Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

RealDealBet Konto löschen: Anleitung und die Bookie Alternativen

Hinweis: RealDealBet nimmt aus unbekannten Gründen keine Kunden mehr aus Deutschland an. Anmeldungen aus Österreich und der Schweiz sind weiterhin möglich. Wir informieren euch, sobald sich hier etwas ändert!

RealDealBet Konto löschen: Anleitung und die Bookie AlternativenKeine Lust mehr auf Sportwetten mit RealDealBet? Dann wird es Zeit, sich nach einem anderen Bookie umzusehen. Wo die Reise hingeht, ist egal. Viel wichtiger die Frage, was man mit dem Wettkonto anstellt? Wir haben uns Gedanken zum RealDealBet Konto kündigen gemacht. Ales Wichtige und Fakten gibt’s im Praxischeck.

RealDealBet bietet Sportwetten unter einer Lizenz aus Curaçao an. Ein wichtiger Grund – Seriosität – ist damit schon einmal vorhanden. Wer ins Angebot von RealDealBet reinschnuppern will, meldet sich einfach an. Und wie geht’s danach weiter? Immer wieder verlieren Sportwetter das Interesse. Oder Du bist mit dem Angebot des Buchmachers nicht wirklich zufrieden. An diesem Punkt wird interessant, ob sich ein Wettkonto ohne weiteres schließen lässt.

Wir haben bei RealDealBet die Geschäftsbedingungen geprüft – und fassen unsere RealDealBet Erfahrungen im Ratgeber zusammen. Ein wichtiger Fakt vorweg: Sportwettenfans aus Deutschland haben bei RealDealBet leider schlechte Karten. Der Buchmacher akzeptiert deren Anmeldung nicht mehr. Wie es für Österreicher und Schweizer weitergeht – jetzt hier nachlesen.

RealDealBet löschen: Wann ist die Sperrung des Kontos sinnvoll?

Grundsätzlich kannst Du das Konto beim Buchmacher schließen. Dies Erkenntnis ist nur eine Seite der Medaille. Welche Situationen sprechen für diesen Schritt? Klar sein muss Dir an diesem Punkt, dass RealDealBet zwischen dauerhafter und befristeter Schließung unterscheidet.

Du hast dein Konto bei realdealbet gelöscht.

Was hat Dir nicht gefallen?

  1. Konto schließen – Grund Nr. 1: Sportwetter haben die Qual der Wahl. In den letzten Jahren haben sich verschiedene Bookies etabliert. Die Dynamik bringt ganz unterschiedliche Angebote mit sich. Und jeder Buchmacher wirft ganz eigene Vorteile in die Waagschale. Wer den Markt aufmerksam beobachtet, findet daher immer neue Alternativen. Der Wechsel des Bookies zahlt sich aus. In dieser Situation steht das alte Wettkonto zur Debatte.
  2. Konto schließen – Grund Nr. 2: Interessen und Hobbys verändern sich. Es gibt Momente im Leben, an denen man einfach die Lust an Live-Wetten und Co. verliert. Erlebst Du gerade eine solche Situation? Dann wird der Account bei RealDealBet obsolet.
  3. Konto schließen – Grund Nr. 3: Sportwetten sollen in erster Linie Spaß machen und sind Teil der Freizeit. Es kommt vor, dass Wetten immer mehr Raum einnehmen. Und zunehmend größere Summen verschlingen. Spielsucht erfährt wachsende Aufmerksamkeit. Wer problematisches Verhalten bei sich entdeckt, sollte sich dies eingestehen – und sich vom Wettkonto in jedem Fall verabschieden.
  4. Konto schließen – Grund Nr. 4: Fehlt es kurzfristig an Zeit zum Wetten oder brauchst Du eine Pause? Buchmacher wie RealDealBet bieten hier die passende Option. Eine Schließung des Kontos auf Zeit ist die RealDealBet Alternative zur vollständigen Deaktivierung. Der Vorteil liegt darin, dass Du wieder zurückkehren kannst.
  5. Konto schließen – Grund Nr. 5: Sportwetter haben ihre ganz eigenen Ansprüche an den Buchmacher. Nicht jeder sieht nach der Anmeldung diese erfüllt. Sich vom Bookie zu verabschieden ist in dieser Situation ein nachvollziehbarer Entschluss.

Es gibt sie – Gründe, die für das RealDealBet Konto schließen sprechen. In einigen Fällen ist das dauerhafte Deaktivieren des Accounts die einzige Option. In anderen Situationen bis Du mit einer befristeten Sperre sicher besser beraten. Was müssen Mitglieder bei RealDealBet für beide Varianten tun?

Befristete Sperre: Der Cool-off bei RealDealBet im Detail

RealDealBet Konto löschen: Anleitung und die Bookie AlternativenEine nur befristete Schließung des Kontos bei RealDealBet bietet sich in verschiedenen Situationen an. Längere berufliche bedingte Abwesenheiten sind nur ein Szenario. Sehr oft greifen erfahrene Sportwetter zu diesem Mittel, um etwas Abstand zu gewinnen. Hintergrund: Eine Verlustserie kann sehr frustrierend sein. Um sich nicht von den Emotionen beeinflussen zu lassen, wird einfach eine Pause eingelegt.

Bei den Buchmachern wird das Ganze als Selbstausschluss oder Self Exclusion bezeichnet. Eingebürgert hat sich aber auch der Begriff Cool-off oder Cool-down. Egal, welche Bezeichnung Dir am besten gefällt – das Ergebnis ist identisch.

Für einen bestimmten Zeitraum sperrt RealDealBet Dein Konto. Du kannst in dieser Phase weder Einzahlungen vornehmen, noch eine Wette auf Sportevents platzieren. Welches Zeitfenster wird durch den Buchmacher für die Pause unterstützt?

Generell sind Selbstausschlüsse über einen Zeitraum von:

  • einer oder zwei Wochen
  • einem Monat
  • drei Monaten
  • bis zu sechs Monaten

möglich. Wichtig: Seitens RealDealBet ist eine befristete Sperre nur durch eine Kontaktaufnahme zum Support möglich. Gleiches gilt für die Aktivierung des Kontos nach Ablauf der Ausschlussfrist.

Dauerhaft das RealDealBet Konto löschen: Unsere Kurzanleitung

RealDealBet Konto löschen: Anleitung und die Bookie AlternativenMit der befristeten Sperre bietet RealDealBet ein Instrument an, um den Cool-off zu erreichen oder einfach mal unbeschwert Urlaub zu machen. Nicht jedem Sportwetter geht diese Variante weit genug. Was solltest Du tun, um Dich ganz vom Konto zu verabschieden? Prinzipiell stehst Du als RealDealBet Mitglied vor überschaubaren Hürden.

In einem ersten Schritt ist die Aktivität im Account einzustellen. Es ist wenig sinnvoll, über die Schließung des Kontos nachzudenken – parallel aber fleißig weiterzuwetten. Der zweite logische Schritt ist die Auszahlung des Guthabens. Hier selbst aktiv zu werden hat Vorteile. So entscheidest Du, über welche der möglichen Zahlungswege der Cash-Out läuft.

Der letzte – und finale Schritt – ist die eigentliche Abmeldung. Für das RealDealBet Konto schließen sieht der Buchmachern folgenden Ablauf vor. Du schreibst eine E-Mail an den Kundenservice. Diese muss von der im Accounts registrierten Adresse stammen. Anschließend wird sich der Kundenmanager um das Anliegen kümmern – und innerhalb der Bearbeitungsfrist die Schließung veranlassen.

Wichtig: Bleibt eine Bestätigung von RealDealBet aus oder ist nach wie vor ein Log-in möglich, wende Dich umgehend an den Support.

Account geschlossen: Wann greift RealDealBet zur Kontosperrung?

Bei RealDealBet finden Sportwetter ein sehr breites Angebot. Neben Klassikern wie Fußball oder Tennis widmet sich der Bookie auch nicht ganz so klassischen Sportarten – etwa Bogenschießen. Entscheidest Du Dich für die Anmeldung beim Bookie, muss Dir etwas klar sein. RealDealBet kann das Konto von sich aus schließen.

Zu den Gründen gehört unter anderem:

  • eine Anmeldung Minderjähriger
  • Betrug
  • Absprachen mit Dritten
  • unrichtige Angaben bei der Registrierung.

Darüber hinaus gibt es bei RealDealBet eine Besonderheit. Der Buchmacher akzeptiert keine Anmeldungen mehr aus Deutschland. Die Schweiz und Österreich stehen hingegen nicht auf der Ausschlussliste.

Was passiert, wenn Du diese Regel umgehst? RealDealBet kann im schlimmsten Fall Guthaben einfrieren. Verstöße gegen die gelten Geschäftsbedingungen bedeuten letztlich, dass Sportwetter ihr Konto samt den Gewinnen riskieren.

RealDealBet Konto schließen und das Thema Bonus

RealDealBet Konto löschen: Anleitung und die Bookie AlternativenBei RealDealBet gibt es eine Einzahlungsbonus für Neukunden. Wer sich bei der Registrierung seines Kontos für deren Nutzung entscheidet, unterwirft sich den Bonusbedingungen (mehr über den Bonus bei RealDealBet erfährst Du hier). Was passiert beim Konto kündigen mit der Prämie? Diese Frage lässt relativ leicht beantworten.

Der Bookie legt über die Prämienbedingungen verschiedene Voraussetzungen fest, um den Bonus effektiv auszahlen zu können. Einerseits betrifft dies den Rollover – also den erforderlichen Mindestumsatz. Auf der anderen Seite gelten Mindestquoten für die Wetten. Zudem steht nur ein begrenztes Zeitfenster für den Rollover zur Verfügung.

Wer es innerhalb von 90 Tagen nicht schafft, den Rollover zu erreichen, verliert die Prämie. Mit der Schließung Deines Kontos wirst Du diese Bedingung reißen. Damit geht natürlich auch der Bonus des Buchmachers verloren. Es ist zu überdenken, ob der Ausstieg nicht noch etwas warten kann. Sofern Du das Zeitfenster schon ausgereizt hast, spielt diese Frage ohnehin keine Rolle mehr.

Fazit: Eine Kontoschließung ist möglich – über den RealDealBet Kundensupport

RealDealBet Konto löschen: Anleitung und die Bookie AlternativenHinter RealDealBet steht die Comfortlink N.V. – mit Sitz in Curacao. Mit einer entsprechenden Lizenz ausgestattet, bietet die Marke ein solides und angemessenes Portfolio bei Sportwetten. Wer bei RealDealBet rein schnuppert, wird dem Bookie nicht per se treu bleiben. Eine Kontoschließung ist bei RealDealBet – so unsere Erfahrung – jederzeit möglich. Insofern haben wir an dieser Stelle nichts zu beanstanden. Ein kleiner Wermutstropfen ist die Tatsache, dass auch befristete Schließungen nur über den Support möglich sind. Als Sportwetter darf man aber hinterfragen, ob alle relevanten Daten direkt nach der Deaktivierung verschwinden. Schließlich braucht RealDealBet eine gewisse Kontrolle darüber, dass limitierte Angebote nicht uneingeschränkt oft genutzt werden. An einem Punkt sticht RealDealBet aus der Masse heraus – deutsche Sportwetter bleiben außen vor. Dieser Aspekt ist insofern bedeutend, als das Verstöße zu einem echten Problem für Dich werden können.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns