Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Formel 1 Wetten 2016 – bei Wettanbietern wie bet365 und Tipico

Formel 1 Wetten 2016 – wie bei Bet365 und Tipico

© Natursports / www.shutterstock.com

Die Formel 1 ist die bekannteste Motorsportserie der Welt, zumindest aus deutscher Sicht. Die Zeiten eines Michael Schumacher sind zwar vorbei, doch die Faszination der schnellen Rennwagen ist ungebrochen – gerade seit den Erfolgen von Sebastian Vettel und Nico Rosberg. Für die Wettanbieter im Internet ist die Formel 1 ein perfekter Umsatzbringer. An den Rennwochenenden steht die Sportart direkt hinter dem König Fußball auf dem zweiten Rang.

Für uns war dies natürlich Grund genug, um ein wenig in die Buchmacherofferten auf die schnellen Boliden und Fahrer einzutauchen. Im Ratgeber haben wir die Formel 1 Wetten bei bet365 und bei Tipico miteinander verglichen. Gleichzeitig möchten wir euch natürlich die F 1 und die beiden Topbuchmacher kurz vorstellen.

Formel-1-Sportwetten: Weltmeisterschaft und Regeln

Die Formel 1 Saison besteht aus insgesamt 21 Rennen, die weltweit stattfinden. Die deutschen Rennsportfreunde können sich auf den Hockenheimring freuen.

Insgesamt kämpfen zehn Teams, also 20 Fahrer, um die einzelnen Grand-Prix-Siege. Ausgefahren werden zwei Weltmeisterschaften. Einerseits geht’s um den Einzelweltmeister, anderseits wird der beste Rennstall gekürt (Konstrukteurs-WM). Für einen Sieg gibt’s 25 Punkte. Der Zweitplatzierte erhält 18 Zähler, der Dritte muss sich mit 15 Punkten begnügen. Die Wertungen werden übers Jahr zusammengerechnet. Das Team bzw. der Fahrer, welcher am Ende die meisten Points gesammelt hat, wird zum Weltmeister gekürt.

Das Rennwochenende beginnt in der Regel freitags mit dem freien Training. Die Formel 1 Spezialisten unter den Wettfreunden können bereits hier erkennen, wie sich das Wochenende entwickelt wird. Samstags steht dann das Qualifying auf Programm. Der schnellste Fahrer startet am Sonntag von der Pole Position.

Formel 1 News: Die besten Tipps und Infoquellen für deine Wett-Recherche

Die Suche nach Infos und News zur Formel 1 gestaltet sich absolut unproblematisch. Nicht nur die Internetsportportale, sondern auch die Tageszeitungen sind voll mit den entsprechenden Neuigkeiten. Die Beliebtheit der Rennserie macht es möglich, dass die Sportwetter über ausreichende Infos verfügen, welche in die Beurteilung der Wetten eingearbeitet werden können.

Aus unserer Sicht sind beispielsweise folgenden Rennseiten besonders zu empfehlen:

Der Kick-Tipp: So wettet man einen Formel 1 Lauf richtig

Die entscheidende Frage ist für viele Sportwetter bei der Formel 1 – wann ist der Tipp idealerweise zu platzieren? Aus unserer Sicht ist es günstig, das freie Training genau zu beobachten, um danach die Wette zu tätigen. Wichtig ist, dass man sich hierbei möglichst viele Zusatzinformationen abruft.

  • Mit welchen Reifen war der Fahrer unterwegs?
  • Welche Benzinmengen hatte er an Bord?
  • Hatte er wirklich in allen Runden frei Fahrt?

Wer bis nach dem Qualifying mit seinem Tipp wartet, muss riesigen quotentechnischen Einbußen rechnen. Folglich werden die beiden Fahrer in der ersten Startreihe mit den niedrigsten Offerten ausgestattet.

