Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Tipico, bet365 oder mybet zahlt nicht aus, was tun?

Tipico, bet365 oder mybet zahlt nicht aus, was tun?Tipico, bet365 oder mybet zahlt nicht aus, was tun?Tipico, bet365 oder mybet zahlt nicht aus, was tun?

Wenn einer der Topbuchmacher wie Tipico, bet365 oder mybet eine Gewinnauszahlung verweigert, dann hat dies in der Regel handfeste Gründe. Alle drei Wettanbieter gehören zu den besten Unternehmen der Sportwettenszene und veranlassen die Auszahlungen generell schnell und reibungslos.

Kunden, welche sich einer Auszahlungsverweigerung gegenüber sehen, müssen aber nicht sofort erschrecken. In den meisten Fällen lassen sich die Probleme in Windeseile aus dem Weg räumen. Oft genügt ein kurzes, klärendes Gespräch mit dem Kundensupport und die Schwierigkeiten gehören der Vergangenheit an. Nachfolgend möchten wir Euch die häufigsten Blockierungsgründe vorstellen und gleichzeitig aufzeigen wie Ihr Euch am besten verhaltet. Unser erster Blick soll aber den Buchmachern selbst gelten.

Wie gut sind Tipico, bet365 und mybet generell als Wettanbieter?

Alle drei Bookies gehören zur Elite der Sportwettenwelt und können mit jahrelanger Seriosität punkten.

Tipico

Tipico, bet365 oder mybet zahlt nicht aus, was tun?Der deutsche Wettanbieter wurde 2004 gegründet und hat sich vom Shootingstar der Szene zu einem Top5 Unternehmen empor gearbeitet. Tipico ist nicht nur online zugange, sondern deutschlandweit mit über 1.100 Wettshops vertreten. Die Kundennähe vor Ort hat sich für den Buchmacher gleichzeitig positiv aufs Internetgeschäft ausgewirkt. Mittlerweile vertrauen online über eine Million Kunden auf den Bookie.

Tipico ist offiziell in Malta zu Hause und von der dortigen Lotterie & Gaming Authority mit einer werthaltigen EU-Lizenz ausgestattet. Zudem besitzt Tipico auch eine Genehmigung des Innenministeriums in Schleswig Holstein (mehr zur Lizenz hier lesen). Als erster Online-Buchmacher überhaupt hat sich Tipico die eigene Sicherheit vom TÜV Rheinland verifizieren lassen. Die Mitarbeiter in Malta sind für das gesamte Onlinegeschäft zuständig. Die Sektion in Frankfurt am Main verwaltet die landbasierten Wettshops.

Als Werbe- und Geschäftspartner des Buchmachers fungiert der ehemalige Fußballnationaltorhüter Oliver Kahn. Der Wettanbieter ist Sponsor des Hamburger SV, des FC Bayern München, vom RB Salzburg, des SC Freiburg und vom RB Leipzig. Des Weiteren ist Tipico Namengeber und Generalpartner der österreichischen Bundesliga.

Tipico steht für Vertrauen
TÜV Siegel
Wettlizenz
Oliver Kahn
Paypal

Sponsoring

SSL Zertifikat

In den letzten Jahren hat sich Tipico als ausgesprochener Fußballspezialist präsentiert. Das Wettangebot rund ums runde Leder ist außergewöhnlich umfangreich und zudem mit sehr guten Wettquoten versehen. Tipico arbeitet mit einem Auszahlungsschlüssel von durchschnittlich 94 Prozent. Die Neukunden werden mit einer 100%igen Einzahlungsprämie von bis zu 100 Euro begrüßt.

bet365

Tipico, bet365 oder mybet zahlt nicht aus, was tun?Der britische Sportwettenanbieter ist aktuell die Nummer Eins am Markt. Die erfolgreiche Geschichte des Buchmachers reicht zurück bis ins Jahre 1974, seit der Jahrtausendwende ist bet365 online. Gegründet wurde das Unternehmen von Peter Coates. Seit jeher ist der Bookie in der kleinen englischen Bergarbeiterstadt Stoke zu Hause. Trotz des riesigen wirtschaftlichen Erfolges ist die Firma bodenständig und familiengeführt geblieben. Managerin von bet365 ist Denise Coates, die Tochter des Firmengründers. Mit über 2000 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund vier Milliarden Euro hat sich das Unternehmen zur siebentgrößten britischen Privatfirma entwickelt. Aktuell vertrauen mehr als zehn Millionen Internetuser aus ungefähr 200 Staaten auf den Buchmacher.

bet365 besitzt in mehreren Ländern regionale Genehmigungen, so unter anderem in der Heimat Großbritannien und vom Innenministerium in Schleswig Holstein. Die Masterlizenz stammt von Regierungsbehörden aus Gibraltar. Als Sponsor und Förderer betätigt sich bet365 vorwiegend im lokalen und regionalen Rahmen. In der englischen Premier League ist der Bookie seit „Ewigkeiten“ Hauptsponsor der Kicker von Stoke City. Firmengründer Peter Coates ist gleichzeitig Inhaber und Präsident des kleinen, aber erfolgreichen Vereines.

Das Aushängeschild der Briten ist sicherlich das einzigartige Livewettenangebot. Kein anderer Bookie stellt mehr Wetten in Echtzeit online. Aufgewertet werden diese noch vom Livestream, in welchem bet365 bis zu 50.000 Events pro Jahr überträgt. Die Wettquoten bewegen sich ein einem stabilen Rahmen um die 94 Prozent. Der Kundensupport ist rund um die Uhr auf allen Wegen kostenlos erreichbar. bet365 arbeitet mit einer gebührenfreien deutschen Hotline, einem Live-Chat und bietet obendrein neben dem Emailsupport noch einen kostenlosen Rückrufservice an. Die neuen bet365 Kunden dürfen sich über einen 100%igen Matchbonus von bis zu 100 Euro freuen.

mybet

Tipico, bet365 oder mybet zahlt nicht aus, was tun?mybet ist seit 2002 eine feste Größe in der Sportwettenszene. Das Unternehmen hat sehr schnell den Weg von einer Wettbörse hin zum klassischen Buchmacher eingeschlagen – mit Erfolg. mybet ist seit jeher in Kiel zu Hause. Anfänglich war der Bookie auch unter dem Namen JAXX AG bekannt. Mittlerweile firmiert man aber als mybet Holding, deren Aktien an der Frankfurter Börse gehandelt werden. Offizieller Sportwettenanbieter ist die Personal Exchange Limited, ein 100%iges Tochterunternehmen der Firmengruppe. Der Online-Buchmacher arbeitet mit einer werthaltigen EU-Lizenz der maltesischen Lotterie & Gaming Authority und besitzt zudem eine „heimische“ Genehmigung des Innenministeriums aus Schleswig Holstein. Die Sicherheit und Seriosität des Wettanbieters wurde weiterhin vom TÜV Rheinland verifiziert.

Viele Jahre war der Buchmacher als Partner des Deutschen Handball Bundes bekannt. Mittlerweile hat mybet die Bälle gewechselt und ist offizieller Premium Sponsor der Kicker von Fortuna Düsseldorf.

Das mybet Wettangebot zeichnet sich vornehmlich durch ein riesiges Fußballportfolio aus. Die Wettquoten beim Bookie liegen bei stabilen 94 Prozent. mybet bewegt sich hierbei durchaus auf Augenhöhe mit bet365 oder Tipico. Die Neukunden werden ebenfalls mit einem 100%igen Willkommensbonus von bis zu 100 Euro begrüßt. Der norddeutsche Wettanbieter gilt als besonders anfängerfreundlich. Zahlreiche Video Tutorials erklären nicht nur die Anmeldung, die Einzahlung oder die Webseitenbedienung, sondern auch das Sportwetten selbst.

Was sind die häufigsten Gründe für eine verweigerte Auszahlung?

Sollte einer der drei vorgestellten Buchmacher die Gewinnauszahlung verweigern, dann hat dies in der Regel einen der vier folgenden Gründe:

  1. Fehlende Legitimation:
    Alle drei Wettanbieter benötigen vor der ersten Gewinnabhebung eine Legitimation der Kunden. Dies ist keineswegs eine Böswilligkeit der Bookies, sondern einerseits in den Lizenzregeln so festgelegt und anderseits eine absolut notwendige Sicherheitsmaßnahme. Sicherlich wollt auch Ihr nicht, dass Eure Gewinne von einer dritten Person abgehoben werden oder dass irgendjemand Fremdes in Eurem Name Geschäfte macht.Das Problem lässt sich recht einfach lösen. Übersendet einfach die gewünschten Unterlagen an den Kundensupport. Normalerweise ist die Prüfung innerhalb von 24 Stunden abgeschlossen und die Auszahlung wird angewiesen. Bei allen drei Onlineanbietern ist es ausreichend eine Kopie eines Lichtbildausweises (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) und einen aktuellen Adressnachweis zu übersenden. Anerkannt werden Versorgerrechnungen, welche nicht älter als drei Monate sind. (Gas, Wasser, Strom, Telefon). Detaildaten können natürlich geschwärzt werden. Wichtig ist lediglich, dass der Name und das Datum lesbar sind. Eine amtliche Meldebescheinigung ist natürlich noch besser. Ist die Einzahlung per Kreditkarte erfolgt, muss zusätzlich eine Kopie dieser übersandt werden.
  2. Falsche Auszahlungsmethode
    Die Onlinewettanbieter zahlen die Gewinne in der Regel nur auf Wegen aus, über welche bereits eine Einzahlung erfolgt. Diese Vorsichtsmaßnahme soll der Geldwäsche entgegenwirken. In der Praxis kann die Einzahlung also nicht per PayPal vorgenommen und die Gewinne dann zu Neteller gebucht werden. Unsere Sportwetten Erfahrung ist, dass man sich frühzeitig auf eine Transfermethode festlegen sollte, um späteren Schwierigkeiten komplett aus dem Weg zu gehen.Ist die Einzahlung per Prepaidkarte (paysafecard, Ticket Premium oder Ukash) bzw. Direktbuchungssystem (Sofortüberweisung.de oder GiroPay) erfolgt, bleibt als Auszahlungsmethode nur die klassische Banküberweisung. Generell muss beachtet werden, dass die Zahlungswege auf den Name des Kunden zu lauten haben. Es ist untersagt, dass die Gelder auf Konten von Dritten überwiesen werden. Diese Regelung gilt auch für Familienangehörige und Freunde.Wird die Auszahlung über eine Methode verweigert, sind einfach die Transferdetails zu ändern und schon steht der Gewinnabhebung nichts mehr im Weg. Solltest Du Dir nicht sicher sein, nimm einfach mit dem Kundensupport Kontakt auf.
  3. Nicht erfüllte Bonus Bedingungen
    Am häufigsten werden die Auszahlungen verweigert, weil der User die Bonus Bedingungen noch nicht erfüllt hat. Generell ist jede Prämie mit entsprechenden Rollover Vorgaben verbunden, sprich das Eigen- und das Bonusgeld sind einige Mal unter konkreten Kriterien durchzuspielen, ehe eine Gewinnabhebung möglich ist. Nachfolgend haben wir die Umsatzbedingungen für unsere drei Wettanbieter zusammengefasst:

    Wer aus dringenden Gründen Geld benötigt, kann natürlich mit dem Kundensupport sprechen und um eine Auszahlung seines eigenen Kapitals bitten. In der Regel wird diesem Wunsch bis zur Höhe der ursprünglichen Einzahlung entsprochen. Eventuelle Gewinne und das Bonusgeld gehen in diesem Fall aber definitiv verloren.

    Grundsätzlich heißt es, einfach weiterzuspielen bis der gesamte Rollover geschafft ist.

  4. Betrügerische Wettverhalten – Manipulation
    Wenn Euch der Wettanbieter betrügerisches Verhalten, Geldwäscheaktivitäten oder gar Spielmanipulationen vorwirft, dann sollte Ihr Euch zuerst an die eigene Nase fassen. Normalerweise werden derart „herbe“ Vorwürfe nicht ohne Grund gemacht. Sollte ihr tatsächlich in „kriminelle“ Machenschaften verstrickt sein, habt ihre gegen die Bookies berechtigterweise keine Chance.
    Seid Ihr unschuldig, dann sucht zuerst das freundliche Gespräch mit dem Kundensupport. Meist lassen sich selbst diese Schwierigkeiten aus der Welt schaffen. Gibt es keine Einigung, steht es Euch frei einen Rechtsanwalt einzuschalten. Parallel sollte Ihr Euch aber an die jeweilige Regulierungsbehörde und bestenfalls an die IBAS Vereinigung wenden. Die unabhängige Schiedsstelle wurde von den Onlineanbietern gegründet, um in entsprechenden Streitfällen zwischen Wettanbieter und Kunde zu schlichten. Die Buchmacher unterwerfen sich hierbei ohne Widerrede den Urteilen der IBAS.

Können Auszahlungsprobleme auch bei den Anbietern Interwetten, bet-at-home, Sportingbet passieren?

Die genannten Auszahlungsprobleme sind keinesfalls ein spezifisches Problem von Tipico (weiterführend dazu noch: Wie funktioniert die Tipico Auszahlung?), bet365 oder mybet. Die Schwierigkeiten können auch bei jedem anderem Wettanbieter auftreten. Bookies wie Interwetten, bet-at-home.com oder Sportingbet sind dabei keine Ausnahme. Nach unseren Erfahrungen zählen die drei Online-Buchmacher aber ebenfalls zu den sehr sicheren und seriösen Gewinnauszahlern. Ernsthafte Schwierigkeiten sind mir bei einem keinem der drei Wettanbieter bekannt.

Bei Interwetten sollte jedoch beachtet werden, dass die Österreicher generell alle Erstauszahlungen aus Sicherheitgründen per Banküberweisung vornehmen. Bet-at-Home und Sportingbet arbeiten auszahlungstechnisch nach einem festen Schema, zählen jedoch nach meinen Erfahrungen nicht unbedingt zu den schnellsten ihrer Zunft.

Lieber bei einen anderen Wettanbieter anmelden, der reibungsloser auszahlt?

Eine Anmeldung bei einem anderen Wettanbieter halten wir für persönlich nicht notwendig, denn alle in diesem Artikel beleuchteten Online-Buchmacher gehören zu den besten Bookies der virtuellen Sportwettenszene. Es müsste schon mit „Teufel zu gehen“, wenn sich auftretende Probleme nicht lösen lassen. Sollte dies im Einzelfall doch einmal so sein, spricht natürlich nichts gegen einen Wechsel des Anbieters. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit der Riege der skandinavischen Buchmacher gemacht. Egal ob Betsson, Expekt, Unibet, Mobilbet oder ComeOn in Nordeuropa gibt’s eine Vielzahl seriöser Sportwettenanbieter.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?





Empfiehl uns