Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Quoten und Wetten auf den Herbstmeister in der Bundesliga

Der Deutsche Meistertitel wird bekanntlich in zwei Runden ausgespielt. Die Hinspiele einer Saison finden im Herbst statt, die Rückspiele werden im Frühjahr ausgetragen. Dass der FC Bayern München von einer Meisterschaft zur nächsten jagt, ist bekannt. Die Wettquoten sind entsprechend dünn. Doch wie sieht es bei der Herbstmeisterschaft in der Bundesliga aus? Sind die Quoten auf den inoffiziellen Titel zur Halbzeit der Saison attraktiver? Alle wichtigen Informationen zur „falschen“ Meisterwette findest Du in unserem nachfolgenden Ratgeber.

Wie funktionieren die Wetten auf den Herbstmeister der Bundesliga genau?

Der Wettmarkt unterscheidet sich nicht von der klassischen Meisterwette. Die Frage lautet ganz einfach: „Wer wird Herbstmeister in der Bundesliga?“. Jede Mannschaft der Bundesliga wird mit einer entsprechenden Wettquote ausgestattet. Die Abrechnung des Wettmarktes erfolgt nach dem 17. Spieltag, also meistens kurz vor Weihnachten. Wer im August hier die richtige Spürnase hat, kann sich eventuell ein zusätzliches Geschenk unter den Weihnachtsbaum legen.

Quoten und Wetten auf den Herbstmeister der Bundesliga

Wer wird deutscher Herbstmeister?

Welche Quoten sind bei diesen Wetten üblich und wie entwickeln sich diese?

Das Wettquotenniveau liegt bei der Herbstmeisterschaft leicht über dem Level der Saisonwette. Zu beachten ist, dass die Quotenschwankungen nach einem Spieltag deutlich höher sind. Geschuldet ist dies ganz einfach der Tatsache, dass nur 17 und nicht 34 Runden einbezogen werden. Gerät eine Mannschaft in der Tabelle ins Hintertreffen, ist es bedeutend schwieriger das Minus bis zur Winterpause wieder aufzuholen.

Die Favoriten auf die Herbstmeisterschaft sind aber vor der Saison generell die gleichen wie auf den Gesamttitel. Nach fünf bis sechs Spieltagen hingegen kann sich das Blatt schon gedreht haben. Selbst Außenseiter haben hin und wieder einmal die Chance eine famose Hinrunde zu spielen. In der Saison 2008/2009 sicherte sich beispielsweise die TSG Hoffenheim als Aufsteiger sensationell den Herbstmeister-Titel.

Quoten und Wetten auf den Herbstmeister der Bundesliga

bet365 Quote auf den Gesamtsieger in der 1.Bundesliga (Quelle: bet365)

Wann sollte eine Herbstmeisterwette abgeschlossen werden?

Am lukrativsten ist eine Wette auf den Herbstmeister logischerweise vor der Saison. Aus unserer Sicht lohnt es sich jedoch ein wenig abzuwarten, um darauf zu spekulieren, dass die Spitzenteams einen „Fehlstart“ hinlegen. Kommt der FC Bayern München beispielsweise in den ersten drei Begegnungen nicht so richtig in Gang, wird die Wettquote nach oben springen. Empfehlenswert ist es zudem, auf drei oder vier Kandidaten ohne den Topfavorit zu wetten. Mit der richtigen Einsatzstruktur lässt sich dabei fast eine Surebets Gestaltung realisieren. Liegen die Bayern natürlich kurz vor Weihnachten vorn, ist die Herbstmeisterwette definitiv unrentabel.

Welchen sportlichen Wert hat der Herbstmeister Titel?

Sportlich hat der Herbstmeistertitel überhaupt keinen Wert. Der Champion hat zur Halbzeit der Bundesliga scharf ausgedrückt noch nichts erreicht. Mit dem Titel ist keine sportliche Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb verbunden. Der Herbstmeister darf sich lediglich über einen Image-Gewinn freuen.

Ganz unwichtig ist der Thron jedoch aus statistischer Sicht nicht. Die meisten Herbstmeister wurden am Ende der Saison auch mit der Meisterschale gekürt. Der letzte Herbstmeister, der noch abgefangen wurde, war der FC Bayern München in der Saison 2011/2012. Damals standen die Bayern zur Winterpause ganz oben, wurden in der Rückrunde aber noch von Borussia Dortmund überholt. Seitdem haben die Bayern vier Mal in Folge sowohl den Herbstmeister-Titel als auch den Titel des Deutschen Meisters errungen.

Quoten und Wetten auf den Herbstmeister der Bundesliga

FC Bayern München: Herbstmeister und Meister von 2013 bis 2016

Welche Vor- und Nachteile haben die Wetten auf den Herbstmeister der Bundesliga?

Abgesehen von Tipps auf Bayern München sind die Herbstmeisterwetten in der Bundesliga mit sehr guten Wettquoten verbunden. Des Weiteren lässt sich bereits nach wenigen Spieltagen eine Tendenz erkennen, welche sich echte Wettprofis zu Nutze machen können. Es handelt sich zwar um eine Langzeitwette, doch der Zeitrahmen bleibt bei maximal vier bis fünf Monaten übersichtlich.

