Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

Wie gehen und was bedeutet Livewetten? Ein Ratgeber!

Der Aufstieg der Livewetten bei den Bookies

Der Markt der Sportwetten ist mittlerweile zu einem hart umkämpften Geschäftsfeld geworden. Immer wieder versuchen neue Online-Anbieter dort Fuß zu fassen. Auf Kundenfang gehen Buchmacher (Lexikon: Was sind Buchmacher?) deswegen häufig mit attraktiven Bonusprogrammen (hier zur Wettbonus Übersicht) und besonders lohnenswerten Wettquoten (die besten Wettanbieter nach Wettquote geordnet finden Sie hier). Doch das alleine reicht nicht mehr aus. Wo eine besonders große Konkurrenzsituation herrscht, müssen neue Ideen und Angebote her. Wer heute etwas auf sich hält, der bietet als Bookie auch ein umfangreiches Portfolio an Livewetten an. Dieser besonderen Form der Sportwette widme ich mich in diesem Abschnitt.

Beim Anpfiff geht das Wetten erst richtig los

Zunächst einmal unterscheiden sich Livewetten gar nicht so sehr von den regulären Sportwetten. Nahezu jede Wette, die zum üblichen Angebot eines Buchmachers zählt, findet ihr auch bei den Livewetten wieder. Der entscheidende Unterschied ist jedoch: Sobald ein Event gestartet ist, ist bei den Livewetten die Annahme von Tippscheinen noch längst nicht beendet. Im Gegenteil: Jetzt geht das Wetten hier erst richtig los. Bei Livewetten haben Spieler auch während eines Events noch die Möglichkeit, dort ihre bevorzugten Tipps und Wetten zu platzieren. Dies geschieht, wie der Name schon sagt, live – also in Echtzeit. Tipps und Strategien für Livewetten können Sie hier noch lesen.

Mehr generell zu dem Thema „erfolgreiche Sportwetten“ auch noch hier: Wie Sportwetten richtig analysieren?

Wie funktionieren und was sind Livewetten? Ratgeber

typisches Livewetten-Angebot vom Wettanbieter bet365, hier in der 71. Minute

Warum sich die Wettquoten ständig verändern

Und weil es bei Livewetten bisweilen eben sehr rasant zugeht, ändern sich auch die Wettquoten ständig. Wer beispielsweise auf ein Unentschieden setzt (mehr zu Wetten auf Unentschieden hier), obwohl Mannschaft A mit 2:0 in Führung liegt, bekommt eine bessere Quote als vielleicht nur eine Minute später, wenn Mannschaft B soeben auf 1:2 verkürzen konnte. Die Buchmacher passen bei den Livewetten also laufend ihre Quoten je nach Ereignis an, und auch der Faktor Zeit, besser gesagt: die verbleibende Spieldauer, nimmt dabei eine entscheidende Rolle ein. Je näher das Ende eine Partie rückt, desto wahrscheinlicher oder eben unwahrscheinlicher wird auch eine Wette. Die Kunst einer erfolgreichen Livewette liegt also darin, das nötige Gespür dafür zu entwickeln, wie sich ein Spiel entwickelt.

Es gibt kaum eine Livewette, die es nicht gibt

Der Fantasie der Buchmacher sind bei den Livewetten im Grunde genommen keine Grenzen gesetzt. Welches Team hat Anstoß, welches erzielt das erste Tor? Wer kassiert die nächste Gelbe Karte (mehr zu Wetten auf gelbe und rote Karten), und welche Mannschaft bekommt wie viele Eckbälle zugesprochen? Ihr seht schon: Livewetten taugen auch zur besten Unterhaltung während eines Matches. Ihr müsst bei einer Reihe von Livewetten nicht erst bis zum Abpfiff warten, um zu erfahren, ob eure Wette erfolgreich war. Manchmal entscheidet sich das schon wenige Sekunden oder Minuten später. Und genau deswegen haben sich Livewetten auch so etabliert.

Weiterführend: Die Nullstandswette bei Livewetten

Wie funktionieren und was sind Livewetten? Ratgeber

Die Interwetten Livewetten-Oberfläche (Quelle: Interwetten)

Technik, die Buchmacher und Spieler begeistert

Ein weiterer entscheidender Faktor, der zur Popularität der Livewetten beigetragen hat, ist natürlich der technische Fortschritt. Denn eines müssen die Buchmacher gewährleisten können: Geschwindigkeit. Bei Livewetten zählt jede Sekunde. Im Zeitalter der Internetzugänge via Modem war das sicherlich noch eher undenkbar. Mit einer schnellen Internetverbindung ist jedoch nahezu nichts mehr unmöglich. Und deswegen bieten viele Buchmacher mittlerweile auch in Kombination mit den Livewetten eine Reihe interessanter zusätzlicher Features an.

Wie funktionieren und was sind Livewetten? Ratgeber

Auch Tipico bietet Livewetten (Quelle: Tipico)

Dank Livestream werden Livewetten zum Erlebnis

Besonders ist an dieser Stelle natürlich der sogenannte Livestream zu nennen. Hier haben angemeldete Spieler nämlich die Möglichkeit, ein Match live via Videostream (zumindest per Audio-Übertragung) mitzuverfolgen. Das macht natürlich Sinn, wollt ihr als ambitionierter Spieler ein Match entsprechend „lesen“ können. Ohne diese Livestreams oder ohne einen Fernseher in der Nähe, wo das Event möglicherweise auch übertragen wird, machen Livewetten nur wenig Sinn. Wer allerdings eine dieser Optionen, sei es vom Bookie direkt oder von den diversen TV-Anstalten angeboten, zur Verfügung hat, der wird sich vermutlich auch in die Faszination von Livewetten verlieben. Mehr zum Thema Livestreams finden Sie noch hier.
Ein YouTube-Uservideo: Der Livewettenbereich von bet365 vorgestellt

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus


Weitere Begriffe im Wettlexikon erklärt:
A: Asien-Handicap
B: Buchmacher bzw. Bookie
C: Cashback
E: Einzahlungsbonus / Einzahlungen: Welche Möglichkeiten gibt es? /
Einzahlungen: Welche Anbieter bieten was an? / Einzelwette / Elferwette / Ergebniswette
F: Free-Bet / Freundschaftsbonus/Friendship
H: Halbzeit/Endstandwette / Handicap / High Roller
K: Kombiwette
L: Langzeitwette / Lay-Wette / Live-Wetten
O: Über/Unter
S: Surebet / Spread Betting / Systemwetten
T: Torwette
V: Valuebet
W: Wettforum / Wettkonto

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns