1
1
Sportwettenvergleich.net
Sportwettenvergleich.net
Sportwettenvergleich.net
Sportwettenvergleich.net

Wett-Tipps & Quoten: Wolfsburg – Kiel | Relegation | 17.05.2018

veröffentlicht in: Aktuelle Sportwetten-News
kiel wolfsburg relegation

Schon wieder muss der VfL in die Relegation. Nachdem die „Wölfe“ in der vergangenen Saison gegen Braunschweig (zweimal 1:0) die Klasse halten konnten, geht es diesmal gegen Holstein Kiel. Die Kieler haben nach dem Aufstieg in die Zweite Liga gleich eine weitere sensationelle Runde gespielt und stehen vor dem Durchmarsch in die 1. Fußball-Bundesliga. Die Wolfsburger zittern, Kiel hofft. Dennoch konnte sich bislang fast immer der Erstligist in diesen Play-offs durchsetzen. Auch diesmal? Das Hinspiel findet am Donnerstagabend (17.05.2018) um 20:30 Uhr in der Volkswagen-Arena in Wolfsburg statt. Das Rückspiel ist dann am Montag (21.05.2018) in Braunschweig.

In diesem Beitrag haben wir geschaut, wie die Stimmung in beiden Lagern ist und wie die Quoten aussehen. Anschließend geben wir euch wie gewohnt einen interessanten Wett-Tipp, mit dem ihr richtig Kasse machen könnt!

Wetten auf die Relegation zwischen Wolfsburg und Kiel

Die „Wölfe“ beschäftigen sich derzeit sehr intensiv mit zahlreichen Personalien, vor allem ein neuer sportlicher Leiter wird händeringend gesucht. So soll laut „Kicker“ Jörg Schmadtke, in der Hinrunde noch beim 1. FC Köln unter Vertrag, als neuer Sportdirektor bei den „Wölfen“ einsteigen. Eine offizielle Verlautbarung fehlt allerdings noch und dürfte auch nicht vor den Relegationsspielen zu erwarten sein. Da stellt sich natürlich die Frage, ob Schmadtke auch für den Fall, dass Wolfsburg den Gang in die Zweite Liga antreten muss, den Job annimmt. Außerdem sind Jan Schlaudraff und Marcel Schäfer im Gespräch, um das Team um Schmadtke zu verstärken und zu unterstützen. Viel Gerede also um das Personal, doch viel wichtiger ist derzeit eigentlich das Sportliche. Denn die „Wölfe“ müssen zum zweiten Mal hintereinander in die Relegation. Diesmal heißt der Gegner Holstein Kiel, und Maxi Arnold weiß: „Wir haben mehr zu verlieren als Kiel. Aber wir müssen zeigen, dass wir der Erstligist sind.“

Ihre Erstligatauglichkeit haben die „Wölfe“ allerdings bislang eher selten unter Beweis gestellt. „Eigentlich hätten wir das nicht noch mal gebraucht, jetzt ist es aber so“, sagt Robin Knoche gegenüber „Sky Sport News HD“. „Wir müssen das professionell angehen und die Spiele gewinnen.“ Doch Holstein Kiel könnte es dem VfL richtig, richtig schwer machen.

 

Denn wie gut die Kieler in dieser Saison waren, das zeigt vielleicht am ehesten noch die Aussage von Torsten Lieberknecht, Trainer von Eintracht Braunschweig, der mit seiner Mannschaft nach der Niederlage am letzten Spieltag gegen Kiel als Vorletzter in die Drittklassigkeit absteigen muss. Der Coach, der mit Braunschweig vergangene Saison noch in der Aufstiegsrelegation ran durfte, sagte nach dem 2:6: „Ich hoffe für Holstein, dass sie sich in der Relegation für ihre fantastische Leistung belohnen.“

Und in der Tat leistete Kiel in dieser Runde Beachtliches: 14 Siege, 14 Unentschieden und nur 6 Niederlagen bedeuteten bereits am 33. Spieltag die sichere Relegationsteilnahme. Mit 44 Gegentoren stellt Holstein die fünftbeste Defensive, hat mit 71 erzielten Treffern aber die gefährlichste Offensive der Zweiten Liga. Der VfL kann sich also auf etwas gefasst machen.

Für Geschäftsführer Wolfgang Schwenke sind die Relegationsspiele ein toller Bonus, für Ralf Becker hingegen weit mehr. Der Sportchef ruft das große Ziel aus: „Beim VfL verdient wahrscheinlich ein Spieler so viel wie bei uns fast die gesamte Mannschaft. Aber wir spielen bisher eine geile Runde und wollen jetzt auch aufsteigen.“

Das Spiel im TV: Wolfsburg gegen Kiel

Der Pay-TV-Sender Eurosport ist der einzige, der die Rechte für das Relegationsspiel zwischen Wolfsburg und Kiel hat. Weder auf Sky noch im Öffentlich-Rechtlichen wird das Match übertragen. Anpfiff ist am Donnerstag, 17. Mai, um 20:30 Uhr.

Die Zahlen zum Spiel Wolfsburg – Kiel

  • Wolfsburg landete auf Platz 16 der Bundesliga mit 33 Zählern (6 Siege, 15 Remis, 13 Niederlagen)
  • Kiel ist Dritter der Zweiten Liga mit 56 Punkten (14 Siege, 14 Remis, 6 Niederlagen)
  • Das letzte Punktspiel der aktuellen Runde gewann Wolfsburg mit 4:1 gegen Köln
  • Die Kieler konnten das letzte Punktspiel gegen Braunschweig mit 6:2 gewinnen
  • Holstein hat die beste Offensive der 2. Bundesliga
  • Die „Wölfe“ haben sechs ihrer letzten zehn Spiele verloren (2 Remis, 2 Siege), Kiel musste im selben Zeitraum nur eine Pleite hinnehmen (4 Remis, 5 Siege)
  • Die beiden Mannschaften trafen bislang noch nie in einem Pflichtspiel aufeinander
Wir empfehlen bet365 für Wetten auf die Relegation

100% Bonus - Es gelten die AGB.

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

zum Wettanbieter

Natürlich ist der Favorit immer der Erstligist. Dementsprechend lautet die Quote für die „Wölfe“ auch 1,85. Holstein Kiel hat hingegen eine Quote von 4,20 für einen Sieg. Ganz so deutlich sehen wir diese Konstellation zwar nicht, dennoch ist auch aus unserer Sicht Wolfsburg der Favorit.

Unser Tipp lautet: Wolfsburg gewinnt das Hinspiel. Die Quote dafür liegt bei 1,85.

Falls ihr noch kein Wettkonto bei bet365 habt, könnt ihr euch jetzt registrieren und natürlich den attraktiven bet365-Bonus für Neukunden abkassieren.

 

Jetzt bei bet365 auf das Relegationsspiel tippen! 

 

Das ist der aktuelle Wett-Tipp zum Relegationsspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Holstein Kiel zusammengefasst

Ihr setzt darauf, dass Wolfsburg gegen Kiel gewinnt. bet365  bietet euch dafür eine Quote in Höhe von 1,85. Anstoß des Spiels ist am Donnerstag (17. Mai) um 20:30 Uhr.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
1.
100%

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.