Ein sehr gutes Beispiel für die Entwicklung der Wettquoten gab es beispielsweise 2012 beim großen Preis von Monte Carlo. Der spätere Sieger Marc Webber war vor dem Rennwochenende mit einer 1:25 Siegwahrscheinlichkeit ausgestattet. Nach einem guten Training fielen die Quoten auf 1:21. Nachdem sich Webber die Pole Position geholt hatte, sackte der Siegkurs auf 1,8 ab.

Formel 1 Wetten 2016 – wie bei Bet365 und Tipico

Die Quoten von Tipico auf den Sieger des Formel 1-GP von Brasilien in der Saison 2015/16 (Quelle: Tipico)

Formel 1 WM: Welche Formel-1-Langzeitwetten lohnen sich?

Die Formel 1 Langzeitwetten lohnen sich eigentlich nur vor der Saison oder wenn noch kein klarer Trend in Richtung Gesamtsieger erkennbar ist. Die Wettquoten werden nach jedem Grand Prix angepasst. Wer sich frühzeitig auf den kommenden Weltmeister festlegt, kann anständige Gewinne einfahren, sollte aber beachten, dass das eigene Kapital während der gesamten Saison gebunden bleibt.

Formel 1 WM 2016: Favoriten, Außenseiter, Titelverteidiger

Teamtechnisch scheint die Weltmeisterschaft 2016 in der Formel 1 eine klare Angelegenheit zu werden. Das Mercedes AMG Petronas F 1 Team wird sich vermutlich mit klarem Vorsprung die Krone holen. Mit Lewis Hamilton und Nico Rosberg in den Cockpits hat Mercedes zwei Topfahrer an Bord, die in jedem Rennen für einen Platz auf dem Treppchen gut sind. Lewis Hamilton will natürlich gleichzeitig seinen WM-Titel vom vergangenen Jahr verteidigen.

An zweiter Stelle wird die Scuderia Ferrari einlaufen. Mit Sebastian Vettel und Altmeister Kimi Raikkönen haben die Italiener zwei Topfahrer an Bord, welche sicherlich Mercedes ein ums andere Mal ein wenig „kitzeln“ können. Ob die Roten jedoch wirklich in der Endabrechnung dem deutschen Team das Wasser reichen können, darf mehr als bezweifelt werden. Außenseiterchancen haben aus unserer Sicht noch der Red-Bull-Rennstall mit Daniel Ricciardo und Max Verstappen sowie Williams Martini Racing mit Felipe Massa und Valtteri Bottas. Beide Teams sind fähig hier und da einen Sieg abzustauben. Mit der Titelvergabe in der Gesamtweltmeisterschaft werden sie jedoch nichts zu tun haben.

Formel 1 Wetten 2016 – wie bei Bet365 und Tipico

Die Quoten für den Gesamtsieger der Formel 1-Saison 2015/16 bei bet365 (Quelle: bet365)

Die deutschen Fahrer der WM Saison 2016 kurz vorgestellt

Aktuell gibt’s drei deutsche Fahrer, welche einen Stammplatz in den Cockpits der Teams sicher haben,

Sebastian Vettel:
Viermal in Folge holte sich Sebastian Vettel die Krone. Von 2010 bis 2013 fuhr er seinen Red Bull zur Weltmeisterschaft. Seit dieser Saison steht Vettel bei Ferrari unter Vertrag. Der Kontrakt läuft bis 2017. Seinen ersten Formel 1 Start absolvierte Heppenheimer 2007 beim Großen Preis der USA. Sebastian Vettel ist der jüngste Weltmeister aller Zeiten. Er gilt als würdiger Nachfolger von Michael Schumacher, wird in dieser Saison jedoch maximal um den dritten Platz in der Gesamtwertung kämpfen können.

Nico Rosberg:
Der Vizeweltmeister des letzten Jahres sitzt bei Mercedes in einem „Siegauto“ – doch er hat teamintern Lewis Hamilton vor der Nase. Mit Sicherheit wird Rosberg seinen bisherigen acht Grand-Prix-Siegen den einen oder anderen Erfolg hinzufügen können. Am Ende bleibt dem Wiesbadener vermutlich aber wieder nur der Vizetitel. Nico ist der Sohn des ehemaligen finnischen Formel 1-Weltmeisters Keke Rosberg.

Nico Hülkenberg:
Hülkenberg debütierte 2010 für Williams in der Rennserie. In diesem Jahr ist der in Emmerich geborene Deutsche für das Force India Team unterwegs. Für Hülkenberg wird es nur darum gehen, seinen Wagen mehrmals in die Punkteränge zu steuern. Wenn es ihm gelingt, den neunten Platz aus dem vergangenen Jahr zu verteidigen, wäre dies bereits als Erfolg zu werten.

Neben den drei Stammfahrern gibt’s zwei weitere Deutsche im Formel 1 Zirkus, welche ihr Geld aktuell als Testfahrer verdienen. Pascal Wehrlein (Mercedes) und Adrian Sutil (Williams) werden in den Rennen jedoch nur dann zum Zuge kommen, sollte ein Topfahrer bei einem Grand Prix ausfallen.

Wettanbieter Vergleich: Formel 1 Wetten bei Tipico und bet365

Die beiden Topbuchmacher bet365 und Tipico sind mit einem ähnlich umfangreichen Wettangebot für die Formel 1 am Start. Bei beiden Bookies finden die Rennsportfreunde ein umfangreiches Angebot mit sehr vielen Sonderwetten und Specials. Quotentechnisch hat sogar der deutsche Anbieter Tipico ganz leicht die Nase vorn.

bet365 steht für Vertrauen
Wettlizenz
Paypal

Sponsoring

SSL Zertifikat

Firmenzentrale

Chefin Denise Coates

Wichtig zu wissen, ist für alle Wettfreunde natürlich, dass die abgegeben Tipps bei beiden Onlineanbietern in absolut seriösen und vertrauensvollen Händen liegen.

bet365

Formel 1 Wetten 2016 – wie bei Bet365 und TipicoDer britische Sportwettenmarktführer ist seit der Jahrtausendwende im Internetwettgeschäft vertreten, kann aber bereits auf eine Geschichte bis ins Jahre 1974 zurückblicken. Das Familienunternehmen ist seit jeher in der kleinen englischen Bergarbeiterstadt Stoke-on-Trent zu Hause und ist mittlerweile die siebentgrößte Privatfirma in Großbritannien. Mit knapp 15 Millionen Kunden in 200 Staaten gehört bet365 zu den absoluten Big Playern der Szene. Der Buchmacher arbeitet mit einer EU-Lizenz aus Gibraltar und kann vornehmlich mit einem riesigen Livewetten-Sektor überzeugen. Der Kundensupport von bet365 ist rund um die Uhr per Telefon, Live-Chat sowie per Email gebührenfrei erreichbar. Neukunden starten mit einem 100%igen Einzahlungsbonus von bis zu 100 Euro (mehr Informationen zum Bonus bei bet365).

Tipico

Formel 1 Wetten 2016 – wie bei Bet365 und TipicoTipico hat sich vom Shootingstar zum deutschen Marktführer im Sportwettenbereich entwickelt. Seit dem Start 2004 verfolgt der Bookie ein zweigleisiges Geschäftsmodell. Tipico ist mit über 650 Wettshops deutschlandweit präsent. Online kann der Buchmacher auf über 1,25 Millionen Kunden verweisen. Offiziell zu Hause ist der Anbieter auf der Mittelmeerinsel Malta. Die EU-Genehmigung stammt von den dortigen Aufsichtsbehörden. Der TÜV-Rheinland hat Tipico zudem ein Sicherheitszertifikat ausgestellt. Positiv für die hiesigen Wettfreunde ist, dass beim Wettanbieter alle Onlinewetten steuerfrei sind. Auch der deutsche Bookie empfängt seine Neukunden mit einem 100%igen Wettbonus von bis zu 100 Euro (mehr Informationen zum Bonus bei Tipico).

Quotenvergleich Formel 1 Wetten: Wo gibt es die besten Wettquoten?

Die besten Wettquoten auf die Formel 1 gibt’s aber weder bei Tipico noch bei bet365. In diesem Bereich müssen sich beide Buchmacher den Österreichern von Interwetten geschlagen geben.

Bei Interwetten spielen zwei Details in Sachen Formel 1 zusammen. Der Onlineanbieter hat seit Jahren ein besonderes Faible zum Motorsport entwickelt. Zudem ist der Bookie generell mit überdurchschnittlichen Favoritenquoten am Werk. Diese beide Komponenten sind der Grund, dass Interwetten in der Regel die absolut besten Quotierungen auf die Formel 1 zu bieten hat.

Formel 1 Wetten 2016 – wie bei Bet365 und Tipico

Interwetten bietet auf seiner Homepage ein umfangreiches Wettangebot für die Formel 1 (Quelle: Interwetten)

Formel 1 Sportwetten: Welche unterschiedlichen Wetten werden angeboten?

Einige Wettmärkte habe ich bereits im Ratgeber angerissen.

  • Wer gewinnt den Grand Prix?
  • Welcher Fahrer wird Weltmeister?
  • Welches Team holt sich den Titel?

Diese Optionen dürften selbst für die Laien klar und verständlich sein. Doch es gibt einige zusätzliche, sehr interessante und lukrative Wettmöglichkeiten. Die wichtigsten Sondermärkte möchten wir kurz vorstellen:

  • Welches Team gewinnt den Lauf? Hierbei ist es nicht wichtig, ob beispielsweise Lewis Hamilton oder Nico Rosberg gewinnt – Hauptsache der Siegfahrer sitzt in einem Mercedes.
  • Welche Team gewinnt das Rennen? Mercedes oder Andere. Dieser Wettmarkt wurde aufgrund der Überlegenheit der Deutschen eingeführt. (alternativ gibt’s diese Offerte auch im Langzeitbereich für die gesamte Saison)
  • Führender Fahrer nach der ersten Runde? – Pole Position oder Anderer
  • Vorsprung des Siegers? Wette in Sekunden als Über/Unter Variante
  • Wieviele Fahrer überqueren die Ziellinie? – Tipp ebenfalls in der Über/Unter Version
  • Sieger beim Qualifying – Wette nicht auf den Lauf, sondern nur auf die Qualifikation. (Auch das freie Training kann bei vielen Buchmachern bereits getippt werden)
  • Head-to-Head Wetten – in diesem Bereich werden nur zwei Fahrer gegenübergestellt unabhängig vom restlichen Einlauf.

Formel 1 2016 im Livestream: Diese Buchmacher bieten es an

Wer den Chef der Formel 1 Bernie Eccelstone kennt, kann vermutlich schon erahnen, dass es die Formel 1 bei den Buchmacher nicht im Livestream gibt. Die Kosten für die Übertragungsrechte überschreiten jedes Wettanbieter Budget.

Tipp: Schaue Dir die Rennen live im TV an und setze deine Echtzeittipps parallel über die modernen Sportwetten Apps von bet365 und Tipico.

Formel 1 Live Wetten bei bet365, Tipico und Co.

Nahezu jeder guter Onlinebuchmacher bietet auch während der Rennläufe entsprechende Wettquoten. Wer seine Live Wetten bei bet365 oder Tipico platzieren möchte, sollte jedoch Vorsicht walten lassen. Nicht immer ist der aktuelle Führende des Laufes auch der „wirkliche Spitzenreiter“. Schaue gleichzeitig, wie viele Boxenstopps der Fahrer bereits absolviert hat. Versuche des Weiteren die Strategie des Teams einzukalkulieren. Wer mit mehr Benzin gestartet ist, kann länger draußen bleiben und sich gegen Ende der Runs einen Vorsprung herausfahren.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns