Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

TonyBet Konto löschen: Im Account oder per Mail? Hier ist die Antwort!

TonyBet Konto löschen: Im Account oder per Mail? Hier ist die Antwort!Ein TonyBet Konto löschen ist nicht möglich. Doch es kann über den Kundenservice gekündigt oder über den Account gesperrt werden. Dabei ist die große Frage, was man eigentlich will. Auch kann der Buchmacher jederzeit ein TonyBet Konto schließen. Dafür muss er noch nicht mal einen Grund vorlegen. Erst beim Einfrieren des Guthabens ist auch der Gesetzgeber beteiligt. Doch wann schaltet der sich ein?

Auch wenn es im ersten Moment nicht nachvollziehbar ist, doch ein TonyBet Konto löschen zu wollen, ist unmöglich. Denn Buchmacher dürfen Daten ihrer Kunden dauerhaft speichern. Auch bei wiederholter Aufforderung wird es nicht möglich sein seine persönlichen Daten bei TonyBet löschen zu können. Aber wofür benötigt der Buchmacher diese Daten? Und wie kann man am besten ein TonyBet Konto schließen? Diese und andere Fragen werden in dem folgenden Ratgeber beantwortet. Zudem wird auch näher auf die TonyBet Alternativen eingegangen. Hier geht es vor allem darum, wo man die Alternativen findet und was es zu beachten gilt.

Darum ist es nicht möglich ein TonyBet Konto löschen zu lassen!

TonyBet Konto löschen: Im Account oder per Mail? Hier ist die Antwort!Viele Kunden, die ein TonyBet  Konto kündigen, glauben auch zugleich bewirkt zu haben, dass man die persönlichen Daten bei TonyBet löschen wird. Doch das wird nicht geschehen. Ein TonyBet Konto löschen zu wollen ist nicht möglich. Hier wird der Buchmacher auch in vollem Umfang vom Gesetzgeber unterstützt. Solange sich die Unternehmen – aller Branchen – an das geltende Datenschutzgesetz halten, dürfen sie die Daten ihrer Kunden auch langfristig speichern.

Doch welchen Grund hat TonyBet die Daten seiner Kunden zu speichern? Es gibt zwei verschiedene Kundenschläge, die TonyBet im Auge behalten möchte. Einmal diejenigen Kunden, die sich mehrfach bei TonyBet anmelden und registrieren lassen um den Willkommensbonus mehr als einmal mitzunehmen und jene Kunden, die aufgrund irgendwelcher illegalen Tätigkeiten von TonyBet ausgeschlossen wurden.

Hinzu kommen auch noch Kunden, die selbst den Wunsch haben ausgeschlossen zu werden. Diese Kunden leiden zumeist unter einer Spielsucht und versuchen mit Hilfe eines Selbstausschlusses einen Rückfall zu vermeiden. Wegen all dieser Kunden möchte TonyBet die Daten auch weiterhin speichern und dadurch entweder ehemalige Kunden an der Anmeldung hindern oder eine wiederholte Ausschüttung des TonyBet Bonus für Neukunden vermeiden.

Welche Gründe es gibt ein TonyBet Konto schließen zu lassen!

Nun haben sowohl Kunden, als auch Buchmacher Gründe ein Konto zu schließen. Während es sich bei Kunden meist um subjektive Empfindungen handelt, führt der Buchmacher meistens rationale Gründe an. Kunden möchten ein TonyBet Konto schließen, weil sie unzufrieden mit dem Buchmacher sind. Dabei kann die Unzufriedenheit von einer nicht zufrieden stellenden Antwort des Kundenservice herrühren, aber auch ein schwaches Angebot als Ursache haben.

Auch wenn TonyBet laut den TonyBet Erfahrungen lediglich Schwachstellen im Bonus und beim Service & Support aufweist, kann ein direkter Vergleich mit TonyBet Alternativen unter Umständen zu Unzufriedenheit führen. Hat sich der Kunde nun in den Kopf gesetzt Wetten im Bereich Snooker zu platzieren, wird er bei TonyBet nicht weit kommen, wohl aber bei bet365. Andersrum kann auf den Sport Judo nur bei TonyBet, nicht aber bei bet365 gewettet werden.

Doch Kunden können auch ein TonyBet Konto schließen lasse, weil sie an einer Spielsucht leiden. Dies ist manchmal der einzige Ausweg aus der Sucht, auch wenn TonyBet noch andere Mittel zur Suchtprävention anbietet. Ist die Sucht jedoch erst mal da, kann sie zumeist nur mit einer Kündigung des TonyBet Kontos und einer Selbstsperre durchgeführt werden. Wie das genau funktioniert, wird in einem späteren Kapitel näher erläutert.

TonyBet hat selber ebenfalls Gründe um ein Konto schließen zu lassen. Diese liegen vor allem in beabsichtigten oder unbeabsichtigten Verstößen gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Vorwürfe drehen sich vorwiegend um die Manipulation, Täuschung oder Betrug. Eine Kündigung kann auch drohe, wenn dem Kunden vorgeworfen wird als Dritter daran beteiligt zu sein.

Auch der Staat kann ein Interesse daran haben das TonyBet Konto schließen zu lassen. Dies ist dann der Fall, wenn die Kunden sich eines Vergehens hinsichtlich des Gesetzes gegen Geldwäsche und Korruption schuldig gemacht haben. Dabei kooperiert TonyBet in vollem Umfang mit den Behörden und sperrt die Konten sobald eine Anfrage erfolgt. Das Guthaben wird zudem unverzüglich eingefroren.

Sollte der Spieler nicht dazu bereit sein verschiedene Nachweise zu erbringen, kann der Buchmacher die TonyBet Konten schließen und sogar die zuständigen Behörden informieren. Dabei handelt es sich explizit um die erforderlichen Unterlagen für eine umfassende Personenidentifikation sowie um Quellennachweise bei höheren Einzahlungssummen. Dies alles kann auf einen Verstoß gegen das Gesetz gegen Geldwäsche hinweisen und ist daher als verdächtig anzusehen. (Weitere wichtige Informationen zum Buchmacher TonyBet findest Du in unserem ausführlichen TonyBet-Ratgeber.)

So einfach ein TonyBet Konto schließen, sperren oder ruhen lassen!

TonyBet Konto löschen: Im Account oder per Mail? Hier ist die Antwort!Das TonyBet Konto schließen zu wollen ist ohne den Kundenservice nicht möglich. Diesem kann man eine Email senden und sein Konto kündigen. Das Konto wird geschlossen und der Restbetrag auf das Referenzkonto überwiesen. Hat der Spieler Schulden gegenüber TonyBet, kann dem Kündigungswunsch nicht nachgegangen werden. Diese müssen erst beglichen werden, notfalls mit Hilfe der Schuldenberatungsstelle.

Möchte man sein TonyBet Konto hingegen sperren lassen, muss man den Kundenservice allerdings nicht anschreiben. Hier kann man auch über den eigenen Account gehen und im Menüpunkt „Profil“ eine der vorgegebenen Sperren wählen. Diese sind ein oder zwei Tage möglich, eine Woche oder ein, drei oder sechs Monate. Ist das Konto gesperrt, kann während des angegebenen Zeitraums kein Zugriff auf das Konto stattfinden. Auszahlungen müssen wiederum mit Hilfe des Kundenservice durchgeführt werden.

Hat man sich aus etwaigen Gründen dazu entschlossen nicht mehr dem Glücksspiel bei TonyBet  nachzugehen, kann der Account über einen Zeitraum von zwölf Monaten weitergeführt werden und gilt dann als ruhend. Findet nach zwölf Monaten immer noch keine Bewegung statt, werden dem Konto monatliche Verwaltungsgebühren berechnet. Ein ruhendes oder inaktives Konto kann nicht aktiv gewählt werden. Wird ein ruhendes Konto nicht mehr aktiviert, wird es schließlich geschlossen und der Restbetrag wird dann entweder auf das Referenzkonto übertragen oder an die Malta Gaming Authority, sofern der Kunde nicht auffindbar sein sollte.

Suchtprävention bei TonyBet

Möchte man eine Spielsucht umgehen, bietet TonyBet die Möglichkeit einige Instrumente zu nutzen. Dazu zählen die Optionen ein Einzahlungslimit zu setzen oder Sperren einzurichten. Wie eine Sperre eingerichtet wird, wurde oben bereits eingehend beschrieben. Die Sperre soll den Zweck erfüllen, dass der Spieler Abstand zum Glücksspiel bekommt und sein Bedarf wieder runtergefahren wird. Diese Sperre empfiehlt sich immer dann, wenn die Gedanken auch in Alltagssituationen um das Glücksspiel kreisen. Sollten bereits erste finanzielle Konsequenzen aus dem Glücksspiel drohen, ist es ratsam die Sperre auf die vollen sechs Monate auszuweiten und sich eventuell sogar an die Spielsuchthilfe zu wenden.

Ein probates Mittel für alle Spieler ist das Einzahlungslimit. Dieses kann bereits vor dem allerersten Wetteinsatz in den „Account Settings“ eingerichtet werden. Grundsätzlich sollte sich jeder Spieler genau überlegen wie viel Geld er entweder pro Tag oder pro Woche einzahlen kann. Der maximale Einzahlungsbetrag kann dabei nicht überschritten werden. Es empfiehlt sich das eingezahlte Geld als verlorenes Guthaben zu betrachten. Sollte ein Limit reduziert werden, geht dies innerhalb von wenigen Minuten. Erhöhungen bringen eine Wartezeit von 24 Stunden mit sich.

Außerdem können TonyBet Kunden ein Wett-Limit setzen. Bei einem Wett-Limit handelt es sich um den maximalen Betrag, den sich der Spieler beim platzieren einer Wette leisten kann. Alle darüber liegenden Beträge werden von TonyBet nicht angenommen. Auch dieses Limit kann zu den gleichen Bedingungen wie das Einsatzlimit gesetzt werden. Das Setzen von Limits ist für all Spieler notwendig, TonyBet bietet hiermit die Möglichkeit die gesetzten Limits auch tatsächlich zu kontrollieren.

TonyBet Konto löschen: Im Account oder per Mail? Hier ist die Antwort!

Auf der Webseite von TonyBet findest Du alle wichtigen Informationen zum Verantwortungsvollen Spielen (Quelle: Tonybet)

Diese TonyBet Alternativen gibt es!

TonyBet befindet sich in der Gesamtvergleich-Anbieter-Tabelle auf Platz 14. Mit insgesamt 82 Punkten ist er nur knapp an den letzten drei Plätzen der Top 10 vorbei gerutscht, die alle drei 86 Punkte im Test erhalten haben. Eigentlich kann man mit TonyBet nicht viel falsch machen, doch wie bereits erwähnt, sind es oft Kleinigkeiten, die dazu führen, dass ein Buchmacher gewechselt wird.

Generell liegt man nie verkehrt, wenn man seine TonyBet Alternative in den Top Ten von Sportwettenverleich.net sucht. Diese haben in den meisten Fällen in allen Kategorien Spitzenbewertungen. Bei dem einen oder anderen Anbieter muss ab und an ein paar Abstriche gemacht werden, wie zum Beispiel beim Interwetten Bonus, doch die meisten Bewertungen liegen bei neun oder zehn Punkten.

Fazit: Sperren im Account, kündigen mit Kundenservice

TonyBet Konto löschen: Im Account oder per Mail? Hier ist die Antwort!Das TonyBet Konto löschen zu wollen, ist vergebene Mühe. Während es unmöglich ist persönliche Daten bei TonyBet löschen zu wollen, können Konten jedoch jederzeit geschlossen, gesperrt oder einfach ruhend gelassen werden. Dafür ist es nur notwendig eine Kündigung an den Kundenservice zu senden oder sich verschiedene Limits und Sperren im Account selber einzurichten. Allerdings ist es auch möglich, dass TonyBet sich dazu entschließt ein TonyBet Konto schließen zu lassen. In dem Fall kann es sogar sein, dass das Guthaben ebenfalls eingefroren wird. Dann hat allerdings der Staat auch noch seine Hände im Spiel. Dieser greift immer dann ein, wenn die Vergehen nicht nur gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, hier „Wett Regulierung“ genannt, sondern auch gegen geltende Gesetze gehen. Den Kunden stehen noch einige TonyBet Alternativen zur Auswahl, wenn man sich näher auf Sportwettenvergleich.net umguckt. Dann muss der Spieler nur die für ihn richtige Auswahl treffen.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns