Wett-Tipps: Hertha BSC – VfL Wolfsburg (22.04.2017)

Hertha BSC – Wolfsburg: Quoten, Wett-Tipps & Prognosen zum 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga 2016/2017

Europa-League-Träume gegen Abstiegsnot: Am 30. Spieltag trifft Hertha BSC auf den VfL Wolfsburg und es geht für beide Mannschaft um eine ganze Menge. Die Hertha will sich unbedingt fürs internationale Geschäft qualifizieren, hat aber vier der letzten fünf Spiele verloren. Wolfsburg schwebt noch immer in akuter Abstiegsgefahr – der Vorsprung vor dem Relegationsplatz beträgt nur einen Punkt. Unsere Sportwetten-Experten haben die Partie ausführlich analysiert und geben auch an dieser Stelle wie immer drei fundierte Wett-Empfehlungen.

Wett-Tipps: Hertha BSC – VfL Wolfsburg (22.04.2017)

Wett-Tipps Hertha – Wolfsburg: Statistik, Quoten, Vorhersage

Statistik und Fakten:

  • Hertha liegt aktuell auf dem fünften Tabellenplatz (13 Siege, 4 Remis, 12 Niederlagen)
  • Wolfsburg ist derzeit Tabellen-13. (9 Siege, 6 Remis, 14 Niederlagen)
  • Hertha hat vier der vergangenen fünf Bundesligaspiele verloren
  • Hertha hat 11 seiner 14 Heimspiele in dieser Saison gewonnen
  • Wolfsburg konnte nur eines der letzten vier Spiele gewinnen
  • Der letzte Wolfsburger Sieg in Berlin liegt über drei Jahre zurück (2:1 im Februar 2014)
  • Das Hinspiel in Wolfsburg gewann Hertha mit 3:2 (Dezember 2016)

Quoten und Vorhersage – unsere Experten-Tipps zum Wetten:

Wolfsburg kommt nach dem Sieg gegen Ingolstadt mit Rückenwind. Bei Hertha herrschte nach der Pleite in Mainz miese Stimmung. Allerdings sind die Berliner in dieser Saison zu Hause eine Macht. Wir können uns gut vorstellen, dass der VfL bis zur Pause ein Remis hält – am Ende aber Hertha triumphiert. Der deutsche Top-Buchmacher Tipico bietet für dieses Szenario die herausragende Quote von 5,7. Dies ist aber definitiv eine Wette für risikofreudige Wettfreunde, allzu hohe Einsätze empfehlen wir nicht.

Unser Wett-Tipp: Halbzeit/Endstand X:1
Risiko: hoch
Quote: 5,7

Spiele mit Beteiligung der Hertha sind grundsätzlich eher torarm, was auch das Torverhältnis von 37:35 unterstreicht. Wolfsburg wird nicht zu sehr ins Risiko gehen. Wir glauben, dass am Samstag in Berlin maximal zwei Treffer fallen werden. Tipico bietet dafür die starke Quote in Höhe von 1,75.

Unser Wett-Tipp: Gesamttore UNTER 2,5
Risiko:
mittel
Quote:
1,75

Hertha hat in dieser Saison erst zwei Partien auf eigenem Platz verloren. Wolfsburg ist einfach zu inkonstant, um für einen Auswärtssieg in Frage zu kommen. Wir glauben, dass Hertha mindestens einen Punkt in Berlin behalten wird. Ergo lautet der Wett-Tipp: “Doppelte Chance” auf die Hertha. Bei Tipico gibt es dafür die stabile Quote von 1,37.

Unser Wett-Tipp: Heimsieg ODER Unentschieden
Risiko: niedrig
Quote: 1,37

Wir empfehlen Tipico für Wetten auf die Bundesliga!

100% Bonus bis 100€

Tipico ist einer der besten Wettanbieter auf dem Markt und überzeugt mit tollen Quoten, hoher Datensicherheit und schnellen Auszahlungen.

Bonus holen

Prognose Hertha: Bei Trainer Dardai liegen die Nerven blank

Im Schneckenrennen um Europa behauptet Hertha weiterhin den fünften Tabellenplatz, obwohl die Mannschaft von Trainer Pal Dardai vier der vergangenen fünf Bundesligaspiele verloren hat. Vor allem auswärts gelingt der Hertha in dieser Saison kaum etwas. Der 3:2-Sieg im Hinspiel beim aktuellen Gegner Wolfsburg war der letzte Sieg auf fremdem Platz, das ist inzwischen fast fünf Monate her. Die Berliner könnten im Saisonendspurt noch alles verspielen, dementsprechend angespannt ist die Lage. Nach dem 0:1 in Mainz am vergangenen Samstag wurde Dardai von einem TV-Reporter gefragt, ob eine so Mannschaft mit so miserabler Auswärtsbilanz überhaupt reif für die Europa League wäre. Die Antwort des Trainers: “Diese Frage ist eine Frechheit.” Das war sie allerdings mitnichten. Sondern die Replik des Ungarn eher Ausdruck der Tatsache, dass in Berlin derzeit die Nerven ein wenig blank liegen. Zum Glück steht nun wieder ein Heimspiel an: Im Olympiastadion hat die Hertha bislang elf von 14 Heimspielen gewonnen. Aber die Situation ist gefährlich. Wolfsburg braucht im Abstiegskampf jeden Punkt. Wir erwarten ein sehr enges Duell mit leichten Vorteilen für die Berliner.

Prognose Wolfsburg: Die Hoffnungen ruhen auf Mario Gomez

Schaut man sich die Ergebnisse der anderen Mannschaften im Tabellenkeller an, wird deutlich, wie wichtig der Wolfsburger 3:0-Sieg gegen den FC Ingolstadt am vergangenen Samstag war. Selbst bei einem Remis wäre der VfL auf den Relegationsplatz abgerutscht, der weiterhin nur einen Punkt entfernt ist. “Wir müssen einfach unsere Spiele positiv bestreiten. Wir müssen konstant punkten. Dann ist es egal, was die anderen machen”, so Torjäger Mario Gomez nach der Partie gegen den FCI. Aber je näher der letzte Spieltag rückt, desto mehr schielt man natürlich doch auf die Ergebnisse der Konkurrenz. Für Wolfsburg könnte es ein ungemütliches Wochenende werden, falls es Berlin eine Niederlage setzen sollte. Doch der VfL um Trainer Andries Jonker wird alles tun, um dies zu vermeiden. Rein personell hat Wolfsburg eine Mannschaft auf dem Platz, die eigentlich um die europäischen Plätze mitspielen sollte. Wo dieses Potenzial vergraben ist, das ist eines der großen Rätsel dieser Saison. Hertha ist enorm heimstark und wird versuchen, die Partie zu dominieren. Die Hoffnungen der Wolfsburger ruhen auf einer stabilen Defensive und vorne auf Mario Gomez. Es wird schwer für den VfL, aber nicht unmöglich in Berlin zu punkten.




Drehe am Glücksrad!

Canvas not supported, use another browser.
Ich spare meinen Versuch für später