Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Unibet – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und Maximalgewinn

Unibet – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnDie Begriffe Mindesteinsatz, Limit und Maximalgewinnen sind Bezeichnungen für den geringsten Wetteinsatz und den höchstmöglichen Gewinn. Generell ist es so, dass auch Unibet kein Einsatzlimit bekannt gibt und stattdessen auf die maximale Höhe des Gewinns achtet. Hinzu kommt, dass der Buchmacher mit skandinavischen Wurzeln in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen keinerlei Aussagen zu seinen Limitierungen macht. Vielmehr imitiert er den Wetteinsatz seiner Kunden individuell und gibt keine bestimmte Maximalhöhe bekannt. Daher sind auch keinerlei Aussagen möglich zu höchstmöglichen Gewinn bei Unibet pro Wette, Wettschein, dem Tages- und Wochenlimit.

Der Mindest- und Maximaleinsatz beim Buchmacher

Unibet – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnDie Wettanbieter verfolgen eigentlich allesamt die gleichen Regeln, um den Maximaleinsatz bei ihren Kunden zu bestimmen: Zum einen legt der Buchmacher einen Mindesteinsatz fest, der erforderlich ist, dass der Wettanbieter das Ticket annimmt. Zum anderen gibt es bei Unibet einen Höchstgewinn, den ein Kunde pro Wette und Tag gewinnen darf und der später auch ausgezahlt wird. Aus den vorgenannten Faktoren errechnet sich das Unibet Einsatzlimit, welches zudem auch noch von der Wettquote, der Sportart, der Bedeutung des Sportevents sowie dem Zeitpunkt der Wettabgabe abhängig ist. Wird der Unibet Höchsteinsatz überschritten, so nimmt der Buchmacher die Wette nicht an und fordert den Kunden dazu auf, seinen Wettschein entsprechend zu ändern und den Einsatz zu verringern.

Der Höchsteinsatz für Wetten errechnet der Anbieter in der Regel durch eine Multiplikation von dem Wetteinsatz seiner Kunden mit der Wettquote. Dadurch legt der Unibet Maximalgewinn auch immer den maximal möglichen Wetteinsatz fest. In der Regel sind solche Angaben in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und im Kleingedruckten zu finden. Allerdings haben wir bei Unibet vergeblich danach gesucht. Nach unseren Erfahrungen liegt der Mindestwetteinsatz bei Unibet bei zehn Cent.

Unibet limitiert selbst

Unibet ist zum Beispiel dafür bekannt, dass der Anbieter individuelle Einsatzlimits setzt. Allerdings ist der Buchmacher hier nicht so eilig und vorschnell wie seine Konkurrenten, sondern die Limitierung dauert etwas länger. Anders als seine Mitwettbewerber setzt der Buchmacher Unibet seine Limits zudem nicht generell, sondern unterscheidet hier nach Ligen und Wichtigkeit der Wettbewerbe.

Das bedeutet, wenn Unibet ein Limit von 10 Euro auf Amateurligen gesetzt hat, können Kunden auf Spiele der ersten deutschen Bundesliga und auch auf Spiele der Champions League oftmals noch den zehnfachen Betrag setzen. So ist es Unibet Kunden immer noch möglich, zumindest bei bestimmten Begegnungen höhere Gewinne zu erzielen. (Weitere wichtige Informationen zum Buchmacher findest Du im Unibet-Ratgeber.)

Der maximale Gewinn bei Unibet

Unibet – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnDer Begriff Maximalgewinn gibt, wie der Name bereits vermuten lässt, den höchstmöglichen Gewinn beim Buchmacher an. Dieser Betrag ist nicht nur bei fast jedem Sportwetten Anbieter unterschiedlich hoch, sondern der Anbieter entscheidet auch intern und kann auf verschiedene Regelungen zurückgreifen. Schließlich dient die Vereinbarung eines Limits bei Unibet und anderen Buchmachern dazu, sich selbst gegen außergewöhnlich hohe Wettgewinne abzusichern und somit eine finanzielle Schieflage des Unternehmens zu vermeiden.

Wer mit seiner Tippabgabe einen Gewinn anstrebt, sollte sich daher vor Abgabe über die jeweiligen Höchstgrenzen informieren. In einigen Fällen ist auch möglich, bei Überschreiten des Limits bei einer angestrebten Wette sich direkt an den Buchmacher bzw. an einem Mitarbeiter im Kundensupport zu wenden und um eine Anhebung des Maximalgewinns zu bitten. Unibet hat kein allgemeines Limit festgesetzt und dadurch besitzt jede einzelne Wette ein individuelles Gewinnlimit. Dieses ist oftmals erst durch Abgabe des Tippscheins erkennbar, unter Umständen auch erst dann, wenn die Annahme der Wette verweigert wird. Durch diese Regelung entfallen gleichzeitig auch die üblichen Limitierungen pro Tag und pro Woche. Schließlich geben manche Sportwetten Anbieter ein Wochenlimit bekannt, welches immer von montags bis sonntags einer Woche zählt. In dieser Zeit dürfen Gewinne dann auch nicht eine bestimmte Höhe überschreiten.

Die Limits bei Unibet

Unibet hat sich ganz dem sicheren Spielen verschrieben und bietet seinen Kunden vielfältige Schutzmechanismen, um diese vor der Spielsucht zu schützen. Darunter ist zum Beispiel auch ein Selbsttest. Der Selbsteinschätzungstest ist anonym und die Antworten der Spieler werden nicht gespeichert. Er dient alleine dem Spieler und nicht Unibet, um ihn vor dem Risiko der Spielsucht zu schützen.

Außerdem können Unibet Kunden ein bestimmtes Ausgabebudget selbst festlegen. Das ist somit ein Limit des Kunden. Hierbei bestimmt der User ein eigenes Budget, für das er spielen darf. Die Limits können monatlich oder wöchentlich erfolgen und lassen sich später auch einfach wieder ändern. Hinzu kommt die Möglichkeit eines Selbstanschlusses. Wer der Meinung ist, dass er eine Pause vom Wetten benötigt, kann hier aus verschiedenen Möglichkeiten wählen. So gibt es zum Beispiel eine Sperre für sechs Monate, für sieben Tage oder auch nur für 24 Stunden. Während dieser Zeit ist kein Login in das Kundenkonto und somit keine Tippabgabe möglich.

Fazit: Keine Angabe von Limits in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Unibet – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnWer sich als neuer Kunde bei Unibet registriert, hat vermutlich zunächst einmal ein Problem mit der Limitierung. Zwar sind Neukunden generell nach Anmeldung zunächst einmal ohne Limit versehen, doch nach einiger Zeit vergibt der Sportwetten Anbieter ein individuelles Gewinnlimit. Besonders dann, wenn der Kunde gerade eine Glückssträhne hat, muss er jederzeit damit rechnen, limitiert zu werden. Dabei unterscheiden sich auch noch die Limits und sind unterschiedlich je nach Wette. Herausfinden kann ein Kunde die Unibet Einsatzlimits nur dadurch, indem er einen Wettschein abgibt. Da nach unseren Erfahrungen der Maximaleinsatz an die Wette angepasst wird, ist dies ausschließlich dann zu erkennen, wenn es schon fast zu spät ist. Somit ist Unibet keine Alternative für High Roller, die gerne höhere Gewinne einheimsen möchten. Der Fokus von Unibet liegt ganz klar auf den Gelegenheitsspieler, da bereits mit zehn Cent eine Wette möglich ist.

Unibet – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und Maximalgewinn

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns