Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

Intertops – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und Maximalgewinn

Intertops – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnBevor ein Buchmacher ein Limit festlegt, führt er intern eine Risikoanalyse durch. In diese fließen folgende Kriterien: Sportart, Wichtigkeit des Events, Wettquote und Höhe des vermutlichen Wettvolumens. Das Intertops Einsatzlimit kann sich aufgrund einer Änderung der Wettquote innerhalb von wenigen Minuten ändern. Daher kann es gut sein, dass ein eingesetzter Betrag auf einem Wettschein abgelehnt wird und aufgrund einer Quotenänderung später derselbe Schein doch akzeptiert wird. Dasselbe gilt auch bei dem maximalen Intertops Gewinn – er ebenfalls abhängig von vielen verschiedenen Faktoren und der Buchmacher setzt in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz klare Grenzen.

Der Mindest- und Maximaleinsatz beim Buchmacher

Intertops – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnDer Wetteinsatz ist das Herzstück eines jeden Wettscheins. Er legt – multipliziert mit der Wettquote – den späteren Gewinn fest. Für einen möglichst hohen Gewinn ist dementsprechend auch ein höherer Einsatz erforderlich. Trotzdem ist ein niedriges Intertops Einsatzlimit für diejenigen Spieler interessant, die nicht soviel Geld investieren möchten und mit einem kleinen Budget starten. Hier setzt Intertops ein Limit von 50 Cent pro Wette. Im Gegensatz dazu ist das Intertops Einsatzlimit kein festgeschriebener Wert, der in Euro angegeben werden kann. Denn er ist immer vom höchsten Intertops Gewinn abhängig.

Mit dem Begriff Mindesteinsatz wird der Betrag angegeben, der mindestens erforderlich ist, um bei Intertops eine Wette abzugeben. Liegt der Betrag darunter, so nimmt Intertops die Wette des Kunden nicht an. Wer gerne Kombi und Systemwetten nutzt, für den ist der Mindesteinsatz ebenfalls sehr wichtig. Schließlich multiplizieren sich durch diese Kombination die Systemreihen und so kann schnell ein hoher Wetteinsatz erreicht werden. Da ein Buchmacher seine Kunden zufrieden stellen möchte, gibt dieser in der Regel einen recht niedrigen Betrag an, der im unteren Cent-Bereich zu finden ist. Oftmals ist dieses Limit dann nicht kostendeckend. Da der Wettanbieter aber auch seine Hobbyspieler zufrieden stellen möchte, muss er mit möglichst niedrigen Limits agieren.

Der maximale Gewinn bei Intertops

Intertops hält sich das Recht vor, das Einsatzlimit vor Tippabgabe einzuschränken. Der maximal mögliche Intertops Gewinn beträgt pro Wette 100.000 US-Dollar und wird in die jeweilige Währung des Kundenkontos umgerechnet. Pro Woche lautet der Intertops Maximalgewinn 110.000 US-Dollar bzw. wird umgerechnet in die Währung des Wettkontos. Abhängig sind die möglichen Intertops Gewinne von der Anzahl der laufenden Wetten und von dem abgegebenen Tippschein.

Der Kunde ist selbst dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass sein Gewinn die oben genannten Limits nicht übersteigen. Außerdem hält sich Intertops das Recht vor, einen Spieler individuell zu limitieren. Eine Woche zählt bei Intertops immer von Sonntag 24:00 Uhr bis zum folgenden Sonntag 23:59.59 EST. (Weitere wichtige Informationen über Intertops findest Du in unserem ausführlichen Intertops-Ratgeber.)

Die Limits bei Intertops

Intertops – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnIm Punkt der Limits ist leicht erkennbar, welcher Wettanbieter britische Wurzeln hat oder aus Mitteleuropa stammt. Grundsätzlich bieten Buchmacher aus Großbritannien deutlich höhere Summen an. Außerdem werden individuelle Limits der Spieler nur sehr selten ausgesprochen. Bei den besten Buchmachern der Szene ist es beispielsweise möglich in den großen Fußballligen über zwei Millionen Euro gewinnen zu können. Auch sind in den AGB keine zusätzlichen Höchstgrenzen für Kunden verankert.

Obwohl in Deutschland gegründet, gestalten sich der Intertops Höchsteinsatz sowie der Intertops Maximalgewinn sehr freizügig. Der klassische Intertops Kunde wird allerdings mit dem Thema Intertops Limit nur sehr selten in Kontakt kommen. Anders sieht es aus bei Profispielern, die überwiegend beträchtliche Summe platzieren und damit schnell an die Grenzen stoßen können. Hinzu kommen die möglichen persönlichen Limitierungen, von denen in den diversen Internetforen immer mal wieder die Rede ist. Manche Buchmacher sind bekannt dafür, hier schnell eine Limitierung auszusprechen. Letztendlich kann es hier jeden User treffen, doch so unschön solche Limits sind, dienen sie doch generell der Sicherheit des Spielers.

Fazit: Auch schon für den einen oder anderen High-Roller geeignet

Intertops – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnEin online Buchmacher setzt seine Limits aus geschäftlichen und wirtschaftlichen Gründen fest. Schließlich sind Buchmacher klassische Unternehmen, die Gewinne generieren müssen. Anhand der Auszahlungsschlüssel von teilweise bis zu 97 Prozent ist klar, mit welch geringen Margen Wettanbieter arbeiten. Daher sind Limitierungen der Maximaleinsätze und der Mindesteinsätze nichts anderes als ein internes Risikomanagement der Sportwetten Anbieter. Im Bereich der Limits kann Intertops punkten, denn mit 50 Cent ist der Mindesteinsatz niedrig gewählt. Das wöchentliche Gewinnlimit liegt derzeit umgerechnet bei rund 100.000 Euro (110.000 US-Dollar) damit sollte sich jeder Freizeitspieler bei Intertops gut positionieren können – die Höhe macht den Wettanbieter auch für Profispieler interessant.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns