Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

Wettanbieter mit Lastschrift / Sportwetten ELV – die Einzahlung möglich?

Einzahlung beim Wettanbieter mit Lastschrift und ELVJeder Sportwettenanbieter im Internet legt sehr großen Wert darauf, seiner Kundschaft möglichst viele sichere und seriöse Zahlungsmethoden zu offerieren. Die besten Wettbüros passen dabei die Zahlungsmethoden dem jeweiligen Land des Spielers an. Oft werden von den Kunden regional bekannte Buchungssysteme bevorzugt. Eine in Deutschland sehr beliebte Bezahlvariante ist die elektronische Lastschrift, mit welcher beispielsweise viele Haushalte ihre laufenden Kosten für Strom, Gas, Wasser und Telefon begleichen. Dass diese Zahlungsmöglichkeit für Sportwettenanbieter ungeeignet ist, werde ich ihnen in dem folgenden Text erklären.

Einzahlung beim Wettanbieter mit Lastschrift und ELV Kurz: Leider ist Lastschrift nirgendwo möglich, da Gelder auf Anweisung des Kunden durch die Bank einfach wieder zurückgebucht werden können. Das wäre bei verlorenen Wetten sehr praktisch. Dieses Risiko geht kein seriöser Wettanbieter ein. Eine bequeme Alternative ist clickandbuy, hier wird das eingezahlte Geld beim Wettanbieter später automatisch von Ihrem Konto abgebucht (clickandbuy ist ein großes Telekom-Unternehmen und die Einzahlung damit u.a. mit Betway  und Interwetten  möglich. Probieren Sie es aus – hier der Link zu clickandbuy)

Was ist die Lastschrift und wie funktioniert es?

Die Lastschrift wird zum Bezahlen von Rechnungen genutzt. Der Schuldner erteilt seinem Gläubiger einmalig oder dauerhaft die Erlaubnis den/oder die Rechnungsbeträge einfach von seinem Konto abzubuchen. Dazu ist eine schriftliche Einzugsermächtigung notwendig, welche der Gläubiger bei seiner Bank vorlegen muss.

Das bestehende Risiko ist nun, dass der Einzugsberechtigte falsche und zu hohe Beträge vom Konto seines Kunden abbucht. Um dem Schuldner die Möglichkeit zu geben darauf zu reagieren, besagt das Gesetz, dass jede Lastschrift innerhalb von sechs Wochen ohne Angabe von Gründen zurückgebucht werden kann. Dies ist kann im Online – Banking ebenso wie am Bankschalter erfolgen.

Genau durch diese Regelung entsteht für Online-Sportwettenanbieter ein unkalkulierbares Risiko. Angenommen, ein Wettbüro würde die Lastschriftzahlung akzeptieren, hieße dies für die Praxis, dass das Geld vom Hausbankkonto des Spielers abgebucht würde. Der Kunde könnte im Sportwettenbereich seine Umsätze tätigen und zwanglos spielen. Im Fall des Verlustes müsste der User lediglich zur Bank gehen und könnte sein Geld mühelos zurückbuchen lassen. Der Betrogene wäre dann das Wettbüro. Im schlimmsten Fall dürfte der Spieler sich sogar seine Gewinne auszahlen lassen, und könnte dann trotzdem die Lastschrift noch zurückbuchen, womit er den Online-Anbieter gleich zweimal betrügen würde. Dies ist der Grund, weshalb kein seriöses Wettbüro die Lastschrift als Zahlungsmethode anbietet.

Welche Gebühren fallen mit der Lastschrift bei den Wettanbietern an?

Theoretisch fallen bei der Lastschrift keine Gebühren an. In der Praxis wird die Zahlungsvariante jedoch von keinem Anbieter offeriert.

Wie hoch ist die Sicherheit von Lastschriften?

Bei normalen Geschäfts- und Handelsbeziehungen bietet die Lastschrift für beide Vertragsparteien eine hohe Sicherheit. Der Verkäufer einer Dienstleistung kann den Rechnungsbetrag in der Regel sofort vom Konto des Kunden abbuchen und muss nicht warten bis dieser die Zahlung anweist. Ist der Empfänger mit der Dienstleistung oder dem Produkt zufrieden, wird er in der Regel der Abbuchung auch nicht widersprechen.

Für Kunden besteht der Vorteil, dass man sich nicht um die Begleichung der Rechnung nicht kümmern muss, diese erfolgt automatisch. Ist man mit der gelieferten Ware jedoch unzufrieden, kann die Zahlung kinderleicht innerhalb von sechs Wochen rückgängig gemacht werden. Eine Wartezeit für eine eventuelle Geldrückerstattung entsteht nicht, da der Betrag sofort dem eigenen Konto gutschrieben wird.

Einzahlung beim Wettanbieter mit Lastschrift und ELV

Informationen zum SEPA-Lastschriftverfahren auf der Webseite der Deutschen Bundesbank (Quelle: www.bundesbank.de)

Wie lange dauern Zahlungen mit Lastschriften erfahrungsgemäß bei den Wettanbietern?

Seriöse Wettanbieter erkennen keine Zahlung per Lastschrift an. In der „normalen“ Geschäftswelt werden Lastschriftzahlungen innerhalb von zwei Tagen zwischen den Banken abgewickelt.

Welche Vorteile und Nachteile bietet Lastschrift als Zahlungsmöglichkeit?

Buchmacher, die fiktiv Lastschriften genehmigen würden, hätten Nachteile:

  • Das Geld steht nicht sofort auf dem eigenen Konto zur Verfügung.
  • Der Kunde hat ein sechswöchiges Rückgaberecht
  • Lastschriften zwischen verschiedenen EU Staaten sind zwar möglich, doch bisher beteiligen sich nur sehr wenige Banken an diesem System

Welche Wettanbieter bieten Lastschrift-Zahlungen an?

Kein seriöser Online-Buchmacher wird jemals die Lastschrift als Zahlungsmittel akzeptieren.

Update aus dem Oktober 2013:


 
Einzahlung beim Wettanbieter mit Lastschrift und ELVOffenbar bietet bwin ab sofort dennoch die Lastschrift als Zahlungsmethode an, heute im Juli 2015 immer noch.

Welche Zahlungsoptionen gibt es als Alternative?

Einzahlung beim Wettanbieter mit Lastschrift und ELVDie Alternative zur Lastschrift heißt clickandbuy. Das Zahlungssystem bietet für Kunden die gleichen Vorteile einer Lastschrift und nimmt den Wettanbietern jegliches Risiko. clickandbuy fungiert quasi als Schnittstelle zwischen den beiden Partnern. Voraussetzung ist, dass die Kunden bei clickandbuy ein Konto eröffnen. Von diesem aus ist es möglich, Zahlungen anzuweisen, ohne vorab eine Einzahlung vorzunehmen. Der Rechnungsbetrag wird danach in regelmäßigen Abständen per Lastschrift vom Hausbankkonto abgebucht. clickandbuy ist beim Wettanbieter Interwetten möglich.

Die Kontoführung bei clickandbuy ist natürlich an eine Bonitätsprüfung im Vorfeld gebunden. Des Weiteren behält sich der Zahlungsanbieter die Möglichkeit offen, entsprechende Limits zu setzen. Das heißt, es können nicht unbegrenzt hohe Transfers veranlasst werden, ohne zu bezahlen. In der Regel entwickelt sich zwischen Kunde und clickandbuy jedoch eine Geschäftsbeziehung, in deren Folge die Limits sukzessive erhöht werden.

Da clickandbuy gegenüber dem Online-Wettanbieter für die Zahlung garantiert, erfolgt die Gutschrift der Einzahlung sofort auf dem Spielerkonto. Auch über PayPal ist dieser Umweg möglich.

Welche Zahlungsmethoden sind für Sportwetten ansonsten noch weit verbreitet?

Einzahlung beim Wettanbieter mit Lastschrift und ELVDie Zahlungsmethoden bei Sportwettenanbieter können in vier Kategorien unterteilt werden, den klassischen Bezahlvarianten, den e-Wallets, den Direktbuchungssystemen und den Prepaidzahlungen.

Zu den klassischen Bezahlvarianten zählen die Banküberweisung und die Kreditkarten. Beide Methoden werden von jedem Buchmacher (Lexikon: Was ist ein Buchmacher?) anerkannt. Der Banktransfer hat den Nachteil, dass die Gutschrift auf dem Spielerkonto erst nach einigen Tagen vorgenommen wird. Im Bereich der Auszahlungen hingegen zählt die Banküberweisung zu den bevorzugten Varianten, da diese von vielen Wettanbietern gleichzeitig als Identifikationsinstrument des Kunden eingesetzt wird. Kreditkartenzahlungen werden in der Regel von Visa und MasterCard anerkannt. Einige Anbieter offerieren zusätzlich noch Diners Club und American Express. In Mitteleuropa schon fast out ist der Scheck. Bei britischen Buchmachern zählen Scheckzahlungen noch zum Standard.

Die e-Wallets haben in den letzten Jahren enorm aufgeholt, PayPal sei Dank. Nicht nur das Unternehmen der Ebay Group hat jedoch seine Anhänger. Gerade im Glücksspielsektor wissen beispielsweise Click2Pay, Neteller und Skrill by Moneybookers mit ihren perfekten Dienstleistungen zu überzeugen.

Die bekanntesten Direktbuchungssysteme sind die Sofortüberweisung.de und giropay. Bei der Bezahlung an der Kasse beim Sportwettenanbieter erfolgt die direkte Weiterleitung zum Hausbankkonto. Dort muss die Zahlung durch die Eingabe von PIN und TAN bestätigt werden.

Anonym hingegen sind Ukash und die paysafecard. Die Bezahlung erfolgt lediglich durch die Eingabe des vorab erworbenen Codes.

Andere beliebte Zahlungsmethoden:

Einzahlung beim Wettanbieter mit Lastschrift und ELV
Mehr zu PayPal>

Einzahlung beim Wettanbieter mit Lastschrift und ELV
Mehr zu Neteller>

Einzahlung beim Wettanbieter mit Lastschrift und ELV
Mehr zu Skrill by Moneybookers>

Einzahlung beim Wettanbieter mit Lastschrift und ELV
Mehr zur paysafecard>

Einzahlung beim Wettanbieter mit Lastschrift und ELV
Mehr zu Ukash>

Einzahlung beim Wettanbieter mit Lastschrift und ELV
Mehr zu giropay>

Einzahlung beim Wettanbieter mit Lastschrift und ELV
Mehr zu clickandbuy>

Einzahlung beim Wettanbieter mit Lastschrift und ELV
Mehr zu Click2Pay>

Welche Wettanbieter haben fast alle gängigen Zahlungsvarianten im Programm?

Ein komplettes Portofolio an Zahlungsmethoden können folgende Top-Sportwettenanbieter vorweisen.

bet365 – riesiger Wettanbieter mit rund 14,2 Millionen Kunden

Einzahlung beim Wettanbieter mit Lastschrift und ELVDas britische Familienunternehmen gehört seit Jahren zu den Buchmachern, welche in unabhängigen Tests immer wieder auf den ersten Plätzen landen. Nicht nur Experten sind von bet365 überzeugt, rund 14,2 Millionen Kunden in 200 Ländern der Erde und 783 Millionen Euro Wettumsatz in 2014 sprechen eine eigene Sprache. bet365 überzeugt neben einem ausgebauten Live-Sektor (mehr zu den bet365 Livewetten lesen) insbesondere mit sehr hohen und stabilen Quoten.

Tipico – 850 Wettannahmestellen in Deutschland und 1,27 Millionen Online-Kunden

Einzahlung beim Wettanbieter mit Lastschrift und ELVJeder Sportwettenfan in Deutschland kennt Tipico. Das Unternehmen ist mit rund 850 eigenen Wettstores im ganzen Land vertreten. Die markanten rot-weißen Ladengeschäfte sind Anlaufpunkt für jeden Freizeittipper. Die Popularität hat auch für das Online-Business von Tipico positive Auswirkungen. Mehr als 1,27 Millionen Kunden vertrauen dem Unternehmen. Es besteht eine Kooperation mit Oliver Kahn und es ist sogar eine TÜV-Plakette für den Wettanbieter vorhanden.

Interwetten – Sponsor vom Sevilla FC und dem VfB Stuttgart

Einzahlung beim Wettanbieter mit Lastschrift und ELVAlter schützt nicht vor Erfolg. Bereits seit 1990 mischt Interwetten im Sportwettensektor mit. Der Bookie wurde in Wien als Telefonwettenanbieter gegründet. Bereits 1997 wurde der erste Wettshop online gestellt. Interwetten ist daher einer der Pioniere der Online-Sportwetten. Noch immer hält ein treuer Kreis von etwa 1,31 Millionen Kunden zum Buchmacher. Herausragend ist das Wettangebot im Motorsport und beim Handball. In beiden Sportarten ist Interwetten der absolute Marktführer. Interwetten sponsert den VfB Stuttgart und besitzt eine deutsche Lizenz.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns