Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

TIPLIX – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und Maximalgewinn

TIPLIX – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnEin Sportwetten Anbieter setzt seine Limits aufgrund geschäftlicher und wirtschaftlicher Gedanken fest. Schließlich sind auch Buchmacher ganz gewöhnlicher Unternehmer, die allerdings mit nur sehr niedrigen Gewinnspannen arbeiten. Ein Spieler kann sich selbst ausrechnen, wie viel Gewinn bei einem Auszahlungsschlüssel von durchschnittlich 93 Prozent oder teilweise sogar noch mehr für den Wettanbieter über bleibt. Somit kalkulieren online Buchmacher hart an der Grenze und müssen ein knallhartes Risikomanagement betreiben. Hierzu gehört das Setzen von Limits. Wie lauten diese bei TIPLIX?

Der Mindest- und Maximaleinsatz beim Buchmacher

TIPLIX – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnMit dem TIPLIX Mindesteinsatz legt der Wettanbieter den Einsatz fest, den er aufgrund seines verwaltungstechnischen Aufwands mindestens haben muss. Denn für den Buchmacher bleibt der Arbeitsaufwand immer gleich, egal ob der Wetter nun zehn Cent investiert oder mehrere Hundert Euro. Aus diesem Grund haben seriöse Wettanbieter einen Mittelweg gefunden und denken sowohl an den Freizeitspieler, als auch an den High Roller. Erfahrungsgemäß liegt das TIPLIX Einsatzlimit bei niedrigen fünf Cent.

Der TIPLIX Höchsteinsatz wird bei der Wettabgabe angezeigt. Abhängig von der höchstmöglichen Einsatzsumme ist immer der gewählte Wettmarkt, die Sportart und die Wettart. Auch die Wichtigkeit des Events hat einen großen Einfluss auf den maximal möglichen Einsatz. Bei Topbegegnungen, wie beispielsweise der Europa- oder Weltmeisterschaft oder aber auch bei der Fußball Champions League können nach unseren Erfahrungen höhere Summen gesetzt werden. Der Grund liegt darin, dass auch noch viele andere Freunde der Sportwette bei solch einer Begegnung einen Tipp platzieren und sich dadurch die Wetteinsätze der Kunden auf viele verschiedene Spielausgänge verteilen. Dadurch ist das Risiko des Buchmachers geringer. Im Unterschied dazu sind Begegnungen von Amateurmannschaften zwar für den Tipper manchmal von persönlichem Interesse, die Masse der Kunden wird jedoch hier keine Wette platzieren. Die Faustregel lautet: je geringer die Summe der Wetteinsätze auf ein bestimmtes Event, desto geringer ist auch der mögliche Höchsteinsatz.

Der maximale Gewinn bei TIPLIX

TIPLIX  veröffentlicht seine maximale Gewinnsumme transparent in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wie bereits zuvor geschrieben, ist diese grundsätzlich abhängig von dem Wettbewerb und der Sportart. Außerdem legt der Buchmacher Höchstgrenzen pro Wettschein und pro Woche fest. Der maximal mögliche TIPLIX Gewinn liegt pro Kunde und Woche bei 50.000 Euro.

Auf dem Wettschein gibt es für Kunden des Buchmachers einen TIPLIX Limit von 20.000 Euro. Übersteigt der Wetteinsatz die maximal möglichen TIPLIX Gewinne, so wird der Kunde darüber informiert. TIPLIX empfiehlt auf seinen Seiten, den Wetteinsatz immer in der Höhe zu wählen, der dem jeweiligen persönlichen Lebensverhältnissen angepasst ist. Aus diesem Grund können TIPLIX Kunden sich auch selbst Limits setzen. (Mehr Informationen über den Wettanbieter TIPLIX bekommst Du in unserem TIPLIX-Ratgeber.)

Die Limits bei TIPLIX

TIPLIX – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnIst ein Kunde von TIPLIX  permanent auf Erfolgstrip, so kann nach unseren Erfahrungen nicht gänzlich ausgeschlossen werden, dass TIPLIX eine persönliche Limitierung ausspricht. Dies erfolgt in der Regel durch eine Begrenzung der Wetteinsätze. Im schlimmsten Fall ist es auch möglich, dass der Spieler aus dem Wettbetrieb komplett ausgeschlossen wird. Dies ist in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von TIPLIX eindeutig geregelt, auch wenn es für den Spieler selbst sehr unschön ist. Alle Buchmacher halten sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen bestimmte Kunden von ihrer Plattform auszuschließen.

In diesem Zusammenhang bietet TIPLIX seinen Kunden, die Probleme mit der Spielsucht haben, bestimmte Möglichkeiten an, um sich selbst ein TIPLIX Limit zu setzen. Dies beginnt vom Ausschluss vom kompletten Wettangebot bis hin zum Setzen von Verlust-, Einsatz- und Einzahlungslimits. Diese Limitierung kann für einen Tag, sieben Tage und für einen Monat gesetzt werden. Ein rückgängig machen durch den Kunden vor Fristablauf ist nicht möglich – ausschließlich eine Verlängerung können Kunden beantragen.

Fazit: Hobbyspieler bevorzugt

TIPLIX – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnAls vertrauenswürdiger und guter Wettanbieter hat TIPLIX  sämtliche Limits auf seiner Wettseite transparent dargelegt. Diese sind auch einfach verständlich, da es sich hierbei um eindeutige und klare Formulierungen handelt. Anders als bei vielen anderen Konkurrenten werden die Limits kurz und bündig in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen dargelegt. Diese lauten, dass pro Woche ein TIPLIX Maximalgewinn in Höhe von 50.000 Euro möglich ist. Dies betrifft übrigens auch den maximal möglichen Auszahlungsbetrag – auch er liegt bei 50.000 Euro. Pro Wettschein kann ein Spieler bei TIPLIX Maximalgewinne in Höhe von 20.000 Euro gewinnen. Das sind nicht die höchsten Limits in unserem Test, trotzdem werden sie dem durchschnittlichen Spieler, der Sportwetten aus Hobby betreibt, durchaus zufriedenstellen.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns