Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Wichtige Wettarten bei Expekt vorgestellt und erklärt

Wichtige Wettarten bei Expekt vorgestellt und erklärtDie Expekt Wettarten, die bei einer Sportwette angeboten werden, unterscheiden sich zum Teil erheblich. Die Unterschiede sind für den Kunden ein großer Vorteil, denn dadurch ist es möglich, auf viele verschiedene Konstellationen zu reagieren. Allerdings gibt es viele Sportwetten-Fans, die nur die Standardoptionen wie 3-Wege-Wette und Kombiwette kennen. Wer mit Sportwetten erfolgreich sein möchte, sollte aber zumindest noch einige andere Wettarten kennen. Bei Expekt werden unter anderem Wetten mit Handicap, Doppelte Chance und Über/Unter-Wetten angeboten. Im folgenden Artikel stellen wir die wichtigsten Alternativen zu den Standard-Wettoptionen bei Expekt vor. Auch Anfänger sollten sich nicht scheuen, neue Wettarten kennen zu lernen.

Handicap – Sehr nützlich für Sportwetten-Fans

Wichtige Wettarten bei Expekt vorgestellt und erklärt

© Dziurek / www.shutterstock.com

Eigentlich möchte niemand ein Handicap haben. Bei Sportwetten ist das aber manchmal anders. Wer mit einem Handicap wettet, kann unter Umständen sehr viel mehr Geld gewinnen. Doch was ist überhaupt ein Handicap? Diese Frage können wahrscheinlich viele Sportwetten-Fans intuitiv beantworten. Ein Handicap ist immer ein Nachteil und bei einer Sportwette besteht der Nachteil immer darin, dass ein Team einen Vorsprung bekommt und das andere Team somit einen Rückstand aufholen muss. Dabei handelt es sich selbstverständlich nur um ein virtuelles Spiel, denn das tatsächliche Sportereignis wird durch das Handicap nicht beeinträchtigt.

Wenn ein Fußball-Team beispielsweise mit einem Rückstand von 0:1 in ein Spiel geht, muss für eine gewonnene Siegwette am Ende in der Realität ein Sieg mit mindestens 2 Toren Vorsprung entstehen. Es wäre aber auch möglich, ein weiteres Tor zum Handicap hinzuzufügen, so dass dann sogar 3 Toren nötig wären, um die Siegwette zu einem Erfolg werden zu lassen. Handicap-Wetten sind generell immer möglich, werden aber bevorzugt bei Spielen zwischen unterschiedlich starken Teams genutzt. Auch bei einem Einzelsportler kann ein Handicap durchaus eine interessante Variante sein. Wer das Expekt Handicap nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis erleben möchte, wird täglich beim Fußball und vielen anderen Ballsportarten fündig.

Asian Handicap – Interessante Wettoption aus Asien

Das Asiatische Handicap ist eine Wettart, die so manchen Sportwetten-Fan im ersten Moment überfordert. Das ist durchaus verständlich, denn es gibt nicht einfach nur eine Variante dieser Wettart, sondern sehr viele. Allerdings gibt es durchaus Gemeinsamkeiten bei den einzelnen Varianten, so dass es nach dem etwas aufwändigen Einstieg in das Thema durchaus möglich ist, die vermeintliche Komplexität deutlich zu reduzieren. Dennoch gehört das Asiatische Handicap ganz zweifellos zu den anspruchsvollsten Wettarten. Einsteiger sollten zuerst wissen, wie das ganz normale Handicap funktioniert und einige Erfahrungen sammeln. Dann lohnt es sich allerdings, bei Expekt  Asian Handicap als spannende Wettart kennen zu lernen.

