Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Jetbull Regeln – Die AGB richtig erklärt

Jetbull Regeln – Die AGB richtig erklärtDer Buchmacher Jetbull ist seit 2007 im Wettgeschäft tätig. Als Grundlage zum Wetten gelten bei Jetbull Regeln, die in den AGB erklärt werden. Diese und weiterführende Infos stehen auf der Webseite für die Spieler in deutscher Sprache zur Verfügung.

Wir haben uns für den nachfolgenden Ratgeber die Jetbull AGB angeschaut und für Dich unter die Lupe genommen. Damit es hierbei übersichtlicher bleibt, haben wir uns auf die beliebtesten Sportarten beschränkt und nehmen den Wettbetrieb von Fußball sowie Tennis in Augenschein.

Was geschieht, falls ein Fußballspiel abgebrochen werden muss?

Jetbull Regeln – Die AGB richtig erklärtIm Fußballgeschäft kann es vorkommen, dass ein Spiel abgebrochen werden muss. Gerade im Winter oder Herbst kann dies schnell passieren. Plötzlich fällt über Nacht ein halber Meter Schnee oder es regnet ein paar Tage durch und direkt ist ein Fußballplatz nicht mehr bespielbar. Genauso gut kann es passieren, dass unbelehrbare Fußballfans solch eine Randale machen, dass der Schiedsrichter keine andere Möglichkeit sieht, als das Spiel abzubrechen oder zu unterbrechen. Bei Jetbull ist in diesem Fall das Vorgehen in Bezug auf die Sportwetten klar geregelt:

„Sollte ein Spiel unterbrochen werden bevor die volle Spieldauer erreicht wurde, und nicht am selben Tag fortgesetzt werden, so werden alle auf den Spielausgang abgegebenen Wetten für ungültig erklärt.“

Das bedeutet, dass alle Wetten, die auf das Endergebnis platziert wurden, ungültig sind. In diesem Falle erhältst Du als Spieler Deinen Einsatz zurück. Dies gilt nur, falls das Spiel nicht binnen 24 Stunden neu angesetzt wird. Ist dies der Fall, behalten alle Wetten ihre normale Gültigkeit.

Anders sieht es aus, wenn das Spiel nicht stattfinden kann. In diesem Falle wird in den AGB Folgendes klargestellt:

„Sollte ein Spiel verlegt werden müssen, so bleibt die Wette aktiv, sofern das Spiel innerhalb von 48 Stunden nachgeholt wird.“

Falls das Spiel nicht binnen 48 Stunden neu angesetzt wird, wird der Buchmacher alle Einsätze an die Spieler erstatten. Diese Regel bleibt bestehen, falls das Spiel in dieser Zeit erneut verlegt wird. Mit jeder Neuansetzung fängt die 48-Stunden-Frist wieder von vorne an.

Interessant wird es bei Wetten, die auf ein bestimmtes Ereignis während des Spiels platziert werden. Diese behalten ihre Gültigkeit, falls das Ereignis im Laufe des Spiels schon eingetreten oder die Wette entschieden ist. Dies lässt sich am besten anhand von Torschützen erklären. Wichtig ist zu wissen: Wettest Du auf einen bestimmten Torschützen (mehr zum Thema Wetten auf einen Torschützen findest Du hier), gilt diese Wette nur, falls der Spieler von Beginn an spielt. Sollte er später zum Einsatz kommen, ist die Wette ungültig. Gerade für diesen Bereich hat der Buchmacher ein paar Sonderregelungen aufgestellt, die wir Dir anhand eines Beispiels näher bringen möchten. Denn wettest Du anstatt auf einen bestimmten Torschützen, darauf, dass der Spieler das erste Tor schießt, sieht es hier anders aus.

Wette 1

  • Wette: Mesut Özil schießt ein Tor
  • Mesut Özil steht nicht in der Startformation
  • Die Wette ist ungültig, weil Mesut Özil nicht in der Startaufstellung stand. Es ist unerheblich, ob er eingewechselt wird oder nicht.

Wette 2

  • Wette: Mesut Özil schießt das erste Tor
  • Mesut Özil steht nicht in der Startformation
  • Er wird eingewechselt und schießt das 1:0
  • Die Wette ist gewonnen und Du bekommst Deinen Gewinn ausgezahlt

Was geschieht, falls ein Tennisspiel abgebrochen wird?

Jetbull Regeln – Die AGB richtig erklärtBei einem Jetbull Spielabbruch im Tennis sieht es etwas anders aus, da dort andere Regeln gelten. Dies unter anderem aus dem Grund, weil ein Tennismatch der Erfahrung nach häufiger unterbrochen werden muss, als dies bei einem Fußballspiel der Fall ist. Unvergessen ist das Erstrundenmatch von Wimbledon aus dem Jahr 2010, als der US-Amerikaner John Robert Isner über drei Tage lang gegen den Franzosen Nicolas Mahut spielen musste. Immer wieder musste wegen Dunkelheit unterbrochen werden. Das Spiel ist letztendlich im Tiebreak entschieden worden und endete nach dem 5. Satz mit 70:68 für den Amerikaner Isner.

Falls ein Spiel abgesagt oder verschoben werden muss, ist das Vorgehen in den Jetbull Regeln folgendermaßen klar definiert:

„Im Fall einer Aufgabe, Disqualifikation oder Wechsel des Spielbelags während eines Spiels werden alle Wetten, die bei diesem aktuellen Stand nicht ausgewertet werden können, mit abgesagt gewertet. (…) Falls ein Tennisspiel nicht beendet wird, da ein Spieler aufgibt oder disqualifiziert wird, werden alle Wetten auf noch nicht entschiedene Sätze storniert.“

Wir möchten Dir diese Regel an einem Beispiel näher erläutern:

Wette 1

  • Du wettest, dass Spieler A den ersten Satz gewinnt
  • Spieler A führt mit 6:2 und 2:1
  • Das Spiel wird abgebrochen, weil Spieler B sich verletzt hat
  • Du gewinnst, weil der erste Satz gespielt worden ist

Wette 2

  • Du wettest, dass Spieler A den zweiten Satz gewinnt
  • Spieler A führt mit 6:2 und 2:1
  • Das Spiel wird abgebrochen, weil Spieler B sich verletzt hat
  • Die Wette wird storniert, weil der zweite Satz nicht zu Ende gespielt worden ist

> Der Artikel zum Thema Tennis Wetten könnte Dich auch interessieren.

Kann ich eine Jetbull Wette stornieren?

Jetbull Regeln – Die AGB richtig erklärtDu kennst das: Du willst los, weil Du einen Termin hast, aber Du möchtest noch kurz etwas erledigen. In der Eile geschieht schnell ein Fehler. Falls es sich bei „etwas“ um eine Jetbull Wette handelt, solltest Du trotz der Eile die Ruhe walten lassen. Denn hast Du eine Wette platziert, kannst Du diese in der Regel nicht mehr korrigieren. Du solltest also im Vorfeld Deinen Wettschein haargenau kontrollieren. Die Bestimmungen bei Jetbull  sind in dieser Hinsicht eindeutig. Dort heißt es:

„Wenn Du Bestätigen im Wettschein geklickt hast und es wurde bestätigt, dass Deine Wette angenommen ist, kann diese nicht mehr storniert werden.“

Es kann sich trotzdem lohnen, im Fall des Falles wenigstens den Kundensupport anzuschreiben. Zwar sind die Regeln des Wettanbieters in Bezug auf diesen Vorgang eindeutig, aber Fragen kostet nichts. Du solltest Dir allerdings nicht allzu viel Hoffnung auf eine Kulanz des Buchmachers machen. (Weitere Informationen über den Buchmacher findest Du auch in unserem ausführlichen Jetbull-Ratgeber.)

Jetbull: Spielabbruch bei Kombiwetten

Eine weitere Frage bezüglich eines Spielabbruchs gibt es mit Hinblick auf die Kombiwetten (alles zum Thema Kombiwetten bei Jetbull findest Du hier): Was passiert, wenn ein Spiel ausfällt, das auf meinem Wettschein steht, aber die anderen Spiele stattfinden? Für diesen Fall hat der Buchmacher eine ganz einfache Regel aufgestellt. Wird das Spiel abgebrochen, sodass Deine Wette noch nicht ausgewertet werden konnte, wird das ganze Spiel auf dem Wettschein mit einer Quote von 1,00 als gewonnen für Dich gewertet. Liegst Du mit den anderen Wetten richtig, hat der Wettschein also gewonnen. Wir erläutern Dir dies gern an einem Beispiel.

Abgegebener Tippschein

  • Spiel 1: 2,01
  • Spiel 2: 1,80
  • Spiel 3: 2,20
  • Gesamtquote: 7,96
  • Einsatz 10 Euro
  • Gewinnchance 79,60 Euro

Aufgrund eines Wolkenbruchs mit starken Regenfällen muss das Spiel 2 auf unbestimmte Zeit unterbrochen werden. In diesem Fall wird das Spiel mit 1,00 im Schein gewertet und gilt als gewonnen.

Angepasster Tippschein

  • Spiel 1: 2,01
  • Spiel 2: 1,00
  • Spiel 3: 2,20
  • Gesamtquote: 4,42
  • Einsatz: 10 Euro
  • Gewinnchance: 44,20 Euro

Weiter sind natürlich die bereits beschriebenen Regeln gültig. Konnte die Wette des abgebrochenen Spiels bereits ausgewertet werden – beispielsweise bei einer Wette auf den Ausgang des ersten Satzes bei einem Tennismatch und bei Spielabbruch im zweiten Satz – behält die Wette selbstverständlich ihre Gültigkeit.

Welche Regeln gibt es bei Verlängerung?

Jetbull Regeln – Die AGB richtig erklärt

© Paolo Bona / www.shutterstock.com

Im Fußball kann es bei manchen Spielen dazu kommen, dass eine Verlängerung angesetzt werden muss – etwa bei einem Pokalspiel. Steht es nach 90 Minuten plus Nachspielzeit weiterhin unentschieden zwischen beiden Mannschaften, wird es zunächst eine Verlängerung von 2 x 15 Minuten geben. Ist das Spiel dann immer noch nicht entschieden, treten beide Mannschaften im Elfmeterschießen gegeneinander an. Die Jetbull Regeln sind in diesem Fall klar formuliert:

„Sofern nicht anderweitig geregelt, gelten Ergebniswetten basierend auf dem zu erwartenden Resultat nach zwei Halbzeiten á 45 Minuten plus die vom Schiedsrichter festgelegte Nachspielzeit für Unterbrechungen. Dies beinhaltet nicht eine etwaige Verlängerung des Spiels oder ein Elfmeterschießen.“

Das bedeutet also: In der Regel wettest Du bei Jetbull immer auf den 3-Wege-Wettmarkt, bei dem es das Resultat Niederlage, Unentschieden und Sieg gilt. Deine Wette gilt auf das Ergebnis nach 90 Minuten plus Nachspielzeit. Möchtest Du darauf wetten, dass eine bestimmte Mannschaft weiterkommt, musst Du eine 2-Wege-Wette platzieren. In diesem Fall wertet der Buchmacher für Deine Wette Verlängerung und Elfmeterschießen mit.

Wichtig ist dabei zu wissen, dass beispielsweise bei den meisten amerikanischen Sportarten die Verlängerungszeiten mit inbegriffen sind. Das liegt daran, dass in Ligaspielen mancher Sportarten immer ein Sieger ermittelt werden muss. Anders ist es wiederum beim Eishockey. Dort greifen die gleichen Regeln wie beim Fußball.

Fazit: Die Jetbull Regeln – AGB, leicht und verständlich

Jetbull Regeln – Die AGB richtig erklärtDie Jetbull AGB sind in den meisten Fällen eindeutig formuliert, wenngleich es an mancher Stelle Probleme bei der Übersetzung gibt. Zu beachten ist in diesem Fall: Wenn die Regeln in der deutschen Version unklar oder unverständlich sind, gilt in jedem Falle die Regel in den englischen Geschäftsbedingungen.

Grundsätzlich sollte es aber keine Probleme bei Jetbull mit dem Verständnis der AGB geben. Die Regeln sind klar strukturiert und geben wenig Raum zur Interpretation. Du erhältst an dieser Stelle durch den Buchmacher alle Regeln ausführlich erklärt und solltest sie zumindest einmal durchgelesen haben, bevor Du eine Wette abgibst. Es nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch, hilft dir aber beim Wetten.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns