Petersburg ganz einfach den Zahn ziehen. Doch so einfach wie das klingt ist es für die Sachsen im Moment nicht, auswärts ein Tor zu erzielen. Seit vier Ligaspielen wartet Leipzig nun schon auf einen Dreier. In der Tabelle stehen sie auf Rang sechs, der Abstand auf die Champions-League-Plätze ist auf vier Zähler angewachsen. Ohne Druck kann die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl derzeit wahrlich nicht aufspielen. Und so wird das Match gegen St. Petersburg sogar zu so etwas wie einem Wegweiser für die Trendwende hochstilisiert. Auf der vereinseigenen Homepage forderte Kapitän Willi Orban nach dem dürftigen 0:0 gegen Stuttgart: „Wir müssen dahin kommen, dass wir noch mehr klare Torchancen erzwingen. Wir müssen noch geiler werden, das Tor zu machen. Das hat mir gefehlt heute.“ Damit sollten die „Bullen“ in Petersburg starten, wenn sie die Ziele ihres Kapitäns erreichen möchten.

Denn diese schiebt Orban gleich nach: „Wir können beides schaffen, die Euro League gewinnen und Platz vier in der Bundesliga erreichen. Das traue ich der Mannschaft auch noch zu. Aber da müssen wir noch ein paar Prozente draufhauen.“

Wetten auf Europa League: Zenit schießt keine Tore mehr

Die Chancen auf ein Weiterkommen hat sich die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini mit dem Freistoßtor in letzter Minute gerade so noch aufrechterhalten, das Spiel selbst ließ nicht einmal die Optimisten daran glauben, dass Petersburg den Sachsen gewachsen ist. Genauso wenig wie die jüngsten beiden Auftritte in der Liga. Zweimal hieß es am Ende 0:0, sowohl gegen den Abstiegskandidaten Perm gelang kein Torerfolg als auch gegen FK Rostov, die ebenfalls unten in der Tabelle stehen.

Passenderweise sind die Verletzungssorgen auch noch gestiegen: Innenverteidiger Emanuel Mammana zog sich einen Kreuzbandriss zu und wird gegen Leipzig definitiv fehlen. Auch Daler Kuzyaev könnte ausfallen, da muss eine Untersuchung aber noch genauere Details preisgeben.

Die Zahlen zum Spiel Zenit St. Petersburg gegen RB Leipzig:

  • RB Leipzig hat als Tabellendritter in der Vorrundengruppe der Champions League hinter Besiktas Istanbul und dem FC Porto die Euro League erreicht
  • RB Leipzig ist aktuell Tabellensechster der Bundesliga mit 40 Punkten aus 26 Spielen. Der Rückstand auf Platz vier beträgt vier Punkte
  • Das Hinspiel endete 2:1 für die Sachsen
  • Zenit ist in der russischen Liga Fünfter mit 39 Punkten aus 22 Spielen. Lok Moskau ist Tabellenführer vor Spartak und ZSKA Moskau
  • In der Runde zuvor zog Zenit durch ein 0:1 und ein 3:0 gegen Celtic Glasgow ins Achtelfinale ein. RB Leipzig schaltete den SSC Neapel durch einen 3:1-Auswärtssieg und eine 0:2-Heimniederlage aus
Wir empfehlen bet365 für Wetten auf die Europa League!

100% Bonus - Es gelten die AGB.

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

zum Wettanbieter

Leipzig hat Blut geleckt und will unbedingt ins Viertelfinale einziehen. Der Hinspiel-Erfolg beflügelt zusätzlich, außerdem ist Zenit nicht in Topform und hat obendrein noch Verletzungsprobleme. Unser Experteam rät deshalb zu einem Tipp auf einen Auswärtssieg der Sachsen. Es gibt dafür eine Quote von 3,00. Das lohnt sich.

Falls ihr noch kein Wettkonto bei bet365 habt, könnt ihr euch jetzt registrieren und natürlich den attraktiven bet365-Bonus für Neukunden abkassieren.

 

Jetzt bei bet365 auf einen Auswärtssieg wetten! 

 

Das ist der aktuelle Wett-Tipp zum Europa League Achtelfinale zwischen Zenit und Leipzig zusammengefasst

Ihr setzt darauf, dass Leipzig auch in Petersburg gewinnt. bet365  bietet euch dafür die Quote 3,00. Anstoß des Spiels ist am Donnerstag (15. März) um 19 Uhr. Der Pay-TV-Anbieter Sky überträgt die Partie live.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
1.
100%

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.