Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627
Wett-Tipps: Borussia Dortmund - RB Leipzig
Borussia Dortmund Borussia Dortmund
:
RB Leipzig RB Leipzig
  • Unentschieden
    Risiko: hoch | Quote: 4,40
  • Insgesamt UNTER 3,5 Tore
    Risiko: mittel | Quote: 1,65
  • Beide Teams treffen
    Risiko: niedrig | Quote: 1,55

Wett-Tipps: BVB – RB Leipzig (14.10.2017)

Das Top-Spiel ist diesmal ein echter Gift-Gipfel: Wenn Borussia Dortmund am Samstag um 18:30 Uhr das Team von RB Leipzig empfängt, werden die Emotionen wieder hochkochen. Auf der einen Seite der Traditionsverein mit der riesigen Fanschar, die sich den Kampf gegen die Kommerzialisierung des Fußballs auf die Fahnen geschrieben hat. Und auf der anderen Seite der ungeliebte Marketing-Club, der es dank seines aufgepumpten Budgets in wenigen Jahren vom Viertligist zum deutschen Vizemeister gebracht hat. Aber auch aus rein sportlicher Sicht hat das Spiel eine hohe Brisanz. Der BVB ist ungeschlagener Tabellenführer, Leipzig liegt auf Platz vier und will den Anschluss nach ganz oben unbedingt halten. Unsere Sportwetten-Experten haben die Partie messerscharf analysiert und drei exklusive Wett-Tipps für euch herausgesucht, damit ihr den Wettanbietern am Samstag ein Schnippchen schlagen könnt.

Wir empfehlen Tipico für Wetten auf die Bundesliga!

100% Bonus bis 100€

Tipico ist einer der besten Wettanbieter auf dem Markt und überzeugt mit tollen Quoten, hoher Datensicherheit und schnellen Auszahlungen.

zum Wettanbieter

Wett-Tipps BVB – RB Leipzig: Quoten, Wett-Tipps & Prognosen zum 8. Spieltag der Fußball-Bundesliga 2017/2018

Statistik und Fakten:

  • Der BVB ist Tabellenführer mit 19 Punkten aus 7 Spielen (6 Siege, 1 Remis, keine Niederlage)
  • Leipzig liegt mit 13 Punkten auf Platz vier (4 Siege, 1 Remis, 2 Niederlagen)
  • Der BVB ist zuhause seit nunmehr 41 Spielen (!) ungeschlagen
  • Dortmund trifft im Schnitt drei Mal pro Spiel (21 Tore in 7 Partien)
  • Leipzig hat zuletzt zwei Siege in Folge eingefahren
  • Beim BVB ist Torhüter Roman Bürki fraglich (Zahn-OP)
  • Bei Leipzig ist Spielmacher Keita nach Rot-Sperre wieder mit dabei
  • Beide Duelle in der vergangenen Saison gewann jeweils das Heimteam (jeweils 1:0)

Quoten und Vorhersage – unsere Experten-Tipps zum Wetten:

Der BVB hat eine beeindruckende Heimserie zu verteidigen und wir glauben, dass die Borussia auch im 42. Heimspiel in Folge ungeschlagen bleiben wird. Aber wir können uns auf jeden Fall vorstellen, dass Leipzig einen Punkt mitnimmt. In der vergangenen Saison waren beide Partien extrem eng und umkämpft, das wird auch diesmal wieder so sein. Bei Tipico  gibt es für eine Wette auf ein Unentschieden die überragende Quote von 4,40.

Unser Wett-Tipp: Unentschieden
Risiko: hoch
Quote: 4,40

Der BVB hat in dieser Saison erst zwei Gegentore bekommen, auch Leipzig steht hinten traditionell gut. Wir glauben, dass beide Teams viel Respekt voreinander haben und nicht ins offene Messer laufen werden. Wir sagen eine eher torarme Partie voraus und tippen auf UNTER 3,5 Tore. Die Quote bei Tipico  auf diese Wette ist mit 1,65 äußerst attraktiv!

Unser Wett-Tipp: UNTER 3,5 Tore
Risiko: mittel
Quote:
1,65

Unsere Wette mit niedrigem Risiko hat diesmal nur eine unwesentlich niedrigere Quote als die Wette mit mittlerem Risiko. Der BVB trifft zu Hause so gut wie immer – und wir sind uns ziemlich sicher, dass auch mindestens ein Leipziger Konter gegen die hoch verteidigenden BVB-Vierkette erfolgreich sein wird. Also lautet der Tipp: Beide Teams treffen. Die Quote bei Tipico  dafür liegt bei sehr guten 1,55.

Unser Wett-Tipp: Beide Teams treffen
Risiko: niedrig
Quote: 1,55

Wett-Tipps: BVB – RB Leipzig (14.10.2017)

Prognose BVB: Dortmund ist seit 41 Heimspielen ohne Niederlage

Sieht man mal von den beiden Niederlagen in der Champions League ab, hat der neue Trainer Peter Bosz einen absoluten Traumstart beim BVB hingelegt. 19 Punkte nach sieben Spielen in der Bundesliga – so gut ist die Borussia in ihrer Vereinsgeschichte noch nie gestartet. Allerdings gehört zu dieser Wahrheit auch, dass der BVB bis jetzt ein relativ einfaches Programm hatte. Die Schwergewichte der Liga kommen erst noch – zum Beispiel am Samstag. Gegen RB Leipzig wird vor allem die BVB-Defensive beweisen müssen, wie stabil sie gegen spielstarke Teams mit schnellen Stürmern wirklich ist. Leipzig wird sich in Dortmund nicht verstecken und versuchen, mit aggressivem Spiel die BVB-Kombinationen zu unterbinden. Die Erinnerungen an das letzte Gastspiel der Leipziger in Dortmund sind noch frisch: Im Februar kochten die Emotionen mehrfach über, Leipziger Fans wurden schon im Vorfeld der Partie von BVB-Fans attackiert, die Trainer gerieten aneinander und die Borussia feierte am Ende einen hart umkämpften 1:0-Sieg. Dieses Ergebnis würden die Dortmunder sicher auch diesmal wieder unterschreiben, aber es ist von einer sehr, sehr engen Begegnung mit offenem Ende auszugehen. Der große Trumpf der Borussia ist sicherlich die Heimstärke, das kann am Ende den Ausschlag pro Dortmund geben. Schließlich ist der BVB seit über zwei Jahren (41 Spiele) im eigenen Stadion ungeschlagen.

Prognose Leipzig: RB ist als Spitzenmannschaft etabliert

Nur 2:2 zu Hause gegen Borussia Mönchengladbach, dann eine Niederlage beim FC Augsburg: Vor zwei Wochen wollten erste Pressevertreter schon eine Krise rund um RB Leipzig ausrufen. Aber die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl ist – wie auch bei allen Rückschlägen in der vergangenen Saison – wieder stabil geblieben und hat mit zwei Siegen in Folge geantwortet. Jeweils 2:1 hieß das Ergebnis gegen Eintracht Frankfurt und beim 1. FC Köln, und in beiden Partien hat Leipzig bewiesen, dass sie umkämpfte Spiele auch „dreckig“ gewinnen kann. Die Fans der Traditionsclubs in Deutschland werden sich dran gewöhnen müssen: RB Leipzig hat enorm viel Qualität und sich bereits jetzt als nationale Spitzenmannschaft etabliert. Wir trauen der Hasenhüttl-Elf auch in Dortmund durchaus etwas zu, schon in der vergangenen Spielzeit war dieses Duell ein Spiel auf Augenhöhe. Und auf jeden Fall wird Leipzig die Tatsache beflügeln, dass Naby Keita – der wohl beste Fußballer in Reihen der Brause-Kicker – nach abgebrummter Rot-Sperre endlich wieder dabei ist. Ob am Ende sogar ein Sieg für RB drin ist? Das können wir uns angesichts der Dortmunder Heim-Macht allerdings kaum vorstellen.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
1.
100% bis 100 € Es gelten die AGB.
2.
100% bis 100 €
3.
100% bis 100 €
4.
100% bis 100 €
5.
100% bis 100 €