bwin Ausweis uploaden für die Auszahlung – Wie lange dauert es?

bwin Logobwin gehört zu den großen Namen der virtuellen Sportwettenszene. Einen besonders guten Ruf hat sich das 1998 in Wien gegründete Unternehmen aufgrund seiner Seriosität erarbeitet. bwin (hier zur vollständigen bwin Wettanbieterbewertung) arbeitet nicht nur selbst auf einem hohen Level, sondern versucht gleichzeitig die Kunden vor Betrug oder Geldwäsche zu schützen. Wie bei jedem guten Wettanbieter ist es daher auch bei den Österreichern notwendig sich vor der ersten Gewinnauszahlung zu legitimieren. Ohne genaue Prüfung der Identität gibt's bei bwin keine Auszahlung – und dies ist auch richtig so.

 

DE

1
Interwetten Logo

Interwetten

  • Vereinfachte Kontoverifizierung
  • Standardmäßiger Identitätsnachweis erforderlich
  • Schnelle Überprüfung von Dokumenten
2

William Hill

  • Einfache & Transparente Kontoverifizierung
  • Simpler Identitätsnachweis notwendig
  • Keine telefonische Kontaktaufnahme erforderlich
3

bet365

  • Automatisiertes, schnelles Verfahren zur Identifizierung
  • Nutzerfreundliches Interface zum Upload der Dokumente
  • Hilfsbereiter Kundenservice bei Problemen
4
  • Schnelle & vereinfachte Kontoverifizierung
  • Standardgemäßer Identitätsnachweis notwendig
  • Der Kundenservice ist rund um die Uhr erreichbar
5

Megapari

  • Erforderliche Dokumente müssen per Mail an den Support geschickt werden
  • Schnelle Bestätigung eurer Dokumente
  • Bei Problemen steht euch der Kundenservice rund um die Uhr zur Verfügung

Wie funktioniert die Legitimation vom Konto?

Die Legitimation vom Wettkonto bei bwin hat drei Gründe. Zuerst möchte der Onlineanbieter feststellen, dass die Spieler bereits das 18. Lebensjahr vollendet haben (hier mehr: Ab wann darf man wetten?). Zweitens wird anhand der Ausweisdokumente geprüft, ob es sich um eine reelle Person handelt. Anhand des Adressnachweises erfolgt die Bestätigung des Wohnsitzes.

Theoretisch kann jeder Internetuser bei bwin auf einen fiktiven Name ein Wettkonto eröffnen und sogar spielen. Fakt ist jedoch, dass es sich dabei um einen Betrug handelt. Spätestens bei der versuchten Gewinnabhebung wird der Schwindel auffallen. Die Folge ist, bwin verweigert die Auszahlung. Der Wettanbieter sichert sich damit vornehmlich gegen Geldwäscheaktivitäten ab. Anderseits ist es auch für die Sportwetter selbst wichtig, dass der Bookie genauste Kontrollen durchführt. Sicherlich will kein Kunde, dass Dritte in seinem Name Wetten oder sogar Finanztranskationen vornehmen. Aufgrund dieser Tatsache ist es besonders wichtig, dass schon bei der Anmeldung die korrekten Daten eingetippt werden. Bereits ein fehlerhaftes Geburtsdatum kann zur Auszahlungsverweigerung führen. Lassen Sie sich bei der Registrierung genug Zeit und kontrollieren Sie ihre Eingaben lieber mehrmals, ehe Sie den Button „Absenden“ anklicken.

Nun ist es natürlich nicht ganz ausgeschlossen, dass sich hin und wieder einmal ein Tippfehler einschleicht. Sie haben in Ihrer Spielerlobby später immer noch die Möglichkeiten ihre Daten anzupassen. Eine Namensänderung von Horst Schmidt auf Max Müller sollte dies jedoch nicht sein. Im Notfall rate ich Ihnen bei kleinen Differenzen mit dem bwin Kundensupport zu sprechen, welcher Ihnen bei der Lösung des Problems behilflich ist.

Erklärung von bwin zur Legitimation. (Quelle: bwin)

Warum wird ein Ausweisdokument benötigt und nichts anderes?

Der Lichtbildausweis, Personalausweis oder Reisepass, ist offiziell registriert und kann von bwin oder den Regulierungsbehörden abgefragt werden. Eine andere, anonymere Idenfifikation ist leider nicht möglich.

Zusätzlich wird in der Regel eine Adressbestätigung benötigt. Die ideale Variante ist natürlich eine amtliche Meldebestätigung – doch diese muss nicht extra eingeholt werden. Das Übersenden einer aktuellen Versorgerrechnung ist vollkommen ausreichend. Der Buchmacher erkennt Telefon-, Wasser-, Gas- oder Stromrechnungen an. Wichtig ist, dass Ihre Adresse dabei deutlich lesbar und die Faktura nicht älter drei Monate sein darf. Andere Daten wie den Zahlbetrag oder ihre Telefonnummer können sie natürlich schwärzen, obwohl bwin die übersandten Informationen selbstverständlich vertraulich behandelt.

Ist die Einzahlung per Kreditkarte erfolgt, müssen Sie in der Regel zusätzlich eine Kopie dieser übersenden. Bei den Geldtransfers ist ohnehin darauf zu achten, dass es sich um einen „eignen Zahlungsweg“ handelt. Es ist zum Beispiel untersagt, dass die Auszahlungen zugunsten von Konten Dritter erfolgen. Diese Regelung gilt auch innerhalb von Familien. Wer ein e-Wallet nutzt, muss darauf achten, dass die hinterlegten Emailadressen beim Finanzdienstleister und bei bwin identisch sind. Eine absolute Ausnahme ist es, dass eine notarielle Bestätigung der Papiere gefordert wird. Dies ist nach meinen Erfahrungen nur dann der Fall, wenn sich der erste Gewinn im sechsstelligen Bereich ansiedelt.

Das sind die besten neuen Wettanbieter:
Aufgenommen: 21.10.2018

78%
100% bis 100€

Aufgenommen: 30.09.2020

86%
100 % bis 200 €

Aufgenommen: 19.12.2018
NEO.bet Logo Dark 329x100

84%
100% bis 150€ + 5€ Gratiswette

Aufgenommen: 30.10.2019

84%
20% Cashback + 500€

Kann man auch einen gefälschten Ausweis hochladen?

Die Frage kann man mit Ja beantworten. Natürlich können Sie einen gefälschten Ausweis hochladen. Die Folge sollte Ihnen aber schon klar sein: Ihr Wettkonto wird in Windeseile geschlossen sein. Ihr eventuelles Spielguthaben wird eingefroren. Sollten Sie tatsächlich auf die „wahnwitzige Idee“ kommen, einen Betrugsversuch zu starten, müssen Sie mit ernsthaften Konsequenzen rechnen. Im schlimmsten Fall droht sogar eine Strafanzeige von Seiten des Wettanbieters. Eine Auszahlung von bwin wird es mit Sicherheit nicht geben.

Ist es normal, dass man sich bei seriösen Wettanbietern legitimieren muss?

Ja. Jeder gute und seriöse Wettanbieter benötigt vor der ersten Gewinnabhebung eine Legitimation seiner Kunden. Dies geschieht nicht nur aufgrund des bereits angesprochenen Eigenschutzes, sondern auch weil die Online-Buchmacher seitens der Lizenzbehörden dazu verpflichtet sind. Die Aufsichtsorgane führen nahezu monatlich entsprechende Stichprobenkontrollen durch. Kann ein Unternehmen dann nicht die gewünschten Papiere der Spieler vorweisen, kann es zu empfindlichen Geldstrafen und im Wiederholungsfall sogar zum Entzug der Sportwettenlizenz kommen.

In den letzten Jahren ist das europäische Buchmachergeschäft im positiven Sinne sehr stark reguliert worden. Die Identifikationsprüfungen sind ein Teil, um das gesamte Wettgeschäft im Internet auf rechtlich „sichere Beine“ zu stellen. Kein seriöses Unternehmen wird diese Richtlinien brechen. Verspricht Ihnen ein Bookie eine Gewinnauszahlung ohne vorherige Prüfung, sollten bei Ihnen die „Alarmglocken“ läuten. Entweder steht der Bookie finanziell bereits kurz vor dem Abgrund und versucht auf unseriöse Weise Kunden zu fangen oder es handelt sich glattweg um Betrug.

Wo finde ich die Seite, wo ich mich bei bwin verifizieren kann?

Die Verifizierung bei bwin ist recht einfach gestaltet. Halten Sie sich einfach an folgende kleine „Step by Step“ Anleitung.

  1. Melden Sie sich mit ihren Benutzerdaten beim österreichischen Wettanbieter an.
  2. Gehen Sie auf den Punkt „Mein Konto“. (Unter „Einstellungen“ können Sie Ihre Daten gegebenenfalls noch anpassen, sofern nötig)
  3. Klicken Sie auf „Dokumente hochladen“ (Übersenden Sie die gewünschten Unterlagen per Scan)

Alternativ können Sie die Papiere auch direkt per Email oder per Fax an den Kundensupport senden. Geben Sie in diesem Fall aber ihren Spielername des Wettkontos zusätzlich an.

Ratsam ist es aus meiner Sicht, mit dem Upload der Dokumente nicht bis zur ersten Auszahlung zu warten, sondern den Vorgang direkt nach Anmeldung zu starten. Dies hat den Vorteil, dass Sie bei der ersten Gewinnabhebung keine zusätzlichen Wartezeiten in Kauf nehmen müssen.

Geht bwin mit meiner Ausweiskopie vertraulich um?

Ja. Der Wettanbieter geht mit Ihrer Ausweiskopie nicht hausieren. Die Dokumente sind für Dritte nicht zugänglich und werden generell offline verwaltet. Ein Hackerangriff ist komplett ausgeschlossen. Die Daten werden von bwin lediglich offengelegt, wenn dies auf Anforderung der Lizenzbehörde beziehungsweise eines ordentlichen Gerichtes notwendig ist.

Wie lange dauert es, bis bwin den Ausweis-Upload bestätigt?

Nach meinen Erfahrung nimmt die Prüfung der Papiere bei bwin nicht länger als 48 Stunden in Anspruch. Sollten Sie nach drei oder vier Tagen vom Onlineanbieter noch immer keine Freischaltung haben, lohnt sich die Nachfrage beim Kundensupport. Sind die korrekten Unterlagen eingescannt, gibt’s bei den Österreichern in der Regel absolut keine Probleme. Der Check erfolgt standardisiert von der eigenen Sicherheitsabteilung.

Gibt es bessere Wettanbieter als bwin?

bwin ist zweifelsohne eine „echte Hausnummer“ im Wettanbieter Vergleich. Ein wenig haben die Österreicher jedoch in den letzten Jahren von ihrer Vormachtstellung verloren. Betrachtet man die Leistungen des Bookies reell, wird sehr schnell deutlich, dass es bedeutend bessere Onlineanbieter gibt. Vor allem in Sachen Wettquoten steht bwin mittlerweile weit hinter den Besten zurück. Auch die zeitlich eingeschränkte Erreichbarkeit des Kundensupports darf durchaus bemängelt werden.

bwin steht für Vertrauen

Wettlizenz

Paypal

SSL Zertifikat

Gründungsjahr

Durch den Zusammenschluss mit der Firma Party Gaming im Jahre 2011 haben die bwin-Verantwortlichen das Kerngeschäft der Sportwetten leider etwas vernachlässigt. Natürlich ist das Wettangebot noch immer riesig, doch irgendwie wird man das Gefühl nicht los, dass die Österreicher sich auf den eigenen Lorbeeren ausgeruht haben. Einige interne Veröffentlichungen in den letzten Wochen haben jedoch gezeigt, dass bwin zurück in die Spitze will. Die Zügel beim Wettanbieter wurden nach meinen Erfahrung kräftig angezogen.