Wett-Tipps & Quoten: FC Basel – Manchester City | 13.02.2018 | Champions League

veröffentlicht in: Aktuelle Sportwetten-News
mancity wett tipps quoten cl 2018/19

Kann der FC Basel morgen Abend im Hinspiel des Champions League Achtelfinales für ein kleines Fußball-Wunder sorgen, oder wird es der erwartete Sieg für Manchester City? Im heimischen St. Jakobs Park steht die Truppe von Trainer Raphael Wicky vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Zu übermächtig scheint der Gegner, viele sprechen vom aktuell stärksten Team der Welt. Dennoch gehen die Basler nicht ohne Selbstvertrauen in die Partie. Erfahrt in diesem Beitrag alle wichtigen Infos zum Match und den Mannschaften. Wie immer gibt es von uns die aktuelle Sportwettenvergleich-Wettempfehlung zum Spiel. Unser Wettanbieter für dieses Match ist bet365, da der Buchmacher unserer Ansicht nach hier die besten Quoten liefert.

Tatsächlich dominieren die Citizens die traditionell starke und im Vergleich zur Bundesliga viel ausgeglichenere englische Premier League derzeit in beeindruckender Weise. Bereits 16 Punkte beträgt der Vorsprung auf den Lokalrivalen Manchester United. Mit einer Statistik von 23 Siegen, drei Unentschieden und nur einer Niederlage ist man uneinholbar auf Meisterschaftskurs. Einzig gegen Jürgen Klopp's FC Liverpool leistete man sich einen Aussetzer.

ManCity derzeit das Maß der Dinge

Auch mit der Generalprobe am Samstag gegen Leicester (5:1) wurde vorab nochmal ein ganz starkes Zeichen gesetzt. Wen wundert es denn auch? Das Team von Ausnahme-Trainer und Meistermacher Pep Guardiola ist gespickt mit Stars, von denen jeder in der Lage ist, ein Tor zu schießen. Besonders viel von sich reden macht dabei aktuell Ex-Wolfsburger Kevin De Bruyne. Der Belgier kann in der laufenden Saison bereits 29 Scorerpunkte in 37 Spielen (11 Tore, 18 Vorlagen) vorweisen.

Souveränität und Dominanz strahlte ManCity bisher auch in der Champions League aus. Im Herbst wurden in der Gruppenphase die ersten fünf Begegnungen der Staffel F eindrucksvoll gewonnen. Herausragend waren dabei vor allem die zwei Siege gegen den italienischen Tabellenführer aus Neapel. Die Niederlage gegen Schachtjor Donezk darf man nicht überbewerten, da die Qualifikation für das Achtelfinale bereits geschafft war. Dennoch dürfte sich Pep Guardiola geärgert haben, verlor er doch ausgerechnet in seinem 100. Champions League-Spiel.

Die Basler wollen sich nicht unter Wert verkaufen

Für den FC Basel lief es zuletzt nicht optimal. In der heimischen Super-League stehen sie aktuell nur auf dem zweiten Tabellenplatz mit aktuell fünf Zählern Rückstand zu den Young Boys aus Bern. Vorbei sind die Zeiten, als man national klar dominierte. Gegen den FC Lugano gab es im ersten Match des Jahres 2018 direkt eine Heimniederlage. Am Dienstag wird’s für den Gastgeber darum gehen, eine anständige Partie gegen den haushohen Favoriten abzuliefern. Ans Weiterkommen denkt in der Schweiz ohnehin niemand. Immerhin hat Coach Wicky fast seinen kompletten Kader zur Verfügung. Fraglich ist lediglich der Einsatz des defensiven Mittelfeldspielers Luca Zuffi.

Das gegen die Hellblauen aus der Arbeiterstadt Manchester ein kleines Wunder her müsste, ist dem Trainer völlig bewusst: “Für mich ist Manchester City im Moment das beste Team der Welt mit Pep Guardiola als einem der weltbesten Trainer.” Dennoch will man sich nicht unter Wert verkaufen: “Wir haben nichts zu verlieren”, schätzt Wicky die Lage ganz richtig ein. Die bisherige Champions-League-Bilanz der Schweizer gibt dabei etwas Rückenwind: fünf Siege, fünf Remis und nur vier Niederlagen.

Die Zahlen zum Spiel Manchester City gegen FC Basel:

  • Manchester City ist mit 15 Punkten Tabellenerster der Gruppe F geworden
  • Der FC Basel hat sich in Gruppe A mit 12 Punkten Platz 2 belegt
  • Zuletzt gewannen die Basler 2:0 in Lissabon, ManCity verlor das (unbedeutende) Spiel gegen Donezk
  • In der Liga ist Manchester das Maß der Dinge und steht bereits Meister fest – Die Basler schwächeln und stehen auf Platz 2
  • Nur 2 Niederlagen hat das Team von Coach Pep Guardiola in dieser Spielzeit wettbewerbsübergreifend kassiert (3:4 in Liverpool und 1:2 bei Schachtar in der CL).
  •  Die Champions League haben die Hellblauen allerdings noch nie gewonnen. Guardiola gelang dies mit Barcelona 2 Mal. In den letzten 4 Saisons ging er aber leer aus (3 Mal scheiterte er mit Bayern im Halbfinal)
  • Die beiden Clubs sind bisher noch nie in einem internationalen Wettbewerb aufeinandergetroffen.
Wir empfehlen bet365 für Wetten auf die Champions League!

100% Bonus - Es gelten die AGB.

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

Zum Wettanbieter

Ohne Zweifel geht Manchester City als absoluter Favorit in diese Partie. Alles andere wäre schon mehr als eine Riesen-Überraschung. Rekord-Saison, vorzeitiger Meister, ein mit Weltklassespielern gespicktes Team trainiert von Pep Guardiola – was soll da schon passieren? Dennoch gehen die Citizens zumindest mit Respekt in das morgige Spiel. So zeigt sich auch Ilkay Gündogan (27), fester Bestandteil des City-Mittelfelds, nicht unbeeindruckt: “Das wird ein hartes Stück Arbeit für uns, auch wenn wir leicht zu favorisieren sind”. Das die Hellblauen dann doch eher stark zu favorisieren sind, zeigen nicht zuletzt die Quoten der Buchmacher. Durch die Bank weg finden sich hier zweistellige Werte auf einen Sieg für Basel. Bei bet365 beträgt die Quote aktuell 11,0 (Sieg ManCity 1,36 / Unentschieden 5,0).

Zu erwarten ist allerdings auf jeden Fall, das die Basler frei und frech aufspielen werden. Immerhin hat man bisher in der Champions League nicht allzu schlecht ausgesehen und mit dem Lokalrivalen der Citizens bereits auch schon mal gegen Manchester (United) gewonnen. Tatsächlich kann man also dem Trainer der Schweizer nur zustimmen. Zu verlieren haben seine Jungs wirklich nichts und mit einem spannendem Spiel ist durchaus zu rechnen.

Unser Wett-Tipp lautet daher: Die Entscheidung fällt erst in der zweiten Halbzeit – natürlich zu Gunsten Manchesters. Bis dahin liefern die Schweizer allerdings einen ordentlichen Kampf und der Spielstand ist zur Halbzeit unentschieden.

Der Buchmacher bet365 bietet euch für diese Wette eine Quote 3,75. Falls ihr noch kein Wettkonto bei bet365 habt, könnt ihr euch jetzt registrieren und natürlich den attraktiven bet365-Bonus für Neukunden abkassieren.

 

Jetzt bei bet365 auf ein Unentschieden zur Halbzeit und Sieg für ManCity wetten!

 

Das ist der aktuelle Wett-Tipp zum Champions League Achtelfinale  zusammengefasst

Ihr setzt darauf, dass es im Champions League Achtelfinale zwischen Manchester City und FC Basel zur Halbzeit unentschieden steht UND Manchester City das Spiel gewinnt. bet365 liefert euch dafür die Quote von 3,75. Anstoß des Spiels ist am Dienstag (13. Februar) um 20:45 Uhr. Der Pay-TV-Anbieter Sky überträgt die Partie live.

 

 



zum Wettanbieter