Ganz am Anfang ist es sinnvoll, nicht alle Varianten gleichzeitig auszuprobieren. Für einen behutsamen Einstieg ist das Asian Handicap 0 bestens geeignet, da sich um eine ganz simple Form dieser Wettart handelt. Ganz grundsätzlich: Bei einem Asiatischen Handicap liegt immer ein Event zu Grunde, das drei verschiedene Ergebniswege hat. In der Wette werden aber immer nur zwei Ergebniswege, d.h. zwei Tipps, angeboten. Beim Asian Handicap 0 sind das die Tipps auf Heim- und Auswärtssieg. Mit einem richtigen Tipp gewinnt der Kunde. Gewinnt kein Team, bekommt der Kunde den Einsatz zurück. Ansonsten kassiert der Buchmacher den kompletten Einsatz. Das Asian Handicap sollte schrittweise erkundet werden, da das Thema ansonsten schnell kompliziert wird.

Doppelte Chance – Nur bei 3-Wege-Wetten verfügbar

Wichtige Wettarten bei Expekt vorgestellt und erklärtEine Doppelte Chance will jeder haben. Das denken zumindest viele Einsteiger, die den Begriff in den Wettoptionen lesen und sofort begeistert sind. Allerdings ist es wichtig zu verstehen, was die Doppelte Chance genau ist. Bei dieser Wettart werden zwei Wettausgänge, die es bei der 3-Wege-Wette gibt, in einer einzigen Wette kombiniert. Dadurch gibt es dann die Möglichkeit, bei zwei von drei Wettausgängen erfolgreich zu sein. Die Quote gilt für die gesamte Wette, das heißt es spielt keine Rolle, welcher der zwei enthaltenen Wettausgänge am Ende entsteht. Allerdings ist zu beachten, dass die Quote bei der Doppelten Chance unattraktiver ist als bei der normalen 3-Wege-Wette.

Wann lohnt es sich, bei Expekt  Doppelte Chance als Wettoptionen zu nutzen? Letztlich ist es ganz einfach: Die Doppelte Chance ist dann attraktiv, wenn die eigentlich gewünschte Einzelwette eine ungünstige Quote hat. Durch die Kombination mit einem anderen Wettausgang, wird die Quote verändert und damit wird die Chance auf einen Gewinn höher. Ob die Chance sich verdoppelt, hängt dann allerdings von den Quoten ab (die Buchmacher mit den besten Quoten findest Du in unserem Quotenvergleich). Bei einer Doppelten Chance wird typischerweise eine eher niedrige mit einer eher hohen Quote kombiniert. Weniger sinnvoll wäre es, zwei niedrige Quoten miteinander zu kombinieren. Was aber manchmal sinnvoll sein kann: zwei hohe Quoten miteinander kombinieren. Die Doppelte Chance sollte immer im Vergleich mit der normalen 3-Wege-Wette betrachtet werden, um eine vernünftige Bewertung der Gewinnaussichten zu bekommen.

Über/Unter-Wette – Eine sehr populäre 2-Wege-Wette

Wenn Über/Unter bei einer Wette besteht, gibt es zusätzlich auch noch einen Zahlenwert, zum Beispiel 3.5 oder 25.5. Mit dem Zahlenwert wird festgelegt, für welche Werte das Über und für welche Werte das Unter gilt. Wenn bei einer Über/Unter-Wette 3.5 als Wert angegeben ist, gewinnen alle Über-Wetten ab einem Wert von 4. Alle Unter-Wetten gewinnen ab einem Wert von 3. Es ist somit sehr leicht zu verstehen, was das grundlegende Prinzip bei dieser Wettart ist. Doch bei welchen Events werden die Über/Unter-Wetten angeboten? Das lässt sich gar nicht so einfach sagen, denn Über/Unter-Wetten sind bei fast allen Sportarten möglich.

Bei den Fußballwetten sind die Über/Unter-Wettoptionen häufig im Angebot, wenn es darum geht, auf die Anzahl der Tore zu tippen, eventuell auch auf die Anzahl der Tore in der ersten oder zweiten Halbzeit. Aber auch die Anzahl der Gelben Karten (mehr zum Thema „Wetten auf gelbe oder rote Karten“ erfährst du hier), der eingewechselten Spieler oder der Freistöße sind statistische Werte, die für eine Über/Unter-Wette geeignet sind. Wer bei Expekt Über/Unter als Option nutzen möchte, muss nicht lange suchen, denn bei jedem halbwegs populären Fußballspiel sind immer auch ein paar Über/Unter-Wetten im Portfolio. Da es sehr leicht ist, diese Wetten zu platzieren, sollten sich auch Anfänger nicht scheuen, mit dem Über/Unter-Wetten Erfahrung zu sammeln. Die strategischen Möglichkeiten sind eher gering, aber dafür ist der Unterhaltungswert bei den Über/Unter-Wetten sehr groß.

Wichtige Wettarten bei Expekt vorgestellt und erklärt

Quotenbeispiel einer Über/ Unter-Wette bei Expekt (Quelle: Expekt)

Langzweitwette – Für jeden Sportwetten-Fan interessant

Langzeitwetten haben den großen „Nachteil“, dass sie erst sehr lange nach der Wettabgabe entschieden werden. Das liegt aber in der Natur der Sache und es gibt wohl kaum einen erfahrenen Sportwetten-Fan, der nicht immer ein paar Langzeitwetten laufen hat. Es macht einfach zu viel Spaß, auf den nächsten Deutschen Meister (hier geht es zu den Bundesliga-Tipps unserer experten) oder den nächsten Gewinner der Champions League zu tippen. Bei Expekt Langzeitwetten zu nutzen ist manchmal nicht ganz einfach, weil nicht übermäßig viele Langzeitwetten angeboten werden. Bei den angebotenen Langzeitwetten sind die Quoten aber nicht selten überdurchschnittlich hoch. Deswegen lohnt es sich, diese Wettart immer im Auge zu behalten, um lukrative Optionen nicht zu verpassen.

Bei Langzeitwetten sollte der Einsatz nicht allzu hoch sein. Ansonsten fehlt irgendwann vielleicht das eingesetzte Geld für kurzfristige Wetten. Wer regelmäßig Sportwetten platziert, sollte nur einen kleinen Teil des Budgets in langfristig angelegte Wetten investieren. Bei Langzeitwetten ist eine Mischung aus Sachkenntnis und Intuition wichtig. Aber niemand kann wirklich vorhersagen, wer zum Beispiel am Ende der Bundesliga-Saison als Meister in der Tabelle steht. Bei den Langzeitwetten ist immer eine gewisse Unsicherheit vorhanden, die tendenziell größer ist als bei kurzfristigen Wetten. Deswegen sind auch die Quoten bei Langzeitwetten meist attraktiver als bei kurzfristigen Wetten. Es lohnt sich manchmal sogar, auf den Top-Favoriten zu tippen.

Fazit

Wichtige Wettarten bei Expekt vorgestellt und erklärtDie Expekt Wettmöglichkeiten, die wir in diesem Artikel näher vorgestellt haben, sollte jeder Sportwetten-Fan kennen. Bei Expekt haben die Kunden die Chance, mit sehr kleinen Einsätzen alle Wettarten auszuprobieren. Diese Chance sollte sich niemand entgehen lassen, denn es ist sehr wichtig, praktische Erfahrung zusammen. Sportwetten lassen sich zwar theoretisch erfassen, aber nichts ist besser, als Sportwetten zu erleben. Zudem macht es sehr viel Spaß, neue Wettarten kennen zu lernen und dann mit der Zeit auch die strategischen Feinheiten zu verstehen. Wer viele Wettoptionen kennt, kann viel häufiger lukrative Möglichkeiten erkennen und nutzen. Jeder anspruchsvolle Sportwetten-Fan sollte über die üblichen Einzel- und Kombiwetten hinausgehen. Nicht zuletzt macht es dann noch mehr Spaß, Sportwetten zu platzieren, eventuell auch mit einem attraktiven Expekt Bonus.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns