Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Ladbrokes mobile App für iPhone & iPad und Android – Download und Infos

Ladbrokes Kurzcheck – Die wichtigsten Informationen über den Wettanbieter

Ladbrokes mobile App für iPhone, iPad und Android + Download In Deutschland mag Ladbrokes zwar noch nicht zu den bekanntesten Wettanbietern gehören, doch insbesondere in Großbritannien, Irland, Spanien und Belgien hat sich der Buchmacher mit seinen über 2800 Wettshops einen guten Namen gemacht (hier zur Ladbrokes Bewertung). Die Tradition des Unternehmens reicht bis in Jahre 1886 zurück. Der Name Ladbrokes ist im britischen Königreich seit 1902 verankert. Über 13.000 Mitarbeiter arbeiten für den Wettanbieter, es sind online über 792.000 Kunden angemeldet und in 2014 haben diese Kunden Sportwetten in Höhe von insgesamt 178,1 Millionen Euro platziert.


In Sachen mobiles Wetten gehört Ladbrokes sicherlich zu den besten Online-Buchmachern überhaupt. Die mobilen Anwendungen, auf welche ich nachfolgend eingehen werde, lassen bei Wettfreunden kaum einen Wunsch offen.

Ladbrokes mobile App für iPhone, iPad und Android + Download

Ladbrokes betreibt in Großbritannien unzählige Wettshops (Quelle: Ladbrokes)

Was bietet die Ladbrokes App?

Ladbrokes mobile App für iPhone, iPad und Android + DownloadSportwettenfreunde, welche bei Ladbrokes ihre Tipps mobil vom Smartphone aus platzieren möchten, haben dazu grundsätzlich zwei unterschiedliche Möglichkeiten, welche jedoch in der Handhabung letztendlich komplett gleich sind. Der Wettanbieter stellt für iPhone und iPad Nutzer klassische Applikationen im App Store zu Verfügung. Samsung und andere Android Kunden können ihre Version direkt im Google Play Store von Google laden. Diese beiden klassischen Apps unterscheiden sich jedoch in Handhabung, Angebot und Funktionsweise nicht von der optimierten Seitenvariante, welche allen Smartphone- und Tablet Nutzern zur Verfügung steht (hier übrigens zur Übersicht der besten Sportwetten Tablet Apps). Ladbrokes muss einfach im Handybrowser angewählt werden und schon kann das mobile Wettvergnügen beginnen.

Im App Store und im Google Play Store ist die klassische Version unter dem Namen „Sports Bet“ zu finden. Erkennbar ist das Ladbrokes Angebot an einem großen weißen L auf rotem Untergrund. Nutzer der klassischen App haben zusätzlich Zugriff auf die Bereiche „Games“ und „Casino“, was bei der optimierten Seitenvariante nicht gegeben ist.

Die Stärken der App

  • Als klassische Download App und als optimierte Seitenversion verfügbar
  • Sehr umfangreiches Angebot an Fußballwetten
  • Übersichtlicher Aufbau und selbsterklärende Funktionsweisen
  • Casino- und Games – Sektor für Apple und Android
  • Hohe Einsatzlimits auch per App vorhanden.

Die App funktioniert mit:

Ladbrokes mobile App für iPhone, iPad und Android + DownloadLadbrokes mobile App für iPhone, iPad und Android + Download

Steht das gesamte Wettangebot über das Handy zur Auswahl?

Ladbrokes mobile App für iPhone, iPad und Android + DownloadLadbrokes stellt in den Apps das gesamte Wettangebot zur Verfügung. Das Hauptaugenmerk der Briten liegt dabei wie üblich auf König Fußball, wobei die heimischen britischen Ligen herausstechen. Doch auch die deutschen Fußballfreunde werden mobil von Ladbrokes mit Wetten bis zur viertklassigen Regionalliga ausreichend bedient (mehr zu Sportwetten auf die deutschen Regionalligen hier lesen). Typisch britisch sind die zahlreichen Spezialwettmärkte, welche mit jeder Begegnung verbunden sind. Auf Premier League Spiele sind unglaubliche 120 Sonderwetten möglich, die deutsche Bundesliga steht mit knapp 100 Wettmärkten nicht viel schlechter da. Wer sein Geld mehrere Jahre anlegen möchte, kann dies beim Buchmacher ebenfalls tun. Schon heute kann auf den Fußballweltmeister im Jahre 2018 getippt werden.

Nutzer der Ladbrokes App können aus insgesamt rund 40 Sportarten und Spezialrubriken auswählen. Dabei sind im Portfolio der Briten auch absolute Exoten wie Poker, Schach oder Snooker anzutreffen. Die Hunde- und Pferderennen hingegen sind britischer Standard. Finanzwetten auf steigende und fallende Aktienkurse oder Währungspaare sind eher etwas für Börsenfans. Der Gesellschafts- und Politikwettenbereich (mehr zu Politikwetten hier) ist wahrscheinlich sogar der beste im gesamten Onlinewettbusiness.

Das Livewetten-Angebot der Briten, welches mobil verfügbar ist, besticht durch den Umfang in Breite und Tiefe, wobei Ladbrokes sicherlich nicht der absolute Marktführer in diesem Bereich ist (mehr zum Thema Livewetten in diesem Ratgeber). Die wichtigsten Spiele findet der Nutzer in jedem Fall. Positiv hervorzuheben ist, dass sich hin und wieder auch einige Exoten wie Kricket oder Tischtennis ins Live-Center verirren (hier noch mehr zum allgemeinen Thema „Sportwetten Apps“).

Wie gut ist der optische Eindruck der App?

Optisch und Ladbrokes mobile App für iPhone, iPad und Android + Downloadtechnisch kann die App von Ladbrokes voll und ganz überzeugen. Der Aufbau ist selbsterklärend und stellt selbst Neulinge des mobilen Wettens vor keinerlei Schwierigkeit. Wer die klassische Version von Apple oder Android nutzt, dessen Benutzername wird automatisch gespeichert, so dass ab der zweiten Einwahl nur noch das Passwort eingegeben werden muss. Die optimierte Seitenvariante hingegen verlangt grundsätzlich die Neueingabe des Namens.

In der Rubrik „Bet Slip“ wird der aktuelle Wettschein angezeigt, welcher noch nicht freigegeben wurde. Der aktuelle Kontostand wird im eingeloggten Zustand oben rechts automatisch eingeblendet. Im Bereich „My Account“ können Transaktionen innerhalb von Ladbrokes sowie Ein- und Auszahlungen vorgenommen werden. Interne Aktionen sind beispielsweise die Übertragung von Geld zwischen dem Sportwetten- und dem Casino-Bereich.

Die Sportarten sind im oberen Wettbereich der App übersichtlich dargstellt und lassen sich mittels der Scrolling Liste einfach auswählen. Dabei arbeiten die Briten vorwiegend mit Symbolen, was sich als äußerst platzsparend erweist. Direkt unter der Sportartenliste befindet sich der Menübutton „Live Betting“. Die drei aktuellsten Begegnungen werden dabei automatisch angezeigt, die restlichen Spiele lassen sich mit „Show More“ einblenden. Die „Upcoming Events“ sind eine Mischung aus Last Minute – Angeboten und den Tageshighlights. Einen Extraraum im Hauptmenü der App räumen die Briten ihren Lieblingssportarten „Football“ und „Racing“ ein, wobei sich unter letzterem Punkt das Pferdewettenangebot verbirgt.

Wie funktioniert die mobile Ein- und Auszahlung und welche Möglichkeiten bestehen?

Ladbrokes mobile App für iPhone, iPad und Android + DownloadKunden, welche Gelder via App Ein- und Auszahlen möchten, können dies tun, jedoch nur in sehr eingeschränkter Form. Als Zahlungsmethoden stehen lediglich Kreditkarten und Ukash zur Auswahl. Unter „My Account“ kann das Spielerkonto eingesehen werden. Das Untermenü „Deposit“ dient für Einzahlungen „Withdraw Funds“ für Auszahlungen. Eine Änderung der Geschäftsbedingungen ist beim britischen Buchmacher aufgrund der Sicherheitsstandards nicht geplant. Ich empfehle daher, jeden User die Ein- und Auszahlungen direkt am Computer vorzunehmen. Dort bietet Ladbrokes ein sehr umfangreiches Zahlungsportfolio. Banküberweisungen und Kreditkarten sind der Standard, wobei der Wettanbieter neben Maestro, MasterCard und Visa nochzahlreiche Debitkarten anerkennt. Im Segment der e-Wallets haben Kunden die Wahl zwischen Neteller, Skrill by Moneybookers und PayPal (mehr zu PayPal bei Ladbrokes). Deutsche Kunden können des Weiteren auf die Direktbuchungssysteme giropay und Sofortüberweisung.de zurückgreifen. Abgerundet wird das Angebot von Ukash und der paysafecard.

Die Auszahlung erfolgt beim britischen Buchmacher, sofern möglich über den vorgegebenen Einzahlungsweg. Ist dies nicht möglich, können andere Zahlungsmethoden gewählt werden. Die bereits angesprochenen Zahlungsmethoden sind grundsätzlich gebührenfrei. Zusätzlich bietet Ladbrokes noch die Scheckzahlung und Western Union an. Kunden, die ihre Ein- oder Auszahlungen per Western Union abwickeln möchten, müssen sich vorab mit dem Kundenservice in Verbindung setzen und tragen selbstverständlich die Kosten selbst. Gebührenfrei ist des Weiteren ein Scheck pro Monat. Ab dem zweiten Wertpapier berechnet der Buchmacher eine Servicepauschale von 20 britischen Pfund.

Nicht unerwähnt soll bleiben, das Ladbrokes auch mobil die Möglichkeit bietet, sehr hohe Wetteinsätze zu tätigen. Die Limits liegen weit über vergleichbaren Buchmacherangeboten vom europäischen Festland. Zum Geld gehört auch die Wettsteuer (alles über die Wettsteuer bei Ladbrokes erfährst Du hier). Diese trägt Ladbrokes übrigens komplett für die Kunden (zur Übersicht: Wettanbieter ohne Steuer).

Welchen Bonus kann man einlösen?

Beim Neukundenbonus setzt der britische Buchmacher komplett auf Gratiswetten (mehr zum Thema Gratiswetten). Dies hat für den Kunden den Vorteil, dass keine umfangreichen Umsatzbedingungen erfüllt werden müssen. Insgesamt offeriert der Wettanbieter Freiwetten im Wert von 60 Euro, welche dreimal a 20 Euro abrufbar sind. Dies bedeutet, letztlich entscheidet der Kunde selbst, ob er das Angebot annehmen möchte oder nicht. Vorab müssen jedoch Qualifikationsbedingungen erfüllt werden, welche zur Teilnahme an den Gratiswetten berechtigen. Jeder Spieler sollte zwingend eine Echtgeldwette im Wert von mindestens fünf Euro auf eine qualifizierte Quote von mindestens 2,0 abgegeben. Dabei werden nur Einzelwetten anerkannt.

Ich erklären es am Praxisbeispiel:

  1. Wette über 10 Euro. – egal ob verloren oder gewonnen – zusätzliche Gratiswette von 10 Euro
  2. Wette über 15 Euro – egal ob verloren oder gewonnen – zusätzliche Gratiswette von 15 Euro
  3. Wette über 20 Euro – egal ob verloren oder gewonnen – zusätzliche Gratiswette von 20 Euro

Der eventuelle Gewinn der Gratiswetten unterliegt keinen weiteren Umsatzbeschränkungen und wird direkt dem Echtgeldkonto gutgeschrieben. Es handelt sich dabei nur um den Reingewinn, also Bruttogewinn minus den Einsatz. Hier noch mehr allgemein zum Ladbrokes Bonus und hier weiteres zu den Ladbrokes Bonusbedingungen.

Wie ist der Kundensupport beim Wettanbieter?

Im Bereich des Kundensupports für den deutschen Markt hat der Wettanbieter sicher noch Verbesserungspotential. Zwar stehen alle Wege wie Telefon, Chat oder Email offen. Leider bietet Ladbrokes die telefonische Beratung nur in englischer Sprache an, dafür ist diese mit einer 0800er-Vorwahl absolut kostenlos. Deutsche Mitarbeiter können nur per Chat oder Email kontaktiert werden. Gerade beim Live-Chat ist es immer mit etwas Glück verbunden, an einen deutschen Angestellten zu geraten. Offiziell ist der deutschsprachige Support in den Kerngeschäftszeiten zu erreichen.

Da die Emails in der Regel sehr schnell und kompetent beantwortet werden, empfehle ich allen Kunden der Apps, sich schriftlich an den Support zu wenden. Normalerweise landet die Antwort innerhalb weniger Stunden im Postfach.

Video über die App: Ein/Auszahlungen, das Wettangebot und die erste Wette gezeigt

Fazit: Wie gut ist die Ladbrokes App?

Der britische Anbieter lässt seinen Kunden die freie Wahl, ob klassische Download App oder optimierte Seitenvariante. Die Funktionsweise ist hervorragend und ermöglicht ein perfektes Wettvergnügen. Negativ sind lediglich die begrenzten mobilen Zahlungsmöglichkeiten, doch damit können Spieler sich sicherlich abfinden. Positiv beim Buchmacher sind die hohen Einsatzmöglichkeiten hervorzuheben, welche auch mittels App gegeben sind.


Empfiehl uns