Beim Wetten sind einige Besonderheiten zu beachten, welche in die eigene Überlegung einzubeziehen sind:

  • Internationale Turniere: Hat im Sommer eine Welt- oder eine Europameisterschaft stattgefunden, sind die Topteams in der Regel etwas benachteiligt, da keine komplette Vorbereitung absolviert werden kann. Viele der Stars steigen erst kurz vor der Spielzeit ins Training ein. Die Fitness ist logischerweise noch nicht bei 100 Prozent. Die Spitzenmannschaften kommen dann oft etwas schwerer in Gang und kämpfen sich erst „Step by Step“ in der Tabelle nach oben.
  • Doppelbelastung: Zudem müssen einige Club im Herbst fast permanent englische Wochen spielen, da sie in der Champions League oder in der Europa League am Ball sind. Diese Doppelbelastung wirkt sich sehr oft negativ auf die Spiele in der Bundesliga aus. Vor der Tippabgabe empfiehlt sich daher eine genaue Teamanalyse, welche vornehmlich die Tiefe des Kaders berücksichtigen sollte.

Können die Herbstmeister auch in anderen Ligen getippt werden?

Ja. Die besten Onlinebuchmacher bieten die Herbstmeisterwette natürlich nicht nur fürs deutsche Oberhaus an. Ähnliche Wettformate gibt es für die zweite und dritte Bundesliga und die wichtigsten internationalen Wettbewerbe. Zu beachten ist lediglich, dass in England, Spanien und Italien quasi keine Winterpause existiert. Die Mannschaften müssen in diesen Ländern sogar an den Weihnachtsfeiertagen ran. Beim Wetten handelt es sich daher nicht um einen „klassischen“ Herbstmeister, sondern um den Tabellenführer nach der Hinrunde. Dieser kann bereits Mitte Dezember oder aber auch erst im Januar feststehen, je nach Spielplan der aktuellen Saison.

Welche Wettanbieter haben gute Herbstmeisterwetten im Angebot?

Die Wetten auf den Bundesliga Herbstmeister werden von allen wichtigen Onlinebuchmachern angeboten. Nachfolgend haben wir Dir die aktuell besten fünf Bookies im Wettanbieter Vergleich zusammengestellt.

bet365

Quoten und Wetten auf den Herbstmeister der BundesligaHerausragend beim britischen Sportwettenguru ist das Live-Center, welches mit über 50.000 Streamübertragungen pro Jahr aufgewertet wird. Der Kundensupport der Briten ist rund um die Uhr auf allen Wegen kostenlos erreichbar. Des Weiteren bietet bet365 eine Rückrufoption. Die Wettquoten bewegen sich auf einem stabilen Niveau von 94 Prozent. bet365 ist seit 1974 im Buchmachergeschäft dabei, kann heute auf 14,6 Millionen Kunden aus rund 200 Staaten verweisen und ist noch immer ein reines Familienunternehmen. Der Wettanbieter, welcher 2000 Mitarbeiter beschäftigt und in der kleinen englischen Bergarbeiter Stoke-on-Trent zu Hause ist, arbeitet mit einer EU-Lizenz aus Gibraltar.

Tipico

Quoten und Wetten auf den Herbstmeister der BundesligaTipico galt lange Jahre als der Shootingstar der Wettszene. Mittlerweile ist der deutsche Buchmacher hierzulande die unumstrittene Nummer Eins. Tipico wird von den Wettfreunden aufgrund der Steuerfreiheit für Onlinetipps geschätzt. Wer seine Wetten in den rund 650 Wettbüros deutschlandweit platziert, muss die Sonderabgabe jedoch zahlen. Der Bookie, welcher offiziell in Malta zu Hause ist, beschäftigt über 5000 Mitarbeiter, welche unter anderem über 1,25 Millionen Onlinekunden betreuen. Tipico ist Sponsor mehrerer Fußball Bundesliga Vereine und Generalpartner der höchsten Spielklasse in Österreich.

Mobilbet

Quoten und Wetten auf den Herbstmeister der BundesligaDer skandinavische Wettanbieter war der Newcomer des Jahres 2014. Hinter dem Wettangebot steht die Co-Gaming Limited mit Sitz und Lizenz in Malta. Das Unternehmen konnte bereits mit dem Partnerlabel ComeOn für viele positive Schlagzeilen sorgen. Mobilbet bietet „typisch skandinavisch“ alle Wetten steuerfrei an und kann trotzdem mit sehr guten Wettquoten Pluspunkte sammeln. Wie der Name bereits erahnen lässt, steht das mobile Sportwetten beim Anbieter sehr hoch im Kurs.

Interwetten

Quoten und Wetten auf den Herbstmeister der BundesligaDer österreichische Anbieter gehört seit mittlerweile 25 Jahren zu den Topunternehmen der Branche. Der in Wien ansässige Buchmacher mit EU-Lizenz aus Malta ist bereits seit 1996 mit einer Wettplattform im Internet vertreten. Der Wettanbieter bietet teilweise exzellente Favoritenquoten. Wer beispielsweise Topteams wie den FC Bayern München beim Wetten bevorzugt, wird sich bei Interwetten pudelwohl fühlen.

mybet

Quoten und Wetten auf den Herbstmeister der Bundesliga2002 startete mybet eigentlich als reine Wettbörse, wechselte aber sehr schnell und mit Erfolg ins klassische Buchmachergeschäft. Heute ist der Wettanbieter aus Kiel aus der Sportwettenszene nicht mehr wegzudenken. Vor allem die Wettquoten für die Fußball Bundesliga liegen auf einem sehr hohen Niveau. In der Regel setzt mybet hierbei einen Auszahlungsschlüssel von über 95 Prozent an. mybet arbeitet ebenfalls mit einer maltesischen Lizenz und ist zudem an der Frankfurter Börse notiert.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns