Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Wichtige Wettarten bei Redbet ganz einfach erklärt

Wichtige Wettarten bei Redbet ganz einfach erklärtEinige Redbet Wettarten kennt jeder Sportwetten-Fan. Die ganz normale Einzelwette, zum Beispiel in Form der 3-Wege-Wette, und auch die Kombiwetten (mehr zum Thema Kombiwetten bei Redbet findest Du hier) sind weit verbreitet. Anders ist die Situation, wenn es um die Wettarten geht, die bei Redbet typischerweise in den zusätzlichen Wettoptionen zu finden sind. Nicht jeder Sportwetten-Fan hat schon einmal eine Wette mit Handicap abgegeben. Auch die sehr interessante Doppelte Chance scheint eine Wettart sein, die nur von wenigen Experten genutzt wird. In diesem Ratgeber-Text versuchen wir zu zeigen, dass auch Anfänger einige wichtige Wettarten sehr leicht erlernen und nutzen können.

Handicap – Favoriten-Nachteil zu Gunsten des Kunden

Wichtige Wettarten bei Redbet ganz einfach erklärtDas Handicap macht die Quote. Das gilt jedenfalls für sehr viele Wetten, bei denen es ohne Handicap nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten gäbe. Das klassische Beispiel für den Nutzen der Handicap-Wette ist ein Aufeinandertreffen zwischen einem Favoriten und einem Außenseiter. Wenn der Unterschied zwischen den beiden Parteien zu groß ist, bekommt der Favorit eine so kleine Quote, dass eine Wette sich praktisch nicht lohnt. Der Außenseiter hingegen bekommt eine extrem hohe Quote und es ist sehr unwahrscheinlich, dass ein Außenseiter-Tipp erfolgreich ist. Mit einem Handicap sieht die Sache gleich ganz anders aus.

Wenn bei Redbet Handicap als Wettoption angeboten wird, lohnt sich immer ein Blick auf die Quoten. Niedrige Quoten steigen durch das Handicap und hohe Quoten sinken. Beide Effekte können genau das sein, was ein Sportwetten-Fan in der speziellen Situation braucht. Wer beispielsweise gerne Favoriten-Tipps abgibt, sollte immer darauf achten, dass eine halbwegs respektable Quote angeboten wird. Im Zweifel ist es dann sinnvoll, statt der Standard-Einzelwette die Handicap-Wette zu verwenden.

Asian Handicap – Interessante Wettvariante aus Fernost

Das Asian Handicap ist auf den ersten Blick eine sehr komplizierte Wettart, aber wer einmal das Prinzip verstanden hat, kann das Asian Handicap sehr einfach nutzen. Zunächst einmal ist es wichtig zu verstehen, warum diese Wettart überhaupt erfunden worden ist: Mit dem Asian Handicap wird der (Einzel-)Tipp auf ein Unentschieden in einer 3-Wege-Wette eliminiert. Bei einem Unentschieden erhält der Kunde bei manchen AH-Varianten nur den Einsatz oder einen Teil des Einsatzes zurück. Das Asian Handicap ist theoretisch bei allen 3-Wege-Wetten möglich, wird aber fast nur bei Fußballwetten angeboten.

Wichtige Wettarten bei Redbet ganz einfach erklärt

Quotenübersicht einer Asian Handicap-Wette bei Redbet (Quelle: Redbet)

Wer bei Redbet Asian Handicap als Wettvariante kennen lernen möchte, sollte deswegen bei den Fußballspielen schauen. Das Handicap wird z.B. so angegeben: AH +0,5. Mit einem Pluszeichen wird ein Vorsprung angezeigt, mit einem Minuszeichen ein Rückstand. Bei AH -0,5 muss das Team nur gewinnen, bei AH -1,5 mit zwei Toren Vorsprung. Bei AH 0 bekommt der Kunde bei einem Unentschieden den Einsatz zurück und gewinnt bei einem richtigen Siegtipp. Bei Tipps wie AH -0,25 und -AH 0,75 werden Wetten auf AH 0 und AH -0,5 bzw. -1,0 kombiniert. Am Anfang ist das Asiatische Handicap nicht einfach, aber es lohnt sich, diese spannende Wettart kennen zu lernen.

Doppelte Chance – Öfter, aber nicht mehr gewinnen mit dieser Wettart

Wichtige Wettarten bei Redbet ganz einfach erklärtDie Doppelte Chance reduziert das Risiko erheblich, eine Wette zu verlieren. Angeboten wird diese Wettvariante ausschließlich bei den sehr beliebten 3-Wege-Wetten. Das Wettprinzip ist ganz einfach: Der Kunde tippt bei dieser Wettvariante auf zwei Ergebniswege und gewinnt deswegen mit einer höheren Wahrscheinlichkeit als bei einem Ergebnisweg. Oder um es etwas konkreter zu machen: Mit der Doppelten Chance tippt der Kunde entweder auf zwei Siege oder aber auf einen Sieg und ein Unentschieden. Es liegt auf der Hand, dass bei der Doppelten Chance generell niedrigere Quoten angeboten werden als bei den einfachen Tipps.

Trotzdem kann es sinnvoll sein, bei Redbet Doppelte Chance zu wählen. Immer wenn ein einzelner Tipp in einer 3-Wege-Wette nicht besonders verheißungsvoll ist, kann es hilfreich sein, die Doppelte Chance zu nutzen. Mit der Doppelten Chance kann die Quote so angepasst werden, dass sich eine bessere Gewinnchance ergibt. Beispielsweise ist ein Tipp auf eine deutlich schwächere Mannschaft bei einem Fußballspiel einfacher, wenn über die Doppelte Chance auch noch das etwas wahrscheinlichere Unentschieden neben dem Überraschungssieg abgedeckt wird.

Über/Unter-Wette – Nur zwei Wettausgänge möglich

Über/Unter ist eine Wettart, die ungeheuer viel Spaß machen kann. Da nur zwei Wettausgänge überhaupt möglich sind, ist es auch nicht nötig, komplizierte strategische Abwägungen vorzunehmen. Es geht mehr darum, intuitiv und eventuell auch anhand aktueller Statistiken darauf zu tippen, ob ein Ergebnis höher oder niedriger ist als vom Buchmacher in der Wette vorgegeben. Sehr beliebt sind zum Beispiel beim Fußball die Tore-Wetten, aber es gibt auch viele andere Varianten der Über/Unter-Wette. Kaum eine andere Wettart ist so flexibel einsetzbar.

Wer bei Redbet Über/Unter hautnah erleben möchte, muss nur bei den zahlreichen Fußballspielen in den Wettoptionen nachschauen. Fast immer gibt es die Über/Unter-Variante in irgendeiner Form im Wettangebot. Aber auch die anderen Sportarten, bei denen ein Ball im Spiel ist, sind prädestiniert für Über/Unter-Wetten. Die typische Schreibweise bei dieser Wettvariante lautet zum Beispiel: Über/Unter 11.5. Es wäre ein Fehler, sich von dem halben Wert irritieren zu lassen, denn damit wird nur sichergestellt, dass die Wette bei jedem Ergebnis ausgewertet werden kann.

Langzweitwette – Auch bei Anfängern sehr beliebt

Wichtige Wettarten bei Redbet ganz einfach erklärtLangzeitwetten erfreuen sich großer Beliebtheit, denn Sportwetten-Fans sind sehr ehrgeizig. Was könnte noch anspruchsvoller sein, als auf den nächsten Deutschen Meister, den nächsten Sieger der Champions League oder den nächsten Weltcup-Sieger in einer beliebigen Sportart zu tippen? Es gibt wohl kaum eine Wettvariante, bei der so schwer ist, den richtigen Tipp zu finden. Dabei geht es nicht nur darum, den Sportler oder die Mannschaft richtig auszuwählen. Auch die Qualität der Quote muss stimmen. (Die Buchmacher mit den besten Quoten findest Du in unserem Quotenvergleich auf sportwettenvergleich.net.)

Bei den Redbet Langzeitwetten sind zwar die Quoten für Favoriten generell ein bisschen höher als bei kurzfristigen Sportwetten. Aber trotzdem gibt es Wettbewerbe, bei denen ein Favoriten-Tipp nicht besonders empfehlenswert wäre, da die Quote zu niedrig ist. Zu hoch sollte die Quote allerdings auch nicht sein, denn ansonsten ist es nahezu aussichtslos, die Wette zu gewinnen. Fachkundige Sportwetten-Fans tippen meist auf den erweiterten Favoritenkreis, um gute Quoten mit realistischen Gewinnaussichten zu verbinden. Das ist eine durchaus empfehlenswerte Strategie.

Fazit

Wichtige Wettarten bei Redbet ganz einfach erklärtDie besten Redbet Wettmöglichkeiten sollte jeder lesen und kennen (weitere wichtige Informationen über den Buchmacher findest Du im ausführlichen Redbet-Ratgeber). Allerdings ist es ein Unterschied, etwas über eine Wettart zu lesen und eine Wettart anzuwenden. Deswegen raten wir allen Lesern dazu, praktische Erfahrungen bei Redbet zu machen und die diversen Wettoptionen in aller Ruhe auszuprobieren. Der Mindesteinsatz hat genau die richtige Höhe für die ersten Versuche. Wenn das Budget dann auch noch durch einen lukrativen Redbet Bonus aufgewertet wird, steht einer langen Testphase mit dem einen oder anderen Gewinn nichts mehr im Wege. Wer bei Sportwetten strategisch profitieren möchte, sollte mindestens die in diesem Artikel vorgestellten Wettarten kennen.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns