Wett-Tipps: 1. FSV Mainz 05 – SC Freiburg (19.11.2016)

Mainz 05 – SC Freiburg: Quoten, Wett-Tipps & Prognosen zum 11. Spieltag der Fußball-Bundesliga 2016/2017

Neunter gegen Zehnter am 11. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Die Rheinhessen empfangen den SC Freiburg in der heimischen Opel-Arena zum Mittelfeld-Duell. Während es bei den Mainzern in den letzten Wochen immer düsterer wurde, der Karnevalsverein in der Europa League mit 1:6 in Anderlecht unterging und am Wochenende darauf mit 1:3 gegen Leipzig verlor, geht es bei den Breisgauern gewohnt abwechslungsreich zu: Einem Sieg am 8. Spieltag folgte eine Niederlage folgte ein Sieg folgte eine Niederlage –jetzt wäre also gemäß dem Gesetz der Folge wieder ein Dreier an der Reihe. Doch die Mainzer werden alles daran setze, diesen Trend genau wie den eigenen Abwärtstrend schnellstmöglich zu beenden. Aus Sicht unserer Sportwetten-Profis ist der Zeitpunkt dafür günstig. Wir rechnen mit einer engen Partie, die letztendlich eher positiv für die Rheinhessen enden wird.

Wett-Tipps Mainz gegen Freiburg: Statistik, Quoten, Vorhersage

Statistik und Fakten:

  • Mainz liegt auf Platz 10 (2 Siege, 2 Unentschieden, 6 Niederlagen)
  • Freiburg hat noch kein Unentschieden auf dem Zettel (5 Siege, 5 Niederlagen) und ist Neunter
  • Mainz kassierte in den vergangenen zwei Partien 9 Gegentore und schoss selbst nur zwei
  • Freiburg ist extrem auswärtsschwach (1 Sieg, 4 Niederlagen)
  • Das letzte Aufeinandertreffen gewannen die Mainzer auswärts mit 3:2 (April 2015)

Quoten und Vorhersage – unsere Experten-Tipps zum Wetten:

Mainz ist nicht die abwehrstärkste Mannschaft der Liga – und in den letzten beiden Partien schlug es sage und schreibe 9-mal hinten ein. Genau das könnte aber dafür sorgen, dass die Mannschaft von Martin Schmidt ein besonderes Augenmerk auf die Verteidigung legt. Und Freiburg ist eben nicht Leipzig oder Anderlecht – dass Mainz zu Null gewinnt, halten unsere Sportwetten-Profis ganz und gar nicht für unmöglich. Interwetten winkt dafür mit einer Quote von 3,70.

Unser Wett-Tipp: Mainz gewinnt zu Null
Risiko: hoch
Quote: 3,70

Auch wenn es ein hartes Stück Arbeit wird: Wir glauben daran, dass der FSV die Partie für sich entscheidet und damit das Runder wieder rumreißt. Interwetten wartet für den Tipp auf Heimsieg in der klassischen 3-Wege-Wette mit stolzen 2,0 auf.

Unser Wett-Tipp: Heimsieg
Risiko:
mittel
Quote:
2,00

Freiburg holt maximal ein Unentschieden, da sind sich unsere Sportwetten-Experten einig. Der Tipp auf doppelte Chance – Heimsieg oder Unentschieden ist daher (fast) eine sichere Bank und mit einer Quote von 1,25 bei Interwetten immer noch hoch dotiert.

Unser Wett-Tipp: Doppelte Chance – Heimsieg oder Unentschieden
Risiko: niedrig
Quote: 1,25

Prognose FSV Mainz 05: Rehabilitation nach herben Pleiten?

Die Mainzer sind derzeit schwer gebeutelt: Nach der 1:6-Niederlage in Anderlecht hat die Mannschaft von Trainer Martin Schmidt kaum noch Chancen auf das Erreichen der K.o.-Phase, und nach der jüngsten Pleite gegen Aufsteiger Leipzig gerät auch der Einzug in die Europa League für nächste Saison in Gefahr. Die Mannschaft hat jetzt schon vier Punkte Rückstand auf den EL-Quali-Platz. Und doch bleiben die Rheinhessen ruhig, Trainer Schmidt steht nicht zur Debatte. Die Hoffnung liegt natürlich darauf, dass die Mainzer möglichst schnell wieder in die Spur kommen. Der SC Freiburg könnte genau der richtige Gegner dafür sein, denn auswärts holten die Breisgauer in dieser Saison überhaupt nur erst drei Punkte aus fünf Spielen und kassierten dabei noch 11 Tore, also mehr als zwei pro Spiel. Der FSV wird das unserer Meinung nach zu nutzen wissen, zumal die Mainzer offensiv sehr gut agieren und auch einige starke Techniker in ihren Reihen haben, die nach den jüngsten Kreativpausen wieder Vollgas geben dürften.

Prognose SC Freiburg: Mit neuem Trainer zum Erfolg?

Unentschieden liegen der Mannschaft von Trainer Christian Streich nicht: 5 Siege, 5 Niederlagen stehen zu Buche – und das auch noch in schöner Ordnung: einem Sieg folgte eine Niederlage folgte einem Sieg folgte einer Niederlage – jetzt wäre wieder ein Sieg dran, nur: Der SC tritt auswärts an. Das liegt den Breisgauern gar nicht, selbst wenn Streich auf seinen vollständigen Kader zurückgreifen kann. Wenn der SC nicht im heimischen Schwarzwald-Stadion antreten darf, macht er sich ins Hemd. Unsere Sportwetten-Profis gehen davon aus, dass nicht einmal Einzelkönner wie Vincenzo Grifo in der Opel-Arena daran etwas ändern können. Maximal ein Unentschieden ist für die Mannschaft von der Dreisam drin.




Drehe am Glücksrad!

Canvas not supported, use another browser.
Ich spare meinen Versuch für später