Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Wettstrategien für bwin, Tipico, bet365 und Co.

Wettstrategien für bwin, bet365, Tipico und Co. Wettstrategien für bwin, bet365, Tipico und Co. Wettstrategien für bwin, bet365, Tipico und Co.
Beim Sportwetten handelt es sich keinesfalls um ein reines Glücksspiel. Dies wissen die meisten Wettfreunde und sind sich normalerweise auch ihres Fachwissens bewusst. Trotzdem landet die überwiegende Zahl der Sportwetter nahezu permanent im Minus, ganz nach dem Motto „und schließlich kommt es doch anders, als man denkt“.

Viele Sportwetter begehen den Fehler, die Wetten quasi aus dem Bauch heraus zu platzieren. Oft werden ellenlange Kombinationstipps zusammengefügt, um die Wettquote zu steigern. Dieses Spielverhalten führt eigentlich zwangsläufig zum Verlust. Andere Spieler versuchen sich mit speziellen Wettstrategien, welche jedoch ebenfalls nur selten einen dauerhaften Ertrag einbringen. Nachfolgend haben wir einige Strategien genauer unter die Lupe genommen und auf ihre Zwecksmäßigkeit untersucht.

Die Unentschiedenstrategie – das Mitnehmen der hohen Quoten

Sehr beliebt sind die Unentschiedenwetten. Einsetzbar ist die Strategie bei jeder 3-Wege Wette. Über Sinn oder Unsinn des ständigen Wettens auf Remis lässt sich sicherlich streiten. Fakt ist, prinzipiell bieten die Bookies auf Spielausgänge ohne Sieger sehr attraktive Wettquoten, wobei der Erfolg natürlich von der Sportart und dem entsprechenden Event abhängig ist. Innerhalb der Unentschiedenstrategie kann nochmals zwischen verschiedenen Vorgehensweisen unterschieden werden.

  • Normale Remis-Wette beim Fußball:
    In diesem Fall sucht sich der Wetter anhand seines Fachwissens entsprechende Begegnungen aus, bei welchen die Wahrscheinlichkeit auf ein Unentschieden sehr hoch ist. Durchschnittlich kann in diesem Fall mit einer Wettquote von 3,2 bis 3,6 kalkuliert werden. Dabei gilt es zu beachten, dass es eigentlich in jeder Liga sogenannte Remis-Könige gibt, welche sehr oft weder als Sieger oder Verlierer den Platz verlassen. Da statistisch weltweit 34 Prozent der Ligaspiele Remis ausgehen, kann bei den gebotenen Quoten durchaus von einer reellen Gewinnchance ausgegangen werden. Es müssen halt nur an jedem Spieltag die richtigen Begegnungen gewählt werden. Gute Chancen bestehen, wenn permanent auf die gleichen Mannschaften gesetzt wird, denn statistisch spielt jede Elf einmal unentschieden. Empfehlenswert ist die Strategie in jedem Fall.
  • Fußball, Unentschieden gegen den Favoriten:
    Wie viele Favoriten stolpern gegen vermeintliche Außenseiter? Gut, die Begegnung wird nicht verloren, jedoch trotz des ständigen Anrennens will einfach kein Tor gelingen – die Partie geht Remis aus. Viele schwächere Teams verlegen sich einfach aufs Zerstören und haben damit Erfolg. Besonders bei schlechterem Wetter steigen die Chancen von kampfstarken Außenseitern. Sportwettenfreunde, welche sich auf diese Tipps spezialisieren, können durchaus mit Quoten zwischen 4,5 und 6,5 rechnen, was die Wettabgabe natürlich sehr attraktiv macht. Die Strategie kann mit Einzeltipps bei jeweils gleichem Einsatz oder mit kleinen Systemen erfolgreich umsetzt werden. Aus unserer Sicht ist diese Wettstrategie in jedem Fall erfolgsverdächtig.
  • Wetten auf Unentschieden beim Eishockey:
    Egal in welcher Liga es gibt Spieltage, an denen nahezu jede Begegnung Remis endet. Wettquoten oberhalb der 4,0 warten bei jedem Eishockeyspiel. Wer konstant auf Remis nach 60 Minuten setzt, hat durchaus sehr gute langfristige Chancen einen Profit einzufahren. Tipp: Besonders oft stehen die Spiele in der NHL und in der zweiten russischen Liga, der VHL, nach 60 Minuten unentschieden.
  • Unentschieden-Wetten beim Handball und beim Basketball:
    Die höchsten Wettenquoten sind in diesen beiden Sportarten zu finden. Aufgrund der zahlreichen Tore beziehungsweise Punkte ist jedoch ein Remis eher selten. Ein schöner Ertrag wird meist durch eine längere Verlustphase wieder verzehrt. Das Umsetzen der Strategie in diesen beiden Sportarten ist eher nicht zu empfehlen.

Mehr über Unentschieden-Wetten können Sie noch in diesem Artikel lesen.

Wetten auf Favoriten – Warum sollten die Topteams nicht gewinnen?

Die überwiegende Anzahl der User bevorzugt die Favoriten. Auch wenn die Topteams im Regelfall ihre Begegnungen gewinnen und dies unabhängig von der Sportart, bringt das Wetten auf Favoriten langfristig keinen Erfolg. Die Statistik spricht eindeutig dagegen. Nahezu täglich fallen selbst kleinste Quoten von 1,01 um und der gesamte Einsatz ist verloren. Wer zum Beispiel stur die Heimsiege des FC Barcelona tippt, wird bei nur zwei Unentschieden in der Saison im mathematischen Minus landen. Des Weiteren ist die deutsche Wettsteuer kontraproduktiv für Favoritenwetten, da die ohnehin dünne Quote weiter geschmälert wird.

Aus unserer Sicht steht das Risiko bei Favoritentipps in keinem Verhältnis zu den gebotenen Gewinnchancen. Erfolg bringt das Wetten auf die Topteams höchstens kurzfristig, als langfristiges Erfolgssystem ist diese Variante absolut ungeeignet. Nicht ohne Grund powern die Online-Wettanbieter in ihren Werbungen vor allem die Topmannschaften. Mit verlorenen Favoritentipps fahren die Buchmacher ihre höchsten Gewinne ein. Hier noch mehr zu diesem Thema lesen.

Wettstrategien für bwin, bet365, Tipico und Co.

Quotenübersicht bei bet365 (Quelle: bet365)

Außenseiterwetten – geht ein Tipp auf, ist die Pluszone erreicht

Wer sich die Quoten der Außenseiter anschaut, kann sich selbst hochrechnen, welche enormes Gewinnpotential in ihnen verborgen ist. Uns selbst ist es an einem Wochenende gelungen, zwei Schnäppchen hintereinander zu schlagen. Der Auswärtssieg von Bayer 04 Leverkusen bei Borussia Dortmund wurde mit dem sechsfachen Einsatz belohnt. Der Erfolg von Fortuna Düsseldorf beim 1. FC Kaiserslautern in der zweiten Fußballbundesliga zwei Tage später sogar mit einer Quote von 8,0. Doch wie viele Underdogs gewinnen wirklich die Spiele? Statistisch müsste mindestens jeder fünfte Tipp richtig sein, um in der Pluszone zu landen. Dies ist eher unwahrscheinlich, daher sind die reinen Außenseiterwetten auch nicht zu empfehlen.

Die Begründung liegt auf der Hand. Viele Außenseiter spielen nicht wirklich auf Sieg, sondern verlegen sich aufs Verteidigen eines Punktes. Genau aus dieser Tatsache kann ein erfolgversprechendes System abgeleitet werden. Wer permanent Einzelwetten oder kleine Systeme als Doppelte Chancen zugunsten der Underdogs setzt, hat durchaus langfristig realistische Gewinnchancen. Zu beachten ist, dass die Systemwetten im unteren Rahmen bleiben, beispielsweise 2 aus 6 oder 3 aus 7.

Solotipps – Kleinere Wettquote, jedoch sicherer

Echte Sportwettenprofis platzieren ausschließlich Solotipps, völlig unabhängig von der Quote. Auf das mögliche Hochrechnen von Kombinationswetten wird komplett verzichtet. Kurzzeitig verzichtet der Spieler zwar auf höhere Erträge, minimiert jedoch langfristig sein Risiko. Wer das Einzelwetten mit dem entsprechenden Fachwissen zu Mannschaften und Spielern verbindet, wird mit Sicherheit in der Erfolgsspur landen. Die Strategie der Solotipps ist zu einhundert Prozent empfehlenswert.

Handicap-Wetten – Hohe Quoten auf klare Siege

Wettstrategien für bwin, bet365, Tipico und Co.Wie bereits beschrieben sind Favoritenwetten vor allem aufgrund der niedrigen Wettquoten eher uninteressant. Doch es gibt einen Weg, mit welchem trotzdem auf die Topteams gesetzt und höhere Quoten eingespielt werden können. Wer die Handicaps entsprechend nutzt, steigert sein Ertragspotential um ein Vielfaches. Als Beispiel nehmen wir die Fußballbegegnung zwischen dem FC Barcelona und dem FC Getafe. Ein klarer Erfolg des FCB, mit welchem jederzeit zu rechnen ist, bringt annehmbare Erträge in die Kasse. Die letzten vier Begegnungen der Teams endeten 5:2, 6:1, 4:1 sowie 4:0 für den FC Barcelona.

Zu beachten ist, dass man sich europäische Handicaps sucht. Die besten Online-Wettanbieter wie bet365, bwin oder Tipico bieten zahlreiche Variationen an. Standardmäßig sind die Handicaps 0:1 oder 1:0 bei nahezu jeder Begegnung verfügbar. Höhere Varianten werden je nach vermeintlicher Stärke der Teams offeriert. Sollte der entsprechende Wunschtipp einmal nicht im Angebot auffindbar sein, kann über den Kundensupport eine direkte Wettanfrage gestellt werden. In der Regel erhält der User vom Buchmacher dann seine ganz individuelle Offerte.

Von den asiatischen Handicaps hingegen raten wir eher ab, da diese grundsätzlich darauf ausgerichtet sind, beide Mannschaften auf eine Stufe zustellen. Somit liegt die Gewinnchance mathematisch bei 50:50.

Tipico steht für Vertrauen
TÜV Siegel
Wettlizenz
Oliver Kahn
Paypal

Sponsoring

SSL Zertifikat

Empfehlenswert ist es, die Handicaps gegebenenfalls durch Doppelte Chancen abzusichern. Des Weiteren ist der Wettmarkt eine ideale Alternative zu den direkten Ergebniswetten. Ist man beispielsweise überzeugt, dass ein Team mit zwei Toren Abstand gewinnt, kann man ein entsprechendes Handicap wählen, wobei es dann völlig egal ist ob das Match 2:0 oder 3:1 ausgeht. Sicherlich ist dies Wettstrategie eher etwas für erfahrene Sportwettenfreunde, aus unserer Sicht ist sie jedoch in jedem Fall erfolgversprechend.

Livewetten – Gegen die führende Mannschaft

Die Live-Sektoren von bet365, Tipico, bwin und anderen Online-Buchmachern ermöglichen zusätzlich interessante Strategiemöglichkeiten. Einige Wettfreunde konzentrieren sich beispielsweise erfolgreich auf die Restzeitwetten, bei welchen grundsätzlich von einem Ergebnis von 0:0 ausgegangen wird, egal wie der tatsächliche Stand der Begegnung ist. Dies kann insbesondere beim Fußball sehr lohnend sein, denn es ist eine erwiesene Tatsache, dass zahlreiche Favoriten mit einer klaren Führung im Rücken schon mal einen Gang runterschalten.

Ist davon auszugehen, dass das Ergebnis nur noch verwaltet wird, bietet sich für die Restzeit ein Unentschieden oder gar eine Kontra-Wette an. Oft erzielen die unterlegenen Mannschaften gegen Ende noch den Ehrentreffer, da beim Gegner die Konzentration einfach nachlässt. Lohnenswert ist in diesem Fall ein Blick auf die bereits erfolgten Auswechslungen. Werden wichtige Führungsspieler ab Mitte der zweiten Halbzeit geschont, ist davon auszugehen, dass es nicht mehr so rund läuft. Die Wettstrategie kann beim entsprechenden Fachwissen zum Erfolg führen.

Auf folgenden Seiten noch mehr Informationen über die:
bet365 Livewetten
Tipico Livewetten
bwin Livewetten

Livewetten – Der Favorit dreht das Ding noch

Oft kommen Favoriten etwas schwer in Gang oder unterschätzen den Gegner. Die Folge ist man gerät in Rückstand. Dies ist der ideale Zeitpunkt, auf den Favoriten zu setzen, in der Annahme, dass dieser das Match noch dreht. Prinzipiell kann diese Wettstrategie bei jeder Sportart verfolgt werden, es sollte jedoch immer ein Blick auf die Spielzeit geworfen werden. Dass ein Fußballspiel beispielsweise in den letzten Minuten noch komplett kippt, kommt erfahrungsgemäß eher selten vor.

Perfekt eignet sich die Wettstrategie beim Tennis. Hat ein Favorit die ersten Games oder gar einen Satz verloren, ist trotzdem davon auszugehen, dass er das Match noch dreht. Im Live-Center sind in diesem Fall bedeutend höhere Wettquoten erhältlich als vorab im Pre-Match-Bereich. Doch auch hier muss gesagt werden, dass die Strategie nur dann zum Erfolg führen wird, wenn das entsprechende Wissen über die Gegner vorhanden ist. Es kann durchaus sein, dass ein Spitzenspieler sich auf einem Belag nicht besonders wohl fühlt. Ein Rodger Federer, welcher aus Rasen nahezu jeden Gegner an die Wand spielen kann, beispielsweise sieht auf Sandplätzen eher schlecht aus. Von Wettprofis wird diese Art des Setzens erfolgreich angewandt.

Wettstrategien für bwin, bet365, Tipico und Co.

Livewetten-Oberfläche bei bwin (Quelle: bwin)

Surebets – nur ganz wenig tatsächliche Offerten

Im Internet liest man sehr viel von sogenannten Surebets. Dies bedeutet nichts anderes als sicheres Wetten. Es werden Wettquoten gesucht, bei welchen auf jeden Spielausgang ein Plus steht. Auch wenn viele selbsternannte Fachleute angeblich mit Surebets erfolgreich Wetten, spricht die Realität eine andere Sprache. Es gibt mehrere gute Gründe, welche diese Strategie aus unserer Sicht uninteressant machen.

  • Um überhaupt die entsprechenden Wettquoten zu finden und diese Spielen zu können, müsste der Wettfreund bei zahlreichen Buchmachern einen Account führen. Die Folge wäre ein permanenter Geldverkehr zwischen den Bookies.
  • Einzelne Wettanbieter lassen meist keine Tipps auf unterschiedliche Spielausgänge zu.
  • Die möglichen Gewinne der Surebets bewegen sich im unteren Prozentbereich.
  • Es dauert oft Stunden oder sogar Tage bis ein entsprechendes Wettangebot gefunden wird.
  • Da die Buchmacher aufgrund der professionellen Quotierung mit relativ identischen Offerten arbeiten, sind die Surebets in der Praxis nur sehr selten zu finden.

Tore Über / Unter – die Mannschaften können es nur offensiv

Es gibt einige Mannschaften, welche offensiv besonders stark sind. Ein Spiel ohne Tore des Teams gibt es nur sehr selten. Sturmreihen mit „eingebauter Torgarantie“ bieten natürlich eine Wette Tore Über / Unter an. Die Wettquoten in diesem Bereich sind vergleichsweise hoch. Langfristig ist diese Wettstrategie meist weniger erfolgreich, da es oft anders kommt als man denkt. Im Vordergrund steht hier der Genuss eines interessanten Sportevents. Wer sich zum Beispiel eine Fußballbegegnung oder ein Eishockey Game live anschaut, welches er vorher mit einer Über-Wette versehen hat, kann sich über jeden erzielten Treffer, egal auf welcher Seite, freuen.

Wetten auf exotische Ligen – Besser als der Buchmacher

Die Online-Wettanbieter müssen täglich oft mehrere tausend Sportevents quotieren. Grundlage der Wettquoten sind die Leistungsstärken der Gegner. Logischerweise ist es für den Buchmacher unmöglich sich in jeder Liga der Welt auszukennen. Gerade bei unterklassigen oder exotischeren Staffel werden oft nur die letzten Begegnungen und die Tabelle zu Rate gezogen. Auf regionale Gegebenheiten (Derbys) oder Spielerausfälle wird normalerweise nicht geachtet. Prinzipiell werden in den unwichtigen Ligen die Favoriten verhältnismäßig hoch quotiert.

Wettstrategien für bwin, bet365, Tipico und Co.

Wettübersicht für den türkischen Fußball bei Tipico.

Sportwettenfreunde, welche sich mit entsprechendem Wissen versorgen und sich direkt auf ausgewählte Wettbewerbe spezialisieren, haben tatsächlich die Chance dem Wettanbieter das eine oder andere Schnippchen zu schlagen. Der sogenannte „Buchmachervorteil“, welcher aufgrund der Marge natürlich mathematisch weiterhin besteht, kann mit Hintergrundwissen ausgeglichen werden. Dabei kann durchaus das Motto gelten „der Bookie weiß viel, doch in diesem Fall weiß ich es besser.“ Die Wettstrategie ist aus unserer Sicht langfristig erfolgreich.

Zu beachten ist jedoch, dass auf exotische Ligen die Einsatzlimits beim den Online-Wettanbietern entsprechend nach unten geschraubt werden (mehr zum Thema Einsatzlimits lesen). Wer also gerne vierstellige Summen auf eine Begegnung setzen möchte, wird hier an seine Grenzen stoßen. Tipp: Alternativ kann die Summe auf mehrere Wettanbieter verteilt werden. Auf folgenden Seiten findest Du noch Tipps und Wettanbieter für Wetten auf die deutschen Regionalligen und Oberligen.

Fazit: Konsequent bei der eigenen Linie bleiben

Die absolut sichere Wettstrategie, welche einhundert Prozent zum Erfolg führt, können natürlich auch wir nicht liefern. Würde es ein derartiges System geben, wären die Buchmacher ohnehin schon in Insolvenz. Wichtig ist es, konsequent bei der eigenen Linie bleiben und nicht permanent zwischen den Strategien zu wechseln. Hat man sich auf eine Art des Wettens spezialisiert, so gilt es diesen Weg weiterzugehen, Läuft es erfolgreich, ist es wichtig, die eigene Gier auszuschalten. Nehme die Erträge mit und versuche nicht, dass eigene System permanent weiter auszubauen.

Bist Du schon längere Zeit auf der Verliererstraße mit Deinem System, lohnt sich über einen Wechsel der Strategie nachzudenken. bet365, BetVictor, Tipico und Co. bieten unzählige Wettmärkte, welche hunderte individuelle Vorgehensweisen ermöglichen.

Mehr generell zu diesen Thema auch noch hier: Wie Sportwetten richtig analysieren?

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns