Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Eine kurze Einführung zum Thema Geld verdienen mit Sportwetten

SpMit bwin reich werden und Geld verdienen – Mit diesen Tipps klappt’sätestens nach dem ersten Gewinn hat wohl selbst jeder Spieler schon einmal darüber nachgedacht: Kann ich nicht einfach von Sportwetten leben? Täglich ein paar intelligente Tipps platzieren und mit der Zeit baut sich ein Vermögen auf, mit dem mühelos alle laufende Kosten bezahlt werden können. So die Theorie – die Praxis ist leider etwas anders.

Menschen, die wirklich von Sportwetten leben, gibt es tatsächlich – keine Frage. Doch sie sind sehr selten. Erfolg im Sportwetten-Bereich ist einhergehend mit Disziplin, Sachverstand, komplettes Ausschalten der eigenen Gier und ja, ein bisschen Glück gehört am Ende auch dazu. Wer sich klare Regeln setzt und diese Vorgaben beachtet, hat durchaus die Chance auf Erfolg. Kurzfristig gesehen ist es nicht möglich, schnell reich zu werden, sofern man nicht das Risiko gleichzeitig sehr hoch hält. Sie können jedoch, wenn Sie etwas Wissen und Geduld mitbringen, den einen oder anderen Euro mit Sportwetten gewinnen. Vor allem aber können Sie mit der Zeit und dem richtigen System dauerhaft Gewinne erzielen. Bei unüberlegtem, strategielosem Spiel hingegen ist man als Kunde nichts weiter als buchstäblich ein gefundenes Fressen für die Buchmacher.

In diesem Artikel finden Sie viele weitere Informationen dazu und Tipps, wie denen man erfolgreicher wetten kann. Wie sieht es eigentlich in Casinos aus? Hier mehr zum Thema Geld verdienen in Online Casinos.

Mit bwin reich werden und Geld verdienen – Mit diesen Tipps klappt’s

Infografik Wettmarkt (Quelle: Faz.net)

>> hier zum Originalartikel mit der Grafik auf faz.net

Mit gut ist bwin als Wettanbieter?

bwin ist einer der bekanntesten Online-Anbieter am Wettmarkt (hier zur vollständigen Bewertung vom Wettanbieter bwin). Das Unternehmen hat nicht nur eine jahrelange Erfahrung bei der Quotierung von Sportereignissen, die Österreicher kennen ihre Kundschaft auch und wissen, wie sie attraktive Sportwetten auf der Plattform anbieten können. Grundsätzlich ist jeder Wettanbieter seinen Usern überlegen und hat den sogenannten Buchmachervorteil (in Form von einer Marge bei den Quoten).

bwin steht für Vertrauen
Wettlizenz

Paypal

SSL Zertifikat

Facebookpage

Gründungsjahr

Chef Norbert Teufelberger

Als Kunde stehen Sie am Anfang immer in der etwas schlechteren Position, die es durch gute Tipps auszugleichen gilt. bwin lebt davon, dass der Großteil der Kunden Gelder verlieren. Würden die Mehrzahl der User tatsächlich permanent Gewinne verbuchen, wäre bwin natürlich längst nicht mehr auf dem Markt.

Mit bwin reich werden und Geld verdienen – Mit diesen Tipps klappt’s

bwin bereits über 650.000 Facebook-Fans (Stand 2015)

Kann man mit Sportwetten Geld verdienen?

Beispiele für erfolgreiche Sportwetten-Profis, die mit Intelligenz und guter Vorbereitung langfristig Erfolge erzielen, gibt es. Ja, es ist möglich mit Sportwetten Geld zu verdienen, doch nur wenige Menschen schaffen es wirklich (hier übrigens zum Ratgeber: Wetten mit und ohne Geld).

Voraussetzungen sind absolute Professionalität, die Kunst des Verzichtens (beispielsweise auf Wetten, die nicht hunderprozentig in die Strategie passen) und ein nicht unerheblicher Sportsach-verstand. Bereits im 19. Jahrhundert gab es in den USA erste Spieler, die mit Wetten ihren Lebensunterhalt verdient haben.

Kurz gefasst: Reich werden mit Sportwetten, das ist nahezu unmöglich. Man kann jedoch etwas Geld nebenher verdienen, wenn Sie sich an gewisse Regeln beim Wetten halten und diszipliniert sind (mehr zu diesem Thema mit 21 Tipps für erfolgreiche Wetten). Im nächsten Textabschnitt gehe ich nochmal genauer auf dieses Thema ein.

Mit bwin reich werden und Geld verdienen

Ist es auch möglich, von Sportwetten zu leben oder damit gar reich bzw. Millionär zu werden?

Langfristig lässt sich mit Sportwetten Kapital aufbauen. Die Betonung liegt dabei wirklich auf langfristig. Es ist wichtig, mit Rückschlägen leben zu können. Wer eine gesunde Mischung der Einsätze findet (hier mehr zum Thema Einsatzmanagement bei Sportwetten) und die Gier in seinem Kopf komplett ausschalten kann, hat gute Gewinnchancen. Langsame und stetige Kapitalvermehrung werden schlussendlich den einen oder anderen Spieler in die Lage versetzen, von Sportwetten leben zu können. Zu diesem Zeitpunkt sollte das Kapital auf dem Wettkonto zumindest eine Größe haben, von der bequem zwei oder drei Monate gelebt werden kann. Dieses Polster ist dafür da, um auch mal schwächere Monate zu überbrücken.

Kein Geschäft ohne Einsatz von Kapital. Diese Weisheit gilt für jeden Existenzgründer. Im Bereich der Sportwetten ist es nicht anders. Um ein erfolgreicher Sportwettenprofi zu werden, ist es zwingend notwendig, genügend freies Geld als Startkapital zu haben. Wer versucht, sich mit zehn Euro ein Vermögen bei einem Wettanbieter aufzubauen, kann es kaum schaffen. Ein Grundkapital von 3.000 bis 5.000 Euro ist die Mindestvoraussetzung für einen erfolgreichen Start. Empfehlenswerte Wettanbieter dafür sind bet365, Tipico und Interwetten. Wer diese Voraussetzungen hat, kann theoretisch ein attraktives Auskommen erzielen. Natürlich sollten Sie als Einsteiger zum Ausprobieren erstmal mit deutlich geringeren Summen beginnen.
Konkrete Tipps zum Wetten für Wettanbieter wie bwin finden Sie auch noch hier.

Mit bwin reich werden und Geld verdienen – Mit diesen Tipps klappt’s

bet365 gehört neben Tipico  und Interwetten  zu den Top-Wettanbietern (Quelle: bet365)

Sind Sportwetten vom Fachwissen abhängig? Wie entscheidend ist der Faktor Glück?

Sportwetten sind kein reines Glücksspiel, verglichen mit dem Casino oder Lotto. Die Wahrscheinlichkeit eines Ergebnisses spielt eine große Rolle bei der Tippabgabe und schlägt sich letztlich auf die Quote des entsprechenden Events nieder. Je höher die Wahrscheinlichkeit ist, dass eine Mannschaft oder ein Sportler gewinnt, desto geringer die Quote. Professionelle Spieler, die ihr Wissen nutzen und ein wenig mathematisches Geschick an den Tag legen, können den Faktor Glück auf ein absolutes Minimum reduzieren.
(hier übrigens zu mehreren Sportwetten-Erfahrungsberichten von langjährigen Spielern).

Video: Sinn und Unsinn von bezahlten VIP-Strategien & Tipps

Haben Sportwetter mit mehr Sportkenntnissen Vorteile?

Es ist wie in jedem Wirtschaftszweig. Die Facharbeiter stehen über den Hilfskräften. Nicht anders ist dies bei Sportwetten. Spieler, die sich mit Sportergebnissen und Statistiken beschäftigen, sind klar im Vorteil. Wer besondere Kenntnisse über die Eigenheiten einer Liga, über die dortigen Formkurven der Teams, über verletzte oder gesperrte Spieler oder über Heim- beziehungsweise Auswärtsstärken hat, ist dem reinen „Tabellenstand-Tipper“ klar überlegen (hier übrigens zu den Hinweisen, mit denen Sie langfristig erfolgreicher wetten).

Ein anderes klassisches Beispiel ist Tennis. Roger Federer ist auf dem Rasen zu Hause. In Wimbledon gilt er fast als unschlagbar. Auf einem langsamen Sandplatz hingegen hat er oft schon in den ersten Runden gegen vermeintliche Außenseiter Schwierigkeiten (hier mehr über Außenseiter-Wetten). In der Quotenofferte der Buchmacher schlagen sich derartige Überlegungen weniger nieder, da hier die Weltrangliste und das Renommee von Federer zählen.

Fachwissen und Geduld – der Schlüssel zum Erfolg

Neben dem Fachwissen ist die Geduld der entscheidende Schlüssel zum Erfolg. Grundsätzlich sollten nie mehr als drei Prozent des gesamten Wettkapitals auf eine Begegnung gesetzt werden, egal wie sicher der Tipp erscheint (mehr zum Thema Einsatzmanagement hier). Der Gewinn wird klein ausfallen, es ist jedoch ein Plus. Die Strategie jedes erfolgreichen Sportwettenprofis ist es, mit langsamen und geduldigen Schritten zum Erfolg zu kommen.

Mehr generell zu diesen Thema auch noch hier: Wie Sportwetten richtig analysieren?

Videos zu bwin

bwin Produktshow (schneller Überblick über alle Bereiche):

Sollte man eher auf niedrige Quoten/Favoriten tippen oder wie ist hierfür die richtige Strategie?

Natürlich ist es verlockend, auf einen Heimsieg des FC Bayern München (hier noch mehr über Wetten auf die Bayern) oder des FC Barcelona zu tippen. Die Quoten sind zwar gering, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit des Sieges hoch. Zu beachten ist, dass die Quoten meist so niedrig sind, dass sich ein Tippen am Ende nicht lohnt. Neben der tatsächlichen Favoritenrolle zahlt der Kunde auch in diesem Fall einen Abschlag u.a. auf das Renommee des Spitzenclubs, welches die Quote nochmals senkt (mehr über die Gründe der geringeren Quoten auf Favoriten hier im Ratgeber). Nehmen wir als Beispiel eine Saison des FC Barcelona, die aus 19 Heimspielen besteht. Die durchschnittliche Quote auf einen Sieg wird sich bei 1,15 einpendeln. Spieler, die auf jede Begegnung 100 Euro setzen, kämen, angenommen der FCB gewinnt alle Begegnungen, am Ende auf 2.185 Euro bei einem Einsatz von 1.900 Euro. Schon zwei Unentschieden (hier übrigens noch mehr zu Unentschieden-Wetten) lassen den Reingewinn auf 55 Euro schmelzen.

Eine zusätzliches Sache für deutsche Spieler ist die Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent, die bei den meisten Buchmachern vom Bruttogewinn einbehalten wird (hier mehr dazu bei bwin). Bleiben wir beim Beispiel FC Barcelona, der sich über die Saison gesehen zwei Unentschieden im heimischen Stadion leistet. Zieht man die Wettsteuer über 5% vom Gewinn ab, steht am Ende ein Minus von 42,75 Euro unterm Strich. Wettanbieter, die keine Wettsteuer berechnen, finden Sie auf dieser Seite.

Die Tipps auf klare Favoriten bei einem hohen Einsatz werden sicherlich eine Weile für Erfolg sorgen, langfristig ist damit jedoch kein Kapitalaufbau möglich. Das Risiko eines Ausrutschers eines Spitzenteams ist im Verhältnis zu den Quoten einfach zu groß (mehr zum Thema „risikoloses Wetten“ übrigens hier). bwin und andere Wettanbieter präsentieren Favoritenquoten und die Anzahl der Einsätze darauf gerne gesondert, um die Spieler zum Einsatz zu bewegen. Hier sollten Sie sich überlegen, warum Wettanbieter das machen. Nur ein überraschendes Ergebnis (wenn beispielsweise Favoriten nur Unentschieden spielen) bringt den Buchmachern nennenswerte Gewinne.

Eine einzig wahre Strategie gibt es nicht, jeder Kunde muss letztendlich für sich entscheiden, welche Strategie gerade am besten für ihn ist und womit er sich am wohlsten fühlt. Doch keine Scheu: Jeder Sportwettenprofi hat genauso angefangen, einige sind reich geworden damit. In jedem Fall kommt es immer auch auf die Quoten an, da unterscheiden sich die Buchmacher teilweise gewaltig. Ein Blick lohnt da immer. Das ist ein kleiner, aber feiner Trick, um langfristig seinen Gewinn zu erhöhen. Auch die Wettsteuer spielt beim Gewinn eine Rolle – die Sportwettenanbieter handhaben das sehr unterschiedlich. Ein weiterer interessanter Aspekt sind Surebets, bei denen allerdings viel Analyse betrieben werden muss – mehr zu Surebets finden Sie weiter unten.

Mit bwin reich werden und Geld verdienen – Mit diesen Tipps klappt’s

Quotenübersicht bei bwin (Quelle: bwin)

Sportwetten als Freizeitvergnügen sehen?

Der Weg zum Profispieler ist lang. Sehen Sie Sportwetten als ein reines Freizeitvergnügen und Sie werden den Spaß am Spiel nicht verlieren. Setzen Sie sich ein festes, monatliches Einsatzlimit. Rechnen Sie am Ende des Monats ab. Haben Sie Gewinne erzielt, lassen Sie sich diese auszahlen und legen das Geld vielleicht zur Seite. Haben Sie verloren, können Sie ein neues monatliches Limit festlegen und die Gründe und Fehler auswerten, um in der Zukunft erfolgreicher zu sein.

Mit bwin reich werden und Geld verdienen – Mit diesen Tipps klappt’s

Sinn und Unsinn von Surebets

Surebets sind sichere Wetten (mehr zum Thema Surebets). Das heißt, egal wie die Begegnungen ausgehen, sie gewinnen in jedem Fall. Natürlich ist dies nicht bei einem Wettanbieter allein möglich. Da verschiedene Buchmacher hin und wieder die Stärke der Teams unterschiedlich einschätzen, kommt es zu Quotenchwankungen. Wenn sie diese geschickt ausnutzen, können Sie Sie sich entspannt zurücklehnen, egal wie das Event ausgeht, Sie verbuchen immer einen Gewinn.

Trotzdem sind Surebets für professionelle Spieler Unsinn. Ich rate aus folgenden Gründen davon ab:

  • Surebets kommen in der Praxis sehr selten vor. Eine mehrstündige, tägliche Suche ist die Voraussetzung.
  • Sie benötigen Wettkonten bei mehreren Anbietern, auf den Sie genügend Kapital geparkt haben.
  • Sie müssen meist mehrere hundert Euro einsetzen, um am Ende kleine Gewinne zwischen fünf und zehn Euro zu realisieren (Wichtig: Auch hier gilt es die Wettsteuer einzukalkulieren).
  • Lehnt ein Buchmacher einen Einsatz von Ihnen ab und Sie haben bei einem anderen Anbieter ihren Tipp bereits platziert, stehen Sie vor einem Problem.

Wie groß sind Online-Wettanbieter und welche Umsätze werden erzielt?

Hinter den Marktführern im Online Sportwetten – Sektor stehen mittlerweile Konzerne, die sich hinter keinem anderem Wirtschaftsunternehmen verstecken brauchen. Oft betreiben die Unternehmen mehrere Glücksspielseiten. Der britische Buchmacher bet365, im Übrigen eine reines Familienunternehmen, beschäftigt heute 2100 Mitarbeiter und erzielte in 2014 einen Jahresumsatz (sprich gesamte Höhe aller Einsätze der Kunden) von über 783 Millionen Euro. bet365 steht auf Rang sieben der größten privaten Firmen in Großbritannien. Der Wettanbieter betreut über 14,2 Millionen Kunden weltweit.

Branchenprimus, die bwin.party Digital Entertainment Plc, die neben bwin unter anderem die Plattformen Party Casino, PartyPoker.com, PartyBets oder Foxy Bingo betreibt, konnte im Jahre 2014 einen stolzen Gewinn von rund 165 Millionen Euro vermelden. Die Holding ist ein an der Londoner Börse eingetragenes Unternehmen und beschäftigt rund 3100 Angestellte.

Auch die Betreiber von kleineren Buchmachern sind an der Börse registriert. Die BML Group, die hinter der schwedischen Marke Betsson steht, ist an der Stockholmer Börse eingetragen. Der Wettanbieter setzte 2012 rund acht Milliarden schwedische Kronen um und erzielte einen Gewinn von über 200 Millionen schwedische Kronen.

Die Mutterfirmen von bet-at-home und mybet sind in Deutschland an der Frankfurter Börse gelistet.

Exkurs: Wie verdienen Wettanbieter Geld?

Infografik

Mit bwin reich werden und Geld verdienen – Mit diesen Tipps klappt’s

Lohnt es sich, sich nur wegen den Wettbonis anzumelden und die Bonis zu „clearen“?

Ein berühmtes Geschenk der Buchmacher für den Start ist die Verteilung von Bonifikationen. Ist es wirklich günstig, sich bei mehreren Wettanbietern anzumelden, nur um die Bonusse zu kassieren? Nein, einerseits sind die Boni an eigene Einzahlungen gebunden (hier übrigens zur Übersicht aller Zahlungsmethoden für Sportwetten), Sie müssten also bei jedem Wettanbieter tatsächlich Geld auf ihr Konto zahlen, anderseits sind die Prämien an Umsatzbedingungen geknüpft, die einer vorzeitigen Gewinnauszahlung entgegen stehen.

Um die Auszahlungsreife der Bonuszahlungen zu erreichen, gelten qualifizierte Wetten, die anbieterabhängig eine Mindestquote zwischen 1,5 und 2,0 haben. Das reine Setzen auf Favoriten mit geringen Quoten wird damit von den Wettbüros ausgeschlossen. Sie sind als Spieler in ihrer Wettauswahl nicht mehr frei.

Bonusprogramme sind lediglich für Einsteiger zu empfehlen, die sich mit den Wettprogrammen vertraut machen und mit einem zusätzlichen Wettguthaben tippen möchten. Sie sollten die Bonis nur nutzen, wenn Sie tatsächlich auf Sportwetten auf der Plattform setzen möchten. Ansonsten macht es keinen Sinn. Mehr zum bwin Bonus und den bwin Bonusbedingungen können Sie auf den verlinkten Seiten lesen.

Gibt es die perfekte Wettstrategie?

Wenn es die perfekte Wettstrategie gäbe, wären die Buchmacher längst pleite. Kein System verspricht sicheren Erfolg, da das Ergebnis eines Sportevents von vielen Faktoren abhängig ist. Die Tagesform, bei Outdoor–Sportarten das Wetter, beim Fußball verletzte oder gesperrte Spieler oder einfach nur der Heimvorteil sind entscheidende Kriterien, die im Vorfeld nie zu 100 Prozent bewertet werden können. Hier können Sie einige Wettstrategien für bwin, Tipico und Co. lesen.

Profitiert man tendenziell, wenn man mehrere Wettanbieter nutzt?

Es ist empfehlenswert, das man mehrere, seriöse Wettanbieter gleichzeitig nutzt. Quotenschwankungen zwischen fünf und zehn Prozent sind durchaus üblich. Bei Kombiwetten summiert sich dies hin und wieder zu einer beträchtlichen Summe. Ich empfehle, maximal bei drei Buchmachern zu spielen, um nicht ständig Geld zwischen den einzelnen Anbietern hin und her transferieren zu müssen.
Auf dieser Seite sind weiterführend alle Wettanbieter nach Quotenhöhe geordnet.

Oddset als Wettanbieter – hier lieber nicht wetten!

Oddset ist der Sportwettenanbieter der staatlichen Lottogruppe in Deutschland. Ich empfehle: Hände weg. Das Angebot von Oddset kann sich in keiner Weise mit den klassischen Online-Wettanbietern messen. Oft werden nur 3-Wege-Wetten geboten. Zwar hat der Anbieter in den letzten Monaten sein Portfolio auf einige Handicap– und Torwetten erweitert (Was bedeutet Handicap?), man liegt jedoch noch immer Lichtjahre hinter einem guten Buchmacher zurück. Kunden haben wöchentlich die Auswahl aus 90 Spielen – die großen Internet-Buchmacher bieten täglich bis zu 30.000 Events an.

Des Weiteren offeriert Oddset keine Einzelwetten. Sie müssen mindestens eine Kombination aus zwei Spielen setzen. Das ist eine Einschränkung für jeden Sportwetter. Sollten Sie trotzdem bei Oddset wetten möchten, finden Sie hier Tipps und Tricks für den Wettanbieter.

Verdopplungsstrategie und andere mathematische Systeme im Test

Mit bwin reich werden und Geld verdienen – Mit diesen Tipps klappt’sDas Martingale System oder auch die Verdopplungsstrategie, ist bestens vom Roulette bekannt. Durch die gleichmäßige Erhöhung sollen vorhergegangene Verluste wieder ausgeglichen werden. Verzichten Sie auf mathematische Systeme, diese haben im Sportwetten-Bereich nichts zu suchen. Genau hier liegt der entscheidende Unterschied zum Glückspiel. Beim Roulette haben Sie auf Rot oder Schwarz feste Gewinnchancen von knapp 50 Prozent. Beim Sport wird ihnen keine feste Quote vorgegeben. Die Quotenangebote sind täglich anders, die Risikoabwägung für jedes einzelne Event muss gesondert vorgenommen werden.

Ein weiterer, entscheidender Nachteil der Verdopplungsstrategie ist, dass Sie selbst im Casino nur sehr geringe Gewinne erwirtschaften, bei langen Verlustserien jedoch nach wenigen Runden an finanzielle Grenzen stoßen werden, was das gesamte Guthaben sprengen kann.

Was ist die Zielgruppe von Wettanbietern?

Die Zielgruppe von Buchmachern sind männliche Kunden zwischen 18 und 40 Jahren, bevorzugt sportinteressierte Männern oder Sportler. Natürlich zocken auch Frauen, vorwiegend jedoch interessieren sich Männer für Sport, und damit ist nicht nur Fußball gemeint. Gleichzeitig sind Männer in der angesprochenen Altersgruppe meist risikofreudig, marketingmäßig leichter ansprechbar und auf der Suche nach dem besonderen Kick, also warum nicht im Casino oder bei Sportwetten?

Welche Skandale gab es, wo Spiele verschoben wurden, um mit Sportwetten zu gewinnen?

Sportwetten-Betrug geht normalerweise nicht von den Buchmachern aus. In der Regel werden die Firmen selbst betrogen und zwar von unfairen Spielern, Schiedsrichtern und Funktionären. Im Hintergrund agieren weltweit mehrere Wettkartelle, die permanent versuchen Spiele zu manipulieren, um entsprechende Gewinne zu realisieren. Trotz verschiedener Sicherheits- und Warnsysteme kann davon ausgegangen werden, dass die Aufdeckungszahl derartiger Manipulationen sehr gering ist. Kopf des größten Wettkartells soll Tan Seet Eng, besser bekannt als Dan Tan, aus Singapur sein.

In Deutschland sorgte insbesondere der Skandal um den DFB Schiedsrichter Robert Hoyzer für Aufsehen. Hoyzer hat im Auftrag der kroatischen Wettmafia mehrere Spiele beeinflusst. Nach dem Bekanntwerden des Skandals wurden Hoyzer sowie seine Anstifter zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

Die Geschichte der italienischen Serie A (mehr zu Wetten auf die Serie A) ist geprägt von mehreren Wettskandalen. Erst vor der Europameisterschaft 2012 gerieten 140 Spieler ins Visier der Justiz. Selbst Nationalspieler und Legenden wie Gianluca Buffon mussten dubiose Geldbewegungen auf ihren Konten erklären.

In der Türkei wurde eine gesamte Meisterschaft am „grünen Tisch“ zwischen Funktionären und Spielern abgesprochen. Zahlreiche Verhaftungen und der Ausschluss von türkischen Mannschaften aus den europäischen Wettbewerben waren die Folge.

Suchtgefahr bei Sportwetten – sein eigenes Wettverhalten regelmäßig überprüfen

Spielen kann süchtig machen. Sportwetten können sich zu einer unkontrollierbaren Sucht entwickeln. Daher sollte jeder Spieler sein eigenes Wettverhalten regelmäßig überprüfen und vor allem seine Einsatzsummen permanent im Auge behalten. Seriöse Wettbüros bieten auf ihren Internetseiten einen Selbsttest an, welcher einen direkten Aufschluss zum eigenen Spielverhalten gibt

Mit bwin reich werden und Geld verdienen – Mit diesen Tipps klappt’s

Im bwin Selbsttest sind diese Fragen zu beantworten

Wenn sie nur eine dieser Fragen negativ beantworten müssen, sind Sie tatsächlich gefährdet. Die meisten Wettbüros bieten ihnen dann professionelle Hilfe über karitative Organisationen an. Als ersten Schritt sollten Sie jedoch in jedem Fall die Möglichkeit des Selbstausschlusses für einen längeren Zeitraum wählen. Mehr zum Thema finden Sie auch noch in dieser interessanten Studie: Die sozialen Kosten des Glücksspiels in Deutschland sowie auf dieser Seite zur Präventionsforschung, den Präventionsmaßnahmen und der Früherkennung und hier mit weiteren, generellen Informationen.

Die Buchmachermarge bei Sportwetten – die Gewinnspanne für den Anbieter

Die Buchmachermarge ist die Gewinnspanne der Wettbüros, welche in allen Quoten bereits eingerechnet ist. Der mathematische Vorteil liegt somit immer auf der Seite des Wettanbieters. Sportwettenprofis erkennen direkt an den Quoten, welchen Gewinn der Anbieter bei einem Spiel machen möchte. Nehmen wir als Beispiel die 2-Wege Wette im Tennis von zwei ausgeglichenen Spielern. Werden beide Sportler mit einer Quote von 1,95 angeboten, beträgt die Gewinnmarge 2,5 Prozent. Bei einer Quote von 1,8 liegt das Buchmacherplus bei zehn Prozent.

Diesen mathematischen Rückstand müssen Sportwetter erst ausgleichen, ehe Sie im Verhältnis zum Anbieter in die Gewinnzone aufsteigen.

Wie kann man dauerhaft erfolgreich wetten?

Erfolgreiche Wettprofis spielen diszipliniert und geduldig. Gier ist ihnen ein Fremdwort. Sie haben in der Regel ein klares Money-Management und setzen keine hohen Summen auf Favoriten. Ein dauerhaft erfolgreicher Spieler verzichtet auf Kombiwetten und informiert sich vor jeder Wettabgabe ausführlich über Statistiken (diese gibt es übrigens auch bei den größten Buchmachern). Tipps zum erfolgreichen Wetten finden Sie hier: http://www.sportwettenvergleich.net/tipps-fuer-sportwetten-fussballwetten.htm

Mit bwin reich werden und Geld verdienen – Mit diesen Tipps klappt’s

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns