Wett-Tipps: Augsburg – Werder Bremen (05.02.2017)

Augsburg – Bremen: Quoten, Wett-Tipps & Prognosen zum 19. Spieltag der Fußball-Bundesliga 2016/2017

Abstiegsfight in Augsburg: Am 19. Spieltag der Fußball-Bundesliga empfängt der heimische FC Augsburg die Mannschaft vom SV Werder Bremen. Anstoß der Begegnung ist am Sonntag um 15:30 Uhr in der Augsburger WWK-Arena. Die Wettanbieter haben das Heimteam aus Augsburg zum Favoriten erkoren, aber Werder kann sich nach vier Spielen ohne Sieg eigentlich keine weitere Pleite leisten. Unsere Sportwetten-Experten haben die Partie genau unter die Lupe genommen und sagen euch, welche Wetten für dieses Spiel erfolgsversprechend sind.

Wettquoten der Anbieter für die nächsten Spiele der 1. Bundesliga vergleichen

Zeit
Spiel
1
X
2
Wettanbieter

20:30 18.10.2019
Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 19.10.2019
1. FC Union Berlin - SC Freiburg
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 19.10.2019
FC Augsburg - Bayern München
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 19.10.2019
FC Union Berlin - SC Freiburg
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 19.10.2019
Fortuna Düsseldorf - Mainz 05
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 19.10.2019
RB Leipzig - VfL Wolfsburg
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 19.10.2019
SV Werder Bremen - Hertha BSC
Mehr Anbieter
1
X
2

18:30 19.10.2019
Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach
Mehr Anbieter
1
X
2

15:30 20.10.2019
1. FC Köln - SC Paderborn 07
Mehr Anbieter
1
X
2

18:00 20.10.2019
TSG Hoffenheim - Schalke 04
Mehr Anbieter
1
X
2

20:30 25.10.2019
Mainz 05 - 1. FC Köln
Mehr Anbieter
1
X
2

Die hier dargestellten Quoten werden automatisch aktualisiert und können sich geändert haben. Zeitpunkt der letzten Aktualisierung: 16.10.2019 11:00:26

Wett-Tipps Augsburg gegen Bremen: Statistik, Quoten, Vorhersage

Statistik und Fakten:

  • Augsburg ist derzeit Tabellenzwölfter (5 Siege, 6 Remis, 7 Niederlagen)
  • Bremen liegt aktuell auf dem 16. Tabellenplatz (4 Siege, 4 Remis, 10 Niederlagen)
  • Werder stellt mit 38 Gegentoren in 18 Spielen die schlechteste Abwehr der Liga
  • Augsburg hat in dieser Saison erst 15 Tore erzielt – nur Darmstadt ist offensiv noch schwächer
  • Die letzten beiden direkten Duelle gewann Augsburg jeweils mit 2:1

Quoten und Vorhersage – unsere Experten-Tipps zum Wetten:

Wer bei dieser Partie ein bisschen ins Risiko gehen möchte, setzt auf einen Auswärtssieg. Werder hat sich sowohl gegen den BVB als auch gegen Bayern teuer verkauft und davor immerhin fünf Spiele ohne Niederlage absolviert. Bremen hat sich unter Nouri deutlich gesteigert und fühlt sich in der Rolle des Außenseiters wohl. Pizarro, Kruse und Gnabry sind immer für einen Treffer gut – vielleicht reicht das in Augsburg zum ersehnten Dreier. Der österreichische Top-Buchmacher Interwetten belohnt dieses Risiko mit der starken Quote 3,5.

Unser Wett-Tipp: Auswärtssieg
Risiko: hoch
Quote: 3,50

Werder hat in dieser Saison nur ein einziges Mal zu Null gespielt (beim 1:0-Sieg in Berlin am 10.12.16). Augsburg ist in dieser Spielzeit zwar eines der offensivschwächsten Teams, aber in einem Heimspiel gegen die anfälligste Abwehr der Liga trauen wir dem FCA durchaus ein Tor zu. Gleichzeitig hat Bremen im Angriff genügend individuelle Klasse für ein Auswärtstor. Fazit: Beide Mannschaften werden mindestens einmal einnetzen. Bei Interwetten gibt es dafür die Spitzen-Quote von 1,80.

Unser Wett-Tipp: Erzielen beide Teams ein Tor? JA.
Risiko:
mittel
Quote:
1,80

Bremen hat in dieser Saison bereits 38 Gegentore kassiert – und Augsburg spielt unter Baum einen offensiveren Fußball als unter Schuster. Beim letzten Augsburger Spiel in Wolfsburg waren zur Pause bereits zwei Treffer gefallen (Stand 1:1). Wir glauben fest daran, dass es auch am Sonntag bis zum Pausenpfiff mindestens einmal klingelt. Interwetten bietet dafür die extrem attraktive Quote von 1,40.

Unser Wett-Tipp: Mindestens ein Tor in der 1. Halbzeit
Risiko: niedrig
Quote: 1,40

Prognose Augsburg: Unter Baum läuft's wie geschmiert

Viele Beobachter haben die Trennung von Trainer Dirk Schuster kurz vor Weihnachten nicht so ganz verstanden – immerhin bestand damals rein tabellarisch keine akute Abstiegsgefahr. Seit mit Manuel Baum allerdings ein neuer Coach das Zepter übernommen hat, zeigt der Trend für Augsburg tatsächlich deutlich nach oben. Unter Baum hat der FCA immerhin sieben Punkte aus vier Spielen geholt – darunter beachtliche Erfolge wie der Sieg gegen Gladbach und das Remis in Dortmund. Der letzte Coup gelang am vergangenen Samstag in Wolfsburg, wo die Fuggerstädter die Partie nach einem frühen Rückstand noch drehten und verdient alle drei Punkte mitnahmen. Die Stimmung ist also gut beim FCA – mit einem Sieg gegen Werder könnte man sich erstmal den gröbsten Abstiegssorgen entledigen und das Polster auf die Norddeutschen auf acht Punkte ausbauen. Wir geben Augsburg für dieses Unterfangen eine gute Chance.

Prognose Bremen: Bleibt die Schießbude der Liga diesmal geschlossen?

Erst Borussia Dortmund, dann Bayern München – es gibt sicherlich leichtere Auftakthürden in einem neuen Jahr. Insgeheim wird man in Bremen also damit gerechnet haben, dass man in den beiden ersten Spielen im Jahr 2017 zwei Mal das Nachsehen haben würde. Letztlich werden sich Trainer Alexander Nouri und seine Mannschaft aber trotzdem ärgern – denn sowohl beim 1:2 gegen den BVB als auch beim 1:2 gegen die Bayern wäre durchaus ein Punktgewinn drin gewesen. “Natürlich ist das schade, wir hätten gerne was mitgenommen. Aber wir müssen jetzt nach vorne schauen und uns auf Augsburg konzentrieren”, so der Werder-Coach in dieser Woche. Die Lage für Werder ist unverändert brenzlig. Nur ein Punkt trennt Bremen vom Relegationsplatz, auch der HSV auf Platz 17 ist nur drei Punkte weg. Ein Punktgewinn in Augsburg wäre also enorm wichtig. Dazu muss Bremen allerdings endlich mehr Stabilität in die Abwehr bekommen. Bremen kassiert im Schnitt(!) mehr als zwei Tore pro Partie – das ist eigentlich die Quote eines Absteigers. Steht der SVW in Augsburg kompakt und lässt wenig zu, dann ist etwas drin. Aber nur dann. Ansonsten droht die dritte Niederlage in Serie.




Drehe am Glücksrad!

Canvas not supported, use another browser.
Ich spare meinen Versuch für später