Wett-Tipps: VfL Wolfsburg vs. FC Schalke 04 (19.11.2016)

Wolfsburg – Schalke: Quoten, Wett-Tipps & Prognosen zum 11. Spieltag der Fußball-Bundesliga 2016/2017

Duell in der Autostadt: Am 11.Spieltag der Fußball-Bundesliga gastiert der FC Schalke 04 beim VfL Wolfsburg. Beide Teams sind auf dem aufsteigenden Ast. Die Gäste haben nach einem katastrophalen Start in die Saison die Wende geschafft und sind seit neun Pflichtspielen ungeschlagen! Bei Wolfsburg war der 3:0-Auswärtssieg beim SC Freiburg am vergangenen Spieltag eine echte Erlösung. Danach wurde Valerien Ismael endgültig zum Cheftrainer erklärt. Nun soll mit neuem Schwung endlich der erste Heimsieg der Saison gelingen. Schalke ist auf diesem Weg aber eine verdammt hohe Hürde. Unsere Sportwetten-Experten verraten euch hier ihre Prognose.

Wettquoten der Anbieter für die nächsten Spiele der 1. Bundesliga vergleichen

Zeit
Spiel
1
X
2
Wettanbieter

20:30 18.10.2019
Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 19.10.2019
1. FC Union Berlin - SC Freiburg
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 19.10.2019
FC Augsburg - Bayern München
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 19.10.2019
FC Union Berlin - SC Freiburg
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 19.10.2019
Fortuna Düsseldorf - Mainz 05
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 19.10.2019
RB Leipzig - VfL Wolfsburg
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 19.10.2019
SV Werder Bremen - Hertha BSC
Mehr Anbieter
1
X
2

18:30 19.10.2019
Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 20.10.2019
1. FC Köln - SC Paderborn 07
Mehr Anbieter
1
X
2

18:00 20.10.2019
TSG Hoffenheim - Schalke 04
Mehr Anbieter
1
X
2

Die hier dargestellten Quoten werden automatisch aktualisiert und können sich geändert haben. Zeitpunkt der letzten Aktualisierung: 14.10.2019 12:20:20

Wett-Tipps Wolfsburg gegen Schalke: Statistik, Quoten, Vorhersage

Statistik und Fakten:

  • Schalke hat aus den letzten 5 Bundesliga-Spielen 11 Punkte geholt
  • Wolfsburg hat in dieser Saison noch kein Heimspiel gewonnen
  • Knoten geplatzt: In Freiburg erzielte Mario Gomez seine ersten beiden Liga-Treffer für den VfL
  • Von den letzten 10 Bundesliga-Spielen in Wolfsburg hat Schalke nur eins gewonnen
  • Das letzte Duell in Wolfsburg gewann der VfL mit 3:0 (August 2015)

Quoten und Vorhersage – unsere Experten-Tipps zum Wetten:

Wir erwarten am Samstag ein enges und umkämpftes Spiel, so viel steht fest. Der VfL wird vor eigenem Publikum die Initiative ergreifen. Draxler, Gomez und Co. werden auf ein frühes Tor aus sein, um Schalke aus der Reserve zu locken. Wir halten es nicht für ausgeschlossen, dass dies gelingt und der VfL mit einer Führung in die Pause geht. Der führende Buchmacher Interwetten bietet für diese Wette die Top-Quote von 3,0

Unser Wett-Tipp: Wolfsburg führt zur Halbzeit
Risiko: hoch
Quote: 3,0

Schalke stand in den letzten Spielen defensiv sehr stabil. Die Gäste werden Wolfsburg zunächst kommen lassen und sich auf schnelle Konter verlegen. Wir erwarten eine Partie, in denen beide sich zunächst taktisch sehr diszipliniert verhalten. Das kann sich nach dem ersten Treffer und spätestens in der zweiten Hälfte ändern. Die Wette “Es fallen mehr Tore in der zweiten als in der ersten Halbzeit” halten wir für sehr verlockend. Interwetten versüßt euch dieses mittlere Risiko mit einer Quote von 2,0.

Unser Wett-Tipp: Mehr Tore in der 2. Halbzeit
Risiko:
mittel
Quote:
2,0

Schalke hat sein neun Pflichtspielen nicht mehr verloren und hat zuletzt ein paar beeindruckende Auftritte hingelegt. Vor allem der starke Punktgewinn beim BVB ist uns noch gut in Erinnerung. Wolfsburg hat mehr Druck, Schalke kann dies ausnutzen. Wir legen uns fest: S04 wird dieses Spiel nicht verlieren. Die “Doppelte Chance” auf Schalke hat bei Interwetten die grandiose Quote von 1,57!

Unser Wett-Tipp: Unentschieden oder Auswärtssieg
Risiko: niedrig
Quote: 1,57

Wolfsburg: Klappt es mit dem ersten Heimsieg der Saison?

Der VfL Wolfsburg zählt bislang zweifellos zu den großen Enttäuschungen dieser Saison. Neun Punkte aus zehn Spielen sind eigentlich ein schlecher Witz für die hochbezahlte und mit Nationalspielern gespickte Truppe des VfL. Auch die Entlassung von Trainer Dieter Hecking schien zunächst keine Früchte zu tragen. Mit Valerien Ismael auf der Bank gingen sowohl das Auswärtsspiel in Darmstadt (1:3) als auch das Heimspiel gegen Leverkusen (1:2) verloren. Die Wende gelang dann erst in Freiburg. Beim Aufsteiger lieferte Wolfsburg endlich auch mal kämpferisch eine starke Partie und gewann letztlich souverän mit 3:0. Daraufhin beförderte Sportchef Klaus Allofs den vorläufigen Interimstrainer Ismael zum Chefcoach – angeblich auf ausdrücklichen Wunsch der Mannschaft. Nun wird sich zeigen, ob das Team sich für diese Maßnahme bedankt. Der allererste Heimsieg der Saison ist am Samstag das große Ziel. Wenn da doch bl0ß nicht der bärenstarke Gegner aus dem Ruhrgebiet wäre…

Schalke: Seit 9 Pflichtspielen ungeschlagen

Man wird im Nachhinein wohl nie erfahren, wie nah der neue Trainer Markus Weinzierl nach den fünf (!) Niederlagen zum Saisonstart wirklich schon vor der Entlassung stand. Fakt ist: Schalke hat sich gefangen und eindrucksvoll die Wende geschafft. Seit der Niederlage in Hoffenheim (1:2 am 25. September) haben die Königsblauen kein einziges Pflichtspiel mehr verloren. In der Europa League gab es drei Siege in Folge, im Pokal gab es einen Erfolg in Nürnberg und in der Bundesliga gelangen drei Siege und zwei Remis. Eindrucksvoll war vor allem das letzte Auswärtsspiel der Schalker, die beim Derby in Dortmund ein 0:0 erkämpften. Die Weinzierl-Elf wirkt gefestigt und spielt taktisch wesentlich reifer als in den ersten Partien der Saison. Wolfsburg wird sich am Samstag warm anziehen müssen.




Drehe am Glücksrad!

Canvas not supported, use another browser.
Ich spare meinen Versuch für später