Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

Redbet Konto löschen: Die einfache Schritt für Schritt Anleitung

Redbet Konto löschen: Die einfache Schritt für Schritt AnleitungMit Redbet setzt Du auf einen zuverlässigen und regulierten Buchmacher. Trotzdem: Die Konkurrenz macht den Wechsel schmackhaft. Um den Überblick nicht zu verlieren, ist das Redbet Konto löschen Thema. Wie funktioniert der Abschied von Redbet? Wir nehmen den Bookie unter die Lupe. Lass Dir Details erklären und eine Anleitung mit auf den Weg geben. Bei uns gibt’s alles zum Nachlesen!

Alten Hasen schenkt man gern Vertrauen. Gerade beim Thema Glücksspiel und Sportwetten gilt dieses Credo. Mit Redbet hast Du ein Konto bei einem seit 2002 aktiven Buchmacher eröffnet. Online ist der Bookie seit 2004. Im Praxistest zahlt sich diese Erfahrung aus. Dennoch sprechen Gründe für das Redbet Konto löschen. Wann ist dieser Schritt sinnvoll? Gibt’s gegen den Frust einer Verlustserie eigentlich eine Redbet Alternative? Unsere Redaktion nimmt die Buchmacher regelmäßig auseinander. Das Ergebnis ist unserer Ratgeber mit allen Redbet Erfahrungen, der wichtige Fragen zum Konto löschen klären soll!

Redbet: Konto sofort löschen & wechseln oder erst vergleichen?

Redbet Konto löschen: Die einfache Schritt für Schritt AnleitungZu den Gründen für das Konto löschen wollten wir eigentlich erst später kommen. In der Praxis taucht die Frage nach einem schnellen Ende bei Redbet häufig auf. Für uns der Anlass, hierauf gleich zu Beginn einzugehen.

Gerade, wenn ein konkurrierender Buchmacher das scheinbar bessere Angebot ins Rennen schickt, geht’s mit dem Kündigen schnell. Das Problem: Was, wenn der Bookie doch nicht gefällt. Wir sind an diesem Punkt einer klaren Meinung. Bevor Du das Redbet Konto löschen planst, schau Dich beim neuen Buchmacher um.

Selbst wenn Bookies heute Daten nicht sofort löschen – Reaktivieren ist schwer. Daher unser Tipp: Erst vergleichen – dann wechseln. Und wenn alles passt, schließt Du den Account bei Redbet. Erst nach einer Inaktivität von 30 Monaten gilt Dein Konto als ruhend.

Redbet Konto löschen: Diese Anleitung hilft Dir weiter

Einfach aus Neugierde ein Konto eröffnen und loswetten. Erkennst Du Dich jetzt wieder? In der Praxis zeigt sich, wie schnell man ins Fettnäpfchen tritt. Leider machen Beginner oft einen zweiten Fehler. Man lässt außer Acht, wie das Konto gekündigt wird.

Wobei: Eine echte Kündigung treffen wir selten an. Zumindest wenn Du damit die Löschung Deiner Daten verbindest. Buchmacher speichern die Informationen oft über die Kontoschließung hinaus ab. Teils wird dies mit den geltenden Gesetzen begründet. Leider gehört auch Redbet in diese Kategorie. Der Bookie geht mit den Infos (siehe dazu Ziffer 13 AGB) hierzu transparent um. Man erlebt auch andere Situationen.

Zurück zum Thema. Bei Redbet finden sich klare Hinweise zur Schließung des Accounts in den AGB. Letztere liegen in Englisch vor. Deshalb haben wir diesen kleinen Leitfaden entwickelt.

  1. Schritt 1 – Redbet Konto löschen: Werde Dir klar, warum das Konto geschlossen wird. Beim Risiko der Spielsucht, mangelnder Zeit oder fehlendem Interesse ist der Abschied endgültig. Eine kurze Pause lässt sich auch anders realisieren.
  2. Schritt 2 – Das Guthaben: Für unsere Anleitung gehen wir von einem positiven Guthaben aus. Redbet sieht dessen Auszahlung durch den zuständigen Gaming Operator vor. Wir halten es aber für angebracht, die Auszahlung – auf die gewünschte Weise – selbst in die Hand zu nehmen.
  3. Schritt 3 – Einsätze stornieren: Dieser Punkt ist eigentlich selbstverständlich. Dennoch weisen wir explizit darauf hin. Beende alle aktiven Wetten vor dem eigentlichen Schließen des Kontos.
  4. Schritt 4 – Redbet Konto löschen: An diesem Punkt kommt das eigentliche Löschen Deines Kontos. Der Buchmacher verlangt für die Schließung eine Kontaktaufnahme zum Support. Wichtig: Du musst nach den Geschäftsbedingungen zum Kontaktformular der Seite greifen. Teile bitte alle relevanten Accountinfos mit.

Redbet bietet in den AGB der Kündigung überraschend umfassend Raum. Generell können wir nur raten, die Nutzungsbedingungen zu studieren. Sofern Du nicht alles verstehst, wende Dich an den Kundenservice. Dieser ist für Fragen schließlich da.

Selbstausschluss: Die Redbet Alternative zum Konto löschen?

Redbet Konto löschen: Die einfache Schritt für Schritt AnleitungDiesen Moment kennen viele Sportwetter. Mal wieder lag man mit seinem Tipp daneben. Passiert so etwas plötzlich ständig wird die „Pechsträhne“ teuer. Jetzt kann folgende Situation passieren. Du bist frustriert – und schmeißt alles hin. Der nächste Weg führt zum Support, Du lässt das Redbet Konto schließen.

Die zweite Option macht alles schlimmer. Du willst den Einsatz wieder herausholen. Die Folge: Zu hohe Einsätze auf Events, die vielleicht gar nicht in Deine „Komfortzone“ gehören. An dieser Stelle raten für zum Drücken auf die Pause-Taste.

Erfahrene Sportwetter sprechen vom Cool-down oder Cool-off. Bei Redbet wird das Ganze auf zwei Arten realisiert:

  • vom Mitglied initiierte Sperrung
  • Selbstausschluss (Self-Excluding).

Beide haben zum Ergebnis, dass Du keine Wetten mehr platzieren kannst. Aber: Im Fall der Sperrung werden angefragte Auszahlungen vom Kundenservice bearbeitet. Beim Ausschluss wird Gaming Operator die Auszahlung der Guthaben automatisch veranlassen.

Wichtig: Der Selbstausschluss beinhaltet ein weiteres interessantes Detail. Du legst eine Ausschlussfrist fest. Die Aktivierung des Accounts durch den Support von Redbet kann anschließend erst nach deren Ablauf erfolgen – und nicht eher.

Sportwetten: Vier Gründe für das Redbet Konto löschen?

Anmeldungen sind online schnell erledigt. Warum bei Redbet das Konto schließen lassen? Grundsätzlich liefert der Bookie in unseren Augen ein überzeugendes Gesamtbild ab. Dennoch ist es richtig, sich gegen das Konto zu entscheiden. Dies gilt dann, wenn nicht mehr gewettet werden soll. Welche Alltagssituationen bringen Dich dazu?

  • Problematisches Spielverhalten: In erster Linie geht es bei Sportwetten um den Spaß. Es soll ein Freizeitvergnügen sein. Leider überschreiten einige Menschen die rote Linie. Über problematisches Verhalten ist der Weg zur Sucht kurz. Redbet geht mit diesem Thema offen um. Der Bookie empfiehlt hier sogar spezielle Maßnahmen. Bei Suchtgefahr ist es lobenswert sich von Sportwetten zu trennen.
  • Fehlendes Zeitkontingent: Familiäre Verpflichtungen, Stress im Beruf – oder einfach andere Hobbys. Deine Interesse verändern sich. Und auch die Freizeit ist kein statisches Element. Sofern auf lange Sicht Zeit fehlt oder Wetten bei den Prioritäten keine Rolle mehr spielt – schließ das Konto.
  • Andere spielen mit: Ein PC für alle im Haushalt. Dieses Bild ist in Familien – manchmal auch WGs – anzutreffen. Leider zeigt sich hier ein gewisses Missbrauchsrisiko. An dieser Stelle raten wir zu Maßnahmen. In letzter Konsequenz kann dies auch eine Schließung des Kontos sein.
  • Fehlende finanzielle Möglichkeiten: Nicht jeder kann 1.000 Euro einfach auf Sieg oder Platz setzen. Überlege Dir genau, mit wie viel und welchem Geld die wettest. Ist Dein Budget auf lange Sicht zu knapp, lass riskante Deals sein. Zuerst muss der Alltag bezahl werden – dann das Vergnügen.

Gerade der letzte Punkt passt auf den ersten Blick nicht so recht ins Bild. Für uns ist er aber eine perfekte Überleitung zum einem wichtigen Aspekt als Redbet Alternative zum Ausschluss. Die Rede ist von Limits – sowohl für die Einsätze wie auch die einzelne Session.

Redbet Konto löschen: Die einfache Schritt für Schritt Anleitung

In den AGB bei Redbet findest Du alle wichtigen Informationen zur Kontoschließung (Quelle; Redbet)

Redbet: Wetteinsätze und Sitzungszeit limitieren

Beim Spielen am Computer sind schnell drei bis vier Stunden vergangen. Auch beim Wetten vergeht die Zeit gefühlt schneller. Nutze bei Redbet die Möglichkeiten, um aufzuhören, wenn es am schönsten ist. Wie sehen die Limitierungen im Detail aus? Redbet arbeitet an dieser Stelle mit mehreren Säulen(mehr zum Thema Limits bei Redbet findest Du hier).

  • Limit für Einsätze: Jede Deiner Kombi- oder Systemwetten hat einen bestimmten Wert. Anfangs wird wahrscheinlich mit kleinen Beträgen begonnen. Über das Einsatzlimit legst Du fest, welche Summe maximal pro Tipp eingesetzt wird.
  • Einzahlungslimit: Der Zweck ist klar – Du regelst die Einzahlungshöhe je Zeitfenster. Damit lebst Du als Redbet Mitglied nicht über Deinen Verhältnissen.
  • Limit Session Time: Dieser Punkt ist eine Besonderheit. Bei Redbet kann die Zeit für Sitzungen beschränkt werden. Danach legst Du automatisch einen Cool-off ein.

Fazit: Redbet Konto schließen oder einfach auf Pause drücken

Redbet Konto löschen: Die einfache Schritt für Schritt AnleitungSeit die Zahl der Buchmacher stark gestiegen ist, nehmen auch die Fragen zu. Sportwettern geht es nicht nur um Wettstrategien oder den besten Buchmacher im Sportwettenvergleich. Manchmal stehen triviale Aspekte – wie das Konto löschen – im Raum. Unsere Anleitung greift Dir unter die Arme. Glücklicherweise macht es Redbet Mitglieder leicht, den Account einzufrieren. Erfreulich ist die Tatsache, dass der Bookie das Konto nicht Monate in Wartestellung behält. Damit setzt sich Redbet durchaus von der Konkurrenz ab. Aber: Auch hier solltest Du Schließung und Löschung der Daten nicht verwechseln. Der Buchmacher speichert die Information – auch wenn Mitglieder Konten haben schließen lassen. Diese Praxis ist bei den Online-Bookies leider sehr verbreitet.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns