Politikwetten im Internet – Online auf die Politik wetten

bwinSportwettenanbieter haben im Bereich der Politik ein zusätzliches Betätigungsfeld gefunden. Die meisten Politikwetten bieten dabei sicherlich die britischen Buchmacher an, bei denen derartige Angebote schon zur Tradition gehören. Andere große Wettanbieter haben das Segment mittlerweile aber auch in ihr Portfolio aufgenommen.

Wer erfolgreiche Politikwetten setzen will, benötigt ein bisschen Sachverstand oder sollte zumindest regelmäßig die Vorhersagen der Meinungsforschungsinstitute lesen. Im Online-Bereich unterliegen die Einsatzmöglichkeiten auf Politikwetten meist einer finanziellen Begrenzung, Offline lassen sich größere Umsätze tätigen. Die Angebote werden in der Regel nur in den Wettbüros in Großbritannien und Irland veröffentlicht.

 

Die besten Anbieter für Wetten auf Politik
#1 Ladbrokes-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Viele aktuelle Wetten auf Wahlausgänge verfügbar
  • Fokus auf britische und amerikanische Politik
  • Diverse Märkte für Politikwetten vorhanden

Zum Wettanbieter

#2 Betfair-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Zahlreiche Wettoptionen auf Politik
  • Faire Quoten auf Wahlausgänge
  • Fokus auf Großbrittanien und USA

Zum Wettanbieter

#3 Bet365-Logo
Zum Erfahrungsbericht

  • Top-Auswahl an Politikwetten
  • Lukrative Quoten auf Politikwetten
  • Meist britische und amerikanische Politik vertreten

Zum Wettanbieter

Sind die Informationen korrekt?

Ja | Nein

Auf welche Ereignisse kann man wetten?

Präsidentschafts-, Senats-, Bundestags- oder Bürgermeisterwahlen beherrschen das Politikwettensegment. Wetten auf einen Wahlausgang sind die Politikwetten, die am meisten abgeschlossen werden – vor allem zählen dazu natürlich Wetten auf den Bundeskanzler oder Wetten auf den Präsidenten. Hinzu kommen oft tagesaktuelle Angebote, die sich an den Problemen der internationalen Politik orientieren. Oft geht es darum, ob ein Staat seine Schulden zahlen kann oder nicht. In turbulenten politischen Zeiten kann auf den Sturz vereinzelter Machthaber gesetzt werden. Bei Wahlen könnet ihr auf den Sieger und die einzelnen prozentualen Anteile der Parteien Wetten platzieren.

Welche Vorteile und Nachteile bringen Politikwetten?

Der Vorteil von Wetten auf politische Ereignisse ist sicherlich, dass Spieler mit einem gesunden Allgemeinwissen recht große Gewinnchancen haben. Die Spielregeln im politischen Bereich sind fast in jedem Land gleich, sodass durchaus kommende Entwicklungen absehbar sind. Wird ein Skandal eines Politikers öffentlich, folgt in der Regel nach einigem Hin und Her am Ende doch sein Rücktritt – darauf könnt ihr wetten.

Der Nachteil von Politikwetten ist, dass die Dauer des eigenen Geldeinsatzes in bestimmten Fällen nicht abzusehen ist. Bei Skandalen zum Beispiel weiß niemand genau, wann der Politiker wirklich seinen Rücktritt erklärt, falls er es überhaupt tut. Bei Wahlen hingegen steht der genaue Zeitpunkt natürlich fest. Trotzdem bleibt das Geld bei Politikwetten in der Regel relativ lange gebunden und kann nicht für andere Einsätze genutzt werden (hier übrigens mehr zum Thema Einsatzmanagement bei Sportwetten). Daher empfiehlt es sich, nur relativ kleine Umsätze in diesem Segment zu tätigen – es sei denn, Politikwetten sind die einzigen Wetten, auf die ihr tippt.

Wie sind die Quoten auf Politikwetten?

Wer die nächste Wahl schon ein Jahr oder länger im Voraus tippt, kann mit sehr hohen Quoten rechnen. Je näher das Ereignis rückt und sich ein klarer Favorit herauskristallisiert (mehr über Favoritenwetten hier im Ratgeber), desto geringer werden natürlich auch die Quoten. Wer beispielsweise ein Jahr vor der letzten amerikanischen Präsidentschaftswahl auf Barack Obama gesetzt hat, konnte sich über eine Quote von 50 freuen. Kurz vor dem Wahlereignis sank die Quote auf 1,03. Spieler, die in der Lage sind, das Kapital längerfristig zu binden, können bei Politikwetten also durchaus gute Wettgewinne erzielen. Kurz vor der US-Präsidentschaftswahl 2016 lag die Quote für Hillary Clinton bei 1,17 und für Donald Trump bei 5,2. Wie die Wahl ausgegangen ist, wissen wir ja alle…

Warum gibt es so große Unterschiede im Angebot der Buchmacher?

politikwettenAuffällig ist, dass sich zahlreiche Wettanbieter im Politikbereich dezent zurückhalten. Vor allem die im deutschsprachigen Raum erfolgreichen Unternehmen wie Tipico oder bwin bieten nur sehr wenige Wetten an. Eine eigene Quotierung wird in der Regel nicht vorgenommen. In der Praxis springen die Buchmacher kurz vor einem Ereignis lediglich auf die bereits veröffentlichten Quoten der britischen Anbieter auf. Da kurz vor einer Wahl, die Tendenz meist schon sehr eindeutig ist, sind die Quoten entsprechend unattraktiv.

Politikwetten im deutschsprachigen Raum haben keinerlei Tradition und werden von den normalen Spielern auch kaum frequentiert. In Großbritannien kann seit Jahrzehnten auf kommende Ministerpräsidenten, Parteichefs oder Bürgermeister gewettet werden. Es liegt in der Natur der Briten auf jedes tagesaktuelle Ereignis eine Wette abzugeben.

 

Alle Anbieter für Politikwetten im Vergleich

Wir haben alle großen Wettanbieter auf diese Wetten gründlich untersucht – bet365, Sportingbet, Tipico, Interwetten, Betway, Ladbrokes, bwin, bet-at-home und BetVictor.

Wettanbieter Politikwetten-Angebot
Politikwetten im Internet – Online auf Politik wetten

Unterhauswahlen in England, Nächster US Präsident, schottisches Unterhausreferendum.
Sportingbet Bewertung lesen>
Politikwetten im Internet – Online auf Politik wetten

US-Präsidentenwahl Siegpartei und erfolgreicher Kandidat, Schottisches Unabhängigkeitsreferendum, Britische Wahlen (meiste Sitze, Mehrheitsverhältnisse und Premier), Parteivorstand Labour, Konservative und Liberale.
Betway Bewertung lesen>
bwin

Schottisches Unabhängigkeitsreferendum, nächster US Präsident, Parlamentswahlen in Großbritannien.
bwin Bewertung lesen>

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: ∅ 5.0 (1 Stimme)

zum Wettanbieter

Drehe am Glücksrad!

Canvas not supported, use another browser.
Ich spare meinen Versuch für später